Cookie-Einstellungen
Olympia

Rund um Olympia: Alle Entscheidungen vom 27. Juli im Liveticker zum Nachlesen

Von Philipp Schmidt/Stefan Petri
Ricarda Funk ist Olympiasiegerin.

12.34 Uhr - Tennis: Lokalmatador Kei Nishikori kämpft sich durch. So sieht damit das Achtelfinale bei den Herren aus:

[1] Djokovic - [16] Davidovich

Ivashka - Nishikori

[4] Zverev - Basilashvili

Chardy - Broady

[8] Schwartzman - [12] Khachanov

[14] Humbert - [3] Tsitsipas

[6] Carreno-Busta - Koepfer [15]

Fognini - [2] Medvedev

12.33 Uhr - Medaillenspiegel: Möchte mal kurz drauf hinweisen, dass Österreich jetzt schon zwei Medaillen gewonnen hat. Das sind - laut Twitter, ich prüf das jetzt nicht nach - doppelt so viele Medaillen wie bei den letzten beiden Sommerspielen zusammen. Betonung liegt hier natürlich auf Sommer.

12.29 Uhr - Schwimmen: Damian Wierling wird in seinem Vorlauf nur Vierter. Das wird für das Halbfinale über die 100 Kraul leider nicht reichen. Am Ende bringt die Zeit von 48,83 Sekunden Rang 26 ein.

12.26 Uhr - Dressur: Avatar-Soundtrack.

12.23 Uhr - Schwimmen: Wer sich nicht im Klaren darüber ist, was die Olympischen Spiele bedeuten oder was der Olympische Geist ist: Einfach mal dieses Video anschauen und wirken lassen.

12.21 Uhr - Judo: Der Japaner Takanori Nagase hat Gold in der Klasse bis 81 kg gewonnen. Schon ein bisschen unfair, dass es im Judo 35 verschiedene Gewichtsklassen gibt - und wir in der Dressur nur zwei Goldmedaillen gewinnen können.

12.19 Uhr - Dressur: "Chasing Cars" von Snow Patrol jetzt. Filmmusik war wohl gerade aus.

12.12 Uhr - Schwimmen: Die Vorläufe der 100 Meter Freistil bei den Herren laufen. 71 Athleten sind am Start, dementsprechend viele Vorläufe braucht es. Den zweiten Vorlauf hat gerade ein Kenianer gewonnen. Damian Wierling kommt im sechsten an die Reihe.

12.09 Uhr - Tennis: Struffi und Zverev haben jetzt endlich loslegen können. Und schnappen sich das frühe Break zum 2:1. Einen ausführlichen Liveticker zum Match gibt es bei uns direkt auf der Startseite.

12.03 Uhr - Dressur: In der Dressur jetzt bei der Schwedin Juliette Ramel der Soundtrack von X-Men: First Class. Ich wusste doch, dass Euch das interessiert. UPDATE Der Niederländer im Anschluss direkt mit dem Avengers-Theme. Genau so muss das!

12.01 Uhr - Fußball: Zwischen den USA und Australien bleibt es beim 0:0. Damit stehen Megan Rapinoe und Co. im Viertelfinale. Geglänzt hat da aber absolut nix. Im Viertelfinale könnte Brasilien warten, das steht aber noch nicht fest.

12.00 Uhr - Turnen: Noch 45 Minuten bis zum Mannschaftsfinale im Mehrkampf der Frauen. Und Simone Biles. Ich sag's ja nur. In der Quali waren die US-Girls angreifbar.

Judo: Dominic Ressel verpasst Bronzemedaille

11.53 Uhr - Judo: Nein, da war der Tank von Dominic Ressel leer. Borchashvili packt wieder zu und hält ihn zehn Sekunden auf der Matte. Damit ist der Kampf vorbei. Bronze geht nach Österreich, Ressel bleibt nur der bittere vierte Platz. Oh Mann. Wir zitieren mal den SID: "Es wäre die erste Männer-Medaille im Judo seit dem Silber von Ole Bischof 2012 in London gewesen."

11.51 Uhr - Judo: Wahnsinn! Nach 13 Sekunden legt Ressels Gegner Shamil Borchashvili mit einem fiesen Wurf los, Ressel landet ... auf der Seite. Kein Ippon. Durchatmen!

11.46 Uhr - Judo: Clarisse Agbegnenou aus Frankreich hat sich gerade Gold in der Klasse bis 63 kg gegen Tina Trstenjak gewonnen. Fiel die Entscheidung im Golden Score? Na was denkt Ihr denn! Agbegnenou ist in Tränen aufgelöst und kann es kaum fassen. Und jetzt ist gleich Dominic Ressel an der Reihe. Er greift nach Bronze.

11.37 Uhr - Kanuslalom: Weitere Aussagen von Sportsoldatin Funk zum Hochwasser in ihrer Heimat. "Ich habe auch einige Male Tränen vergossen. Es ist einfach unfassbar, was da passiert ist. Ich schicke ganz viel Liebe nach Hause. Der Kreis Ahrweiler ist stark, gemeinsam schaffen wir das. In den letzten Wochen waren meine Gedanken schon sehr oft zu Hause. Ich fand es einfach nur schrecklich, all die Bilder zu sehen, die mich stündlich erreicht haben. Es tut im Herzen weh, die Heimat so zu sehen. Ich bin unfassbar traurig wegen all der Menschen, die so leiden momentan."

11.33 Uhr - Fußball: Knappe Viertelstunde noch zwischen den US-Damen und Australien. Zur Erinnerung: Wenn Australien hier ein Tor schießt, ist der große Favorit raus. Halten die Nerven?

11.32 Uhr - Dressur: Dorothee Schneider in der ARD: "Ich habe viel riskiert, hatte auch einen Fehler. Aber insgesamt war Showtime viel schöner in meiner Hand, er war vor mir und wollte gehen. Ihm hat das richtig Spaß gemacht. Ein richtig besonderes Pferd! Er ist an die Hand rangetreten, so nennt man das. Diese Power beim Übertritt nach vorn, er hat mich super mitgenommen. Kein Pirouetten-Fehler, juhuu! Ich bin begeistert. Ich werde mich schnell umziehen und dann mitfiebern und Daumen drücken." Jetzt muss ich Sostmeier anrufen und mir das übersetzen lassen. Aber es ist wohl ganz gut gelaufen.

11.26 Uhr - Tennis: Barty raus, Swiatek raus, Sabalenka raus, Osaka raus. Wer gewinnt denn jetzt bei den Frauen die Goldmedaille und wird damit Nachfolgerin von ... naaaa? Genau! Monica Puig. Anhand des Turnierbaums steht auf jeden Fall fest, dass eine Finalistin aus folgendem Quartett kommen wird: Vondrousova/Badosa/Giorgi/Svitolina. Das Damentennis ist eben eine Wundertüte.

11.23 Uhr - Badminton: Mark Lamsfuss und Marvin Seidel sind gerade im Doppel im Einsatz. Den ersten Satz haben sie gegen die Amerikaner Chew/Chew (kein Zug, sondern Brüder) schon mit 21:10 eingetütet. UPDATE Der Sieg steht fest. 21:16 im zweiten Satz. Allerdings war das Aus des deutschen Duos in der Gruppe schon vorher klar. Trotzdem gut verabschiedet!

Dressur: Schneider bringt deutsches Team auf Gold-Kurs

11.21 Uhr - Dressur: 2639.0 Punkte für Deutschland nach dem Auftritt von Schneider. Das ist die klare Führung vor Großbritannien und den USA. Sorry, Carsten, aber ich philosophier schon ein bisschen von Gold, muss ich sagen.

11.19 Uhr - Dressur: Schneider ist durch! "Genießen Sie die Bilder. Lassen Sie uns nicht über ein Ergebnis philosophieren", sagte Kommentatoren-Legende Carsten Sostmeier. Wenn er das sagt, dann machen wir das auch! Wir dressieren sowieso außer Konkurrenz!

11.17 Uhr - Tischtennis: "Natürlich bin ich ein bisschen frustriert. Ich hatte gedacht, dass ich ganz gut drauf bin. Manchmal muss man dem Gegner auch einfach gratulieren", sagt Timo Boll zu seinem Aus. Wie geht es weiter? "Es ist noch lange hin bis Paris. Und gerade in meinem Alter wird jedes Jahr länger und länger. Ich schaue einfach von Jahr zu Jahr." Schluss ist aber noch nicht in Tokio. Am Sonntag geht es im Team weiter.

11.13 Uhr - Dressur: Dorothee Schneider ist an der Reihe. Das sieht alles extrem gut aus (als ob ich da Unterschiede erkennen würde, wenn ein Pferd nicht gerade bockt oder den Reiter abwirft). Die Kommentatoren sind auf jeden Fall begeistert! In der Dressur gehört es übrigens immer dazu, den Soundtrack zu erkennen, zu dem geritten wird. Da habe ich vor ein paar Tagen auch schon "Daylight" von den No Angels gehört. Also ... nicht dass ich das Lied erkennen würde ... öh.

11.10 Uhr - Segeln: Philipp Buhl hat heute ziemliche Schwierigkeiten. In der Gesamtwertung ist er vier Rennen vor Schluss auf Rang 13 zurückgefallen. Das wäre am Ende schon eine herbe Enttäuschung. Hoffentlich kommt die Aufholjagd noch!

11.04 Uhr - Fußball: Screenshot aus dem ZDF-Stream vom Fußball, hihi. Kann aber mal passieren, insofern kein Vorwurf. Bei mir ist zum Beispiel das TV-Signal seit einer Dreiviertelstunde komplett weg, die Streams retten mich.

11.00 Uhr - Schwimmen: Habt ihr den verrückten Trainer von Australiens Ariarne Titmus noch auf dem Schirm? Guckt Ihr hier. Er hat sich jetzt zu seinem "Ausraster" geäußert. "Ich muss mich eigentlich entschuldigen, weil ich meine Maske abgerissen habe und sie zerrissen ist. Ich bin in dem Moment einfach durchgedreht", sagte Dean Boxall dem Sender Seven Network. Er habe in dem Moment seinen Körper verlassen. Verständlich!

10.57 Uhr - Medaillenspiegel: Dank der Goldmedaille von Ricarda Funk sind wir übrigens auf Platz 17 vorgestoßen. Schlaaaaaand!

10.55 Uhr - Fußball: Was geht eigentlich bei den US-Ladies? 0:0 zur Pause gegen Australien. Eine zweite Pleite können sie sich nicht leisten. Schweden derweil mal wieder vorn, 2:0 gegen Neuseeland.

10.52 Uhr - Tennis: Zverev und Struffi müssen derweil noch etwas warten, das Match vor ihnen geht in den dritten Satz. Kann ja nicht schaden, vielleicht ist es in Tokio ja dann ein halbes Grad kühler.

10.50 Uhr - Dressur: Dänemark und Großbritannien schicken jeweils noch einen Kontrahenten ins Viereck, dann ist Dorothee Schneider mit Showtime an der Reihe.

10.45 Uhr - Gewichtheben: Kuo Hsing-Chun hat Taiwan die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio beschert. Die Weltrekordhalterin setzte sich in der Klasse bis 59 kg im Zweikampf mit 236 kg (103 kg Reißen+133 kg Stoßen) durch. Silber gewann Polina Gurjewa (217/96+121) aus Turkmenistan, Bronze ging an die Japanerin Mikiko Andoh (214/94+120).

10.40 Uhr - Judo: Dominic Ressel greift nach einer Medaille! In der Trostrunde hat er gerade Alan Chubezow per Ippon auf die Matte geschickt. Ein Sieg noch fehlt zur Bronze!

10.30 Uhr - Kanuslalom: Ricarda Funk in der ARD im Interview: "Mein Traum ist jetzt Realität geworden. Unglaublich, einfach fantastisch. Mega. Das hätte ich mir niemals erträumen können, das ist der Wahnsinn. Ich fand die Strecke sehr, sehr schwer, man musste von oben bis unten hundert Prozent fokussiert sein. Man musste schauen, dass man die Nerven bis zum Schluss behält. Es war schrecklich, die Bilder vom Hochwasser daheim zu sehen. Ich drücke die Daumen, dass wir da irgendwie gemeinsam durchkommen." Irre sympathisch, die Dame!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung