Cookie-Einstellungen
Fussball

Versuchter Mord: Niederlande-Profi Quincy Promes ab 21. Oktober vor Gericht

SID
Quincy Promes

Der Strafprozess wegen versuchten Mordes gegen den 50-maligen niederländischen Fußball-Nationalspieler Quincy Promes beginnt am 21. Oktober in Amsterdam. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft der Tageszeitung De Telegraaf.

Promes wird vorgeworfen, bei einem Familienfest im Juli 2020 einem Neffen mit einem Messer ins Knie gestochen und ihn dabei schwer verletzt zu haben. Der Prozess sollte ursprünglich schon im vergangenen März beginnen. Nach weiteren Ermittlungserkenntnissen erschwerte die Staatsanwaltschaft die Anklage von versuchtem Totschlag mit schweren Misshandlungen auf versuchten Mord.

Zur Tatzeit hatte Promes bei Ajax Amsterdam unter Vertrag gestanden. Anfang 2021 wechselte der heute 30-Jährige zu Spartak Moskau. Promes spielte zuvor unter anderem für Twente Enschede, Go Ahead Eagles und den FC Sevilla.

Solange die strafrechtlichen Ermittlungen laufen, verzichtet Bondscoach Louis van Gaal auf Promes bei der Nationalmannschaft. Der Offensivspieler absolvierte sein bislang letztes Spiel für Oranje bei der EM im Sommer 2021 gegen Tschechien in Ungarn.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung