Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Weiteres Gold für Chinas Shorttracker

SID
Auf Chinas Shorttracker ist bei den Olympischen Winterspielen Verlass.
© getty

Auf Chinas Shorttracker ist bei den Olympischen Winterspielen Verlass. Zwei Tage nach dem Erfolg mit der Mixed-Staffel feierte Ren Ziwei über 1000 m seine zweite Goldmedaille.

Ren hatte das Ziel als Zweiter erreicht, der vor ihm liegende Ungar Liu Shaolin Sandor erhielt wegen eines unerlaubten Manövers aber eine Strafe. Von dieser profitierte auch Li Wenlong, der Zweiter wurde und Silber gewann. Rang drei ging an Liu Shaoang (Ungarn).

Bei den Frauen verpasste Zhang Yuting weiteres Edelmetall für die Gastgeber denkbar knapp. Die 22-Jährige wurde Vierte über 500 m. Gold ging an die Italienerin Arianna Fontana. Suzanne Schulting (Niederlande) und Kim Boutin (Kanada) komplettierten das Podest.

Anna Seidel (Dresden) bestreitet ihren einzigen Wettkampf in Peking über 1500 m.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung