Tennis

Görges und Krawietz wollen Mixed bei Olympia spielen

SID
Julia Görges mit ihrem Fitnesscoach Scott Byrnes.
© imago images

Julia Görges und Kevin Krawietz wollen beim olympischen Tennisturnier im kommenden Jahr in Tokio gemeinsam im Mixed antreten. Das bestätigten beide am Freitag bei Sky.

"Wir planen, vorher nochmal zu spielen und hoffen, dann aktiv dabeisein zu dürfen", sagte die 31-jährige Görges nach einem gemeinsamen Training.

Krawietz würde sich "sehr freuen" und meinte zur Vorbereitung auf einen Auftritt auf der olympischen Bühne: "Es ist geplant, Richtung French Open zu gehen." Dort hatte der 27-jährige Coburger in diesem Jahr gemeinsam mit Andreas Mies als ungesetztes Doppel überraschend den Titel gewonnen. Es war der erste deutsche Doppel-Triumph in Paris seit 1937.

Julia Görges kann im Mixed durchaus auf Erfolge zurückblicken. So stand sie 2014 gemeinsam mit dem Serben Nenad Zimonjic im Finale der French Open, unterlag dort aber im deutschen Frauen-Duell gegen Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) und Jean-Julien Rojer (Niederlande). Zudem stand sie in Wimbledon (2012) und bei den Australian Open (2014) jeweils im Viertelfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung