Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Raphael Späth
Aktualisieren
23:33 Uhr

Ticker-Ende

Das wars für heute, aber morgen früh sind wir an selber Stelle natürlich wieder für euch da. Bis dann! ;)

23:01 Uhr

Schluss! Aus! MVG gewinnt die Premier League!

Mit einem 130er Finish (!) sichert sich Michael van Gerwen das 11:5 und damit gleichzeitig seinen vierten Premier-League-Triumph in Folge! Unglaublich!

22:55 Uhr

MVG mit der Vorentscheidung

MVG kommt wie die Feuerwehr aus der Pause raus und sichert sich umgehend das Break und baut seinen Vorsprung schnell auf 9:5 aus - das riecht sehr nach der Vorentscheidung!

22:42 Uhr

MVG überrolt Cross früh - Voltage kontert!

Was ein Deja vu für Rob Cross! Starke PL-Saison, starkes Halbfinale und dann kommt im Finale MVG und überrollt ihn mal wieder. 5:1 nach wenigen Minuten sah schon fast wie die Vorentscheidung für den Niederländer aus, doch dann nahm Voltage noch mal ordentlich Fahrt auf und verkürzte auf 5:4, ehe es mit einem 6:4 in die Pause ging. Alles noch drin!

22:35 Uhr

Deutscher Eishockey-Traum geplatz

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss sich im Viertelfinale der WM Tschechien klar geschlagen geben. Am Ende verlor das Team um NHL-Star Leon Draisaitl deutlich mit 1:5.

22:34 Uhr

VfB nur Unentschieden in der Relegation

Der VfB Stuttgart muss im Hinspiel der Relegation einen herben Rückschlag hinnehmen. Nach zweimaliger Führung spielen die Schwaben am Ende nur 2:2 und müssen nun ordentlich um den Erhalt in der Bundesliga fürchten. Union Berlin würde im Rückspiel schon ein 0:0 für den Aufstieg reichen!

22:22 Uhr

Los geht's!

Das Finale läuft! Cross wirft an.

21:49 Uhr

Das Finale steht! Cross fordert MVG

Mit einem unaufgeregten 10:5 setzt sich Rob Cross am Ende gegen James Wade durch und steht somit im Premier-League-Finale gegen den amtierenden Champions van Gerwen. Doch Cross wird gewarnt sein - nur eines der letzten acht Matches ging an den Engländer!

21:44 Uhr

8:4! Cross mit der Vorentscheidung

Wades Spiel verliert immer mehr an Niveau und Cross nutzt das gnadenlos mit dem Break auf Tops zum 8:4 aus - das war wohl die Vorentscheidung!

21:32 Uhr

5:3! Cross schlägt furios zurück

Tja, James Wade ist eben nicht der einzige, der in bestechender Form angereist ist! Robby Cross schraubt seinen Average mal schnell auf 103 Punkte hoch und krallt sich vier Legs in Serie - ohne Wade auch nur einen einzigen Darts auf die Doppel zu geben!

21:22 Uhr

3:1! Wade startet stark

James Wade bestätigt in derr Anfangsphase seine überragende Form der letzten Wochen und setzt sich früh mit 3:1 ab. Ein 106er Average und 60 % auf die Doppel sprechen ihre eigene Sprache - Rob Cross hat definitiv zu kämpfen!

20:59 Uhr

2. Halbfinale - Cross gegen Wade jetzt LIVE

Im zweiten Halbfinale stehen sich nun Ex-Weltmeister Rob Cross und James Wade gegenüber. Den ganzen Spaß gibts natürlich auch wieder live auf DAZN!

20:54 Uhr

Van Gerwen steht im Finale!

Und am Ende setzt sich dann doch der Favorit durch. Nachdem Gurney mit einem Break aus der Pause kam, tat MVG es ihm gleich und holte sich die nächsten vier (!) Legs in Serie, ehe er die 32 zum Match ausmachte. Damit steht der Weltranglistenerste zum siebten Mal in Folge im Finale der Premier League!

20:40 Uhr

Mit 5:5 in die erste Pause

Selbes Bild: Keiner der beiden Kontrahenten gibt sich in seinem Anwurfleg die Blöße, weshalb wir immer noch kein Break gesehen haben. Mit 5:5 geht es daher in die erste Pause. MVGs Spiel ist in den letzten Minuten jedoch merklich eingebrochen (99er Average), Gurney verpasste es jedoch, ihn dafür zu bestrafen.

20:27 Uhr

3:2 MVG - Bisher alles in der Reihe

Nach vier gespielten Legs ist noch alles in der Reihe. Sowohl MVG als auch Gurney haben sich jeweils ihre Anwurflegs geholt, weshalb es folgerichtig 3:2 für den Grünen steht. Van Gerwen macht in den Anfangsminuten jedoch schon mächtig Druck (107er Average) - Gurney kann da bisher nicht ganz mithalten (97er Average), ist dafür aber auf die Doppel stark.

19:45 Uhr

Darts-Premier-League: Showdown in London

Jetzt geht's los! In der Darts-Premier-League stehen in London die Halbfinals und das Finale auf dem Programm (JETZT LIVE auf DAZN). Zunächst trifft Michael van Gerwen auf Daryl Gurney, im zweiten Halbfinale bekommt es Rob Cross mit James Wade zu tun. Wir halten Euch natürlich auch hier in Rund um den Ball auf dem Laufenden.

19:14 Uhr

Nächste Niederlage für Volleyballerinnen

Die deutschen Volleyballerinnen haben in der Nations League auch im dritten Spiel eine deutliche Niederlage kassiert. In Oppeln/Polen unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski gegen Italien mit 0:3 (19:25, 24:26, 25:27). Zuvor hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) gegen Gastgeber Polen (1:3) und Thailand (0:3) verloren.

19:05 Uhr

Das DEB-Team gleich live

Absolut irre was da bei Schweiz gegen Kanada los war. Aber das eigentliche Eishockey-Highlight wartet ja noch. Um 20.15 Uhr trifft das deutsche Team auf Tschechien. Das Ganze könnt ihr live auf Sport 1 oder DAZN sehen.

Hier geht's zum SPOX-Liveticker zum Spiel.

18:52 Uhr

Kanada schießt das Golden Goal

Kanada trifft mitten ins Schweizer Herz und zieht ins Halbfinale der WM ein. Mark Stone schießt das Golden Goal. Ganz bitter für die Schweizer.

18:47 Uhr

USA fliegt gegen Russland raus

Im zweiten Nachmittags-Spiel der Eishockey-WM mussten sich die US-Amerikaner nach einer Aufholjagd mit 3:4 gegen Russland geschlagen geben. Die Russen stehen mit dem Sieg im Achtelfinale.

18:27 Uhr

Unfassbar! Kanada trifft 0,4 Sekunden vor Schluss!

Die Kanadier rannten das gesamte letzte Drittel einem 1:2-Rückstand hinterher und treffen dann mit der allerletzten Chance in letzter Sekunde zum Ausgleich. Nach längerer Review-Pause ist klar: 0,4 Sekunden vor Schluss rutschte der Puk über die Schweizer Torlinie. Wahnsinn! Verlängerung!

18:16 Uhr

Wer kann, der kann...

Roger Federer beweist einmal mehr sein Können mit dem Schläger...

Für App-Nutzer

18:11 Uhr

Diekmeier verlängert bei Sandhausen

Der SV Sandhausen hat den Vertrag mit Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier um drei Jahre bis 2022 verlängert. Nach acht Jahren beim Hamburger SV hatte der 29-Jährige vergangenen Sommer keinen neuen Vertrag erhalten und blieb ein halbes Jahr vereinslos.

18:02 Uhr

Goretzka verpasst DFB-Pokalfinale

Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Bayern München verpasst aufgrund muskulärer Probleme das DFB-Pokalfinale gegen Leipzig. Das teilte der Verein vor dem Abflug nach Berlin mit. Das Finale findet am kommenden Samstag um 20 Uhr im Berliner Olympiastadion statt.

Hier geht's zum SPOX-Liveticker.

17:38 Uhr

Schweiz kontert Ausgleich!

Die zweiten Drittel der Nachmittags-Spiele sind vorbei. Die USA verkürzte gegen die Russen auf 1:2. Torschütze für die Amerikaner war Brady Skjei. Bei der Partie zwischen der Schweiz und Kanada sind gleich zwei Treffer gefallen. Den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für die Kanadier erzielte Mark Stone. Doch drei (!) Sekunden vor Drittelende konterten die Schweizer in Überzahl in Person von Nico Hischier. 2:1!

17:18 Uhr

Fußballmuseum zeigt Sonderausstellung zum Frauenfußball

Das FIFA-Weltfußballmuseum in Zürich zeigt während der Frauen-WM in Frankreich eine neue Sonderausstellung mit dem Titel "Heroes: Centuries of Women's Football". Die Ausstellung in der Event Hall läuft ab dem Tag des Eröffnungsspiels am 7. Juni bis zum 28. Juli.

16:58 Uhr

Das erste Drittel ist rum!

Und so sieht es aus auf dem Eis. Die Schweizer führen gegen Favorit Kanada mit 1:0. Den Treffer für die Schweizer erzielte Sven Adrighetto. In der zweiten Nachmittags-Partie führt Russland gegen die USA mit 2:0. Die Tore der Russen erzielten Nikita Gusev und Mikhail Sergachev.

Hier geht's zu den Livetickern.

16:47 Uhr

Vettel fährt im Monaco-Training hinterher

Der Kampf von Sebastian Vettel um seinen fünften Weltmeistertitel erscheint immer aussichtsloser. Im freien Training zum Großen Preis von Monaco belegte der Ferrari-Pilot zwar den dritten Rang, der Rückstand des Heppenheimers auf das wieder einmal unantastbare Mercedes-Duo an der Spitze betrug aber eine Dreiviertelsekunde.

16:42 Uhr

Lauda wird im Wiener Stephansdom aufgebahrt

Die verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda wird am kommenden Mittwoch im Wiener Stephansdom öffentlich aufgebahrt. Das teilte ein Sprecher der Familie Lauda am Donnerstag mit. Trauernde haben die Möglichkeit, sich von 8 bis 12 Uhr von Lauda zu verabschieden, danach findet ein Requiem (13 Uhr) zu Ehren des Österreichers statt. Auch die Feier ist öffentlich zugänglich.

16:39 Uhr

Friedsam verpasst Halbfinal-Einzug in Nürnberg

Die lange verletzte Anna-Lena Friedsam (Neuwied) hat beim Sandplatzturnier in Nürnberg ihren ersten Halbfinaleinzug auf der WTA-Tour seit über drei Jahren knapp verpasst. Die 25-Jährige verlor in der Runde der letzten Acht trotz starker Leistung gegen die topgesetzte Kasachin Julia Putinzewa 5:7, 7:6 (7:5), 6:7 (2:7).

16:01 Uhr

Tschüss

Und damit verabschiede ich mich in den Feierabend und übergebe an die Redaktion. Tschüss und einen schönen Eishockey- und Relegations-Abend!

15:58 Uhr

Viertelfinale der Eishockey-WM steht an

Die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Eishockey-WM starten in wenigen Minuten, und beide Partien haben es in sich: Kanada trifft in der Steel Arena in Kosice auf die Schweiz, in Bratislava kommt es zum Hammerduell zwischen Russland und den USA! Beide Partien könnt ihr jetzt live auf DAZN oder im Liveticker mitverfolgen.

15:52 Uhr

Tschechische Fußballkünste im Weltmeister-Land

Während die Qualifikanten auf den Nebenplätzen um die letzten Plätze im Hauptfeld kämpfen, trainieren die Top-Stars der Tennis-Szene in den großen Arenen in Roland-Garros. Die aktuelle Weltranglisten-Sechste Petra Kvitova hat stellt dabei auch ihr Fußball-Talent im Land des aktuellen Weltmeisters unter Beweis. Wobei, vielleicht sollte sie doch beim Tennis bleiben...

15:48 Uhr

Hanfmann steht im Hauptfeld der French Open

Der erste von fünf Deutschen hat sich gerade souverän für das Hauptfeld der French Open qualifiziert: Yannick Hanfmann schlug den Tschechen Lukas Rosol in genau einer Stunde mit 6:2 und 6:2. Momentan spielt Oscar Otte, in der Partie gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez steht es 3:3 im ersten Satz.

15:37 Uhr

City-Aufsichtsrat dementiert Guardiola-Wechsel

Es gibt eine erste Reaktion aus Manchester auf die Agenturmeldung zum angeblichen Wechsel von Pep Guardiola zu Juventus Turin: Alberto Galassi, italienisches Mitglied des City-Aufsichtsrats, bezeichnete die Meldung als "Fake News": "Guardiola wird Manchester City nicht verlassen. Heute habe ich mit Pavel Nedved gesprochen und darüber gelacht, Pep ärgert sich über solche Geschichten. Es ist eine lächerliche Story, einfach eine Falschmeldung!"

15:32 Uhr

Rettig kann sich autofreien Spieltag vorstellen

Geschäftsführer Andreas Rettig vom FC St. Pauli hat sich dafür ausgesprochen, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung in die Bewertungskriterien für die Lizenzierung der deutschen Profiklubs einzubeziehen. "Wir müssen auf den Wertewandel reagieren. Vielleicht wird es sogar irgendwann einmal einen autofreien Bundesliga-Spieltag geben", sagte der 56-Jährige. Mit einer umweltfreundlicheren Neuausrichtung ließen sich durchaus auch neue Sponsoren gewinnen: "Daran glaube ich, auch wenn man uns jetzt vielleicht wieder zerreißen wird als Träumer vom Dienst."

15:30 Uhr

Nürnberg holt Oliver Sorg aus Hannover

Oliver Sorg wechselt ablösefrei von Hannover 96 zum 1. FC Nürnberg und unterschreibt bei den Franken einen Dreijahresvertrag. "Ich bin sicher, dass wir gemeinsam in die Erfolgsspur zurückkehren werden. Ein schöner Nebeneffekt: Ich komme meiner Heimat wieder ein großes Stück näher", wird Sorg auf der Homepage zitiert. Der 28-Jährige wuchs im Süden Baden-Württembergs auf und wurde beim SC Freiburg ausgebildet, bevor er 2015 nach Hannover wechselte.

15:14 Uhr

NHL-Interview des Jahres

Die St. Louis Blues haben zum ersten Mal seit 1970 die Stanley-Cup-Finals erreicht, logischerweise darf da auch Superfan Laila Anderson nicht fehlen. Die 11-Jährige hat Hämophagozytische Lymphohistiozytose (kurz HLH), eine schwere Immunsystem-Erkrankung mit einer Sterblichkeitsrate von 30-50 Prozent. Trotzdem ließ sie sich den historischen Finaleinzug nicht entgehen und durfte danach Blues-Stürmer Alexander Steen interviewen. In den Finals ist Anderson, insofern es ihre Krankheit zulässt, natürlich auch wieder als Glücksbringer dabei.

14:59 Uhr

Fußball-Royalty im Fürstentum

Die Saison ist in den meisten europäischen Top-Ligen beendet, in Italien wurde auch schon das Pokalfinale ausgespielt. Dementsprechend hat Cristiano Ronaldo jetzt Urlaub - und den verbringt er unter anderem in Monte Carlo: Heute warf der fünfmalige Weltfußballer einen Blick hinter die Kulissen in der Mercedes-Garage und posierte mit dem fünfmaligen Weltmeister Lewis Hamilton.

14:53 Uhr

Formel 2: Schumacher in Monaco Qualifying-Vierter

Mick Schumacher hat in der Formel 2 sein bislang bestes Qualifying absolviert und nimmt seinen ersten Podestplatz ins Visier. Der Rookie vom Prema-Team startet als Vierter in das siebte Saisonrennen in Monaco am Freitag. Im Qualifying hatte der 20-Jährige am Donnerstag 0,793 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Schumachers bestes Saisonresultat ist ein fünfter Rang im April in Baku.

14:43 Uhr

Schalker Saison-"Highlights"

Der FC Schalke 04 hat die Höhepunkte der abgelaufenen Spielzeit in einem Video zusammengefasst. Soviel sei gesagt: Selbstironie kann die Social-Media-Abteilung auf Schalke!

14:36 Uhr

Osnabrück verpflichtet Meppens Granatowski

Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück hat Nico Granatowski unter Vertrag genommen. Der 27 Jahre alte Außenbahnspieler wechselt ablösefrei vom Drittligisten SV Meppen zu den Lila-Weißen und hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben. Für Meppen stand Granatowski in der abgelaufenen Saison in 34 Spielen auf dem Platz und erzielte drei Tore.

14:31 Uhr

2. Liga: Bochum holt Torhüter Drewes aus Würzburg

Der VfL Bochum hat Torhüter Patrick Drewes vom Drittligisten Würzburger Kickers verpflichtet. Der 26-Jährige erhält einen Vertrag bis 2021. "Er bringt alles mit, um auch in der 2. Liga eine gute Rolle zu spielen", sagte der Bochumer Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz. Laut Trainer Robin Dutt soll Manuel Riemann die Nummer eins bleiben.

14:22 Uhr

McGregor will Re-Match gegen Mayweather

Connor McGregor unterlag 2017 dem inzwischen zurückgetretenen Floyd Mayweather deutlich, der Kampf musste nach zehn Runden abgebrochen werden. Das schreckt den Iren aber nicht vor einer Revanche ab: "Ich hätte gern nochmal einen Kampf unter Box-Regeln. Und ich glaube, dass ich gewinnen würde", sagte McGregor in einem Interview mit Tony Robbins. Er selbst sah sich als besseren Boxer in den ersten Runden, bevor Mayweather zurückschlug. Das hat mich auf dem falschen Fuß erwischt, aber jetzt kann ich mich darauf vorbereiten."

14:09 Uhr

Alex Meier bekommt keinen neuen Vertrag

Alex Meier muss dagegen nach gerade mal einem halben Jahr seine Sachen packen, der FC St. Pauli und er gehen nicht gemeinsam in eine weitere Spielzeit. Meier kam als Ersatz für den verletzten Stürmer Henk Veerman ans Millerntor und erzielte in 16 Spielen sechs Treffer für die Braun-Weißen. "Es war eine tolle Erfahrung und ich danke allen St. Pauli-Fans für die Unterstützung", sagte der 36-Jährige.

14:02 Uhr

Zander wechselt endgültig nach St. Pauli

Luca Zander wurde in den letzten zwei Spielzeiten jeweils von Werder Bremen an den FC St. Pauli verliehen, jetzt hat der 23-Jährige einen festen Vierjahresvertrag bei den Kiez-Kickern unterschrieben. "In den beiden Jahren sind mir Mannschaft, Fans und Verein ans Herz gewachsen. Umso mehr freue ich mich, dass ich langfristig für diesen geilen Verein spielen darf", wird Zander zitiert. Aufgrund von zahlreichen Verletzungen absolvierte er in der vergangenen Saison nur 12 Zweitligaspiele.

13:51 Uhr

Vater- und Medienpflichten

Der US-Amerikaner Taylor Fritz steht nach einem hart erkämpften 6:7(6), 6:3 und 6:4-Erfolg gegen Roberto Bautista Agut im Halbfinale des ATP-Turniers in Lyon. Sein Sohn interessiert sich aber wohl eher dafür, von Papa auf dem Arm getragen zu werden. Daran können selbst die Journalisten nichts ändern. Morgen kann er (und ihr live auf DAZN) ihn dann aber wieder beim Spielen zuschauen, im Halbfinale geht es für Fritz entweder gegen Benoit Paire oder Denis Shapovalov.

13:39 Uhr

Die Tücken von Monte Carlo

Das erste Training verlief ohne größere Unfälle, allerdings gab es auch in diesem Jahr einige Dreher zu bestaunen. So auch vom aktuell WM-Zweitplatzierten Valtteri Bottas, der sich einen Verbremser an der exakt selben Stelle leistete wie im Vorjahr. Glücklicherweise ist die Sainte-Devote eine der wenigen Passagen des Stadtkurses, auf dem ein Fehler nicht gleich mit der Leitplanke bestraft wird.

13:34 Uhr

Ex-Boxweltmeister Sturm weiter in U-Haft

Der frühere Boxweltmeister Felix Sturm bleibt weiter in Untersuchungshaft. Wie das Oberlandesgericht Köln mitteilte, habe der Strafsenat die erneute Haftbeschwerde des 40-Jährigen verworfen. Laut Angaben des Gerichts bestehe "bezüglich der dem Beschuldigten vorgeworfenen Steuerdelikte ein dringender Tatverdacht" sowie Fluchtgefahr. Eine Entlassung auf Kaution ist nicht möglich. Sturm war am 5. April auf der Fitness-Messe FIBO wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung festgenommen worden.

13:31 Uhr

Deutschland-Achter mit zwei neuen Namen zur EM

Der Deutschland-Achter nimmt mit kleinen Veränderungen Kurs auf die Ruder-Europameisterschaften in der kommenden Woche in Luzern. Laurits Follert und Christopher Reinhardt sind die beiden neuen Namen, die Bundestrainer Uwe Bender in der vorolympischen Saison für das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes nominiert. In der Besetzung mit Follert und Reinhardt hatte das deutsche Paradeboot vor zwei Wochen mit zwei Siegen bei der Wedau-Regatta in Duisburg einen erfolgreichen Saisonstart gefeiert.

13:12 Uhr

DEB-Kapitän Müller glaubt an "realistische Chance"

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft spielt heute Abend im WM-Viertelfinale gegen Tschechien (ab 20.15 Uhr live auf DAZN), und DEB-Kapitän Moritz Müller gibt sich im exklusiven SPOX-Interview durchaus angriffslustig: "Die Tschechen haben eine gute Truppe, aber wenn wir unsere letzten Leistungen wiederholen und vielleicht noch eine Schippe drauflegen können, rechnen wir uns auf jeden Fall realistische Chancen aus." Hier könnt ihr das ganze Interview nachlesen.

13:00 Uhr

Barca sichert sich Groningen-Talent Reis

Der Transfer von Ludovit Reis hatte sich schon seit einigen Wochen angedeutet, jetzt wurde er von beiden Vereinen offiziell bestätigt: Der 18-jährige Niederländer wechselt im Sommer für rund drei Millionen Euro vom FC Groningen zum FC Barcelona und wird dort zunächst in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen. Der Vertrag gilt zunächst für drei Jahre und beinhaltet eine Austiegsklausel für 100 Millionen Euro.

12:50 Uhr

Hamilton im ersten Monaco-Training Schnellster

Keine Überraschung: Lewis Hamilton hat in der ersten von insgesamt drei Trainingseinheiten beim Großen Preis von Monte Carlo die schnellste Zeit hingelegt, absolvierte den Stadt-Kurs in 1:12,106 Minuten. Allerdings hat sich mit Max Verstappen ein Red Bull zwischen die beiden Silberpfeile geschoben, der Niederländer war gerade einmal 59 Tausendstel langsamer als Hamilton. Sebastian Vettel hatte 0,717 Sekunden Rückstand und landete auf Rang fünf.

12:42 Uhr

PSG-Boss wohl wegen Korruption angeklagt

Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP steht jetzt Nasser Al-Khelaifi, Präsident von Paris St.-Germain, im Zentrum von Korruptions-Ermitlungen rund um die Vergabe der Leichtathletik-WM 2019 nach Katar. Die AFP beruft sich dabei auf eine Justizquelle. Er wäre der dritte Verdächtige, der nach AFP-Berichten aufgrund der WM in Katar angeklagt werden würde. Im Kern geht es offenbar um zwei indirekte Zahlungen an den damaligen Präsidenten des Leichtathletikverbandes in einer Gesamthöhe von rund 3,1 Millionen Euro aus dem Jahr 2011.

12:30 Uhr

1. FFC Frankfurt holt Nationalspielerin Mauron

Der siebenmalige Meister 1. FFC Frankfurt hat sich zur kommenden Saison mit der Schweizer Nationalspielerin Sandrine Mauron verstärkt und die 22-Jährige mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2021 ausgestattet. Die Mittelfeldspielerin kommt vom Doublesieger FC Zürich und hatte 2016 ihr Debüt in der "Nati" unter Martina Voss-Tecklenburg gefeiert, die mittlerweile die deutsche Frauennationalmannschaft betreut. Seither bestritt Mauron zehn weitere Spiele für ihr Land.

12:22 Uhr

Frankfurter werben für Europawahl

Die Eintracht befindet sich zwar über das Wochenende auf einer Promo-Tour in China, hat aber in einem Video für die Europawahl geworben, die am Sonntag stattfindet. Der Frankfurter Kader besteht aus Spielern aus insgesamt 16 Nationen, repräsentiert also die Vielfalt Europas ideal und hat nebenbei auch eine herausragende Saison in der Europa League gespielt.

12:06 Uhr

Lauda überall in Monaco präsent

Momentan läuft gerade das erste Training für den Großen Preis von Monte Carlo (im Liveticker). Während sich auf der Strecke bisher noch alles beim Alten bleibt und Mercedes dominiert, änderten alle Teams an diesem Wochenende ihr Design und präsentieren Schriftzüge in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Niki Lauda. Der konnte den Monaco-GP übrigens zweimal gewinnen.

12:00 Uhr

Paderborn verpflichtet Cottbus-Stürmer Mamba

Der SC Paderborn hat die erste Verpflichtung für die zweite Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte bekanntgegeben: Streli Mamba kommt vom Drittliga-Absteiger Energie Cottbus und unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Dreijahresvertrag. "Wir freuen uns, dass sich Streli frühzeitig für uns entschieden hat. Er bringt mit seiner Schnelligkeit und seiner hohen Qualität in den Eins-gegen-Eins-Duellen viele Fähigkeiten mit, die perfekt zu unserer Spielidee passen", sagte Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

11:57 Uhr

Leverkusen wohl an Max Kruse interessiert

Nach einem kicker-Bericht denkt Bayer Leverkusen nach dem Abgang von Julian Brandt wohl über eine Verpflichtung von Max Kruse nach. Der Werder-Kapitän, der seinen auslaufenden Vertrag in Bremen nicht verlängern wird, wäre ablösefrei zu haben. Laut kicker werde bei Bayer über seine Verpflichtung diskutiert, da man in ihm eine ideale Ergänzung im offensiven Mittelfeld zu Kai Havertz sehe.

11:53 Uhr

Sprint-Star Felix kritisiert Nike-Umgang mit schwangeren Athletinnen

In den vergangenen Tagen hatten bereits mehrere Leichtathletinnen Nike beschuldigt, Frauen zu bestrafen, die sich für die Geburt ihres Kindes eine Auszeit nehmen. Jetzt meldet sich auch Sprint-Star Allyson Felix in der New York Times zu Wort: "Wenn wir Kinder bekommen, riskieren wir finanzielle Einbußen während der Schwangerschaft und danach." Die sechsmalige Olympiasiegerin hatte Ende des vergangenen Jahres eine Tochter zur Welt gebracht und einen um 70 Prozent geringer dotierten Vertrag von Nike angeboten bekommen. Eine im Vertrag enthaltene Garantie gegen eine Bestrafung bei einer Schwangerschaft lehnte Nike ab.

11:45 Uhr

ProA: Krings wird neuer Geschäftsführer

Christian Krings wird neuer Geschäftsführer der 2. Basketball Bundesliga ProA. Der 35-Jährige tritt zum 1. August die Nachfolge von Daniel Müller an, der seinen Posten zum Ende der abgelaufenen Saison nach sechs Jahren aufgegeben hatte. Der gebürtige Kölner Krings arbeitete zuletzt bei der DFB GmbH als Senior Manager im Bereich Sponsoring und Vermarktung. Zuvor war der Diplom-Sportwissenschaftler im Handball als Prokurist und Marketingleiter des VfL Gummersbach tätig.

11:35 Uhr

Hertha gewinnt erstes Testspiel auf der US-Reise

Hertha BSC hat das erste Testspiel auf seiner US-Reise gewonnen. Die Berliner besiegten den MLS-Klub Minnesota United durch ein Tor von Verteidiger Peter Pekarik mit 1:0. Das Spiel verfolgten offiziell 18.703 Zuschauer im Allianz Field. Morgen steht für Hertha im Duell gegen den unterklassigen Forward Madison FC das zweite Testspiel in den USA auf dem Programm.

11:32 Uhr

Pep soll Vertrag am 4. Juni unterschreiben

Die Agentur AGI hat sogar noch mehr Details: Der spanische Trainer soll am 4. Juni seinen neuen Vertrag mit Juventus Turin unterschreiben, am 14. Juni soll Pep offiziell bei den Italienern vorgestellt werden. Juventus hatte erst nach Saisonende die Trennung von Massimiliano Allegri bekanntgegeben, der vor einigen Wochen noch sicher war, in der kommenden Saison Trainer bei der Alten Dame zu sein.

11:20 Uhr

Juventus Turin wohl mit Guardiola einig

Laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI habe die Alte Dame mit dem ehemaligen Bayern-Coach eine Einigung über einen Vierjahresvertrag erzielt. Der Kontrakt soll am 4. Juni unterzeichnet werden, der Katalane 24 Millionen Euro pro Saison verdienen. Die Agentur gilt als verlässliche Quelle, deren Fokus normalerweise nicht auf Sport liegt, ihr Schwerpunkt liegt auf Wirtschaft und Finanzen. Guardiola hatte zuletzt mehrfach betont, dass er bei Manchester City bleiben werde. "Wie oft soll ich es noch sagen? Ich gehe nicht nach Turin, nach Italien", sagte er am vergangenen Freitag. Er sei zufrieden in Manchester, wo er einen Vertrag bis Juni 2021 besitzt.

11:04 Uhr

Leverkusens Bailey spielt künftig für Jamaika

Leon Bailey von Bayer Leverkusen wird künftig für die Nationalmannschaft Jamaikas spielen und hat seine Entscheidung für sein Heimatland trotz der Unstimmigkeiten im vergangenen Herbst bestätigt. Bailey wurde in den vorläufigen Kader für den Gold Cup 2019 berufen, der für Jamaika mit dem ersten Gruppenspiel gegen Honduras am 17. Juni beginnt. Sein Debüt sollte er eigentlich schon im Oktober geben. Allerdings verweigerte der Verband, seinen jüngeren Halbbruder Kyle Butler zu nominieren, woraufhin auch Bailey in Deutschland blieb.

10:56 Uhr

Kerber trainiert erstmals in Roland Garros

Aufatmen der deutschen Tennis-Fans: Angelique Kerber ist inzwischen in Paris angekommen und absolviert erste Trainingseinheiten. Die Weltranglisten-Fünfte hatte zuletzt in Stuttgart, Madrid und Rom aufgrund einer Knöchelverletzung zurückziehen müssen. Nach der Aufgabe in Madrid sagte Kerber, das sei "die schlechteste Vorbereitung auf eine Sandplatz-Saison, die ich je hatte". Die French Open sind der einzige Grand Slam, den Kerber noch nicht gewonnen hat.

10:48 Uhr

Throwback Thursday: Heute vor 18 Jahren...

...feierte der FC Bayern München den ersten großen internationalen Titel für eine deutsche Mannschaft im neuen Jahrtausend. Die Mannschaft rund um Oliver Kahn, Stefan Effenberg und Giovanne Elber besiegte den FC Valencia in einem dramatischen Elfmeterschießen mit 5:4. Es sollte für 12 lange Jahre der einzige Champions-League-Titel einer deutschen Mannschaft bleiben.

10:36 Uhr

MVP-Kandidaten im All-Defensive-Team

Offense wins games, defense wins championships: Giannis Antetokounmpo und Paul George sind nicht nur Kandidaten für die MVP-Trophäe für den wertvollsten Spieler der Regular Season, sondern wurden auch ins All-Defensive First Team gewählt. Hier sehr ihr die Defensiv-Highlights der Top 5 im Video.

10:29 Uhr

Hummels launcht Trainings-App

Trainieren wie die Profis - auch wenn die Trainingsmöglichkeiten oft nicht vorhanden sind. Wer sich als Amateur-Fußballer verbessern will, hat jetzt dank der Street Pro-App von Mats Hummels die Möglichkeit dazu: Mithilfe der App werden euch jede Woche Trainingspläne erstellt, die Übungen werden euch als Video-Tutorial angezeigt. Die App versteht sich als Ergänzung zum Vereinstraining und will gezielt einzelne Aspekte eures Spiels zu verbessern. Hier könnt ihr euch Street Pro herunterladen.

10:26 Uhr

Tokio 2020: Kein vereintes Hockey-Team aus Korea

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird es kein gemeinsames Frauenhockey-Team von Nord- und Südkorea geben. Dies berichtet die Nachrichtenagentur AFP mit Verweis auf Verbandskreise. Um sich für die Spiele in Japan qualifizieren zu können, hätte das vereinigte Team Korea für das Finale der FIH-Series vom 8. bis 16. Juni in Irland melden müssen. "Es wird dort nur ein Team für Südkorea antreten", sagte ein Vertreter des südkoreanischen Verbandes KHA. Wiederholte Anfragen an die Nordkoreaner hätten nicht zu einer Antwort geführt.

10:20 Uhr

Chinas Frauen mit Patriotismus-Unterricht vor W

Die chinesischen Fußballerinnen haben vor der WM in Frankreich eine Einheit der besonderen Art absolviert. Deutschlands Auftaktgegner wurde im Fach "Mutterland in meinem Herzen" unterrichtet, um bei den Spielerinnen das politische Wissen und die Leidenschaft für das kommunistisch regierte Land zu stärken. Chinas Verfassung und Gesetze wurden gelehrt, womit "das Verständnis für die patriotischen Regeln auf moralischer, gesetzlicher und politischer Ebene vertieft worden", schrieb der Verband, der kürzlich Tattoos verboten hatte.

10:19 Uhr

WNBA-Saison startet mit Marie Gülich

Am Freitag startet die WNBA in ihre 22. Spielzeit, und im zweiten Jahr in Folge ist auch eine deutsche Spielerin mit dabei: Marie Gülich wurde im vergangenen Jahr von den Phoenix Mercury gedraftet und startet jetzt nach einem Trade im Sommer in ihr Sophemore-Jahr bei Atlanta Dream. "Ich möchte mehr Spielzeit bekommen und die Chance haben, dem Team auf dem Court zu helfen", sagte die 24-Jährige dem SID. In der Vorbereitung kam Gülich in 21 Minuten auf 5,3 Punkte und 4,7 Rebounds.

10:00 Uhr

DBV-Team bei Badminton-WM nur auf Platz 16

Die deutschen Badmintonspieler haben bei der WM der gemischten Mannschaften im chinesischen Nanning nur Platz 16 belegt. Die Auswahl des DBV musste sich im Spiel um Rang 15 dem Nachbarn Niederlande trotz einer 2:0-Führung noch mit 2:3 geschlagen geben. Erstmals seit zehn Jahren gehörte Deutschland nicht zu den Top-Nationen und hätte in Nanning daher maximal Platz 13 erreichen können. Dennoch konnten mit Individualsiegen wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation gesammelt werden.

09:53 Uhr

Eintracht-Trikots bringen 24.015 Euro für Charity

2625 Euro für ein Trikot von Luka Jovic, 2136 Euro für das von Kevin Trapp: Die getragenen Europa-League-Shirts der Eintracht haben bei einer Auktion insgesamt 24.015 Euro eingebracht. Bis gestern Abend hatten die Hessen alle Trikots über ein Charity-Portal versteigert, die in den Heimspielen gegen Schachtjor Donezk, Inter Mailand, Benfica Lissabon und den FC Chelsea getragen worden waren. Den Gesamterlös spendete die Eintracht der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Diese unterstützt rund 4000 Athleten in 50 Sportarten.

09:46 Uhr

Bielefeld verpflichtet Torhüter Kiss

Arminia Bielefeld hat den ungarischen U19-Nationaltorwart Agoston Kiss unter Vertrag genommen. Der 18 Jahre alte Schlussmann wird zunächst für ein Jahr vom ungarischen Verein Haladas Szombathely ausgeliehen. Anschließend besitzen die Ostwestfalen eine Kaufoption.

09:34 Uhr

Gomez glaubt fest an VfB-Klassenerhalt

Heute Abend kommt es in der Bundesliga-Relegation zum Hinspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Union Berlin (ab 20.30 Uhr im Liveticker). Stuttgarts Top-Stürmer Mario Gomez gab sich im SZ-Interview durchaus zuversichtlich: "Wenn ich mir unsere Formkurve und die aktuelle Stimmung in der Mannschaft anschaue, dann gehe ich sehr fest davon aus, dass wir nächstes Jahr in der ersten Liga spielen." Tatsächlich haben die Schwaben unter Interimscoach Nico Willig sieben Punkte aus vier Spielen geholt.

09:32 Uhr

AS Rom stellt neues Trikot vor

Die AS Rom hat als nächster Top-Club das neue Heimtrikot für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Die Blitze am Kragen sollen eine Hommage an den römischen Himmelsvater Jupiter sein und zeitgleich den Spitznamen der Roma, die oftmals als "La Magica" bezeichnet werden, symbolisieren.

09:27 Uhr

Inter will wohl Lukaku verpflichten

Nach Informationen von Sky Sports News stehen Romelo Lukaku kurz vor einem Wechsel von der Premier League in die Serie A zu Inter Mailand. Die Italiener wollen angeblich mit den Verhandlungen beginnen, sobald Antonio Conte als Trainer der Mailänder vorgestellt wurde, was nach Sky in Italy in der nächsten Woche geschehen wird. Lukaku bezeichnete es in der Vergangenheit als "einen Traum", in der Serie A spielen zu wollen.

09:21 Uhr

Erstes F1-Training nach Lauda-Tod

Vor dem prestigeträchtigsten Grand Prix im Rennkalender ereilte die Formel-1-Welt die tragische Nachricht über den Tod von Fahrer-Legende Niki Lauda. Dennoch startet in gut eineinhalb Stunden der Monaco-GP in gewohnter Manier mit den beiden Trainingseinheiten am Donnerstag. Die beiden Sessions könnt ihr hier im Liveticker verfolgen, dazu erklärt euch SPOX, warum die Trainings schon heute und nicht erst am Freitag stattfinden.

09:09 Uhr

Basketball-WM: Australien mit reichlich NBA-Power

Australien setzt bei der Basketball-WM in China auf eine ganze Reihe von NBA-Spielern. Zum vorläufigen 17-köpfigen Aufgebot der Boomers gehören neun Profis, die in der NBA unter Vertrag stehen. Trainer Andrej Lemanis nominierte unter anderem Andrew Bogut (Golden State Warriors), Superstar Ben Simmons (Philadelphia 76ers), Joe Ingles (Utah Jazz) und Patty Mills (San Antonio Spurs). Das endgültige Aufgebot für die WM soll im Trainingscamp wenige Wochen vor dem Turnierstart bekannt gegeben werden.

09:09 Uhr

Zverev im Viertelfinale von Genf

Neben der Roland-Garros-Qualifikation laufen gleich vier Tennis-Turniere simultan, Alexander Zverev steht beim ATP-Turnier in Genf heute im Viertelfinale gegen den Bolivianer Hugo Dellien. Daneben laufen noch das WTA-Turnier in Straßburg und das ATP-Turnier in Lyon, die ihr auf DAZN ab 11 Uhr den ganzen Tag live mitverfolgen könnt.

09:05 Uhr

Fünf Deutsche mit Chance auf French-Open-Quali

Am Sonntag beginnt das weltweit wichtigste Tennis-Sandplatzturnier in Paris, und heute haben gleich fünf deutsche Männer die Chance, sich über Qualifikation doch noch ins Hauptfeld zu spielen. Die Partien im Überblick:

  • Dustin Brown - Salvatore Carusp (ITA)
  • Oscar Otte - Guillermo Garcia-Lopez (ESP)
  • Yannick Hanfmann - Lukas Rosol (CZE)
  • Yannick Maden - Alejandro Davidovich Fokina (ESP)
  • Rudi Molleker - Santiago Giraldo (COL)
08:52 Uhr

Drake legt sich mit Bucks an

Dass Rapper Drake ein leidenschaftlicher Basketball-Fan ist, war ja schon seit Längerem bekannt. Bei den Conference Finals wurde er aber immer wieder zum Fokus des Spiels, nachdem er in Spike-Lee-Manier auf Bucks-Superstar Giannis Antetokounmpo einredete und Raptors-Coach Nick Nurse während des Spiels massierte. Bucks-Trainer Mike Budenholzer gefällt das gar nicht: "Ich sehe es manchmal in Auszeiten, aber ich wüsste eigentlich keine Person, die nicht entweder mitspielt oder ein Coach ist, die den Court betreten darf. Dafür gibt es mit Sicherheit keinen Platz für Fans und für die Rolle, die Drake bei den Toronto Raptors hat."

08:40 Uhr

Schwimmen: Meilutyte verkündet Rücktritt mit 22

Es war eine der größten Sensationen der Olympischen Spiele in London 2012: Mit gerade einmal 15 Jahren gewann Ruta Meilutyte aus Litauen Gold über die 100m Brust, knackte daraufhin den Weltrekord auf und wurde zweimal Weltmeisterin. Nach drei verpassten Dopingtests und einer drohenden Sperre für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 beendete sie jetzt im Alter von 22 Jahren ihre Profikarriere. "Ich bin bereit, ein neues Kapitel in meinem Leben anzutreten", sagte die Weltrekordhalterin in einem Statement.

08:38 Uhr

Mustafi: Wollen auch für Mkhitaryan siegen

Aufgrund des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan verzichtet Henrikh Mkhitaryan auf eine Reise zum Europa-League-Finale in Baku. Arsenals Verteidiger Shkodran Mustafi will einen möglichen Endspiel-Triumph deshalb auch seinem Mitspieler widmen: "Es ist sehr schade für ihn, nicht dabei zu sein, zumal er sehr oft auf dem Weg ins Finale gespielt hat. Unsere Mannschaft hat das natürlich im Hinterkopf: Wir wollen auch für Micki siegen", sagte der Weltmeister von 2014 dem kicker. Das Endspiel findet am 29. Mai statt, ab 21 Uhr seid ihr auf DAZN live dabei.

08:31 Uhr

DEB-Team vor WM-Viertelfinale gegen Tschechien

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft begeistert bei dieser Weltmeisterschaft wie zuletzt bei den Olympischen Spielen 2018, beendete nach fünf Siegen aus sieben Vorrundenspielen die Gruppe auf einem starken dritten Rang, noch vor der USA. Dementsprechend konnte man im Viertelfinale den übermächtigen Russen aus dem Weg gehen und trifft stattdessen heute Abend um 20.15 Uhr auf Tschechien, das nur einmal als Verlierer das Eis verließ. Das Match könnt ihr live und in voller Länge auf DAZN mitverfolgen.

08:21 Uhr

Labbadia wohl doch zu HSV-Gesprächen bereit

Nach einem Bericht der Bild will sich Noch-Wolfsburg-Trainer Bruno Labbadia jetzt doch auf ein Gespräch mit den HSV-Verantwortlichen einlassen. Zwar hatte er erst letzte Woche gesagt, dass er seine Zukunft tendenziell im Ausland sehe, allerdings ist die Stadt Hamburg tief in seinem Herzen verwurzelt ist. Dazu hat er eine gute Beziehung zu e.V.-Präsident Marcel Jansen, der zweimal unter Labbadia während seiner Zeit beim HSV spielte. Spekuliert wird, dass spätestens im Laufe der nächsten Woche eine Entscheidung fallen wird, wer den HSV in der Saison 2019/20 trainiert.

08:20 Uhr

Juwan Howard neuer Michigan-Coach

Aufgrund des Sweeps der Golden State Warriors gab es heute Nacht keine Playoff-Spiele in der NBA, trotzdem wurden große Neuigkeiten verkündet: Ex-NBA-Spieler Juwan Howard übernimmt an der University of Michigan den Posten des Headcoaches, nachdem Trainerlegende John Beilein in die NBA zu den Cleveland Cavaliers wechselte. Für Howard ist es der erste Job als Headcoach, in den letzten sechs Jahren saß er als Co-Trainer von Erik Spoelstra an der Seitenlinie der Miami Heat, für die er selbst bis zu seinem Karriereende gespielt hatte.

08:10 Uhr

Pollersbeck-Nachfolger schon gefunden

Nach einem Bericht von Sky steht nämlich schon fest, dass die Hamburger in Darmstadts Daniel Heuer Fernandes einen Nachfolger für Julian Pollersbeck gefunden haben. Der Deutsch-Portugiese hat in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel über eine Million Euro, die der HSV bereitwillig an den Ligakonkurrenten zahlen würde.

08:10 Uhr

HSV sucht wohl Abnehmer für Pollersbeck

Julian Pollersbeck war in der vergangenen Saison der Stammkeeper des HSV, dennoch sollen die Hamburger nach Informationen der Hamburger Morgenpost einen Abnehmer für den 24-Jährigen suchen. Sportvorstand Ralf Becker macht angeblich Pollersbecks Berater Roman Rummenigge bereits deutlich, dass der HSV einem Transfer nichts entgegenstellen würde. Die Hanseaten hoffen wohl auf eine Ablösesumme im hohen einstelligen Millionenbereich, ein Abnehmer könnte Eintracht Frankfurt sein, denen der Verlust von Leihgabe Kevin Trapp droht. Die Eintracht hatte bereits vor zwei Jahren Interesse an Pollersbeck bekundet.

08:05 Uhr

Volleyballerinnen mit zweiter Nations League-Niederlage

Die deutschen Volleyballerinnen haben in der Nations League im zweiten Spiel die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Einen Tag nach dem klaren 0:3 gegen Thailand unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski Gastgeber Polen in Oppeln mit 1:3 (21:25, 25:23, 23:25, 24:26). Zum Abschluss geht es heute ab 17.30 Uhr gegen Italien. Der DVV nutzt die Nations League zur Vorbereitung auf die EM in Polen, Ungarn, der Türkei und der Slowakei (23. August bis 8. September).

07:58 Uhr

Bobic warnt vor Eintracht-GAU im Sommer

Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic bereitet sich im Sommer auf eine mögliche Abgangswelle der Eintracht vor: Aus finanziellen Gründen müsse die Eintracht zwar weder Luka Jovic, noch Ante Rebic oder Sebastien Haller verkaufen, "aber aus Vernunftsgründen kann alles passieren. Natürlich kann es sein, dass wir alle drei verlieren", sagte der 47-Jährige der Bild-Zeitung: "Ich kann für alle drei garantieren, dass sie eine Riesenfreude hier haben. Die Liebe der Fans ist ein wichtiger Faktor. Aber irgendwann kommen andere Kräfte ins Spiel." Vor allem Luka Jovic wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht.

07:49 Uhr

Ulreich bricht Training vor Pokalfinale ab

Ausgerechnet vor dem Pokalfinale gegen RB Leipzig am Samstag (im LIVETICKER) scheinen beide Bayern-Keeper nicht hundertprozentig fit zu sein. Nach einem Bild-Bericht plagen Ersatztorwart Sven Ulreich muskuläre Probleme. Nachdem der 30-Jährige das Training am Dienstag nach 35 Minuten abgebrohen hatte, nahm er gestern angeblich gar nicht erst am Geheimtraining teil. Allerdings soll er am Freitag beim Abschlusstraining wieder dabei sein, genauso wie Manuel Neuer, der einem Einsatz im Finale trotz wochenlanger Verletzungspause optimistisch entgegenblickt.

07:48 Uhr

Guten Morgen aus Ismaning

Guten Morgen aus Ismaning! Auch heute halten wir euch mit dem "Rund um den Ball"-Ticker wieder den ganzen Tag über auf dem aktuellsten Stand in Sachen Sportnews. Also los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung