Cookie-Einstellungen
Olympia

Rund um Olympia: Alle Entscheidungen vom 27. Juli im Liveticker zum Nachlesen

Von Philipp Schmidt/Stefan Petri
Ricarda Funk ist Olympiasiegerin.

10.25 Uhr - Dressur: Okay, Tränen trocknen! Jetzt geht es in der Dressur um Gold. In der Mannschaft kann uns eigentlich niemand aufhalten - oder?

Tischtennis: Timo Boll früh ausgeschieden

10.23 Uhr - Tischtennis: Und die letzten drei Punkte macht Jeoung Youngsik auch noch. Am Ende keine Gegenwehr mehr von Boll, der auch noch Pech mit der Netzkante hat. Damit hat Timo Boll weiterhin keine Einzelmedaille gewonnen. Nächster Versuch 2024 in Paris? Oh Mann, ein bisschen erschüttert bin ich schon, auch wenn der Weg zum Edelmetall noch sehr weit gewesen wäre.

10.20 Uhr - Tischtennis: Oh weh, es geht dahin. 4:8 liegt Boll im fünften Satz zurück. Noch drei Punkte bis zum Olympia-Aus ...

10.15 Uhr - Schichtwechsel: Kollege Schmidt ist raus, Petri übernimmt.

10.11 Uhr - Tischtennis: Boll wird aktiver, erspielt sich eine 9:7-Führung in Satz 5, gibt dann aber bei eigenem Aufschlag beide Punkte ab. Dann entscheidet Youngsik einen hochklassigen Ballwechsel für sich und macht den Sack zu. 3:1. Jetzt wird es sehr schwer.

10.05 Uhr - Taekwondo: Die Medaillenträume von Alexander Bachmann sind derweil ausgeträumt. Da sein Besieger Ruslan Shaparow im Viertelfinale ausschied, ist auch ein Weg zu Bronze über die Trostrunde ausgeschlossen.

10.02 Uhr - Tischtennis: Satz drei geht mit 11:7 an den Südkoreaner, der insbesondere mit seiner Rückhand unfassbar dominant auftritt.

9.56 Uhr - Tischtennis: Puh, kurz durchatmen... Und dann schnell zu Boll. Dieser hat den zweiten Satz mit 11:7 für sich entschieden und somit ausgeglichen. Der dritte Durchgang ist eng, es steht 4:4.

Kanuslalom: Funk gewinnt Gold für Deutschland

9.50 Uhr - Kanuslalom: Jessica Fox kassiert eine frühe Strafzeit, kann die zwei Sekunden jedoch wieder rausfahren. Vor dem Schlussabschnitt ist die Australierin zwei Sekunden vorne und verliert diesen Vorsprung aufgrund einer weiteren Strafe tatsächlich noch. Fox wird 3., Funk gewinnt die erste Goldmedaille für Deutschland!

9.48 Uhr - Kanuslalom: Funk hat mindestens Silber. Die Slowakin Mintalova ist lange schneller, aber wie so oft hatte Funk am Ende den Turbo gezündet und ist letztlich deutlich vorne.

9.45 Uhr - Tischtennis: In der Zwischenzeit verliert Timo Boll den ersten Satz in seinem Achtelfinale gegen den Koreaner Jeoung Youngsik mit 8:11.

9.42 Uhr - Kanuslalom: Die Spanierin ist weiter vorne und jetzt ist Ricarda Funk dran! Und die Deutsche bleibt ohne Fehler. In der mittleren Passage schwächelt sie ein wenig, aber es reicht für Platz 1. Bronze ist sicher!

9.35 Uhr - Surfen: Italo Ferreira ist der erste Surf-Olympiasieger der Geschichte. Der brasilianische Weltmeister setzt sich auf dem Shortboard gegen Kanoa Igarashi mit 15,14 Punkten durch. Beim Weltranglistenersten Medina reichte es noch nicht einmal für Bronze. Der Deutsche Leon Glatzer war in der Hoffnungsrunde ausgeschieden.

9.30 Uhr - Kanuslalom: Die zuerst gestartete Polin Zwolinska liegt weiter vorne, keine folgende Fahrerin konnte die Zeit angreifen. Ricarda Funk startet als drittletzte Kanutin.

PS: Und schon ist die Spanierin Maialen Courraut mit einer neuen Bestzeit von 1:46,63 vorbeigezogen.

9.23 Uhr - Schießen: Nächstes Update: Das chinesische Mixed-Team gewinnt mit dem Luftgewehr das Finale mit 17:13 gegen die USA - dank eines starken Schlussspurts.

9.22 Uhr - Mountainbike: Und da ist auch schon die Entscheidung. Jolanda Neff gewinnt vor Sina Frei und Linda Indergand. Das Schweizer Trio verdrängt unter anderem Favoritin Loana Lecomte, die um fast drei Minuten abgehängt wird.

9.22 Uhr - Kanuslalom: Dort läuft seit wenigen Minuten das Finale, los geht es mit Fahrerinnen aus Polen und der Ukraine, die wohl nichts mit der Medaillenvergabe zu tun haben werden.

9.20 Uhr: Halten wir uns kurz: Han Ying hat im Tischtennis 4:0 gewonnen und steht im Achtelfinale, im Mixed-Finale im Schießen zwischen den USA und China bleibt es weiter eng. Beim Mountainbike wird es einen Schweizer Sieg geben. Und jetzt zum Kanuslalom.

9.07 Uhr: Was gibt es sonst noch so? Im Tischtennis ist die Deutsche Han Ying in der 3. Runde gegen die Australierin Jian Fang Lay klar favorisiert. Die ersten beiden Sätze spiegeln dies wider. Im Mountainbike-Rennen deutet vieles auf einen Sieg einer Schweizer Fahrerin hin. Nach vier Runden führt ein Trio aus der Alpenrepublik: Neff, Frei und Indergard. Und: Im Mixed-Teamwettkampf mit dem Luftgewehr fällt die Entscheidung um Gold zwischen China und den USA.

Bogenschießen: Unruh wirft Olympiasieger raus

8.57 Uhr - Bogenschießen: Florian Unruh steht im Achtelfinale. Und das war durchaus beeindruckend. Gegen den favorisierten Koreaner Kim Je Deok kommt er von einem 1:3-Rückstand zurück. Im letzten Satz trifft er mit seinen letzten beiden Schüssen eine Zehn und macht den Sieg perfekt. Am Samstag geht es nun gegen Crispin Duenas aus Kanada.

8.50 Uhr - Synchronspringen: Das Springen ist zu Ende, Tina Punzel und Christian Wassen landen auf einem guten fünften Platz. Es bleibt jedoch ein bitterer Beigeschmack, denn: Mit einem besseren Sprung drei wäre die Bronzemedaille absolut machbar gewesen. Diese geht an Mexiko.

8.47 Uhr - Tennis: Es reicht nicht. Im Tiebreak sind die Briten für Krawietz und Pütz zu stark, entscheiden ihn mit 7:2 für sich. 6:2, 7:6 heißt es für Murray/Salisbury.

8.40 Uhr - Tennis: Zwischen Krawietz/Pütz und Murray/Salisbury geht es im zweiten Satz in den Tiebreak!

8.35 Uhr - Synchronspringen: So schnell kann es gehen. Christina Wassen gelingt der vierte Sprung überhaupt nicht, das deutsche Duo stürzt auf Platz sechs ab. Aber: Es bleibt eng, abgesehen von Team China.

8.33 Uhr - Kanu-Slalom: Die Medaillen-Hoffnungen von Ricarda Funk sind absolut berechtigt. Als Dritte beendete sie die Qualifikation fürs Finale, das bereits in knapp einer Stunde ansteht. Die Quali gelang Funk trotz zweier Fehler, auf der Strecke war sie die zweitschnellste, knapp hinter Jessica Fox. Weltmeisterin Eva Tercelj (Slowenien) schied überraschend aus.

8.30 Uhr - Synchronspringen: Holt Tina Punzel die nächste Medaille? Nach einem guten dritten Sprung steht sie mit Partnerin Christian Wassen auf Platz drei. Eine Klasse für sich sind die Chinesinnen, die einen überragenden Sprung nach dem anderen zeigen.

8.19 Uhr: Eine gute und eine schlechte Nachricht: Dimitrij Ovtcharov steht im Achtelfinale des Tischtennisturniers, beim 4:0 gegen den Russen Kirill Skatschkow waren nur zwei Sätze knapp. In einer Stunde geht es für Timo Boll weiter. Derweil ist Judoka Dominic Ressel im Viertelfinale am Japaner Takanori Nagase gescheitert. Mit zwei Siegen kann er sich ab 10 Uhr trotzdem noch Bronze sichern.

8.15 Uhr: Zwei weitere Entscheidungen mit deutscher Beteiligung stehen an. Im Moutainbike-Rennen der Frauen auf dem Izu MTB Course gibt es für Ronja Eibl und Elisabeth Brandau allerdings nur Außenseiterchancen. Beim Synchronspringen vom 10-Meter-Turm sind Tina Punzel und Christina Wassen gut gestartet, stehen nach dem ersten Sprung auf Platz fünf.

8.07 Uhr - Bogenschießen: Florian Unruh ist souverän in die Runde der besten 16 eingezogen, gegen Dwi Pangestu aus Indonesien setzte er sich mit 6:2 durch.

7.56 Uhr: Der zweite Satz bei Ovtcharov ist überhaupt kein Problem, hoffen wir, dass der Bann gebrochen ist. Deutlich schlechter sieht es bei Tennis-Duo Krawietz/Pütz aus, es steht 2:6 und 1:1.

7.51 Uhr - Boxen: Aus für Nadine Apetz. Mit der knappsten aller Entscheidungen (3:2) die indische Kontrahentin ins Viertelfinale ein. Sehr bitter, aber Apetz kann sich nichts vorwerfen.

7.46 Uhr: Während sich Ovtcharov den ersten Satz mit 13:11 holt, geht es bei Kroppen in den Entscheidungssatz. Im Achtelfinal e des Weltergewichts trifft Nadine Apetz auf die Inderin Jovlina Borgohain. Es ist ein enger Fight.

7.41 Uhr: Bei Krawietz/Pütz steht es leider 2:5, derzeit sind allerdings noch jede Menge weiter deutsche Olympioniken im Einsatz. Bogenschützin Michelle Kroppen trifft in der Runde der letzten 32 auf Jelena Osipowa (ROC), nach zwei Sätzen steht es 1:1. Und Tischtennis-Ass Dimitrij Ovtcharov duelliert sich in Runde drei mit Kirill Skatschkow.

7.28 Uhr - Tennis: Krawietz, Pütz, Murray und Salisbury stehen wieder auf dem Platz, das Wetter hat sich gebessert. Die Deutschen haben umgehend Breakbälle, doch Murray serviert letztlich zum 3:1.

7.20 Uhr: Svenja Wegner büßt im sechsten Rennen der Segler weiter Plätze ein, landet nur auf Rang 14. Besser läuft es weiter für Tina Lutz und Susann Beucke mit Rang acht im dritten Rennen. Außerdem steht der nächste Gegner von Bogenschützin Michelle Kroppen fest, es geht gegen Jelena Osipowa (ROC).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung