Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United: Christian Pulisic vom FC Chelsea als Ersatz für Cristiano Ronaldo im Gespräch

Von Oliver Maywurm
CHRISTIAN PULISIC: Demnach könnte auch der ehemalige BVB-Flügelstürmer Pulisic ein Thema werden. Auch hier soll der AC Mailand Interesse haben. Doch es könnte an der Zuzahlung hapern, denn…

Manchester United denkt auf der Suche nach einem Ersatz für Cristiano Ronaldo über Christian Pulisic vom Premier-League-Rivalen FC Chelsea nach. Das berichtet ESPN. Dabei gehe es um ein Leihgeschäft im Januar.

Laut ESPN forciert Pulisic einen Abgang von Chelsea, indem seine Berater aktiv nach einem neuen Klub suchen. Neben United seien auch Newcastle United und der FC Arsenal davon unterrichtet worden, dass der ehemalige BVB-Star für einen vorzeitigen Abschied von den Blues offen sei. Vor einigen Wochen war der 24-Jährige auch bei Juventus als Neuzugang im Gespräch.

ManUnited ist nach der Trennung von Cristiano Ronaldo auf der Suche nach Alternativen für die Offensive. Gemäß des Berichts sei ein teurer Transfer von den Red Devils allerdings nicht geplant. Pulisic sei nicht nur wegen eines möglichen Leihgeschäfts für United interessant, auch dessen Vielseitigkeit in der Offensive werde von den Klubchefs des englischen Rekordmeisters geschätzt.

Pulisic ist bei den Blues kein Stammspieler und strebt daher eine Luftveränderung an. In dieser Saison absolvierte der Rechtsaußen18 Pflichtspiele für die Elf von Graham Potter, davon allerdings nur eines über die volle Distanz.

Aktuell weilt Pulisic mit der US-amerikanischen Nationalmannschaft bei der WM-Endrunde in Katar. In den ersten beiden Gruppenspielen gegen Wales (1:1) und England (0:0) holten die USA jeweils einen Punkt, es folgt am Dienstag das abschließende Gruppenspiel gegen den Iran.

Pulisic wechselte Anfang 2015 ablösefrei vom US-Klub Pennsylvania Classics zu Borussia Dortmund. Nachdem er dort bei den Profis den Durchbruch geschafft hatte und zum Leistungsträger geworden war, verpflichtete ihn 2019 der FC Chelsea für 64 Millionen Euro. Der Vertrag Offensivspielers an der Stamford Bridge läuft noch bis 2024.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung