Cookie-Einstellungen
Fussball

Lionel Messi kurz vor Einigung mit Inter Miami? Berater dementiert

Von Ole Labes
Wo spielt Lionel Messi ab dem Sommer 2023? Offenbar wird diese Frage bald beantwortet, denn Lionel Messi soll kurz vor einer Einigung stehen.

Wo spielt Lionel Messi ab dem Sommer 2023? Medienberichten zufolge sollte er kurz vor einer Einigung mit dem MLS-Team Inter Miami stehen - doch sein Berater hat das Gerücht mittlerweile dementiert.

Der Vertrag von Lionel Messi bei Paris Saint-Germain läuft im Sommer 2023 aus: Nach Informationen von The Times steht der Argentinier kurz vor einer Einigung mit dem MLS-Klub Inter Miami. Der Klub von David Beckham wolle Messi angeblich zum bestbezahlten Spieler der MLS-Geschichte machen.

Daran ist aber laut Messi-Seite nichts dran. "Das ist falsch", sagte Berater Marcelo Méndez gegenüber CNN. "Es gibt keine Verhandlungen, dass Lionel in der nächsten Saison zu Inter Miami wechselt."

Neben Inter Miami hatte auch der FC Barcelona auf eine Rückkehr des verlorenen Sohnes spekuliert. Auch Paris Saint-Germain hofft, dass der 35-Jährige noch eine dritte Saison in der französischen Hauptstadt dranhängt.

Der Angreifer verweilt momentan mit der argentinischen Nationalmannschaft in Katar und kämpft um den Einzug ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft. Eine Entscheidung über seine Zukunft will Messi wohl erst nach der WM treffen.

Lionel Messi befindet sich in dieser Saison in bestechender Form und erzielte wettbewerbsübergreifend in 22 Spielen 14 Tore und legte 17 Treffer auf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung