Volleyball

Stuttgart trennt sich von Trainer Hernandez

SID
Stuttgart trennt sich von Trainer Hernandez

Der MTV Stuttgart trennt sich offenbar von seinem Trainer Guillermo Naranjo Hernandez. Das berichten die Stuttgarter Nachrichten und die Stuttgarter Zeitung (Mittwoch-Ausgabe). Nachfolger soll der bisherige Co-Trainer Giannis Athanasopoulos werden.

Über die Modalitäten wird noch verhandelt, eigentlich hätte der Spanier noch einen Vertrag für die kommende Saison.

Gesellschafter Bernhard Lobmüller sagte den beiden Zeitungen: "Die Bindung des Trainers zur Mannschaft und zum Management ist nicht in dem Zustand, der nötig ist, um erfolgreich zu sein." Gesellschafter Rainer Scharr ergänzte: "Wir wollen einen Neuanfang mit einem neuen Trainerteam."

Hernandez hatte Stuttgart in den vergangenen drei Jahren in sieben Endspiele geführt und 2015 und 2017 den DVV-Pokal gewonnen.

Alle Volleyball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung