Cookie-Einstellungen

Sport-Tag im Ticker - "Staatsverein": Barca-Boss kritisiert PSG

Von Marko Brkic / Ulli Ludwig
Aktualisieren
Uhr

Die wichtigsten Nachrichten des Tages

19.20 Uhr: "Staats-Verein" - Barca-Präsident kritisiert PSG

17.07 Uhr: UEFA ermittelt gegen DFB wegen Neuers Binde

15.25 Uhr: Hertha BSC wohl an Kevin-Prince Boateng interessiert

14.07 Uhr: Javi Martinez wechselt nach Katar

13.21 Uhr: VfL lehnt wohl auch zweites RB-Angebot für Lacroix ab

10.48 Uhr: Belgien: Thorgan Hazard fehlt gegen Finnland

10.35 Uhr: Löw äußert sich zu den angeschlagenen Spielern

9.31 Uhr: NBA-Playoffs: Brooklyn Nets scheiden aus

9.21 Uhr: Affenlaute: Mbappe gegen Ungarn beleidigt worden

22:21 Uhr

Tickerschluss

Das war es für heute bei Rund um den Ball. Weiter geht es morgen an dieser Stelle ab 8 Uhr. Für die anstehende Nacht gebe ich euch gern noch einen TV-Tipp mit. In dieser Nacht läuft bei den Kollegen von DAZN das entscheidende Playoff-Spiel 7 zwischen den Philadelphia 76ers und den Atlanta Hawks. Schaut gern mal rein, bis morgen!

22:18 Uhr

SPOX-Ausblick

Folgende Sport-Ereignisse erwarten uns morgen.

  • 01.00 Uhr: MLB - Braves vs. Cardinals
  • 02.00 Uhr: Copa America - Kolumbien vs. Peru
  • 02.00 Uhr: NBA-Playoffs 76ers vs. Hawks
  • 11.00 Uhr: ATP und WTA in Eastbourne
  • 18.00 Uhr: EM - Ukraine vs. Österreich
  • 18.00 Uhr: EM - Nordmazedonien vs. Niederlande
  • 21.00 Uhr: EM - Russland vs. Dänemark
  • 21.00 Uhr: EM - Finnland vs. Belgien
  • 23.00 Uhr: Copa America - Uruguay vs. Chile
  • 23.10 Uhr: MLB - Mets vs. Braves

 

21:51 Uhr

"Sachlich bleiben": Ballack vor Gruppenfinale optimistisch

Michael Ballack blickt optimistisch auf den weiteren Turnierverlauf des DFB-Teams. "Wir müssen schon sachlich bleiben und die Sache gut einordnen. Es war ein wichtiger Erfolg und eine gute Reaktion", sagte er bei MagentaTV. Im Vergleich zum WM-Debakel 2018 sagte er: "Südkorea ist mit dieser Leistung von gestern kein Thema mehr. Ich glaube nicht, dass die Mannschaft unstabil ist, das war sie auch gegen Frankreich nicht." Ballack weiter: "Es ist jetzt alles drin in der Gruppe, deswegen dürfen wir uns nicht zurücklehnen. Wir sind jetzt Favorit und sind in einer komfortablen Situation."

21:12 Uhr

Nordmazedoniens Star Pandev tritt nach EM aus Nationalmannschaft zurück

Nordmazedoniens Rekordnationalspieler Goran Pandev beendet seine internationale Karriere nach der EM. "Dies ist mein letztes Spiel für die Nationalmannschaft", sagte der 37-Jährige vor dem Vorrundenfinale am Montag (18.00 Uhr im LIVETICKER) in Amsterdam gegen die Niederlande: "Ich denke, es ist der richtige Moment zurückzutreten." Sportlich geht es für den EM-Debütanten gegen die als Gruppensieger feststehende Elftal um nichts mehr. In der Gruppe C kann der Außenseiter nach den Niederlagen gegen Österreich (1:3) und die Ukraine (1:2) den letzten Tabellenplatz nicht mehr verlassen. "Ich hoffe, diese Jungs, diese Generation, qualifizieren sich auch für die WM", sagte Pandev: "Sie bringen den Nordmazedoniern viel Freude. Ich denke, sie verdienen es, es zur WM zu schaffen." Eigentlich hatte der langjährige Italien-Profi noch am 11. Oktober das Rückspiel in der WM-Qualifikation in Skopje gegen die deutsche Nationalmannschaft bestreiten wollen. Im Hinspiel hatte er beim sensationellen 2:1 in Duisburg am 31. März das erste Tor des Außenseiters erzielt.

20:43 Uhr

UEFA stellt Ermittlung gegen DFB ein

Die UEFA hat die Überprüfung der von Manuel Neuer getragenen Kapitänsbinde am Sonntagabend per Mitteilung an den DFB eingestellt. Zuvor hatte die UEFA Ermittlungen aufgenommen. Das wurde SPOX und Goal aus UEFA-Kreisen und vom DFB bestätigt, nachdem zuerst RTL/ntv.de darüber berichtet hatte.

20:37 Uhr

Tennis: Struff scheitert auf Mallorca zum Auftakt

Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Turnier auf Mallorca bereits an seinem Auftaktgegner gescheitert. Der 31-Jährige unterlag am Sonntag bei der Premiere des Rasenturniers im Mallorca Country Club dem Franzosen Adrian Mannarino (32) in der ersten Runde mit 6:7 (3:7), 3:6. Acht Tage vor dem Beginn der All England Championships in Wimbledon agierte Struff in den entscheidenden Ballwechseln unglücklich. Der Warsteiner konnte gegen Mannarino keine seiner vier Breakchancen nutzen. Der Weltranglisten-42. behielt bei seiner einzigen Gelegenheit hingegen die Nerven.

20:16 Uhr

"Eine Schande": Tschertschessow kritisiert Ausschluss russischer Fans

Der russische Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow hat den Ausschluss der Fans der Sbornaja vom letzten Gruppenspiel gegen Dänemark harsch kritisiert. "Es ist eine Schande, dass unsere Fans nicht da sein dürfen. Es ist irgendwo nicht fair", sagte der 57-Jährige auf der Pressekonferenz vor der Partie in Kopenhagen: "Sie werden es am Fernseher ansehen. Unser Ziel wird sein, ihnen etwas Spaß zu bereiten." Dänemark lässt Russen nur mit triftigem Grund einreisen. Den Besuch eines EM-Spiels zählen die Behörden dazu nicht.

19:57 Uhr

EM: Italien perfekt - Schweiz darf hoffen

Italien hat seine beeindruckende Erfolgsserie fortgesetzt und geht als Gruppensieger ins Achtelfinale der Fußball-EM. Der viermalige Weltmeister gewann auch im letzten Vorrundenspiel gegen Wales 1:0 (1:0) und feierte den elften Sieg in Folge. Die Waliser zogen trotz der Niederlage als Tabellenzweiter der Gruppe A ebenfalls in die K.o.-Runde ein. Die Schweiz hat mit einem Erfolg gegen die Türkei ebenfalls seine Chance auf das Achtelfinale gewahrt. Die Mannschaft von Nationaltrainer Vladimir Petkovic gewann in Baku mit 3:1 (2:0) und muss nun auf Schützenhilfe hoffen, um als einer der vier besten Gruppendritten weiterzukommen. Das Aus der Türkei ohne Punktgewinn ist hingegen schon besiegelt.

19:39 Uhr

Belgien ohne Thorgan Hazard gegen Finnland

Belgien muss im letzten EM-Vorrundenspiel am Montag (21.00 Uhr im LIVETICKER) gegen Finnland auf Thorgan Hazard verzichten. Der Profi von Borussia Dortmund "wird nicht mit dem Team nach St. Petersburg reisen", teilte der Verband am Sonntag vor dem Abflug mit. Bei der Pressekonferenz am Abend nannte Nationaltrainer Roberto Martinez Knieprobleme als Grund für den Ausfall. Er rechnet jedoch bereits am Donnerstag mit einer Rückkehr Hazards ins Mannschaftstraining. Hazard hatte in den ersten beiden Gruppenspielen jeweils in der Startelf gestanden und dabei ein Tor erzielt.

19:26 Uhr

Supercup: Tschechien sichert sich Rang drei

Die tschechische Basketball-Nationalmannschaft hat sich beim Supercup in Hamburg Rang drei erkämpft. Das ohne seine Starspieler Tomas Satoransky (Chicago Bulls) und Jan Vesely (Fenerbahce) angetretene Team feierte im dritten Spiel in der Hansestadt mit einem 85:55 gegen Tunesien seinen ersten Sieg. Der Gegner, betreut von Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann, blieb erfolglos. Am Abend ermitteln Deutschland und Italien den Sieger des Vorbereitungsturniers auf die Olympiaqualifikation.

19:20 Uhr

"Staatsverein": Barca-Präsident kritisiert PSG

Joan Laporta, Präsident des FC Barcelona, hat sich in einem Interview mit der spanischen Zeitung La Vanguardia kritisch über den französischen Klub Paris St. Germain geäußert. Angesprochen auf den Wechsel von Georginio Wijnaldum sagte er: "Letzte Woche ist uns einer durch die Lappen gegangen. Es gibt Staats-Vereine, die jeden Spieler haben können." Wijnaldum wechselt im Sommer ablösefrei vom FC Liverpool nach Paris - Barcelona galt als ärgster Konkurrent im Rennen um den Niederländer. "Wir schauen uns einen Spieler an, wir arbeiten mit ihm und dann kommt ein Verein, zahlt das Doppelte und schnappt ihn uns weg", sagte er weiter und feuerte in Richtung Paris: "Der Spieler, der in einem bestimmten Alter ist, schätzt das Gehalt mehr als bei einem Verein mit Erfolgsaussichten zu sein."

Dennoch könne man beim FC Barcelona noch einige weitere Sommer-Verpflichtungen erwarten. Nach den ablösefreien Transfers von Eric Garcia, Sergio Agüero und Memphis Depay werde es "noch drei oder vier weitere Transfers" geben. Eine Verpflichtung könnte auch DFB-Verteidiger Matthias Ginter sein. Er soll laut Redaktionsnetzwerk Deutschland auf der Wunschliste von Barca stehen.

18:55 Uhr

LIVE: Halbzeit in EM-Gruppe A

Hier die Halbzeitstände des 3. Spieltages der EM-Gruppe A. Beide Spiele könnt ihr bei uns im Liveticker verfolgen.

18:38 Uhr

Tennis: Qualifikantin Samsonowa gewinnt in Berlin

Die russische Qualifikantin Ludmilla Samsonowa hat überraschend das WTA-Turnier in Berlin gewonnen. Die Weltranglisten-106. setzte sich im Endspiel am Sonntag gegen die favorisierte Schweizerin Belinda Bencic auf Rasen mit 1:6, 6:1, 6:3 durch und feierte ihren ersten Titel auf der Tour. Als erste Araberin hat die Tunesierin Ons Jabeur einen Titel auf der WTA-Tour gewonnen. Die Weltranglisten-24. bezwang im Finale von Birmingham die Russin Daria Kassatkina mit 7:5, 6:4. Der 26-Jährigen gelang damit die Revanche gegen Kassatkina, gegen die sie im Oktober 2018 in Moskau bei der ersten Endspielteilnahme ihrer Karriere verloren hatte.

18:16 Uhr

ELF: Premierensieg für die Hamburg Sea Devils

Die Hamburg Sea Devils haben an einem gelungenen Eröffnungswochenende der neuen ELF das erste hochkarätige deutsche Duell gewonnen. Das Team des ehemaligen NFL-Defensive-Ends Kasim Edebali bezwang am Sonntag vor fast 1600 zugelassenen Zuschauern Frankfurt Galaxy mit 17:15. Die Panthers Breslau hatten die ELF am Samstag gegen die Cologne Centurions um den NFL-erfahrenen Chris Ezeala mit einem 55:39 eröffnet. Stuttgart Surge gewann ein enges Spiel beim spanischen Vertreter Barcelona Dragons mit 21:17. Sechs deutsche Mannschaften sowie die beiden Teams aus Spanien und Polen kämpfen in zwei Divisionen um den Titel, der am 26. September in Düsseldorf vergeben wird. Commissioner Patrick Esume war sich schon vor dem ersten Spiel sicher, dass die ELF "von Anfang an die europäische Spitzenliga sein wird, nicht nur medial, sondern auch sportlich".

17:59 Uhr

LIVE: Mancini nimmt gegen Wales acht Wechsel vor

Italiens Trainer Roberto Mancini hat im letzten Spiel der Gruppe A am Sonntag gegen Wales gleich acht Wechsel vorgenommen. Nur Torwart Gianluigi Donnarumma, Abwehrchef Leonardo Bonucci und Mittelfeldspieler Jorginho stehen im Gegensatz zum 3:0 gegen die Schweiz weiterhin in der Startelf der Squadra Azzurra. Auch Schlüsselspieler Marco Verratti feiert nach wochenlanger Pause wegen einer Knieverletzung sein Comeback. Italien ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert, kann den Gruppensieg allerdings noch verspielen. Den letzten Spieltag der EM-Gruppe A könnt ihr bei uns im Liveticker ab 18 Uhr verfolgen.

EM 2021: Tabelle der Gruppe A

PlatzLandSp.SUNTorePunkte
1Italien22006:06
2Wales21103:14
3Schweiz20111:41
4Türkei20020:50
17:02 Uhr

UEFA ermittelt gegen DFB wegen Neuer

Die UEFA hat Ermittlungen gegen den DFB aufgenommen. SPOX und Goal können einen Bericht von RTL/ntv.de am späten Sonntagnachmittag bestätigen. Der Grund ist die Regenbogen-Kapitänsbinde von Manuel Neuer, die dieser als Zeichen an die LGBT-Community im "Pride Month" trägt. Diese erachtet die UEFA als politisches Zeichen. Dies verbieten jedoch die Statuten des Verbandes. Dem DFB droht nun eine Geldstrafe. "Das ist nicht hinnehmbar. Es ist ein fatales Zeichen. Wir sind gerade im Pride Month und beim wichtigsten Sportereignis des Monats soll das Tragen einer Regenbogen-Kapitänsbinde unterbunden werden?", fragte LSVD-Bundesvorstand Christian Rudolph gegenüber ntv.de: "Die UEFA muss auch daran denken, wen sie vertritt. Wie sollen die Sportler nun darüber denken? Wir bemühen uns um einen offenen Fußball. Und wir wollen in diesem Monat auch ein Signal an all die Sportler aus der LGBTI-Community setzen."

16:52 Uhr

Formel 1: Verstappen gewinnt GP von Frankreich

Der WM-Führende Max Verstappen hat den Grand Prix von Frankreich vor Rivale Lewis Hamilton gewonnen. Als Dritter schaffte es sein Red-Bull-Kollege Sergio Perez über die Ziellinie. Der Deutsche Sebastian Vettel konnte noch in die Punkteränge fahren und beendete das Rennen auf Platz neun. Mick Schumacher gewann erneut das interne Duell mit Nikita Mazepin und wurde Vorletzter.

16:33 Uhr

Wasserball: Frauen der Wasserfreunde Spandau erneut Meister

Die Wasserballerinnen der Wasserfreunde Spandau 04 sind zum zweiten Mal deutscher Meister. Die Berlinerinnen sicherten sich den Titel am Sonntag mit einem 9:7 gegen Bayer Uerdingen im entscheidenden dritten Spiel der Finalserie.

16:25 Uhr

Radsport: Schachmann zum zweiten Mal deutscher Meister

Als deutscher Meister nach Tokio: Radprofi Maximilian Schachmann hat zum zweiten Mal nach 2019 die deutschen Straßenrad-Meisterschaften gewonnen und rund einen Monat vor dem olympischen Straßenrennen in Japan einen Prestigeerfolg erzielt. Der 27 Jahre alte Allrounder siegte am Sonntag nach 185,3 km und sicherte sich das begehrte Jersey mit dem schwarz-rot-goldenen Brustring.

16:12 Uhr

EM-Power-Ranking: Deutschland springt in die Top-5

Der zweite Spieltag der EM-Vorrunde ist vorbei. Während die Teams ganz vorne und ganz hinten die Form ihrer Auftaktspiele bestätigten, machte die DFB-Elf einen gewaltigen Sprung. Das Power Ranking nach dem 2. Spieltag.

Hier geht's zur Diashow.

 

 

15:57 Uhr

Kjaer mit Appell: "Lasst Christian die Zeit mit seiner Familie"

Simon Kjaer, Kapitän der dänischen Nationalmannschaft, hat die Öffentlichkeit zu einem sensibleren Umgang mit seinem kollabierten Mitspieler Christian Eriksen aufgefordert. "Wir sind dankbar, dass es Christian gut geht", sagte der 32-Jährige bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach den dramatischen Ereignissen. "Er hat einen langen Prozess vor sich. Ich hoffe, dass er die Zeit bekommt, die er braucht. Lasst Christian jetzt die Zeit mit seiner Familie," fügte er hinzu. Eriksen war nach Einsetzung eines Defibrillators am vergangenen Freitag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

15:39 Uhr

Handball: Kiel gewinnt in Ludwigshafen

Titelverteidiger THW Kiel hat im Kampf um die deutsche Meisterschaft in der Handball Bundesliga (HBL) gegen die Eulen Ludwigshafen mit 29:20 (13:10) gewonnen. Kreisläufer Hendrik Pekeler war aufseiten des Rekordmeisters mit sechs Toren bester Werfer. Kiels Vorsprung auf Verfolger SG Flensburg-Handewitt beträgt nun drei Punkte.

15:25 Uhr

Hertha an Kevin-Prince Boateng interessiert?

Hertha BSC ist anscheinend an einer Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng interessiert. Dies berichtet die Bild. Demnach würde Boatengs jetziger Verein, der italienische Zweitligist AC Monza, den 34-Jährigen wohl ablösefrei ziehen lassen. Beim Gehalt sollten sich die beiden Parteien jedoch entgegenkommen.

Boateng spielte bereits von 2005 bis 2007 für die Hauptstädter und kennt daher den Verein und seinen neuen Manager Fredi Bobic, der auch bei Boatengs-Wechsel zu Eintracht Frankfurt involviert war, gut. In der Bundesliga lief der gebürtige Berliner zudem auch für den FC Schalke 04 und Borussia Dortmund auf.

15:10 Uhr

MotoGP: Marquez gewinnt zum elften Mal in Folge am Sachsenring

Superstar Marc Marquez hat sich mit einer starken Leistung in der MotoGP zurückgemeldet. Der Spanier konnte zum elften Mal das Rennen am Sachsenring in Deutschland gewinnen. Erstmals schaffte es der Honda-Pilot in dieser WM-Saison auf das Podium und stand nach 581 Tagen wieder ganz oben. Auf Rang zwei beendete Miguel Oliveira (KTM) den Großen Motorrad-Preis, WM-Spitzenreiter Fabio Quartararo wurde Dritter (Yamaha).

14:57 Uhr

Frankreichs Dembele wird auf Sehnenverletzung untersucht

Frankreichs Ousmane Dembele könnte sich im gestrigen Gruppenspiel gegen Ungarn am Knie verletzt haben. Wie Nationaltrainer Didier Deschamps am Sonntag dem Sender TF1 mitteilte, werde Dembele am Abend auf eine mögliche Sehnenverletzung untersucht.

Der 24-Jährige war beim 1:1 gegen Ungarn in der 57. Minute ein- und 30 Minuten später wieder ausgewechselt worden.

14:39 Uhr

Formel 1: Rennen beim GP von Frankreich im Liveticker

In Le Castellet findet in 20 Minuten (Beginn: 15 Uhr) das siebte Rennen der laufenden Formel-1-Saison 2021 statt. Hier könnt Ihr den Grand Prix von Frankreich im Liveticker verfolgen.

14:23 Uhr

Boxen: Sturm gewinnt auch zweiten Kampf nach Comeback

Ex-Weltmeister Felix Sturm hat auch den zweiten Kampf nach seinem Comeback gewonnen. Der 42-Jährige besiegte in Hamburg im Halbschwergewicht den bislang ungeschlagenen Münchner James Kraft einstimmig nach Punkten. Für Sturm war das der 42. Sieg im 51. Profikampf.

14:07 Uhr

Javi Martinez wechselt nach Katar

Javi Martinez wechselt ablösefrei zum katarischen Erstligisten Qatar SC. Der langjährige Spieler des FC Bayern München verkündete seinen Wechsel in einem Twitter-Video und begrüßte darin die Fans seines künftigen Arbeitgebers. Er sei "glücklich bekanntzugeben", diese schon "sehr, sehr" bald zu sehen.

Martinez war 2012 von Athletic Bilbao nach München gewechselt. Bei den Bayern gewann er alles, was es zu gewinnen gibt, unter anderem auch zweimal das Triple. Bis zuletzt war auch eine Rückkehr zu Bilbao ein Thema gewesen.

13:49 Uhr

Moto2: Schrötter nach Aufholjagd auf dem Sachsenring Sechster

Dank einer starken Aufholjagd hat Motorrad-Pilot Marcel Schrötter beim Heimrennen auf dem Sachsenring ein Top-10-Ergebnis geholt. Der 28-Jährige wurde beim Großen Preis von Deutschland im 200. Moto2-Lauf der WM-Geschichte Sechster, nachdem er am Samstag im Qualifying als 17. enttäuscht hatte. WM-Spitzenreiter Remy Gardner feierte seinen dritten Sieg nacheinander, hinter dem Australier kamen Aron Canet (Spanien) und Marco Bezzecchi (Italien) ins Ziel.

13:37 Uhr

Maskenpflicht in München: DFB prüft weitere Maßnahmen

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will weitere Maßnahmen zur Einhaltung der Maskenpflicht in der Münchner EM-Arena prüfen. SID-Informationen zufolge wird der Verband mit dem Münchner Gesundheitsreferat darüber beraten, ob es zusätzliche konkrete Schritte geben soll.

Trotz Maskenpflicht für die Zuschauer in der Münchner Allianz Arena hatten sich zahlreiche Fans bei den EM-Gruppenspielen gegen Frankreich und Portugal nicht daran gehalten. Daraufhin hatte die bayrische Landesregierung den DFB kritisiert.

13:21 Uhr

VfL lehnt wohl zweites RB-Angebot für Lacroix ab

Der VfL Wolfsburg hat anscheinend auch ein zweites Angebot von RB Leipzig für eine Verpflichtung von Maxence Lacroix abgelehnt. "Es hat ein neues Angebot gegeben", wird VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke im kicker zitiert. "Das haben wir auch abgelehnt, weil es für uns nicht von Interesse war."

Zudem fügte er hinzu: "Nach unserer Meinung muss es ein marktgerechtes Angebot geben. Bisher war es aus unserer Sicht nicht marktgerecht."

Die Leipziger hatten zuvor schon ein Angebot für den 21-Jährigen abgegeben. Die Summe in Höhe von 20 Millionen war den Wölfen jedoch nicht genug. Dem Vernehmen nach wollen die Wolfsburger mindestens 30 Millionen für Lacroix, der laut Sky-Infos bereits um eine Freigabe gebeten hatte.

13:09 Uhr

Drei Thesen zum DFB-Sieg gegen Portugal: Lang lebe die Dreierkette

Gegen Portugal zeigte die DFB-Elf eine ihrer besten Leistungen in den vergangenen Jahren - und widerlegte die allgemeine Annahme, die Dreierkette sei zu defensiv und passe nicht zu ihr.

Hier geht's zum Artikel.

12:57 Uhr

Tennis: Raonic verzichtet auf Wimbledon-Teilnahme

Der kanadische Tennisprofi Milos Raonic verzichtet auf seine Teilnahme an den All England Championships in Wimbledon. Als Grund gab der Weltranglisten-18. eine Wadenverletzung an. "Ich habe hart daran gearbeitet, es auszukurieren, hatte aber einen kleinen Rückschlag. Deshalb werde ich nicht bereit sein", teilte der Wimbledon-Finalist von 2016 auf Instagram mit.

Am Donnerstag hatten bereits Grand-Slam-Rekordsieger Rafael Nadal und die Weltranglistenzweite Naomi Osaka ihre Teilnahme abgesagt.

12:44 Uhr

Formel 3: David Schumacher erneut ohne Punkte

Rennfahrer David Schumacher, Sohn des früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher, muss weiterhin auf seine ersten Punkte in der Formel 3 warten. In den Rennen vier, fünf und sechs am Wochenende in Le Castellet (Frankreich) schaffte es der 19-Jährige erneut nicht in die Punkteränge. Das Hauptrennen am Sonntag beendete er völlig enttäuschend auf Platz 27.

12:36 Uhr

Olympia: Teammitglied aus Uganda positiv getestet

Ein Mitglied des ugandischen Olympia-Teams ist nach der Landung am Tokioter Flughafen Narita positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zur neunköpfigen Gruppe gehörten Boxer, Trainer und Funktionäre dazu. "Die Person wurde gemäß der Vorgaben isoliert", sagte Hidemasa Nakamura, der Verantwortliche für die Durchführung der Sommerspiele in Japan (23. Juli bis 8. August). Es handelt sich um den ersten Coronafall in einer ausländischen Olympia-Delegation.

12:24 Uhr

NBA Playoffs - Milwaukee erreicht Conference Finals durch Sieg in Brooklyn

LESEEMPFEHLUNG!

Zum zweiten Mal in drei Jahren stehen die Milwaukee Bucks in den Conference Finals. Giannis Antetokounmpo zeigte dabei in Spiel 7 eine echte MVP-Performance, aber auch der Rest des Teams bewies in Phasen, dass der Moment nicht zu groß für sie war.

Hier geht's zum vollständigen Artikel.

12:15 Uhr

Luhmühlen: Wahler knapp am Sieg vorbei - Jung Fünfter

Christoph Wahler hat in Luhmühlen seinen ersten Sieg in einer Fünf-Sterne-Prüfung der Vielseitigkeitsreiter nur knapp verpasst. Der 26-Jährige musste sich mit Carjatan nur der Britin Mollie Summerland mit Charly geschlagen geben. Rang drei ging an Ariel Grald aus den USA mit Masterplan, der dreimalige Olympiasieger Michael Jung aus Horb wurde mit Wild Wave Fünfter.

11:55 Uhr

Rad-DM: Brennauer auch im Straßenrennen deutsche Meisterin

Lisa Brennauer gewann bei den deutschen Meisterschaften in Stuttgart das Straßenrennen und krönte ein perfektes Wochenende. Brennauer hatte erst am Samstag zum vierten Mal den Titel im Einzelzeitfahren geholt. Brennauer, die bei den Olympischen Spielen in Tokio auf der Straße und auf der Bahn antritt, verwies am Sonntag nach 107,2 km Liane Lippert (Friedrichshafen) im Sprint um den Sieg auf den zweiten Platz. Dritte mit neun Sekunden Rückstand wurde Ricarda Bauernfeind (Ansbach).

11:40 Uhr

Olympia-OK testet Transport der Athleten zur Eröffnungsfeier

Die Organisatoren haben im Vorfeld der Olympischen Spiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) den Transport der Athleten zur Eröffnungsfeier simuliert. Dabei wurden Hunderte Schauspieler mit Bussen vom Olympischen Dorf in Harumi zum Olympiastadion gefahren und dort in Gruppen zum Stadion geführt. "Die Fahrt mit dem Bus, die etwa 30 Minuten dauerte, verlief reibungslos", sagte der für den Transport verantwortliche Katsuhisa Saito der französischen Nachrichtenagentur AFP.

11:28 Uhr

Die Schande von Istanbul 2005: Chronik der Ereignisse

Am Abend des 16. Novembers 2005 ereignete sich in der Türkei ein Ereignis der Fußballgeschichte, das heute nur noch als "Die Schande von Istanbul" bekannt ist. Im Kampf um den letzten verbleibenden Startplatz bei der WM 2006 in Deutschland erlebte die ...

Hier geht's zur Diashow.

 

 

11:18 Uhr

NHL: Islanders gleichen gegen Tampa Bay aus

Dank einer Glanztat von Verteidiger Ryan Pulock haben die New York Islanders im Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gegen Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning den Ausgleich geschafft. Die Gastgeber gewannen mit einiger Mühe 3:2 und sorgten in der Best-of-Seven-Serie für das 2:2.

11:04 Uhr

SPOX auf Social Media

Ihr wollt keine wichtigen News, Gerüchte und Videos aus der Sportwelt verpassen? Dann schaut doch mal bei unseren Social-Media-Kanälen vorbei!

Instagram

Facebook

Twitter

TikTok

10:48 Uhr

Belgien: Thorgan Hazard fehlt gegen Finnland

Belgien muss im letzten EM-Gruppenspiel gegen Finnland auf Thorgan Hazard verzichten. Der Profi von Borussia Dortmund "wird nicht mit dem Team nach St. Petersburg reisen", teilte der Verband am Sonntag vor dem Abflug zunächst ohne konkrete Begründung mit. Hazard hatte in den ersten beiden Gruppenspielen jeweils in der Startelf gestanden und dabei ein Tor erzielt.

10:35 Uhr

Löw äußert sich zu den angeschlagenen Spielern

Bundestrainer Joachim Löw hat sich nach dem Triumph über Portugal zu den angeschlagenen Spielern geäußert. "Bei Mats Hummels hat sich die Patellasehne wieder gemeldet, bei Robin Gosens waren es die Adduktoren, bei Ilkay Gündogan die Wade nach einem Schlag. Da wollten wir kein Risiko eingehen. Wenn es muskuläre Probleme sind, ist das immer brandgefährlich. Aber ich glaube, dass es nichts Dramatisches ist. Wenn alles gut läuft, wird man das wieder hinkriegen für nächste Woche", sagte der 61-Jährige in der Pressekonferenz.

Gosens, Gündogan und Hummels waren gestern allesamt ausgewechselt worden und zeigten sich auf der Ersatzbank angeschlagen.

10:27 Uhr

ARD: 75,7 Prozent Marktanteil bei deutschem Sieg gegen Portugal

Den erlösenden 4:2-Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im zweiten EM-Spiel am Samstag in München gegen Titelverteidiger Portugal haben in der Live-Übertragung der ARD 20,11 Millionen Zuschauer gesehen. Der Marktanteil betrug überragende 75,7 Prozent.

10:16 Uhr

Lewandowski lobt Polens "Kampfeswillen und Engagement"

Polens Weltfußballer Robert Lewandowski hat nach dem gestrigen 1:1-Unentschieden gegen Spanien von der Einstellung der polnischen Nationalmannschaft geschwärmt. "Uns fehlen vielleicht die Fähigkeiten, aber nicht der Kampfeswillen und das Engagement", sagte der FC-Bayer-Star nach dem Spiel. Kapitän Lewandowski hatte in der 54. Minute per Kopf den Ausgleich für die Polen besorgt, nachdem Alvaro Morata die Spanier in Führung brachte.

10:06 Uhr

SPOX-Tagesvorschau

11.00 Uhr - Moto3

12.20 Uhr - Moto2

14.00 Uhr - MotoGP

15.00 Uhr - Formel 1: Rennen in Frankreich

17.00 Uhr - Basketball Supercup: Tunesien vs. Tschechien

18.00 Uhr - EM: Italien vs. Wales

18.00 Uhr - EM: Schweiz vs. Türkei

20.30 Uhr - Basketball Supercup: Deutschland vs. Italien

23.00 Uhr - Copa America: Venezuela vs. Ecuador

02.00 Uhr - Copa America: Kolumbien vs. Peru

 

 

 

09:51 Uhr

DFB-Team - Robin Gosens nach Gala gegen Portugal im Interview

Mit einem Tor und einer Vorlage Robin Gosens war der überragende Mann des DFB-Teams beim furiosen 4:2-Sieg gegen Portugal. In einer virtuellen Presserunde nach der Partie sprach der 26-Jährige von einem erfüllten Traum und konterte auf humorvolle Weise die "Kritik" von Thomas Müller an seiner Auswechslung kurz nach seinem Treffer in der 60. Minute.

Hier geht's zum vollständigen Artikel.

09:40 Uhr

Bale: Würde wieder zum Elfmeter antreten

Der walisische Superstar Gareth Bale würde trotz seines Fehlschusses gegen die Türkei wieder zum Elfmeter antreten. "Wenn der Trainer das will, hätte ich kein Problem damit. Es gehört doch dazu, dass man auch mal verschießt", sagte der 31-Jährige vor der Partie am Sonntag in Rom.

Bale hatte im Spiel gegen die Türken in der 61. Minute einen Strafstoß deutlich über das Tor geschossen und dafür viel Spott einstecken müssen. Nichtsdestotrotz gewann Wales das Spiel mit 2:0.

09:31 Uhr

NBA-Playoffs: Brooklyn Nets scheiden aus

Die Brooklyn Nets sind raus aus den NBA-Playoffs! Das Team rund um Starspieler Kevin Durant hat das siebte Spiel der Conference Semifinals gegen die Milwaukee Bucks mit 111:115 nach Verlängerung verloren. Giannis Antetokounmpo und Co. haben somit die Serie mit 4:3 für sich entschieden und ziehen ins Finale im Osten ein.

Hier geht's zum Spielbericht.

09:21 Uhr

Affenlaute: Mbappe gegen Ungarn beleidigt worden

Beim gestrigen EM-Gruppenspiel zwischen Ungarn und Weltmeister Frankreich sind die französischen Stars, vor allem aber Kylian Mbappe, wüst beschimpft worden. Dies berichtet ein Reporter der Deutschen-Presse-Agentur (dpa). Bei Ballbesitz sollen immer wieder Affenlaute von den Rängen in Richtung Mbappe ertönt sein. Auch Karim Benzema, der algerische Wurzeln hat, soll vereinzelt beschimpft worden sein.

Die Partie in der vollen Puskas Arena endete mit einem 1:1-Unentschieden, nachdem die Ungarn überraschend in Führung gingen, ehe Antoine Griezmann den Ausgleich für die Franzosen bescherte.

09:18 Uhr

Guten Morgen

Ich begrüße Euch zu einer neuen Folge von Rund um den Ball. Hier bekommt Ihr die wichtigsten Sportnews des Tages getickert. Mal sehen, was die Sportwelt zu bieten hat.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung