Cookie-Einstellungen
Hockey

Fuchs wechselt nach Holland

SID
Fuchs absolvierte 129 Länderspiele für die deutsche Auswahl
© getty

Hockey-Olympiasieger und -Europameister Florian Fuchs wechselt nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 vom UHC Hamburg zum niederländischen Spitzenklub HC Bloemendaal.

Der 23 Jahre alte Stürmerstar hat bereits einen Zweijahresvertrag mit Verlängerungsmöglichkeit beim 19-maligen niederländischen Meister unterschrieben. Das teilte der Klub auf seiner Homepage mit.

Männer patzen gegen die Niederlande

Fuchs, der in 129 Länderspielen 76 Tore erzielte, ist der vierte deutsche Spieler, den Bloemendaal verpflichtet. Vor ihm trugen die Nationalspieler Christopher und Philipp Zeller sowie Tibor Weißenborn das Oranje-Trikot.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung