Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Alexander Hagl / Christian Guinin
Aktualisieren
23:43 Uhr

Ticker-Ende

Und mit diesen Ergebnissen verabschiedet sich der heutige Ticker von euch. Morgen geht's dann in aller Früh an selber Stelle hier weiter - mit erneut ganz viel EM-Quali im Programm. Bis dahin, macht's gut. Gute Nacht!

23:39 Uhr

EM-Quali: Ergebnisse:

Titelverteidiger Portugal ist nach einem 3:0-Sieg gegen Luxemburg weiterhin auf EM-Kurs, in Gruppe H setzt sich Frankreich knapp mit 1:0 gegen Island durch. Die Türkei bleibt nach ihrem späten 1:0 gegen Albanien jedoch vor den Franzosen Tabellenführer. Tschechien fügt England nach über zehn Jahren mal wieder eine Niederlage in einer EM/WM-Qualifikation zu. Die Ergebnisse der heutigen EM-Quali-Spiele:

  • Andorra - Moldawien 1:0
  • Island - Frankreich 0:1
  • Montenegro - Bulgarien 0:0
  • Portugal - Luxemburg 3:0
  • Tschechien - England 2:1
  • Türkei - Albanien 1:0
  • Ukraine - Litauen 2:0

 

 

21:13 Uhr

EM-Quali live

Seit gut einer halben Stunde laufen schon die EM-Qualifikationsbegegnungen des heutigen Abends. Wer den ganzen Spaß live mitverfolgen möchte, schaut am besten bei den Kollegen von DAZN vorbei. Die aktuellen Zwischenstände:

  • Andorra - Moldawien 0:0
  • Island - Frankreich 0:0
  • Montenegro - Bulgarien 0:0
  • Portugal - Luxemburg 1:0
  • Tschechien - England 1:1
  • Türkei - Albanien 0:0
  • Ukraine - Litauen 0:0
21:06 Uhr

LFC-Talent wegen Kane-Imitation gesperrt

Harvey Elliott vom FC Liverpool wurde vom englischen Fußballverband für zwei Wochen gesperrt. Zuvor war ein Video aufgetaucht, in dem sich der Offensivspieler als 14-Jähriger über den Stürmer Harry Kane von Tottenham Hotspur lustig macht. Der Ausschnitt wurde auf Snapchat geteilt, als Elliott noch beim FC Fulham unter Vertrag stand und zeigt den 16-Jährigen, wie er Kane abfällig imitiert. In der Unterschrift des Videos bezeichnete er Kane zudem als "verdammten Mongo". Elliott entschuldigte sich derweil via Instagram bei Kane. "Das Video wurde aufgenommen, als ich mit Freunden in einer privaten Umgebung rumgespielt habe, und war nicht an eine Einzelperson gerichtet, aber ich stelle fest, dass meine Handlungen sowohl unreif als auch sinnlos waren", schrieb der Außenbahnspieler.

20:28 Uhr

Gunner-Fußballchef: Özil muss "Beitrag leisten"

Mesut Özil hat beim FC Arsenal aktuell einen schweren Stand. Der Fußballchef des FC Arsenal, Raul Sanllehi fordert daher, dass der Spielmacher noch härter arbeiten muss. "Niemand hat etwas gegen Mesut. Im Gegenteil: Ich hoffe, wir werden ihn in den nächsten Spielen viel mehr sehen, weil seine Qualitäten unbestritten sind", sagte er auf einer Fan-Veranstaltung am Donnerstagabend. "Aber er muss rund um die Uhr einen Beitrag leisten. Das erwartet Emery von ihm." Zuletzt stand der Weltmeister von 2014 dreimal in Folge nicht im Pflichtspielkader der Gunners. "Es ist nicht so, dass er nicht gut arbeitet, aber es gibt andere, die mehr Spielzeit verdienen", erklärt der Fußballchef die Maßnahme seines Trainers. "Unai kann ihn nicht anders behandeln als jeden anderen Spieler."

18:16 Uhr

Ranieri neuer Coach von Genua

Und jetzt ist es fix. Claudio Ranieri wird der neue Cheftrainer bei Sampdoria Genua. Der ehemalige Meistercoach von Leicester City und Trainer der AS Rom tritt die Nachfolge von Eusebio Di Francesco an, von dem sich der Klub am Montag getrennt hatte. Ranieri soll bei den aktuell Abstiegsbedrohten Italienern einen Vertrag bis 2021 unterzeichnen.

18:06 Uhr

Niklas Stark reist aus DFB-Quartier ab

Der nächste Verletzte für Jogi. Hertha-Innenverteidiger Niklas Stark ist am Freitag verletzt aus dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Dortmund abgereist. Der 24-Jährige zog sich vor der Trainingseinheit am Freitagvormittag nach DFB-Angaben im Hotel eine Wunde am linken Unterschenkel zu. Sark war schon am Mittwoch gegen Argentinien wegen eines Margen-Darm-Problems ausgefallen.

18:01 Uhr

Simeone schwärmt von Klopp

Schon vorher hatten wir über die Aussagen von Diego Simeone, welcher Spieler denn der schmerzhafteste Abgang in diesem Sommer war, berichtet. Doch auch über einen Trainer-Kollegen plauderte der Atletico-Coach im Interview mit dem Radiodsender Cardena SER. "Ein Trainer, den ich bewundere? Jürgen Klopp. Ohne Zweifel", schwärmte der Argentinier von Kloppo und führte weiter aus: "Er musste harte Niederlagen einstecken und hat große Titel gewonnen - und behielt dabei immer seinen Stil. Er hat eine sehr große Nähe zu seinen Spielern."

17:53 Uhr

Weiter geht's

Mit ein bisschen Verspätung übernehme ich jetzt hier die Zügel und begleite euch durch diesen EM-Quali-Abend. Let's go!

15:48 Uhr

Schönes Wochenende

Das soll es von mir heute gewesen sein. Ich verabschiede mich in den Feierabend. Ciao.

15:43 Uhr

Petkovic in Linz im Halbfinale

Nach Alexander Zverev ist auch Andrea Petkovic heute eine Runde weitergekommen. Die 32-Jährige schlug Viktoria Kuzmova und zog ins Halbfinale von Linz ein.

15:38 Uhr

Schalke an Mariano Diaz dran?

Bereits im Sommer hielt sich das Gerücht hartnäckig, dass Schalke 04 an Mariano Diaz von Real Madrid interessiert sei. Jetzt wärmt es das spanische Portal OK Diario wieder auf. Ein Leihgeschäft könnten die Knappen laut der Bild aber nur dann realisieren, wenn sie die Gehälter von Nabil Bentaleb und Domenic Tedesco aus den Büchern bekommen würden.

15:24 Uhr

Sampdoria holt wohl Ranieri

Claudio Ranieri heuert laut Sky Sport Italia bei Sampdoria Genua an. Reporter Frabrizio Romano vermeldete dies. Genau hatte zuletzt Eusebio di Francesco entlassen. Danach wurde auch Gennaro Gattuso als neuer Chefanweisee gehandelt.

15:20 Uhr

Italien zieht Tonali hoch

Sandro Tonali gilt als das nächste große Mittelfeld in Italien. Der 19-Jährige ist nun für die Squadra Azzurra nachnominiert worden. Tonali war davor im Kader der U21. Durch die verletzungsbedingte Absage von Stefano Sensi bestand jedoch bei der A-Nationalmannschaft Handlungsbedarf.

15:06 Uhr

Leseempfehlung, die Zweite

Auch für den Nachmittag gibt es einen Text, den ich Euch ans Herz legen will. Wir haben den Werdegang von Santi Cazorla nach seiner schlimmen Verletzung, die beinahe ein Beinamputation zur Folge hatte, verfolgt. Seinen Kampf zurück in die Fußball-Elite lest Ihr hier.

14:58 Uhr

Werder-Training ohne Moisander

Werder Bremen hatten wir gerade erst im Ticker. Von der Verletzten-Front der Hanseaten gibt es weitere Neuigkeiten, wenn auch keine guten. Niklas Moisander kann nach seinem Muskelfaserriss in der Wade weiterhin nicht trainieren. Das berichtet die Deichstube. Der Finne fällt bereits über einen Monat aus.

14:50 Uhr

Zverev besiegt Federer

Spiel, Satz und Sieg hieß es gerade in Shanghai. Alexander Zverev hat doch tatsächlich Roger Federer im Viertelfinale des ATP-Masters aus dem Turnier genommen. 6:3, 6:7 (7:9), 6:3 hieß es am Ende. Im zweiten Satz vergab der Deutsche bereits drei Matchbälle.

14:40 Uhr

Kohlfeldt: Guter Heilungsverlauf bei Füllkrug

Bremen hat in Sachen Verletzungen in dieser Saison die Sch... am Fuß. Zuletzt zog sich auch noch Niclas Füllkrug einen Kreuzbandriss zu. Der Stürmer wurde mittlerweile operiert. "Der erste Verlauf nach der Operation ist gut, auch die Wundheilung ist gut", gab Trainer Florian Kohlfeldt beim Weser Kurier zu Protokoll.

14:22 Uhr

Kreuzbandriss bei Bapoh

Genesungswünsche gehen vom Ticker aus Richtung Bochum. Der VfL bestätigte soeben nämlich den Kreuzbandriss bei Ulrich Bapoh. Der 20-Jährige muss operiert werden und fällt mehrere Monate aus.

14:13 Uhr

Depay: Blanc wollte mich zu PSG holen

Memphis Depay hat bei Olympique Lyon seine sportliche Heimat gefunden. Dabei war er offenbar kurz davor zum Rivalen PSG zu wechseln. Depay verriet der L'Equipe, dass der damalige Paris-Trainer Laurent Blanc den Niederländer verpflichten wollte. Depay entschied sich 2015 aber für einen Wechsel zu Manchester United.

14:01 Uhr

Baumann macht offenbar mit 50 Schluss

Frank Baumanns Vertrag läuft noch bis 2021 bei Werder Bremen. Gut möglich, dass die Grün-Weißen dem Manager eine Verlängerung anbieten werden. Allzu lang will Baumann selbst den Posten aber nicht mehr ausfüllen. Wie er gegenüber dem kicker angab, will er höchstens bis 2025 weitermachen. Dann soll Schluss sein.

13:49 Uhr

St.-Pauli-Ultras fordern Rauswurf von Sahin

"Wir sind an der Seite unseres heldenhaften Militärs und den Armeen. Unsere Gebete sind mit euch", schrieb Cenk Sahin unter einen Instagram von ihm. Damit unterstützte er ganz offensichtlich die Militäraktion der Türkei in Nordsyrien. "Der FC St. Pauli distanziert sich klar von dem Post und dem Inhalt, weil er mit den Werten des Vereins nicht vereinbar ist", erklärte der FC St. Pauli, Sehins Arbeitgeber. Die Ultras am Millerntor gehen sogar noch einen Schritt weiter. Sie forderten auf ihrer Webseite den Rauswurf des 25-Jährigen.

13:38 Uhr

Fati für Spaniens U21 nominiert

Barcas Shooting-Star der Saison, Ansu Fati, ist für die spanische U21-Nationalmannschaft nachnominiert worden. Der 16-Jährige profitierte dabei von der verletzungsbedingten Abreise seines Teamkollegen beim FC Barcelona Carlos Perez. Der in Guinea-Bissau geborene Fati musste davor eine Genehmigung der FIFA einholen. Somit dürfte die Entscheidung feststehen, für welches Land er am Ende auch in der A-Nationalmannschaft auflaufen will.

13:27 Uhr

Werner im DFB-Training

Wegen eines Infekts reiste Timo Werner erst später zur Nationalmannschaft. Jetzt ist der Stürmer wieder dabei und trainierte laut dem kicker sogar mit der Mannschaft. Ein Einsatz gegen Estland wird damit wahrscheinlicher.

13:22 Uhr

Zenit: Lange Pause für Mammana

16 Millionen zahlte Zenit St. Peterburg 2017 Olympique Lyon für die Dienste von Emanuel Mammana. Doch sein Engagement in Russland läuft bislang ziemlich frustrierend. Nachdem der argentinische Innenverteidiger schon die WM 2018 wegen eines Kreuzbandrisses verpasst hatte, zog er sich diese Verletzung nun erneut zu. Mammana droht eine Zwangspause von bis zu acht Monaten.

13:12 Uhr

Auszeichnung für Klopp

Drei Spiele in der Premier League, drei Siege. Solide Bilanz von Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool. So solide, dass sie ihm die Auszeichnung als Premier-League-Manager des Monats einbrachte.

13:06 Uhr

Aue verlängert mit Fandrich und Nazarov

Erzgebirge Aue macht es Neapel dagegen vor, wie es geht. Die Veilchen binden zwei Leistungsträger langfristig an den Verein. Sowohl Dimitrij Nazarov als auch Clemens Fandrich verlängerten bis 2023.

12:49 Uhr

Verlassen Mertens und Callejon Napoli?

Dem SSC Neapel drohen am Saisonende die Abgänge zweier Offensiv-Stars. Die Verträge von Dries Mertens und Jose Callejon laufen am Saisonende aus. Laut Tuttosport sind beide offenbar nicht gewillt, diese zu verlängern. Mertens liebäugelt eher mit einem Wechsel in die MLS. Ein Angebot aus China soll ihm laut Gazzetta dello Sport auch vorliegen.

12:39 Uhr

DFB-PK im Liveticker

Und gleich ein weiterer Hinweis zu einem Liveticker hinterher. Der DFB hält um 12.45 Uhr seine Pressekonferenz ab. Serge Gnabry, Kai Havertz und Marco Reus werden auf dem Podium Platz nehmen. Wir tickern die PK live mit. Hier entlang.

12:27 Uhr

Zverev gegen Federer jetzt live

Der Vorteil von Tennis-Turnieren in Fernost? Die Matches laufen schon am Vormittag bzw. Mittag. So auch das ATP-Masters in Shanghai. Perfekt. Dann kann ich mich über meine Bratensemmel hermachen und gelichzeitig das Viertelfinale Zverev gegen Federer verfolgen. Zu dem Match haben wir natürlich auch einen Liveticker. Hier entlang.

12:19 Uhr

FIFA sperrt afghanischen Funktionär

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands FIFA hat den afghanischen Funktionär Sayed Aghazada für fünf Jahre gesperrt, weil er Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs in seiner Heimat nicht ausreichend nachgegangen sei und sie zudem verschwiegen habe. Der ehemalige Generalsekretär des afghanischen Verbands AFF muss außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 10.000 Schweizer Franken (rund 9000 Euro) zahlen.

12:03 Uhr

Leseempfehlungen

Ich vernehme ein seltsames Grummeln im Magen. Eindeutiges Indiz für eine schnelle Bereitstellung einer Leberkässemmel oder ähnlichem. Während ich mir diese schnell hole, verweise ich auf unsere Texte heute:

NBA: Interview mit Moritz Wagner

Premier League: Der Aufstieg von Tammy Abraham

11:56 Uhr

Bericht: Oenning wird Trainer in Griechenland

Das dürfte eine Wahnisnns-Kombo in Griechenland werden. Angelos Charisteas, seines Zeichens griechischer Volksheld sowie auch aktueller Manager von Aris Thessaloniki, zaubert offenbar eine legendäre Trainer-Verpflichtung aus dem Hut. Laut dem kicker wird Ex-Nürnberg- und HSV-Coach Michael Oenning den Job übernehmen. Geil!

11:46 Uhr

PSG: Navas-Salär geleakt?

Im Sommer schnappte sich PSG mit Keylor Navas einen neuen Keeper. Der Costa-Ricaner lässt sich offenbar für seine Dienste fürstlich entlohnen. Die L'Equipe hat sein angebliches Gehalt herausgefunden. Demnach verdient Navas eine satte Million Euro im Monat(!). Macht aber nur Rang sechs im Gehälter-Ranking von Paris Saint-Germain. Neymar, Di Maria, Thiago Silva, Edinson Cavani und Kylian Mbappe bekommen wohl noch mehr.

11:35 Uhr

Brandt: BVB? "Hin und Her ist schwierig"

Julian Brandt hat erst zwei Startelfeinsätze beim BVB. Damit ist der Neuzugang logischerweise nicht wirklich glücklich. "Für mich ist es was Neues. Dieses Hin und Her ist schon ein bisschen schwierig", sagte Brandt der Bild. Der 23-Jährige blickt aber optimistisch nach vorne: "Natürlich will man immer mehr oder dass es optimal läuft, aber manchmal bekommt man im Leben nicht immer alles sofort - und dann musst du es dir erarbeiten."

11:21 Uhr

EM-Qualifikation live auf DAZN

Ihr habt den Auftritt der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien am Mittwoch nicht verfolgt? Kein Problem. Auf DAZN könnt Ihr das gesamte Spiel im Re-Live noch einmal anschauen. Außerdem hat der Streaming-Dienst alle EM-Quali-Spiele der Länderspielpause (bis auf das des DFB-Teams gegen Estland) im Programm. Frankreich, England und Portugal sind heute unter anderem im Einsatz. Schaut doch mal rein.

11:16 Uhr

Lauftraining für Gnabry

So Freunde der Sonne. Nachdem ich zwischenzeitlich noch ein zwei andere Dinge nebenher erledigen musste, bin ich jetzt wieder komplett für Euch da.

Wir blicken auf das DFB-Team, wo Serge Gnabry aktuell der gefeierte Mann ist. Der darf aber heute nicht gegen den Ball treten. Individuelles Lauftraining steht für den FC-Bayern-Profi an. Belastungssteuerung und so.

11:08 Uhr

Schweini wird TV-Experte

Bastian Schweinsteiger eifert seinem Kumpel Felix Neureuther nach. Der gerade erst zurückgetretene Weltmeister wird ebenfalls TV-Experte bei der ARD. Das bestätigte der Sender heute. Demnach wird der 35-Jährige in den kommenden drei Jahren die Live-Übertragungen der ARD begleiten. Auch der EM 2020 ist er im Einsatz.

11:03 Uhr

Wegen Stadionbau: Sportverbände fordern Senat zu Dialog mit Hertha auf

Der Landessportbund Berlin und der Berliner Fußball-Verband haben den Berliner Senat aufgefordert, im Rahmen der Umzugspläne von Hertha BSC den Dialog mit dem Klub zu suchen. Es sei wichtig, dass man gemeinsam nach einer realisierbaren Lösung für den Fußballstandort Berlin suche, hieß es. "In Gesprächen mit Vertretern von Hertha BSC wurde deutlich, dass das Stadionprojekt ein berechtigtes Anliegen unseres Bundesligisten ist", betonte Bernd Schultz, Präsident des BFV. Das Gelände im Olympiapark in unmittelbarer Nachbarschaft zum Olympiastadion ist nach wie vor Herthas favorisierter Standort für den Bau eines neuen Fußballstadions.

10:47 Uhr

Die sportlichen Highlights am Wochenende

So, ich hoffe, Ihr seid gut in den letzten Arbeitstag der Woche gestartet. Noch ein paar Stunden und das Wochenende kann endlich kommen. Um Euch schon Mal ein bisschen heiß zu machen auf die sportlichen Darbietungen der nächsten drei Tage, haben wir hier die Höhepunkte zusammengestellt. Falls nichts für Euch dabei ist, kann ich Euch beruhigen, denn spätestens in einer Woche ist die Länderspielpause wieder Teil der Geschichte...

  • Heute:

EM-Qualifikation unter anderem mit den Partien:

- Tschechien gegen England (20.45 Uhr)

- Island gegen Frankreich (20.45 Uhr)

- Türkei gegen Albanien (20.45 Uhr)

Viertelfinale bei den ATP-Masters in Shanghai mit:

- Zverev gegen Federer (12.30 Uhr)

  • Morgen:

EM-Qualifikation mit:

- Italien gegen Griechenland (20.45 Uhr)

- Dänemark gegen Schweiz (20.45 Uhr)

- Norwegen gegen Spanien (20.45 Uhr)

  • Sonntag:

Qualifying und Rennen in Suzuka (ab 7 Uhr)

EM-Qualifikation mit Estland gegen Deutschland (20.45 Uhr)

NFL Week 6 mit den Topduellen:

- Saints gegen Jaguars (19 Uhr)

- Seahawks gegen Browns (19 Uhr)

- 49ers gegen Rams (22.05 Uhr)

10:35 Uhr

Vettel-Leclerc-Streit wohl beigelegt

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat mit dem Debakel beim Formel-1-Rennen in Russland abgeschlossen und hält den Streit zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc für beigelegt. Es habe eine "positive, konstruktive, ehrliche und transparente Diskussion" mit beiden Fahrern in Maranello gegeben, sagte Binotto nach dem ersten freien Training zum Großen Preis von Japan heute Morgen.

10:19 Uhr

Kepa schwärmt von Ex-Klub

Der spanische Torhüter (und Cheftrainer) Kepa Arrizabalaga vom FC Chelsea kann sich eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Athletic Bilbao sehr gut vorstellen. "Natürlich würde ich gerne zu Athletic zurückkehren", sagte der Spanier bei El Chiringuito. "Ich weiß nicht, wann oder wie oder was, aber es ist klar, dass ich gerne für Athletic gespielt habe. Ich habe großartige Erinnerungen an die Zeit."

10:06 Uhr

Nike beendet Oregon Project

Jetzt ist es offiziell. Nike beendet das umstrirttene Oregon Project. "Die Situation und die unbegründeten Behauptungen lenken viele Athleten ab und beeinträchtigen sie dabei, sich auf ihre Trainings- und Wettkampfbedürfnisse zu konzentrieren", erklärte Nike-Geschäftsführer Mark Parker.

09:51 Uhr

Hernandez: Müller-Wohlfahrt warnte offenbar Frankreich

In der Causa Lucas Hernandez kehrt wohl keine Ruhe. Bayern-Doc Habs Wilhelm Müller Wohlfahrt nach Angaben der tz den französischen Verband mit einem Brief davor gewarnt, den Verteidiger einzusetzen. Hernandez war trotz seiner Knieprobleme zur Equipe Tricolore gereist, musste jedoch das Training gestern abbrechen, da sich sein Knie nicht gut anfühlte.

09:33 Uhr

Subotic-Stiftung

Deutscher Meister, Pokalsieger - aber Neven Subotic ist weitaus mehr als der "normale" Fußballer. Werft einen Blick hinter seine Stiftung - und helft dabei, Spenden für die ärmsten Regionen Afrikas zu sammeln. Hier findet ihr alle Infos!

09:23 Uhr

Harnik wäre beinahe in China gelandet

Martin Harnik hat im Blog Rautenperle erklärt, dass er im Sommer 2016 beinahe in China gelandet wäre. "Ich bin dort hingeflogen, habe mir die Gegebenheiten angeguckt und bin dem Ruf des Geldes gefolgt", sagte der Stürmer. "So viel hätte man eigentlich nur bei Bayern oder Dortmund als Topspieler verdienen können." Der Österreicher war schon bei Shandong Luneng vor Ort, dort sträubte sich aber sein Körper vehement beim Medizincheck. "Danach bin ich zum MRT. Und ich bekam Platzangst. Da hat mein Kopf komplett verrückt gespielt. Mein Körper ist richtig krank geworden. Ich habe gemerkt: Ich kann das hier nicht machen, egal, um welchen Preis", sagte Harnik.

09:05 Uhr

Simeone: Hernandez der schmerzvollste Abgang

Bei Atletico Madrid wurde im Sommer ein größerer Umbruch vollzogen. Gleich zwölf Abgänge standen am Ende zu Buche. Laut Trainer Diego Simeone war aber nicht der Transfer von Antoine Griezmann am härtesten für ihn. "Der Abgang, der uns die meisten Schmerzen bereit hat, war der von Lucas Hernandez - ein Junge aus unserer Nachwuchsabteilung. Sogar mehr als der von Griezmann", sagte Simeone im Interview mit Cadena SER.

08:57 Uhr

Draisaitl trifft im Penalty-Shootout

Die Edmonton Oilers um Leon Draisaitl bleiben weiterhin ungeschlagen in der NHL. Der deutsche Stürmer erzielte im Penalty-Shootout gegen die New Jersey Devils das entscheidende Tor beim 4:3-Sieg. Dadurch hat Edmonton den besten Saisonstart seit elf Jahren hingelegt.

08:49 Uhr

Guerreiro-Verlängerung hängt an juristischen Formalitäten

Die Vertragsverlängerung von Raphael Guerreiro ist so gut wie fix. Spordirektor Michael Zorc bestätigte schon vor einem Monat, dass sich beide Parteien im Grunde einig seien. Nach Angaben der Ruhrnachrichten hängt eine offizielle Verkündung von juristischen Formalitäten ab, welche nicht offengelegt wurden. Angeblich bleibt der Portugiese nach Unterzeichnung des neuen Arbeitspapiers dem BVB bis 2023 erhalten.

08:35 Uhr

Patriots weiter ungeschlagen

Die New England Patriots haben das Thursday Night Game in der NFL klar für sich entschieden. Durch das 35:14 bleiben Tom Brady und Co. weiter ungeschlagen in der AFC. Bitter aus deutscher Sicht. Fullback jakob Johnson musste verletzt raus. Hier geht es zur ausführlichen Analyse.

@Community: Gruß in die Runde. Wäre jetzt schon fast nicht mitgekommen bei der unfassbaren Pace der Kommentare. ;)

08:30 Uhr

Nike Oregon Project wird offenbar beendet

Bei der Leichtathletik-WM war es neben Ausrichter Katar das bestimmende Thema: das Nike Oregon Project. Von diesem holten einige Läufer Medaillen in Doha. In Zukunft wird es die Trainingsgruppen nicht mehr geben. Wie US-Medien übereinstimmend berichten wird es beendet. Grund ist die Sperre von Cheftrainer Alberto Salazar wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln.

08:22 Uhr

Brandt, Hummels und Reus bei “Verstehen Sie Spaß”

"Verstehen Sie Spaß" hat sich beim BVB eingeschlichen und die Profis Marco Reus, Mats Hummels und Julian Brandt verarscht. Lockvogel Nobby Dickel lotste die drei BVB-Spieler zu einem manipulierten Parcours bei einer Veranstaltung von Borussia Dortmund. Dabei musste die drei Kicker Bauklötze in der Wand versenken, was jedoch nicht möglich war. Zu sehen ist der Streich mit dem BVB-Trio am kommenden Samstag in der ARD.

08:12 Uhr

Formel-1-Qualifying verschoben

Supertaifun Hagibis hat zu Veränderungen im Ablauf des Japan-GP der Formel 1 geführt. Da der Suoertaifun am Samstag auf Land treffen soll, wurde das für den Samstag geplante Qualifying auf den Sonntag verlegt. An diesem wird auch das Rennen ausgetragen. Zudem wurde das ebenfalls am Samstag angesetzt dritte freie Training komplett gestrichen.

08:00 Uhr

FCB: Keine Freigabe für Müller?

Thomas Müller ist aktuell die heiß diskutierteste Personalie beim FC Bayern. Zuletzt berichtete die SportBild, dass der 30-Jährige den Rekordmeister im Winter verlassen will. Nach Informationen der Bild beißt er damit jedoch auf Granit bei den Bossen des FCB. Demnach sei eine Freigabe so gut wie ausgeschlossen.

07:55 Uhr

Blitzcomeback von Ginter?

Matthias Ginter ist einer der vielen Ausfälle bei der Nationalmannschaft. Der Verteidiger hatte sich gegen Augsburg an der Schulter verletzt, könnte jedoch schon früher wieder bei Borussia Mönchengladbach zurückkehren. Laut der Bild sogar schon in zwei Wochen. Grund dafür ist, dass Ginter keine OP braucht und der Kapselriss konservativ behandelt werden kann.

07:51 Uhr

Servus

Huch schon wieder Freitag? Das Wochenende ist damit praktisch schon näher als der Abstand von Manchester City an Liverpool in der Premier League dran. Starker Vergleich schon am Morgen oder? Egal. Dann starten wir mal in den Tag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung