Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX
Aktualisieren
20:18 Uhr

French Open: Petkovic und Serena raus

Andrea Petkovic hat bei den Damen den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Gegen die favorisierte Australierin Ashleigh Barty verlor sie mit 3:6 und 1:6. Serena Williams ist ebenfalls ausgeschieden. Die Amerikanerin hatte gegen ihre Landsfrau Sofia Kenin mit 2:6 und 5:7 das Nachsehen.

20:10 Uhr

CL-Finale: Aufstellungen

Der FC Liverpool und Teammanager Jürgen Klopp bekommen es im Champions-League-Finale gegen Tottenham Hotspur von Beginn an mit Superstar Harry Kane zu tun. Der Engländer, der seit seiner vor siebeneinhalb Wochen erlittenen Knöchelverletzung kein Spiel bestritten hat, startet im Wanda Metropolitano in Madrid für die Londoner. Halbfinal-Held Lucas Moura muss zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Die Aufstellungen:

Tottenham Hotspur: Lloris - Trippier, Alderweireld, Vertonghen, Rose - Sissoko, Winks - Alli, Eriksen, Son - Kane.

FC Liverpool: Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson - Henderson, Fabinho, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mane.

18:36 Uhr

Götze über CL-Finale: "Hoffe, dass Liverpool gewinnt"

Mario Götze hofft im Champions-League-Finale zwischen dem FC Liverpool und den Tottenham Hotspur heute Abend auf einen Sieg seines früheren Trainers Jürgen Klopp. Der Offensivspieler weiß jedoch aus eigener Erfahrung um die Stärken der Spurs. Hier geht es zur News.

17:40 Uhr

Giro: Lopez ohrfeigt Fan nach Sturz

Der kolumbianische Radprofi Miguel Angel Lopez hat beim 102. Giro d'Italia nach einem Zwischenfall mit einem Fan die Nerven verloren und dem Zuschauer mehrere Ohrfeigen verpasst. Der Anhänger war auf der 20. Etappe zum Monte Avena viel zu dicht neben der Gruppe mit Lopez hergerannt und hatte den Kletterspezialisten, der den Spitznamen "Superman" trägt, zu Fall gebracht. Lopez verlor durch die Aktion den Kontakt zu den Spitzenfahrern um den Gesamtführenden Richard Carapaz. Unerlaubte Hilfe durch Fans hatte zuvor der Slowene Primoz Roglic erhalten. Der 29 Jahre alte ehemalige Skispringer war auf der Etappe durch die Dolomiten von Anhängern etliche Meter den Berg hinaufgeschoben worden und hatte diese offensichtlich nicht daran gehindert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagestickern

 

 

 

17:15 Uhr

Handball-CL: Veszprem erster Finalist

Der ungarische Spitzenklub Telekom Veszprem hat beim Final Four der Handball-Champions-League in Köln das Endspiel erreicht. Veszprem, im Viertelfinale Endstation für den deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt, gewann gegen den polnischen Vertreter KS Kielce mit 33:30 (13:13) und trifft am Sonntag auf den FC Barcelona oder Vardar Skopje mit dem früheren deutschen Nationalspieler Christian Dissinger. Die Ungarn stehen zum vierten Mal nach 2002, 2015 und 2016 im Endspiel der Champions League.

16:08 Uhr

Joshua vs. Ruiz: Head-to-Head - Klare Sache?

Der Mega-Fight im Schwergewicht zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz (heute Nacht ab 4.30 Uhr auf DAZN) wirft seine Schatten voraus. Schwergewichts-Europameister Agit Kabayel hat die Boxer im Head-to-Head gegenübergestellt und sieht einen klaren Favoriten...

16:00 Uhr

Osaka ist raus!

Die Weltranglistenerste aus Japan ist in der dritten Runde der French Open gescheitert. Sie unterlag der Tschechin Katerina Siniakova glatt in zwei Sätzen. Von den Top-6 bei den Damen ist damit nur noch Titelverteidigerin Simona Halep im Rennen.

15:37 Uhr

Schweigeminute für Reyes

Dem überraschend verstorbenen ehemaligen spanischen Nationalspieler Jose Antonio Reyes wird heute Abend vor dem Champions-League-Finale in Madrid mit einer Schweigeminute gedacht. Das teilte die UEFA mit. Zuvor war bekannt geworden, dass Reyes heute bei einem Autounfall in der Nähe seiner Heimatstadt Sevilla im Alter von 35 Jahren ums Leben gekommen war.

15:31 Uhr

Sind da etwa Reds in Madrid?

Sieht so aus, als wäre Spaniens Hauptstadt fest in der Hand der Roten aus Liverpool. Wir gucken mal, ob wir ähnliches Material der Anhänger der Spurs finden. Irgendwo müssen die ja stecken ...

15:24 Uhr

Spurs gewinnen nur ein Duell

Wir haben die Stars des Champions-League-Endspiels verglichen. Liverpool hat die Nase vorn? Teilt Ihr unsere Einschätzung?

15:16 Uhr

Zentrums- gegen Flügelfetischisten

Unsere Experten von DAZN, Thomas Broich und Jerome Polenz, haben sich in ihrem Format "Talking Tactics" mit den offensiven Systemen von Liverpool und Tottenham beschäftigt - und markante Unterschiede rausgearbeitet.

15:15 Uhr

Zverev weiter

Während der Countdown zum Champions-League-Finale läuft, blicken wir kurz nach Paris: Dort hat Alexander Zverev das Achtelfinale nach hartem Kampf gegen Dusan Lajovic erreicht. Im Augenblick kämpft Jan-Lennard Struff gegen Borna Coric ums Weiterkommen.

13:10 Uhr

Festnahmen in Madrid: Polizisten gehen auf Spurs-Fans los

Vor dem CL-Finale ist es in der Madrider Innenstadt zu unschönen Szenen gekommen: Wie die Sun - bezugnehmend auf lokale Reporter - berichtet, wurden fünf britische Fußball-Fans festgenommen. Diesen werden unterschiedliche Vergehen vorgeworfen. Im Zuge dessen tauchte Videomaterial auf, auf dem zu sehen ist, wie Polizisten eine Bar stürmen und auf die dortigen Fans losgehen. Einer der Betroffenen berichtete Tom Morgan vom Daily Telegraph: "Wir hatten alle Spaß und lachten. Dann kamen plötzlich zwei Polizisten rein und es gab Stress. Sie haben mit ihren Stöcken die Tische zerschlagen." Angeblich sollen die Polizisten damit darauf reagiert haben, dass sich die Spurs-Fans aggressiv gegenüber den Liverpool-Anhängern verhalten haben.

12:35 Uhr

CL-Finale: Madrid in englischer Hand

Wenige Stunden vor dem Anpfiff des Champions-League-Finals befindet sich die Innenstadt Madrids fest in englischer Hand. Auf den Fanfesten unter anderem auf dem Plaza Mayor tummelten sich zahlreiche Personen in Trikots der Reds sowie der Spurs. Das Bier floss bereits am Vormittag in Strömen, viele Menschen suchten noch nach Tickets. Die Fans beider Vereine stimmen sich zudem in verschiedenen Fanzonen am Plaza de Salvador Dali (Liverpool) sowie am Plaza de Colon (Tottenham) auf das Spiel ein. Am Abend wird erwartet, dass mehrere Zehntausend Fans die Pubs aufsuchen, um dort die Partie der beiden Premier-League-Klubs zu verfolgen. 35.000 englische Fans sollen eine Karte für das Endspiel besitzen, insgesamt rechneten die Behörden mit 100.000 Engländern in der Stadt.

12:30 Uhr

Haller verkündet Abschied - oder doch nicht?

Verwirrung um Eintracht-Stürmer Sebastian Haller: Der Franzose gab in seiner Instagram-Story mit folgenden Worten seinen Abschied aus Frankurt bekannt: "Ich bin traurig, den Klub zu verlassen, aber alle guten Dinge gehen einmal zu Ende." Kurze Zeit später löschte er den Post wieder. Der 24-Jährige traf in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 15 Mal. Haller wechselte im Sommer 2017 für sieben Millionen Euro vom FC Utrecht an den Main. Mittlerweile wird sein Marktwert auf 40 Millionen taxiert.

12:05 Uhr
11:30 Uhr

Paderborn verpflichtet Mittelfeldspieler Kapic

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat den bosnischen Mittelfeldspieler Rifet Kapic verpflichtet. Der 23-Jährige, der zuletzt beim Schweizer Klub Grasshopper Zürich unter Vertrag stand und an den FK Sarajevo ausgeliehen war, unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. "Rifet ist technisch sehr stark, verfügt über Spielmacher-Qualitäten und hat einen starken Zug nach vorne mit einem guten Abschluss. Mit diesen Fähigkeiten kann er unser Spiel im Mittelfeld bereichern", sagte Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

11:25 Uhr

Union Berlin zieht Option bei Abdullahi

Aufsteiger Union Berlin hat eine weitere Personalentscheidung für die kommende Saison in der Bundesliga getroffen. Die Eisernen zogen die Option von Leihspieler Suleiman Abdullahi, der damit für drei Jahre an den Klub gebunden wurde. Der 22-jährige Nigerianer war in der vergangenen Saison von Eintracht Braunschweig ausgeliehen worden und erzielte im Relegations-Hinspiel beim VfB Stuttgart (2:2) einen Treffer. "Es war ein gutes Jahr für mich, und ich freue mich auf die neue Saison und die Bundesliga", sagte der Offensivspieler.

10:45 Uhr

Liverpool-Fan mit 45-Euro-Auto (fast) nach Madrid

Kuriose Geschichte eines Liverpool-Fans: Wie die As berichtet, gewann Reds-Fan Sam Wilson Karten fürs Endspiel in Madrid, konnte sich jedoch die Flüge nicht leisten. Wilson wurde kreativ und mit Glück und Kontakten schaffte er es, einen Skoda Favorit GLXI für 45 Euro zu erwerben. Alles lief dann aber doch nicht rund: Nachdem der Wagen auf halber Strecken schlapp machte, beendete Wilson die Reise im Zug.

10:30 Uhr

Abbruch im CL-Finale: Tunis siegt nach VAR-Panne

Titelverteidiger Esperance Tunis hat zum vierten Mal die Champions League im afrikanischen Fußball gewonnen - unter unfassbaren Begleitumständen: Das Rückspiel gegen den marokkanischen Rivalen Wydad Casablanca wurde nach 60 Minuten beim Stand von 1:0 für Gastgeber unterbrochen und nach einer 90-minütigen Unterbrechung vom Schiedsrichter für beendet erklärt. Der Grund: Der vermeintliche 1:1-Ausgleich der Marokkaner in der 59. Minute wurde vom gambischen Unparteiischen Bakary Gassama nicht anerkannt. Das marokkanische Team bestand auf eine VAR-Prüfung, erfuhr aber erst dann, dass das System nicht funktionierte. Alles weitere erfahrt ihr hier.

 

10:25 Uhr

Golf: Kaymer beim Memorial in Führung

Kurzer Blick zum Golf: Martin Kaymer hat beim Memorial in Dublin/Ohio die Halbzeitführung übernommen. Der 34-Jährige spielte am zweiten Tag des mit 9,1 Millionen Dollar dotierten US-Tour-Turniers eine 68 und lag mit insgesamt 135 Schlägen gleichauf mit dem Amerikaner Troy Merritt und dem Südkoreaner Lee Kyoung Hoon. Hinter dem Trio lag der dreimalige Major-Gewinner Jordan Spieth als Vierter mit 136 Schlägen in Lauerstellung. Der Rheinländer sucht seit langem nach seiner Form, im Ranking wurde er vor dem Memorial nur noch auf Position 186 geführt.

10:20 Uhr

CL-Personalien: Kane, Firmino, Keita?

Zu den personellen Fragen nahmen die Trainer Jürgen Klopp und Mauricio Pochettino gestern auf der abschließenden Pressekonferenz Stellung. Klar ist: Auf Seiten der Reds wird Naby Keita sicher fehlen, während Roberto Firmino verfügbar ist. Der Einsatz von Harry Kane für die Spurs entscheidet sich kurzfristig. Zwar konnte der Stürmerstar das Abschlusstraining beschwerdefrei absolvieren. Unklar ist jedoch, ob es über 90 Minuten reicht.

Hier findet ihr alles von den PKs der Trainer.

Die wichtigsten Aussagen von Kloppo seht ihr hier im Bewegtbild.

10:10 Uhr

Guten Morgen

Servus zusammen, mit leichter Verspätung begrüßen wir euch zum Start ins Wochenende, der heute ganz im Zeichen des Champions-League-Finals steht. Wir stimmen euch selbstverständlich mit allem Wissenswerten entsprechend ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung