Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL Offseason 2021: Team-Needs NFC East: Das sind die größten Baustellen der Cowboys, Giants, Eagles und Commanders

Daniel Jones geht womöglich in seine letzte Saison bei den Giants.

New York Giants

  • Vorjahresbilanz: 4-13
  • Größte Needs: Offensive Linemen, Edge Rusher, Linebacker
  • Wichtigste Free Agents: TE Evan Engram, EDGE Lorenzo Carter, LB Reggie Ragland, C Billy Price, RT Nate Solder
  • Cap Space: -11,31 Millionen Dollar

Der wichtigste Neuzugang für die Giants ist schon da - Head Coach Brian Daboll. Jener dürfte den Giants in erster Linie etwas geben, was ihnen schon seit Jahren abgegangen war - eine klare offensive Philosophie. Zudem darf man sich als Giants-Fan berechtigte Hoffnungen machen, dass mit Dabolls Ankunft auch die Entwicklung von Quarterback Daniel Jones vorangetrieben wird. Nachdem Daboll Josh Allen über die letzten Jahre entwickelt hat, werden die Verantwortlichen in New York hoffen, dass er auch für Jones' Karriere ein Katalysator sein kann.

Spannend wird jedoch auch die Frage, ob das neue Regime um GM Joe Schoen sich schon frühzeitig zu einer Zukunft mit Jones bekannt - dessen Option für ein fünftes Vertragsjahr steht auch in diesem Frühjahr an.

Vielversprechende Wide Receiver haben die Giants bereits im Vorjahr gehabt, daher geht der Fokus in dieser Offseason Richtung Offensive Line, die auf mehreren Positionen unterdurchschnittlich schlecht war.

Ein Lichtblick der insgesamt enttäuschenden Personalpolitik von Ex-General-Manager Dave Gettleman war wohl Left Tackle Andrew Thomas, der im Draft 2020 gezogen wurde. Doch darüber hinaus gelangen eher keine Glücksgriffe. Gut daher, dass mit Right Tackle Nate Solder, Right Guard Will Hernandez und Center Billy Price gleich drei O-Line-Starter Free Agents werden.

Da kommt es gelegen, dass die Giants über zwei Top-10-Picks (5, 7) verfügen und insgesamt sogar fünf Picks an den ersten zwei Tagen im Draft zur Verfügung haben.

New York Giants: Nicht nur die Offensive Line macht Probleme

Die O-Line ist jedoch nicht das einzige Problem der Giants an der Line of Scrimmage - auch die Defensive Front ließ viel zu wünschen übrig, obwohl sie eigentlich hochkarätig besetzt war in der D-Line. Der hochgeschätzte Defensive Coordinator Patrick Graham verlässt New York und geht zu den Raiders, Wink Martindale übernimmt. Die Giants haben bereits viel Qualität in der Secondary, für dessen Blitz-lastige Defense essenziell ist. Aber passiert noch etwas auf Linebacker, um hier athletischer und flexibler zu werden?

Wie schon seit Jahren gelang es auch 2021 kaum, konstanten Druck auf den gegnerischen QB zu entfachen. Der 2021er Zweitrundenpick Azeez Ojulari war ein Anfang, doch benötigt er mindestens mal Hilfe auf der anderen Seite.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung