Cookie-Einstellungen
Boxen

Boxen: Die krassesten Sprüche von Superstar Tyson Fury

Von SPOX
Tyson Fury

Tyson Fury ist selbst in der schillernden Welt des Boxens ein bunter Vogel. Und: Der Mann ist nicht nur baumlang und mit einem ordentlichen Hieb ausgestattet, sondern vor allem auch um keinen Spruch verlegen. Nicht selten geht er dabei an Grenzen - oder sogar darüber hinaus.

Wir zeigen Euch die besten, krassesten und umstrittensten Wortmeldungen des Gypsy King. Los geht's es mit der Aktualität, Furys Titelverteidigung gegen Dereck Chisora und einem kleinen Teaser auf den bevorstehenden Megafight gegen Alexander Usyk.

Tyson Fury vs. Dereck Chisora III

"Was für ein zäher Kerl! Ich habe ihn mit Schlägen eingedeckt, die jeden anderen umgehauen hätten."

Fury kann auch nett sein. Nachdem er Chisora im dritten Duell zum dritten Mal besiegt hatte, ließ er sich vor 60.000 Zuschauern im Stadion von Tottenham Hotspur zu Nettigkeiten hinreißen (z.B. das er jeden einzelnen der Fans ganz lieb habe) und sprach dem hoffnungslos unterlegenen Gegner seinen großen Respekt aus.

Tyson Fury vs. Alexander Usyk

Friedlich blieb Fury aber nur, bis die Sprache auf Joshua-Besieger Usyk kam, DEN Schwergewichtler schlechthin im Moment. Die beiden standen sich für einen Moment gegenüber nach dem Chisora-Fight in London. Sekunden, die Fury nutzte, seinen nächsten Gegner ordentlich durchzubeleidigen. Usyk verzog keine Miene und sagte kein Wort.

Gleich mehrfach brüllte Fury Usyk "du hässlicher kleiner Mann" ins Gesicht, bezeichnete ihn als "95-Kilo-Zwerg" und zog diesen wegen seiner Zahnlücke auf. Und: "Ich habe mit Klitschko schon einen Ukrainer fertig gemacht. Jetzt bist du dran. Lass uns loslegen! Lass uns loslegen!"

Und jetzt geht es mit vielen weiteren mal mehr, mal weniger sympathischen Fury-Zitaten weiter ...

Tyson Fury vs. Deontay Wilder

"Wilder hat den stärksten Schlag in der Geschichte unseres Sports. Aber ich habe die größten Eier in der Geschichte unseres Sports."

Fury und Wilder standen sich zwischen 2018 und 2021 dreimal gegenüber. Nach einem Remis beim ersten Aufeinandertreffen setzte sich Fury in den Neuauflagen jeweils spektakulär durch.

Tyson Fury: Selbst ist der Mann

"Ich masturbiere siebenmal am Tag. Ich muss aktiv bleiben, das Testosteron muss fließen."

Seine spezielle Art der Vorbereitung erklärte Fury vor dem dritten Kampf mit Wilder im Oktober 2021.

Tyson Fury verhöhnt Joshua

"Du bist wie ein Adonis gebaut, hast einen Waschbrettbauch und Muskeln wie Stahl - und dann kommt ein kleiner fetter Kerl an, der alle Snickers' Kaliforniens gegessen hat, und fegt dich weg."

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott bekanntlich nicht zu sorgen. 2019 besiegte der krasse Außenseiter Andy Ruiz Jr. den ungeschlagenen Champion Anthony Joshua sensationell.

Tyson Fury vs. Wladimir Klitschko

"Um ehrlich zu sein, weiß ich, dass Klitschko ein Teufelsanbeter ist. Er verkehrt in größeren Zirkeln und sie machen magische Tricks."

Vor seinem Duell mit Wladimir Klitschko offenbart Fury Spezialwissen. Dieses hat er bis heute exklusiv.

Tyson Fury vs. Wladimir Klitschko II

"Ich bin fett wie ein Schwein - trotzdem wird das reichen, um Dich zu schlagen."

Fury sollte Recht behalten. Er bezwang Wladimir Klitschko nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten und beendete dessen zehnjährige Herrschaft im Schwergewicht.

Tyson Fury vs. Vitali Klitschko

"Wenn Sie Vitali in den gleichen Ring stecken wie mich, werde ich ihm sein Herz herausreißen und ihn damit füttern. Ich habe aber eigentlich keinen Appetit, einen alten Mann zu schlagen."

Gegen Wladimirs großen Bruder kämpfte Fury nicht.

Tyson Fury vs. Wladimir Klitschko III

Ein Gemälde von Furys Sieg über Wladimir Klitschko (2015) hängt in seinem Wohnzimmer: "Weil es mich jeden Tag daran erinnert, wie ich Wladimir den Arsch versohlt habe."

Tyson Fury vs. Steve Cunningham

"Ich frage mich gerade, ob Steves Schuhsohlen vermarktet werden. Ich würde gerne meinen Twitter-Account darauf abdrucken, weil die Sohlen jede Menge Leute sehen würden."

So schrieb Fury auf Twitter vor seinem K.o.-Sieg gegen Cunningham 2013 in New York.

Tyson Fury vs. Frauen

"Ich glaube, der beste Platz für Frauen ist in der Küche oder auf dem Rücken."

Gerne äußert sich Fury kontrovers bzw. wie in diesem Falle: sexistisch, übergriffig, diskriminierend.

Tyson Fury vs. den Teufel

"Wir leben in einer bösen Welt. Der Teufel ist zurzeit sehr stark und ich glaube das Ende ist nah."

Fury gibt auch gern den Propheten. In welcher Gewichtsklasse boxt eigentlich dieser ... Teufel?

Tyson Fury vs. Bescheidenheit

"Ich bin stark und schnell, ich kann auch unorthodox boxen. Ich habe das komplette Paket. Wie Jesus Christus mein Retter ist, so bin ich der Retter des Schwergewichtsboxens."

Mal erzählt er einen von der Hölle, mal vom Himmel. Meistens spricht er von sich ...

Tyson Fury vs. ???

"Ich bin der Meinung, dass es in zehn Jahren vollkommen normal sein wird, sexuelle Beziehungen zu seinen Tieren zu haben."

Via Youtube verbreitete er ein Interview, in dem er u.a. diesen Satz sagte. Da erübrigt sich jeder Kommentar.

Tyson Fury vs. die Vernunft

Wer seinen Ansichten nicht zustimme sei wahrscheinlich "von den Zionisten und Juden, denen alle Banken, Zeitungen und TV-Sender gehören, einer Gehirnwäsche unterzogen worden."

Verschwörungstheorien anzuhängen, hatte noch gefehlt. Check!

Tyson Fury über sein Bett

"Ich habe ein gigantisches Bett. Es ist das größte Bett, das der Kerl im Laden jemals verkauft hat. Die Queen hat eine ähnliche Matratze - aber nicht so groß."

Fury ist 2,06 Meter lang. Da braucht er - wer hätte es gedacht? - ein sehr großes Bett.

Tyson Fury vs. Wilder. Again.

"Ich werde dich ausquetschen wie eine Zitrone und es genießen, dir die Zähne auszuschlagen und dein Gesicht zu demolieren. Meine Frau schlägt härter als du. Fuck yourself."

So sprach er vor seinem dritten und letzten Stelldichein mit Wilder 2021 in Las Vegas.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung