Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Zverev schafft die Sensation - Ovtcharov erkämpft Bronze

Von Gianluca Fraccalvieri/Stefan Petri
Dimitrij Ovtcharov hat seine zweite olympische Einzelmedaille gewonnen.

10.49 Uhr - Schwimmen: Darf es ein bisschen Doping-Streit sein? Sehr gern! Der Amerikaner Ryan Murphy hat heute Nacht Silber über die 200 Meter Rücken gewonnen, hinter ROCafella Evgeny Rylov. Womit Murphy nicht klarkam. "Ich schwimme in einem Rennen, das wahrscheinlich nicht sauber ist. Ich habe etwa 15 Gedanken, 13 davon würden mir jede Menge Ärger einbringen."

Die Konter aus dem russischen Lager kamen prompt. "Man muss auch mal verlieren können. Aber nicht jeder weiß, wie das geht", schrieb das russische OK bei Twitter: "Die kaputte Schallplatte spielt wieder einmal das Lied über das russische Doping und jemand drückt fleißig auf den Knopf der englischsprachigen Propaganda."

10.46 Uhr - Tennis: Bei Zverev ist nach einem verschlagenen Return eben auch der Schläger geflogen. Raus mit dem Frust, Sascha - und dann wieder konzentrieren. Der Djoker tickt ja ab und an auch mal aus - und spielt trotzdem gut.

10.43 Uhr - Leichtathletik: Houleye Ba aus Mauretanien hat heute Nacht ihren Vorlauf über die 100 Meter absolviert. Sie wurde Letzte - aber die 15,26 Sekunden waren persönliche Bestleistung. Wisst Ihr was? Ich feier das! Das ist der olympische Gedanke! Super, liebe Houleye, dass du es versucht hast!

10.41 Uhr - Tennis: Zverev hatte direkt im ersten Aufschlagspiel seines Gegners die Breakchance, der Djoker wehrt aber mit dem Service-Winner ab. Nole sieht aus, als würde er hier gleich an der Hitze eingehen - er spielt aber nicht so. Trotzdem hat Zverev hier noch Chancen, er muss das Match jetzt einfach erst einmal offen halten. 2:1 im zweiten Satz.

10.35 Uhr - Judo: Ein Gigant ist heute übrigens im Judo gestürzt - im wahrsten Sinne des Wortes. Der französische Über-Judoka Teddy Riner ist im Schwergewicht schon im Viertelfinale gescheitert, und zwar am Russen Tamerlan Baschajew - gut, der ist immerhin Weltranglistenerster. Riner kämpft später noch um Bronze. Trotzdem eine fette Überraschung!

10.31 Uhr - Tennis: Wende im Ticker = Wende im Tennis? Zverev geht auf jeden Fall im zweiten Satz erst einmal mit 1:0 in Führung. Und damit hallo und auf geht's!

10.30 Uhr - Übergabe: Sooo, ich bin durch für heute, der Kollege Petri übernimmt mal wieder. Bis heute Nacht! Haut rein!

10.27 Uhr - Tennis: Mit 6:1 (!) macht der Djoker den ersten Satz zu. Das ging schnell!

10.25 Uhr - Rudern: Was für ein Auftritt von Philipp Buhl! Der Deutsche fährt im zehnten und letzten Rennen vor der Medaillenentscheidung am Sonntag seiner Konkurrenz davon und gewinnt! Damit verbessert er sich im Gesamtranking auf Platz fünf und kann zumindest mal von einer Medaille träumen.

10.18 Uhr - Tennis: Tolles Match bisher! Zverev spielt gut, muss aber schon einem Break hinterherrennen. 1:4 aus deutscher Sicht steht es im ersten Satz.

10.12 Uhr - Wasserspringen: Punzel lässt in ihren letzten Sprung nichts anbrennen und erhält für ihren 2 1/2-fachen Delfinsalto gehechtet mit 64,50 Punkten die beste Wertung des Tages. Damit steht sie locker im Halbfinale!

10.05 Uhr - Bogenschießen: Es geht in den entscheidenden Satz und die 20-jährige An San behält die Nerven. Toller Erfolg für die Südkoreanerin!

10 Uhr - Badminton: Die Goldmedaille im Mixed geht an China! Das ist wenig überraschend, da beide Teams im Finale aus dem Land der langen Mauer kommen. Wang Yi Lyu/Huang Dong Ping holen sich Gold, Silber geht an Zheng Siwei/Huang Yaqiong.

9.55 Uhr - Tennis: Jetzt wird's richtig heiß, der Tennis-Kracher im Halbfinale zwischen Djokovic und Zverev beginnt jetzt! Hier gibt's den separaten Liveticker!

9.50 Uhr - Bogenschießen: Im Finale schießen sich Russland und Südkorea die Pfeile nur so um die Ohren, im zweiten Satz schießt die Südkoreanerin An San eine perfekt 30, Elena Osipova kontert im nächsten Satz mit 28 Punkten. 3:3 steht es nach drei Sätzen.

9.45 Uhr - Wasserspringen: Punzel macht mittlerweile einen gefestigteren Eindruck und haut zwei souveräne Sprünge drei und vier ins Becken. Einen Durchgang vor dem Ende liegt sie auf einem souveränen Rang 15. Falls jetzt nichts mehr anbrennt - beispielsweise wie bei der Mexikanerin vorhin, die das Gleichgewicht verlor und einfach vom Brett fiel - müsste das für das Halbfinale reichen.

Rund um Olympia: Aigner holt nächste Medaille

9.36 Uhr - Kanuslalom: Gold geht jedoch klar an Prskavec, der die Konkurrenz düpiert! Aigner holt damit Bronze! Grigar schnappt sich Silber.

9.33 Uhr - Kanuslalom: Der Franzose Neveu leistet sich zwei Torberührungen und kommt nur auf Rang sechs ins Ziel. Damit hat Aigner mindestens Bronze sicher! UNGLAUBLICH!

9.30 Uhr - Tennis: Khachanov macht das Finale perfekt! Nach 6:3 im ersten haut er Carreno Busta auch im zweiten Satz ein 6:3 um die Ohren und steht völlig überraschend im Endspiel. Toller Erfolg für den Russen!

9.28 Uhr - Kanuslalom: Der US-Amerikaner Smolen hat richtig zu kämpfen und verliert auf dem letzten Abschnitt richtig zu kämpfen. Am Ende reicht seien Zeit auch für Aigner nicht, der mindestens Vierter ist!

9.25 Uhr - Kanuslalom: Der Slowake Grigar knackt aber schließlich Aigners Zeit - und wie! 2.26 Sekunden nimmt er dem Deutschen ab und übernimmt die Führung. Kann Aigner noch zwei der verbleibenden vier Fahrer hinter sich lassen? Spannung pur!

9.22 Uhr - Kanuslalom: Als nächstes fliegt der Brite Forbes-Cryans durch den Parkour und nimmt Aigner nach der ersten Zwischenzeit eine Sekunde ab, liegt nach der nächsten Zwischenzeit aber schon hinter dem Deutschen! Am Ende hat er eine Zeit von 98.58 auf dem Zettel stehen. Vier sind nur noch oben! Aigners Medaillenchancen wachsen!

9.17 Uhr - Kanuslalom: Der darauffolgende Australier Dafour leistet sich eine Torberührung und verliert insgesamt mehr als fünf Sekunden auf den Deutschen. Fünf Athleten stehen noch oben!

9.13 Uhr - Kanuslalom: 97.11 Sek. stehen am Ende für Aigenr auf der Uhr. Zunächst führt er, aber ob das für eine Medaille reicht? Wir werden es bald wissen! Knapp wird es auf jeden Fall.

9.10 Uhr - Kanuslalom: Der nächste ist der Spanier Llorente, der hinter Oschmautz zurückfällt. Jetzt kommt Aigner, Daumen drücken!

9.05 Uhr - Kanuslalom: Der Schweden Erik Holmer beginnt das Finale und verpasst direkt mal ein Tor! Mit den 50 Strafsekunden, die er dadurch aufgebrummt bekommt, hat er mit den Medaillen natürlich nichts zu tun. Der Österreicher Felix Oschmautz geht dadurch in Führung - mal sehen, für was seine 98.79 Sek. am Ende gut sein wird.

8.55 Uhr - Wasserspringen: Tina Punzel zeigt mit ihrem zweiten Sprung einen 3 1/2-fachen Vorwärtssalto gehechtet und der sieht deutlich besser aus als bei ihrem ersten Versuch! Mit 62,0 Punkten macht sie einige Plätze gut und rangiert nach allen Springerinnen auf dem 18. Rang, Damit wäre sie gerade so im Halbfinale.

8.45 Uhr - Tennis: Bevor Zverev und Djokovic in rund zwei Stunden den Olympia-Finalist ausspielen, läuft derzeit schon das erste Halbfinale zwischen Khachanov und Carreno Busta. Und bisher sieht es gut für den Russen, der sich den ersten Satz mit dem nächsten Break klar 6:3 sichert. Busta hat bisher große Probleme damit, den mit Khachanovs Druck umzugehen.

8.35 Uhr - Handball: In der deutschen Gruppe läuft derzeit das Top-Duell um den Gruppensieg zwischen Spanien und Frankreich. Und obwohl Karabatic noch bei null Treffern steht, liegen die Seinen sechs Minuten vor dem Ende klar mit 31:25 in Front. Das ist mal eine Ansage!

8.30 Uhr - Trampolinturnen: Doppelerfolg für China! Zhu Xueying sichert sich Gold vor ihrer Landsfrau Liu Lingling. Bronze geht nach Großbritannien.

8.23 Uhr - Kanuslalom: Um 9 Uhr greift Aigner dann nach der ersten deutschen Medaille des Tages. Das wäre die Krönung für das deutsche Kanuslalom-Team nach den Medaillen für Funk (Gold), Herzog (Bronze) und Tasiadis (Bronze)!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung