Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker: Suns offenbar Favorit im Trade-Poker um Kevin Durant - Kyrie Irving nur "Salary-Ballast"?

Kevin Durants erste Wahl sind offenbar die Phoenix Suns.

Die ersten 24 Stunden der Free Agency sind rum, Spektakel war auch am Freitag garantiert. Die Wolves fädelten einen Blockbuster-Trade für Rudy Gobert ein, Boston verstärkte sich mit Malcolm Brogdon, die Warriors verloren mehrere Puzzleteile ihres Championship-Teams. Nur das Thema Kevin Durant könnte sich noch eine Weile hinziehen.

Nach Informationen von Adrian Wojnarowski (ESPN) könnte es noch "ein paar Tage" dauern, bis für Durant ein neues Team gefunden wurde. Die halbe Liga sei hinter dem 33-Jährigen her, die ganze Angelegenheit sei sehr kompliziert. Es könnte auf einen Drei- oder Vier-Team-Trade hinauslaufen.

Brooklyn könne dem Bericht zufolge aber viele gute Angebote erwarten, laut Brian Windhorst (ebenfalls ESPN) fordere das Front Office einen jungen Star-Spieler und mindestens drei Erstrundenpicks als Gegenwert. Marc Spears (Andscape) will sogar erfahren haben, dass die Nets zusätzlich einen weiteren Starter fordern. Windhorst sieht derzeit die Phoenix Suns in der besten Position, um einen KD-Trade zu landen.

Für die Miami Heat, das zweite angebliche Wunschziel des zweifachen Champions, könnte ein Deal schwierig werden. Duran will laut The Athletic nur für Miami auflaufen, wenn er an der Seite von Jimmy Butler, Bam Adebayo und Kyle Lowry spielen kann. Ein Trade-Paket ohne dieses Trio zu schnüren, wäre für Miami aber wohl schwierig.

Kyrie Irving wird sich derweil wohl gedulden müssen, bis seine Zukunft geklärt ist. Sein Trade-Wert innerhalb der Liga ist nach Infos von Windhorst im Keller, die Situation wird sich erst nach einem Durant-Trade klären. Die Lakers und Irving sollen weiterhin beidseitiges Interesse haben.

NBA: Blockbuster-Trade um Gobert - Warriors verlieren Stützen

Ein paar Schritte weiter sind da schon die Utah Jazz und die Minnesota Timberwolves, die mit einem Blockbuster-Trade am Freitagabend deutscher Zeit für den Hammer des Tages sorgten. Rudy Gobert bildet künftig mit Karl-Anthony Towns die neuen Twin Towers in Minnesota, dafür mussten sich die Wolves aber von fünf Spielern sowie vier Erstrundenpicks trennen (drei ungeschützt, einer Top-5-geschützt). Um die Zukunft von Donovan Mitchell bei den Jazz gibt es derweil widersprüchliche Berichte.

Zuvor hatten auch die Celtics bereits einen Trade eingefädelt und sich Point Guard Malcolm Brogdon von den Indiana Pacers geschnappt. Der Playmaker und starke Verteidiger soll bei der Jagd nach der Championship helfen, genau wie Danilo Gallinari, der als Free Agent kommt. Dafür opferte Boston unter anderem Daniel Theis, der im Trade nach Indiana verschifft wurde. Im dritten Trade des Tages schickten die Atlanta Hawks Kevin Huerter im Tausch für Justin Holiday, Moe Harkless und einen Erstrundenpick nach Sacramento.

Doch auch auf dem Free-Agency-Markt war einiges los. Zach LaVine bekam wie erwartet seinen Max-Deal von den Chicago Bulls (5 Jahre und 215,2 Millionen Dollar), auch Zion Williamson wird eine vorzeitige Vertragsverlängerung bei den New Orleans Pelicans unterschreiben.

Des Weiteren verlängerten die Portland Trail Blazers mit Center Jusuf Nurkic (4 Jahre und 70 Mio.) und die Warriors konnten Kevon Looney halten (3 Jahre und 25,5 Mio.) sowie Donte DiVincenzo verpflichten (2 Jahre, 9,3 Mio. Dollar). Gleichzeitig musste der amtierende Champion aber die Abgänge weiterer wichtiger Rotationsspieler verkraften: Otto Porter Jr. wechselt zu den Toronto Raptors und Nemanja Bjelica geht zurück nach Europa zu Fenerbahce. Den Nuggets gelang dagegen in Person von Bruce Brown ein echter Steal.

NBA Free Agency: Die Vertragsverlängerungen an Tag 2

  • Zion Williamson verlängert für 5 Jahre und 231 Millionen Dollar bei den Pelicans
  • Zach LaVine verlängert für 5 Jahre und 215,2 Millionen Dollar bei den Bulls
  • Jusuf Nurkic verlängert für 4 Jahre und 70 Millionen Dollar bei den Blazers
  • Kevon Looney verlängert für 3 Jahre und 25,5 Millionen Dollar bei den Warriors
  • Mitchell Robinson verlängert für 4 Jahre und 60 Millionen Dollar bei den Knicks
  • Derrick Jones Jr. verlängert für 2 Jahre und 6,6 Millionen Dollar bei den Bulls
  • Jalen Smith verlängert für 2 Jahre bei den Indiana Pacers
  • Luke Kornet verlängert für 2 Jahre bei den Boston Celtics
  • Bol Bol verlängert für 2 Jahre bei den Orlando Magic
  • Theo Pinson verlängert für 1 Jahr bei den Dallas Mavericks
  • Drew Eubanks verlängert für 1 Jahr bei den Portland Trail Blazers

NBA Free Agency: Diese Wechsel stehen fest

  • Ricky Rubio wechselt von den Indiana Pacers für 3 Jahre und 18,4 Millionen Dollar zu den Cleveland Cavaliers
  • Bruce Brown wechselt von den Brooklyn Nets für 2 Jahre und 13 Millionen Dollar zu den Denver Nuggets
  • Donte DiVincenzo wechselt von den Sacramento Kings für 2 Jahre und 9,3 Millionen Dollar zu den Golden State Warriors
  • Otto Porter Jr. wechselt von den Golden State Warriors für 2 Jahre zu den Toronto Raptors
  • Damion Lee wechselt von den Golden State Warriors für 1 Jahr zu den Phoenix Suns
  • Danilo Gallinari wechselt von den San Antonio Spurs für 2 Jahre und 13 Millionen Dollar zu den Boston Celtics
  • John Wall wechselt von den Houston Rockets für 2 Jahre und 13,2 Millionen Dollar zu den L.A. Clippers
  • Raul Neto wechselt von den Washington Wizards für 1 Jahr und 2,5 Millionen Dollar zu den Cleveland Cavaliers
  • Robin Lopez wechselt von den Orlando Magic für 1 Jahr und 2,9 Millionen Dollar zu den Cleveland Cavaliers
  • Aaron Holiday wechselt von den Phoenix Suns für 1 Jahr zu den Atlanta Hawks
  • Bryn Forbes wechselt von den Denver Nuggets zu den Minnesota Timberwolves
  • Nemanja Bjelica wechselt von den Golden State Warriors für 2 Jahre zu Fenerbahce
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung