Cookie-Einstellungen
Fussball

Mega-Vertrag: Cristiano Ronaldo offenbar vor Einigung mit neuem Klub

Von Daniel Nutz
Wer schnappt sich den ablösefreien Cristiano Ronaldo? Nun bahnt sich anscheinend eine Einigung mit einem Klub aus der Wüste an.

Wer schnappt sich den ablösefreien Cristiano Ronaldo? Nun bahnt sich anscheinend eine Einigung mit einem Klub aus der Wüste an.

Ein Wechsel von Cristiano Ronaldo nach Saudi-Arabien rückt offenbar immer näher. Wie die Marca berichtet, steht eine Einigung zwischen dem portugiesischen Superstar und Al Nassr FC kurz bevor.

Ronaldo, der mit Portugal bereits im Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Katar steht, ist aktuell vereinslos. Manchester United hatte den Vertrag mit dem 37-Jährigen nach einem aufsehenerregenden Interview zuletzt aufgelöst.

Folglich kann Ronaldo nun ablösefrei wechseln und Al Nassr FC macht mit einem horrenden Angebot allem Anschein nach offenbar das Rennen. CR7 soll für zweieinhalb Jahre unterschreiben und dabei pro Saison inklusive Gehalt und Werbeverträge rund 200 Millionen Euro verdienen.

ESPN bestätigte zwar die Informationen der Marca bezüglich des Angebots über 100 Millionen Euro pro Saison, jedoch sei dem TV-Sender zufolge noch keine Entscheidung getroffen worden. Ronaldo habe seine Berater gebeten, während der laufenden Weltmeisterschaft aus allen Verhandlungen herausgehalten zu werden. Eine Entscheidung wolle er dem zufolge erst nach dem Turnier in Katar treffen.

Cristiano Ronaldo absolvierte zuletzt sein zweites Engagement bei den Red Devils. 2003 kam er für 19 Millionen Euro von Sporting erstmals ins Old Trafford und schaffte dort seinen Durchbruch.

2009 ging es für 94 Millionen Euro Ablöse zu Real Madrid. Neun Jahre später folgte der 117-Millionen-Euro-Transfer zu Juventus, ehe es 2021 für 17 Millionen Euro zurück nach Manchester ging.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung