Cookie-Einstellungen

Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
Uhr

Feierabend

Falls noch eine "Breaking News" hereinflattern sollte, melden wir uns noichmal. Sonst wünschen wir schon mal eine erholsame Nacht!

22:41 Uhr

Dank Thuram: Gladbach dreht Rückstand

Dank Marcus Thuram hat Borussia Mönchengladbach im Rennen um Europa einen lang ersehnten Heimsieg gefeiert. Der Franzose erzielte beim durchaus schmeichelhaften 2:1 (0:1) gegen den direkten Konkurrenten SC Freiburg seinen ersten Doppelpack der Saison. Damit kletterte das Team von Trainer Marco Rose zumindest für eine Nacht vom zehnten auf den siebten Platz. Hier geht's zum Spielbericht.

20:59 Uhr

FC Bayern nach Sieg auf Titelkurs

Bayern München ist die 31. deutsche Meisterschaft wohl nicht mehr zu nehmen. Das Team von Trainer Hansi Flick gewann das nur auf dem Papier hochklassige Gipfeltreffen bei RB Leipzig glücklich mit 1:0 (1:0) und kann bei nun sieben Punkten Vorsprung auf den ärgsten Verfolger den Titel fest einplanen. Hier geht's zur Analyse.

18:29 Uhr

Real feiert dritten Sieg in Folge

Real Madrid schöpft im Titelkampf neue Hoffnung. Die Stars von Trainer Zinedine Zidane setzten sich am 29. Spieltag von La Liga mit 2:0 (1:0) gegen SD Eibar durch. Mit 63 Punkten hat Real derzeit nur noch drei Zähler Rückstand auf Tabellenführer Atletico Madrid, der am Sonntag (21.00 Uhr) beim FC Sevilla antritt.

16:40 Uhr

Leipzig vs. Bayern!

In 50 Minuten geht das Top-Top-Topspiel los. Wir verweisen Euch hier auf den Liveticker zum Spiel. Da stehen jetzt schon die Aufstellungen drin. Mal sehen, ob sich die Bayern die Sachsen trotz der Ausfälle von Boateng, Davies (beide gesperrt) und Lewandowski (verletzt) vom Leib halten können.

17:34 Uhr

Die wichtigsten News des Tages

  • 14.37 Uhr: Messi stellt angeblich vier Forderungen für Barca-Verbleib
  • 14 Uhr: Conor McGregor is back
  • 11.44 Uhr: Favorisiert Haaland Real Madrid?
  • 11.03 Uhr: Werner: Tuchel hofft auf schlechtes WLAN
  • 10.18 Uhr: Zirkzee droht Operation
  • 10.02 Uhr: BVB: OM will offenbar Balerdi-Preis drücken
  • 09.25 Uhr: Schalke: Doch nicht mit Grammozis in die 2. Liga?
17:34 Uhr

Bundesliga-Ergebnisse

So gingen die Spiele der Bundesliga aus:

  • BVB-Frankfurt 1:2
  • Wolfsburg-Köln 1:0
  • Leverkusen-Schalke 2:1
  • Augsburg-Hoffenheim 2:1
  • Mainz-Bielefeld 1:1
17:07 Uhr

Atalanta und Neapel siegen

Noch ein paar Ergebnisse aus der Serie A: Atalanta Bergamo mit Nationalspieler Robin Gosens in der Startelf feierte durch ein 3:2 (2:1) gegen Udinese Calcio den dritten Sieg in Folge und bleibt auf Tuchfühlung zur Spitze. Luis Muriel (19./43.) und Duvan Zapata (61.) schossen die Bergamo-Tore, Gosens wurde nach den ersten 45 Minuten ausgewechselt. Der SSC Neapel gewann ein turbulentes Spiel gegen den FC Crotone mit 4:3 (3:1).

16:54 Uhr

Milan-Sampdoria: Die Highlights

Der AC Milan konnte mit einem späten Ausgleichstreffer noch die Niederlage abwehren. Hier geht es zu den Highlights.

16:39 Uhr

Kehl rechnet weiterhin nicht mit Haaland-Abschied

Der Leiter der Lizenzspielerabteilung Sebastian Kehl von Borussia Dortmund rechnet weiterhin nicht mit einem vorzeitigen Abschied von Erling Haaland (20), obwohl dessen Berater Mino Raiola und Vater Alf-Inge in den vergangenen Tagen Gespräche mit spanischen und englischen Top-Klubs geführt haben sollen.

"Unser Standpunkt ist klar: Wir planen mit Erling", sagte Kehl am Samstag im Vorfeld des Bundesligaspiels gegen Eintracht Frankfurt bei Sky und betonte, dass er mit der Situation "sehr entspannt" umgehen würde. "Wir haben das natürlich auch verfolgt. Aber wir hatten erst vor kurzem ein sehr, sehr gutes Gespräch mit Mino und dem Papa."

16:27 Uhr

NBA: Die schlechtesten Top-Picks

Der erste Pick ist nicht automatisch ein Superstar, das mussten viele Teams in der NBA-Historie erfahren. Die Clippers verschmähten 1998 zum Beispiel einen gewissen Würzburger und zogen Michael Olowokandi. Wen? SPOX zeigt die miesesten Top-Picks seit '76.

16:19 Uhr

Halbzeit in der Bundesliga

Und so steht es bislang in der Bundesliga:

  • BVB-Frankfurt 1:1
  • Wolfsburg-Köln 0:0
  • Leverkusen-Schalke 1:0
  • Augsburg-Hoffenheim 2:0
  • Mainz-Bielefeld 0:0
16:12 Uhr

Ergebnisse in der 3. Liga

So gingen die Spiele in der 3. Liga aus:

HeimErgebnisGast
Waldhof Mannheim1:0FSV Zwickau
1. FC Kaiserslautern3:1Hallescher FC
KFC Uerdingen 051:31860 München
1. FC Magdeburg2:0FC Ingolstadt 04
Bayern München II2:3VfB Lübeck
SC Verl1:2MSV Duisburg
SV Wehen Wiesbaden2:21. FC Saarbrücken
16:03 Uhr

Irre! Trainer kündigt nach Aprilscherz

Der Aprilscherz eines rumänischen Drittligisten ist gründlich in die Hose gegangen und hat mit der Kündigung des eigenen Trainers geendet. Hier erfahrt Ihr mehr dazu.

 

 

 

15:42 Uhr

Erste Pleite für Tuchel mit Chelsea

Ausgerechnet gegen den Abstiegskandidaten West Bromwich Albion hat Thomas Tuchel seine erste Niederlage als Teammanager vom FC Chelsea einstecken müssen. In seinem 15. Pflichtspiel mit den Blues kassierte er eine peinliche 2:5 (1:2)-Heimpleite gegen den Tabellenvorletzten und erlitt einen herben Rückschlag im Kampf um die erneute CL-Quali.

Mit Nationalspieler Timo Werner in der Startelf gingen die Londoner durch den Ex-Dortmunder Christian Pulisic in Führung (27.). Nach der Gelb-Roten Karte für Thiago Silva wegen wiederholten Foulspiels (29.) kippte das Spiel: Matheus Pereira stellte mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause (45.+2/45.+4) auf 1:2. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Callum Robinson (63.) und Mbaye Diagne (68.) auf 4:1 für den krassen Außenseiter.

15:29 Uhr

DEL: Iserlohn in Quarantäne

Die komplette Mannschaft sowie Trainer- und Betreuerstab der Iserlohn Roosters aus der DEL müssen aufgrund eines positiven Coronafalls bis zum 5. April in häusliche Quarantäne. Dies teilte der Klub nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises am Samstag mit. Die betroffene Person wurde nicht namentlich genannt.

"Wir akzeptieren diese Maßnahme. Nach wie vor steht die Gesundheit aller am Spielbetrieb Beteiligten an erster Stelle", sagte Iserlohns Sportlicher Leiter Christian Hommel. Die beiden Auswärtsspiele der Sauerländer am Sonntag beim ERC Ingolstadt und am Ostermontag bei den Straubing Tigers wurden abgesagt. Mögliche Nachholtermine sollen nach Ostern festgelegt werden.

15:23 Uhr

Bundesliga im Liveticker

In wenigen Minuten geht es los mit der Bundesliga. Im SPOX-Liveticker könnt Ihr live dabei sein.

15:16 Uhr

Milan lässt zwei Punkte gegen Sampdoria liegen

Der AC Mailand hat im Kampf um die italienische Meisterschaft zwei weitere Punkte liegen lassen. Im Heimspiel gegen Sampdoria Genua kamen die Lombarden über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus. Fabio Quagliarella hatte Sampdoria in Führung gebracht (57.), zwei Minuten später sah Genuas Adrien Silva die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels. Der Norweger Jens Hauge (87.) rettete Milan wenigstens noch einen Punkt.

Mit 60 Zählern hat Milan schon fünf Punkte Rückstand auf den Erzrivalen und Tabellenführer Inter, der außerdem zwei Spiele weniger absolviert hat.

14:59 Uhr

Frankfurt im Pokalfinale der Frauen

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben in ihrer Premierensaison unter dem neuen Namen den Einzug ins DFB-Pokalfinale gefeiert. Der Rekordsieger bezwang im Halbfinale den SC Freiburg nach Rückstand 2:1 (0:1) und steht nach 13 Teilnahmen als 1. FFC Frankfurt erstmals seit dem Triumph 2014 wieder im Endspiel.

Den Finalgegner am 30. Mai in Köln ermitteln am Ostersonntag (14.00 Uhr/ARD) Titelverteidiger VfL Wolfsburg und Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München. Freiburg verpasste indes den zweiten Einzug ins Endspiel nach 2019 (0:1 gegen Wolfsburg).

14:37 Uhr

Messi stellt angeblich vier Forderungen für Barca-Verbleib

Wie Eurosport Spanien berichtet, hat Lionel Messi vier Forderungen für einen Verbleib beim FC Barcelona gestellt. Demnach wünscht sich der 33-Jährige, dessen Vertrag im Sommer ausläuft:

  1. Einen starken und wettbewerbsfähigen Kader
  2. Mindestens einen internationalen Top-Transfer
  3. Ein langfristiges Bekenntnis zu eigenen Talenten wie Pedri und Ilaix Moriba
  4. Eine offene Kommunikation mit Trainer Ronald Koeman und Sportdirektor Ramon Planes
14:31 Uhr

So spielen BVB und SGE

Um 15.30 Uhr (hier geht's zum Liveticker) spielt der BVB gegen Eintracht Frankfurt. So spielen die Teams:

  • Borussia Dortmund: Hitz - Can, Akanji, Hummels, Schulz - Delaney - Bellingham, Guerreiro - Reus, Hazard - Haaland
  • Eintracht Frankfurt: Trapp - Tuta, Ilsanker, Ndicka - Durm, Sow, Rode, Kostic - Jovic, Younes - Silva
14:18 Uhr

Lahm vergleicht sich mit Alphonso Davies

Der langjährige Spieler des FC Bayern München Philipp Lahm sieht sich bei Alphonso Davies an sich selbst erinnert. "Er ist ein klassischer Außenverteidiger. Dynamisch, schnell, physisch stark. Er spielt mit Leidenschaft", sagte Lahm bei bundesliga.com. "Er erinnert mich ein bisschen an eine junge Version von mir selbst - jugendlich, hingebungsvoll." Gleichzeitig erklärte Lahm aber, dass der erst 20-jährige Davies noch viel lernen müsse: "Speziell im taktischen Bereich."

Davies erarbeitet sich im Herbst 2019 einen Stammplatz als Linksverteidiger und hatte anschließend entscheidenden Anteil am Triple-Gewinn seiner Mannschaft. Laut Lahm absolvierte Davies eine "unverschämt gute erste Saison".

14:00 Uhr

Conor McGregor is back

Conor McGregor is back! In der Nacht vom 10. auf den 11. Juli tritt er zum dritten Mal gegen Dustin Poirier an. Hier erfahrt Ihr alle Hintergründe dazu.

13:43 Uhr

Darts: Phil Taylor gibt Comeback bei Senioren-WM

Darts-Legende Phil Taylor hat via Twitter bestätigt, eine Einladung zur ersten Austragung der Senioren-Weltmeisterschaft angenommen zu haben. Damit kehrt "The Power" über drei Jahre nach seinem Rücktritt doch noch einmal im Rahmen eines Turniers ans Oche zurück. "Ich freue mich über die Einladung zur ersten Senioren-Weltmeisterschaft und seid gewiss, dass ich die auch unbedingt gewinnen will", schrieb Taylor am Samstag in einem Tweet an seine Fans. Erstmals soll die WM im Februar 2022 ausgetragen werden.

13:19 Uhr

Wegen TAA: Klopp kritisiert Southgate

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat die Entscheidung von Englands Nationaltrainer Gareth Southgate, Rechtsverteidiger Trent Alexander-Arnold nicht für die zurückliegenden WM-Qualifikationsspiele zu nominieren, kritisiert. "Ich bin selbst Trainer und weiß, dass wir manchmal Entscheidungen treffen, die andere Leute nicht verstehen. Ich respektiere Gareth, aber das habe selbst ich wirklich nicht verstanden, weil Trent Alexander-Arnold in den vergangenen beiden Spielzeiten einer der besten Rechtsverteidiger der Welt war und das in seinem unglaublichen Alter", sagte Klopp am Freitag auf einer Pressekonferenz der Reds vor dem Spiel gegen den FC Arsenal am Samstag (21 Uhr im LIVETICKER).

13:05 Uhr

So schlagen sich die Leihspieler des FC Bayern

Neben Joshua Zirkzee sind aktuell sieben Spieler des FC Bayern München mit Profieinsätzen auf Leihbasis für andere Vereine aktiv. Nicht nur beim 19-jährigen Niederländer, der nun verletzungsbedingt ausfällt, läuft es nicht. Ein Überblick.

12:54 Uhr

2. Liga im Liveticker

Ab 13 Uhr geht die Post in der 2. Liga ab. Diese Spiele stehen auf dem Programm:

12:46 Uhr

Diese Stars spielten für Boca Juniors

Am 3. April 2021 feiert der argentinische Top-Klub Boca Juniors seinen 116. Geburtstag. Anlässlich dessen: ein Blick auf die größten Stars der Klubgeschichte.

12:35 Uhr

BVB: Spielern droht "Schlag ins Gesicht"

Sollte der BVB die CL-Quali in dieser Saison verpassen, sei das gleichzusetzen mit einem "Schlag ins Gesicht" für die Spieler, behauptet Ex-Bundesligatrainer Markus Babbel im Interview mit ran.de: "Wenn du gewohnt bist, Champions League zu spielen und dich auf einmal mit der Europa League anfreunden musst, ist das nicht einfach."

Die Schwarzgelben empfangen am Samstag mit der Frankfurter Eintracht einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Königsklasse (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) und sind angesichts des Vier-Punkte-Rückstands auf die auf Platz vier liegenden Hessen zum Siegen verdammt. Babbel sei "gespannt, wie sie mit der Situation umgehen. In der Vergangenheit haben sie sich schwer getan, wenn sie unter Druck standen und haben dann nicht so performen können, wie man es eigentlich von dem Kader erwarten könnte".

12:19 Uhr

Wahnsinn bei Barnsley - Reading

Fußball-Horror in drei Akten: Diese Szene hat ALLES!

12:03 Uhr

Orban über Nagelsmann: "Außergewöhnliche Fähigkeiten"

Willi Orban von RB Leipzig hat seinen Trainer Julian Nagelsmann in den höchsten Tönen gelobt. Der Fußballlehrer sei "ein ganz besonderer Trainer mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Gerade wenn man bedenkt, wie jung er mit seinen 33 Jahren noch ist", sagte der ungarische Nationalspieler im Welt-Interview.

Dass Nagelsmann (Vertrag bis 2023) schon in diesem Sommer zum Beispiel zu Bayern München wechseln könnte, darüber macht Orban sich keine Sorgen. Aus Sicht des Abwehrspielers sei es aber "klar, dass er nicht ewig in Leipzig bleiben wird".

11:45 Uhr

Real: 150-175 Millionen Euro nur für Mbappe

Sollte sich der BVB auf Verhandlungen einlassen, wird Real-Präsident Florentino Perez zudem womöglich versuchen, die Transfersumme für Haaland zu drücken. So ist es dem Bericht zufolge unwahrscheinlich, dass die Königlichen der geforderten Ablöse von 150 bis zu 175 Millionen Euro zustimmen, da Ausgaben dieser Größenordnung weiterhin für Wunschspieler Kylian Mbappe von PSG reserviert sein sollen.

11:44 Uhr

Favorisiert Haaland Real Madrid?

Erling Haaland favorisiert offenbar einen Wechsel zu Real Madrid. Das soll sein Vater Alf-Inge der spanischen Sportzeitung AS zufolge in einem Gespräch mit Reals Geschäftsführer Jose Angel Sanchez deutlich gemacht haben. Einem möglichen Transfer zu den Blancos stehen dem Bericht zufolge jedoch noch einige Hindernisse im Weg. So soll der BVB weiterhin nicht bereit sein, den Norweger im kommenden Sommer abzugeben. Zudem wollen sich die Madrilenen wohl nicht an dem von Berater Mino Raiola initiierten Bieterkrieg mit dem FC Barcelona, ManCity und dem FC Liverpool beteiligen.

11:30 Uhr

Olympia 2036 in Berlin und Tel Aviv?

Für die Olympischen Spiele 2036 wäre eine gemeinsame Ausrichtung durch die Städte Berlin und Tel Aviv wünschenswert. Diese Meinung vertreten Richard Meng, Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin, und Frank Kowalski, Geschäftsführer und Organisationschef der Leichtathletik-EM Berlin 2018, in einem Gastbeitrag für die Berliner Morgenpost.

Olympia 2036 sei "nach den Nazispielen von 1936 ein schwieriges Datum für Deutschland und Berlin", aber: "Ist deshalb das Datum allein schon ein Grund zum Verzicht?" Man könne das auch umgekehrt sehen: Gerade 2036 ließe sich zeigen, was sich geändert hat und noch ändern muss. Man könne mit Berlin und Tel Aviv ein starkes Signal des Friedens und der Versöhnung setzen, schreiben Meng und Kowalski. Ein Signal, das die historische Belastung nicht verdränge, sondern die daraus erwachsende Verantwortung aufgreife: "Ein solches Signal wäre es, wenn sich Deutschland und Israel gemeinsam bewerben."

11:14 Uhr

Tod von Florenz-Kapitän Astori: Haftstrafe für Arzt gefordert

Rund drei Jahre nach dem Herztod des italienischen Profis Davide Astori haben die Staatsanwälte in Florenz eine Haftstrafe von 18 Monaten für einen Arzt gefordert. Der Mediziner muss sich laut Anklage wegen fahrlässiger Tötung verantworten, er hatte dem Ex-Nationalspieler des Erstligisten AC Florenz trotz einer Herzkrankheit eine uneingeschränkte Spieltauglichkeit attestiert. Mit einem Urteil im Prozess ist am 3. Mai zu rechnen.

Astori war Anfang März 2018 tot in einem Hotelzimmer aufgefunden worden. Untersuchungen hatten danach ergeben, dass der 31 Jahre alte Fiorentina-Kapitän an einer Bradykardie litt und an dieser extremen Verlangsamung seines Herzschlages gestorben war.

11:03 Uhr

Tuchel hofft auf schlechtes WLAN

Thomas Tuchel will Timo Werner nach der Kritik und Häme der letzten Tage beim FC Chelsea wieder aufpäppeln. "Ich bin froh, dass er jetzt wieder hier ist. Hier können wir ein bisschen auf ihn aufpassen und hoffen, dass er zu Hause schlechtes WLAN hat und sich das nicht alles reinzieht", sagte der deutsche Teammanager der Blues bei Sky Sport News.

Erneut gab er dem 25-Jährigen nach dessen vergebener Großchance in der WM-Qualifikation gegen Nordmazedonien (1:2) volle Rückendeckung. "Wenn das jetzt das Tief in seiner Karriere ist, okay, dann ist das jetzt vielleicht der Tiefpunkt seiner Karriere. Da wären andere froh, wenn das ihr Highlight wäre", meinte Tuchel.

10:43 Uhr

Beierlorzer vergleicht Kimmich mit CR7

Trainer Achim Beierlorzer (53) hat seinen ehemaligen Spieler Joshua Kimmich (26) in Sachen Einstellung mit Cristiano Ronaldo verglichen. "Ein großer Spieler ist jemand, der selbstkritisch ist und nicht selbstherrlich", sagt Beierlorzer im Gespräch mit SPOX und Goal. Spieler wie Kimmich vom FC Bayern München und Juventus Turins Ronaldo "sind Vorbilder, weil sie nie zufrieden mit sich sind und immer an sich arbeiten".

Mehr dazu gibt es hier.

10:34 Uhr

S04: Huntelaar vor Startelfdebüt nach Rückkehr

Klaas-Jan Huntelaar (37) winkt sein erster Startelfeinsatz für den FC Schalke 04 seitdem er im Januar von Ajax Amsterdam zu den Königsblauen zurückgekehrt war. "Klaas ist am weitesten von den Spielern, die zurückgekommen sind. Er ist auf jeden Fall eine Option, in der Startelf zu spielen", sagte S04-Trainer Dimitrios Grammozis auf der Pressekonferenz vor dem heutigen Auswärtsspiel der Schalker bei Bayer Leverkusen (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Huntelaar hatte nach seinem Winterwechsel zu den Knappen lange Zeit an hartnäckigen Wadenproblemen laboriert. In dieser Thematik trat auch die interne Kritik am ehemaligen Athletiktrainer Werner Leuthard zu Tage. Sport1 berichtete, dass Leuthard Spieler - darunter auch Huntelaar - nach Verletzungen zu früh wieder ins Training habe einsteigen lassen.

10:25 Uhr

Landin: DHB kann Gold gewinnen

Welthandballer Niklas Landin hält die ambitionierte Gold-Mission der deutschen Handballer bei den Olympischen Sommerspielen für realistisch. "Es würde mich wundern, wenn dieses Ziel nicht ausgegeben würde", sagte der dänische Weltmeister-Torhüter des THW Kiel den Stuttgarter Nachrichten: "Wir Dänen haben immer viel Respekt vor dem deutschen Team: Es kann in Tokio Gold gewinnen, wir aber auch."

Die Auswahl des DHB könnte beim Olympischen Turnier (ab 24. Juli) in Tokio frühestens in der K.o-Runde auf Olympiasieger Dänemark treffen, der WM-Champion wurde am Donnerstag der Gruppe B zugelost. Das DHB-Team von Alfred Gislason bekommt es in Gruppe A mit Europameister Spanien, Rekordweltmeister Frankreich sowie Norwegen, Brasilien und Argentinien zu tun.

10:18 Uhr

Bayern-Leihgabe Zirkzee droht eine Operation

Joshua Zirkzee wird dem FC Parma vorerst fehlen. "Untersuchungen haben eine Verletzung des äußeren Bandapparates zum Vorschein gebracht", erklärte der Serie-A-Klub. Auch das "Seitenband" sei in Mitleidenschaft gezogen worden, hieß es weiter. Ob die Leihgabe des FC Bayern operiert werden muss, ist noch offen: "Eine operative Lösung wird nun in Absprache mit der medizinischen Abteilung des FC Bayern München diskutiert." Der 19-Jährige absolvierte für den Tabellenvorletzten nur vier Spiele (kein Tor).

10:09 Uhr

BVB: Ex-Manager Michael Meier im Interview

Borussia Dortmund trifft im Rennen um die Champions-League-Plätze auf Tabellennachbar Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr im Liveticker). Im Vorfeld der Partie sprach Ex-BVB-Manager Michael Meier (von 1989 bis 2005 bei der Borussia tätig) mit SPOX und Goal über die aktuelle sportliche Lage der Westfalen, den Unterschied zur Konkurrenz und über die Vorbildfunktion des FC Bayern München.

Hier geht es dafür entlang.

10:02 Uhr

BVB: OM will offenbar Balerdi-Preis drücken

Olympique Marseille möchte offenbar die festgeschriebene Ausstiegsklausel im Vertrag von BVB-Leihgabe Leonardo Balerdi senken. Dies berichtet L'Equipe. Demnach soll OM mit der Borussia über eine Festverpflichtung des Argentiniers verhandeln wollen. Die momentan festgelegte Summe für einen fixen Transfer von Balerdi liegt wohl bei ungefähr 15 Millionen Euro.

Dies sollen die Franzosen kaum stemmen können, zumal man laut L'Equipe auch den von der AC Florenz ausgeliehenen Pol Lirola zu einem offiziellen Marseille-Spieler machen will. Auch bezüglich des Spaniers, der wohl für 12 Millionen wechseln darf, strebt Olympique laut der Sportzeitung Verhandlungen um eine Preissenkung an.

09:56 Uhr

Das sind Erling Haalands Optionen

Haaland-Berater Raiola sorgte jüngst für Aufsehen, weil er den Wechsel seines Klienten im Januar 2020 zum BVB in Frage stellte. Nun traf er sich mit sechs Klubs, die für einen Transfer in Frage kommen. Welcher davon ist Haaland beste Option?

09:53 Uhr

Strafrechtliche Untersuchung gegen Watson gestartet

Die Polizei in Texas hat gegen Star-Quarterback Deshaun Watson (25) eine strafrechtliche Untersuchung eingeleitet. Der Spielmacher der Houston Texans sieht sich wegen angeblicher sexueller Übergriffe mittlerweile mit insgesamt 21 Klagen von mehreren Frauen konfrontiert. Das Houston Police Department bestätigte am Freitag (Ortszeit) in einer Erklärung, dass gegen Watson wegen eines nicht näher bezeichneten Vergehens ermittelt werde.

09:44 Uhr

Nagelsmann will nicht lebenslang trainieren

Die Gerüchte halten sich hartnäckig, und irgendwann will Julian Nagelsmann sehr gerne "ins oberste europäische Regal" wechseln. Doch schon heute denkt der Trainer von RB Leipzig über die Zeit nach seiner Karriere im Fußballgeschäft nach. "Mich würde auch reizen, als Schreiner zu arbeiten oder eine Kochlehre zu machen", sagte Nagelsmann der Süddeutschen Zeitung: "Wobei: Das wäre lustig, wenn ich mit 50 als Ex-Bundesligatrainer in die Berufsschule gehen würde."

Er sei aber auch "gerne in der Natur, ich liebe Berge, Wassersport, Mountainbiken. Ich könnte mir auch vorstellen, mal für eine Firma zu arbeiten, die Freizeitaktivitäten anbietet", so Nagelsmann: "Auf gar keinen Fall werde ich nach der Trainerkarriere sagen: Ich habe genug Geld verdient, ich mache jetzt die nächsten 20 Jahre nix mehr."

09:37 Uhr

NHL: Draisaitl glänzt als Vorbereiter

Angeführt von Leon Draisaitl und Dominik Kahun haben die Edmonton Oilers den nächsten Sieg in der NHL gefeiert. Der fünfmalige Stanley-Cup-Sieger setzte sich 3:2 gegen die Calgary Flames durch, bei allen drei Oilers-Toren war das deutsche Duo beteiligt. Kahun erzielte im zweiten Drittel mit seinem sechsten Saisontreffer das Tor zum zwischenzeitlichen 2:2. Draisaitl legte den Siegtreffer von Superstar Connor McDavid im Schlussabschnitt auf, bereits zuvor beim zwischenzeitlichen 1:1 hatte der gebürtige Kölner als Vorbereiter geglänzt. Der 25-jährige Draisaitl, MVP der vergangenen Saison, kommt in dieser Spielzeit auf nun bereits 37 Assists. Mit 47 Punkten liegen die Oilers als Zweiter der North Division auf Playoff-Kurs.

09:26 Uhr

Rolfes: Bosz fehlte die Variabilität

Neben dem fehlenden hundertprozentigen Leistungswillen der Mannschaft war mangelnde taktische Variabilität ein Grund für die Entlassung von Trainer Peter Bosz bei Bayer Leverkusen. "Du musst bereit sein, auch im Erfolg immer wieder deine Strategie anzupassen", sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes im Interview mit ran.de, "der Gegner verändert sich ja auch, um dir gegenüber bestehen zu können. Also musst du ihm immer wieder neue Aufgaben stellen und neue Schwierigkeiten bereiten."

Rolfes nahm aber auch die Spieler in die Pflicht. "Um erfolgreich sein zu können, musst du immer an dein Maximum gehen. Tust du das nicht, bleibst du nicht nur stehen, sondern machst einen Schritt zurück", sagte der Ex-Nationalspieler, "und mit beiden Punkten hatten wir seit Weihnachten zu kämpfen." Bosz habe es, so Rolfes, "ja versucht. Aber am Ende hat es dauerhaft einfach nicht funktioniert."

09:25 Uhr

Schalke: Doch nicht mit Grammozis in die 2. Liga?

Unter Dimitrios Grammozis ist Schalke 04 noch punkt- und torlos. Sollten die Königsblauen heute gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr im LIVETICKER) wieder kein Tor schießen, wäre Grammozis neuer Rekordhalter der Bundesliga. Eigentlich sollte der 42-Jährige auch den wahrscheinlichen Gang in die 2. Liga mitgehen, hieß es bei seiner Verpflichtung. Doch wie die WAZ nun berichtet, sei das nicht in Stein gemeißelt. Grammozis würde bei einem Abstieg nur Trainer bleiben, wenn er einen Aufwärtstrend herstellen könnte. Er müsse "liefern", hieß es weiter.

09:20 Uhr

Ticker-Start

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe von Rund um den Ball. Los geht's!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung