Cookie-Einstellungen

Sheamus' League of Nations

Von SPOX
Sheamus ist seit einer Woche WWE-Champion
© getty

Im Dauerduell mit Widersacher Roman Reigns hat sich der neue WWE-Champion Sheamus Unterstützung geholt. In der TV-Show Monday Night RAW formierte sich das neue Bündnis. Zusammen mit Wade Barrett, Rusev und Alberto Del Rio bildet Sheamus ab sofort die League of Nations.

Und die ließen es direkt mal krachen: Sie attackierten Reigns. Bei dem Match ging unter anderem um dessen Titelmatch am 14. Dezember bei der Großveranstaltung TLC in Boston.

Die League of Nations sorgte mit ihrem Eingriff für eine Disqualifikation ihres Anführers, der so aber weiterhin das Titelmatch bei der TLC bestreiten darf.

Anschließend stieg das Quartett dann noch im Hauptkampf in den Ring. In Zusammenarbeit mit "The New Day" ließen sie im 7-gegen-4 Reigns, Dean Ambrose und den Usos keine Chance.

Rusev und Lana zurück!

Doch nicht nur das neue Bündnis sorgte am Montagabend für Furore. Dem Rückkehrer Rusev steht seit dem auch wieder seine Verlobte Lana als Managerin zur Seite.

Und im Kampf zwischen den Dudley Boys und der Wyatt Family mischte plötzlich auch ECW-Legende Tommy Dreamer mit.

Alle WWE-Champions im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung