Basketball

Ludwigsburg schließt zu Bamberg auf

SID
John Patrick konnte sich gegen Würzburg vor allem auf Jon Brockman verlassen
© getty

Die MHP Riesen Ludwigsburg sind nach einem dramatischen Verfolgerduell der BBL erster Jäger von Spitzenreiter Brose Baskets Bamberg. Die Riesen setzten sich am Freitagabend bei den s.Oliver Baskets Würzburg mit 93:88 (68:68, 41:31) nach doppelter Verlängerung durch.

Dadurch liegen die Riesen nach Punkten nun gleichauf mit Bamberg (20:4). Noch vor Weihnachten kommt es am Mittwoch zum Duell mit dem Meister, der schon am Sonntag die Würzburger (18:6) empfängt.

Auch die EWE Baskets Oldenburg (20:8) bleiben auf Tuchfühlung mit der Spitze. Die Niedersachsen setzten sich gegen BG Göttingen problemlos mit 85:72 (46:39) durch und liegen auf Rang drei, haben allerdings bereits zwei Spiele mehr absolviert als die Konkurrenz.

Für Würzburg war Cameron Long in einem intensiven Duell mit 22 Punkten der beste Werfer, aufseiten Ludwigsburgs traf Jon Brockman für 18 Zähler.

Alles zur BBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung