Cookie-Einstellungen
Boxen

Tyson Fury vs. Mahmoud Charr: Darum findet der Boxkampf nicht statt

Von Jasper Bennink
Tyson Fury wird gegen Derek Chisora das erste Mal seit April wieder in den Ring steigen.

Aus dem Boxkampf mit dem britischen Lokalmatadoren Anthony Joshua wurde für Tyson Fury nichts, nun fällt auch der geplante Kampf mit Mahmoud Charr ins Wasser. Die Gründe dafür gibt es hier bei SPOX.

Zum Aufeinandertreffen der beiden britischen Schwergewichte Tyson Fury und Anthony Joshua kommt es nach langem Hin und Her doch nicht. Trotz einer mündlichen Einigung hatte Joshua nie den dazugehörigen Vertrag unterschrieben. Auch die von Fury erneuerte Deadline brachte wohl nichts.

Ersatz war schon nach der ersten Absage jedoch schnell gefunden: Wahl-Kölner Mahmoud Charr sollte den noch ungeschlagenen Gypsy King herausfordern, doch nun wird auch daraus nichts mehr.

Tyson Fury vs. Mahmoud Charr: Darum findet der Boxkampf nicht statt

Stattdessen hat man für Fury nun einen neuen Gegner gefunden. Es handelt sich dabei um den Briten Derek Chisora, gegen den Fury bereits zweimal in seiner Karriere gewinnen konnte (2011 via einstimmiger Entscheidung, 2014 nach Aufgabe von Chisora), wie Furys Promoter Frank Warren gegenüber IFL TV bestätigte. "Es lief für drei oder vier Wochen und wir haben gekämpft, um einen Gegner zu finden. Jetzt haben wir den am höchsten gesetzten Gegner und das ist Derek Chisora am 3. Dezember", ließ Warren verlauten.

"Nach seinen letzten Eskapaden hoffe ich, dass er es wird. Schade für ihn, dass ich ihm heftig die Zähne einschlagen muss, wenn er den Vertrag unterschreibt", stichelte Fury bereits vor der offiziellen Bekanntgabe.

Obwohl der Kampf erst vor kurzem offiziell finalisiert wurde, stehen schon einige Details fest. Dazu gehört auch das Datum: Am 3. Dezember, also einem Samstag, soll der Showdown über die Bühne gehen. Der Austragungsort soll lauf Warren die walisische Hauptstadt Cardiff sein.

Tyson Fury vs. Derek Chisora: Übertragung im TV und Livestream

Zu der Übertragung des Kampfes Fury vs. Chisora sind momentan noch keine Informationen an die Oberfläche gelangt. Es ist allerdings davon auszugehen, dass der Streaminganbieter DAZN die Übertragung mitunter übernehmen dürfte. In der Vergangenheit war die Plattform jedenfalls für die großen Boxkämpfe zuständig.

Es gilt allerdings für die Fans, bezüglich der TV-Rechte weiter am Ball zu bleiben, um auch garantiert nichts zu verpassen.

Tyson Fury vs. Mahmoud Charr: Darum findet der Boxkampf nicht statt - WEITERE INFORMATIONEN ZU DAZN

Tyson Fury vs. Mahmoud Charr: Die letzten fünf Kämpfe Furys

DatumGegnerErgebnisKommentar
23.04.2022Dillian WhyteSieg
TKO
WBC World Heavyweight
09.10.2021Deontay WilderSieg
KO
WBC World Heavyweight
22.02.2020Deontay WilderSieg
TKO
WBC World Heavyweight
14.09.2019Otto WallinSieg
UD
15.06.2019Tom SchwarzSieg
TKO
WBO Inter-Continental Heavyweight

Tyson Fury vs. Derek Chisora: Die letzten fünf Kämpfe Chisoras

DatumGegnerErgebnisKommentar
18.12.2021Joseph ParkerNiederlage
UD
WBO Inter-Continental Schwergewicht
01.05.2021Joseph ParkerNiederlage
SD
WBO Inter-Continental Schwergewicht
24.10.2020Oleksandr UsykNiederlage
UD
WBO Inter-Continental Schwergewicht
26.10.2019David Price

Sieg
TKO

WBO Inter-Continental Schwergewicht
20.07.2019Artur SzpilkaSieg
KO
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung