Cookie-Einstellungen

Gladbachs Ginter mit Coronavirus infiziert

Von Stefan Rommel / SPOX
Aktualisieren
Uhr

Ticker-Ende

Ein aufregender RudB-Abend neigt sich damit dem Ende entgegen. Wir sind morgen an selber Stelle wieder für Euch am Start. Bis dahin, macht's gut. Gute Nacht!

23:06 Uhr

Ginter mit Corona infiziert

Abwehrchef Matthias Ginter von Borussia Mönchengladbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. "Ja, deswegen hat er heute auch nicht am Training teilgenommen", sagte Pressesprecher Markus Aretz am Dienstagabend der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit mehrere Medienberichte vom gleichen Tag. "Er war geimpft und muss sich da offenbar irgendwo angesteckt haben", sagte Aretz. Ginter ist derzeit in häuslicher Quarantäne.

22:56 Uhr

CL-Quali: Götze und PSV scheitern an Benfica

HeimGastSpielstand
PSV EindvovenBenfica Lissabon0:0 (0:0)
Ferencvaros BudapestYoung Boys Bern2:3 (2:1)
Ludogorez RasgradMalmö FF2:1 (1:1)
22:55 Uhr

CL-Quali-Ende

90.+5. Und dann ist Schluss. In allen drei Stadien ist abgepfiffen. Benfica Lissabon, die Young Boys Bern und Malmö FF qualifizieren sich für die Champions League. Mario Götze und PSV Eindhoven verpassen hingegen den Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse.

22:50 Uhr

Ferencvaros - Bern

90.+3. Tooooor! 2:3 Tor für Young Boys Bern. Die Entscheidung! Nach einem Steckpass von Moumi Ngamaleu ist der eingewechselte Mambimbi auf der linken Strafraumseite durchgebrochen, bewahrt die Nerven und netzt ein - 2:3!

22:47 Uhr

Eindhoven - Benfica

88. Max flankt, Zahavi dreht auf und zieht ab. Zu mittig auf Vlachodimos.

22:42 Uhr

Eindhoven - Benfica

81. Die Mienen von Götze und Co. werden immer verzweifelter, Eindhoven fehlt der erfolgsversprechende Plan.

22:36 Uhr

Eindhoven - Benfica

76. Teilweise belauert die PSV den gegnerischen Sechzehner im Stile einer Handballmannschaft, das Durchkommen bleibt jedoch schwer. Benfica verteidigt diszipliniert und konzentriert.

22:32 Uhr

Ferencvaros - Bern

72. Gehalten! Dibusz ahnt die Ecke, springt und pariert den Schuss von Siebatcheu. Ferencvaros bleibt im Geschäft!

22:31 Uhr

Ferencvaros - Bern

70. Elfmeter für die Gäste! Wingo kommt an der Grundlinie zu spät, als Moumi Ngamaleu Richtung Tor dribbelt - das ist eine klare Sache.

22:29 Uhr

Rasgrad - Malmö

60. Tooooor! 2:1 Tor für Ludogorez Rasgrad. Sotiriou läuft an, macht kurz vor dem Abschluss einen kleinen Hopser und trifft eiskalt rechts unten. Diawara hat die Ecke, kann den Ball aber nicht erreichen.

22:29 Uhr

Rasgrad - Malmö

59. Turpin unterbricht die Partie und schreitet in die Review-Area. Nach einer Ecke springt Colak der Ball an den ausgestreckten Arm. Turpin schaut sich die Szene kurz an und entscheidet dann auf Elfmeter.

22:27 Uhr

Eindhoven - Benfica

70. Benfica rührt Beton an und nutzt jede Unterbrechung, um Unruhe zu stiften und Zeit zu gewinnen.

22:24 Uhr

Ferencvaros - Bern

64. Gelb-Rote Karte für Laidouni. Der Budapester - vor fünf Minuten erst verwarnt worden - kommt im Mittelfeld zu spät und sieht Gelb-Rot.

22:23 Uhr

Rasgrad - Malmö

54. Rasgrad braucht zwei Tore und sie spielen nach vorne. Sotiriou köpft nach einer Ecke am kurzen Pfosten nur knapp an diesem vorbei.

22:20 Uhr

Eindhoven - Benfica

62. Zahavi, die Riesenchance! Gakpo wird rechts in den Strafraum durchgespielt und legt quer, der heranrauschende Zahavi taucht vorm leeren Tor auf - und trifft den Querbalken.

22:15 Uhr

Ferencvaros - Bern

56. Tooooor! 2:2 Tor für Young Boys Bern. Da ist der Lohn! Elia setzt sich auf der rechten Seite durch und spielt den Ball dann scharf in die Mitte, Fassnacht hat am Fünfmeterraum erstaunlich viel Platz und trifft aus sieben Metern ohne Probleme zum 2:2.

22:13 Uhr

Eindhoven - Benfica

53. Für Benfica wird es derweil immer schwieriger, aussichtsreich zu kontern. Eindhovens Druck dürfte sich weiter erhöhen, auch wenn momentan hier und da Ideen und Präzision fehlen.

22:07 Uhr

Eindhoven - Benfica

48. Die Marschrouten sind recht klar. PSV muss natürlich angreifen, Benfica lauert aus einer möglichst sicheren Defensive auf Konter.

22:05 Uhr

CL-Quali: 2. Halbzeit

46. Weiter geht's. Die zweite Halbzeit läuft.

21:50 Uhr

Cl-Quali: Halbzeit

45. Auch in den anderen beiden Stadien ist Halbzeit.

21:50 Uhr

Eindhoven - Benfica

45. Halbzeit! PSV begann druckvoll und drückte auch kurz vor der Pause - als Benfica bereits dezimiert war. Die Gelb-Rote Karte für Verissimo dürfte auch die Statik des zweiten Durchgangs vorgeben, in den Benfica seinen 2:1-Vorsprung aus dem Hinspiel immer noch mitnimmt.

21:45 Uhr

Rasgrad - Malmö

42. Tooooor! 1:1 Tor für Malmö FF. Jetzt zählt der Ausgleich dann und der ist nicht minder schön! Birmancevic schießt einen Freistoß aus etwas 20 Metern halblinker Position Richtung Tor. Der Ball wird noch der Mauer noch leicht abgefälscht und schlägt im Torwart-Eck ein. Keeper Kahlina sieht nicht gut aus.

21:42 Uhr

Eindhoven - Benfica

38. PSV ist jetzt wieder am Drücker, Benfica agiert in Unterzahl vorerst zurückhaltend.

21:34 Uhr

Eindhoven - Benfica

32. Gelb-Rote Karte für Lucas Verissimo. Benfica in Unterzahl! Der verwarnte Verissimo drückt Gakpo im Luftduell den Ellbogen gegen den Kopf - eine angemessene Entscheidung.

21:28 Uhr

Ferencvaros - Bern

27. Tooooor! 2:1 Tor für Ferencvaros. Uzuni tritt eine Ecke, Mmaee kommt mit Anlauf und wuchtet den Ball per Kopf in die Maschen - Spiel gedreht!

21:23 Uhr

Eindhoven - Benfica

22. Benfica rückt nun immer mehr auf, teilweise mit allen Mann in die gegnerische Hälfte. Viele Aktionen in Strafraumnähe gibt es jedoch hüben wie drüben nicht, die Abwehrreihen sind stabil.

21:20 Uhr

Rasgrad - Malmö

19. Rieks erzielt den Ausgleich! Er wird links im Strafraum von Plastun nur angeguckt, aber nicht angegriffen und schlenzt das Leder dann herrlich über Kahlina ins rechte Kreuzeck. Das Tor zählt im Anschluss aber nicht, weil Christiansen in der Entstehung des Tores im knapp im Abseits stand.

21:20 Uhr

Ferencvaros - Bern

18. Tooooor! 1:1 Tor für Ferencvaros. Die Hoffnung der Hausherren ist zurück! Von Ballmoos will eine Flanke klären, lenkt die Kugel aber genau vor die Füße von Wingo. Der 25-Jährige hat keine Mühe, den Ball über die Linie zu drücken. Es steht 1:1!

21:13 Uhr

Rasgrad - Malmö

10. Tooooor! 1:0 für Ludogorez Rasgrad. Ludogorez Rasgrad kommt das erste Mal vors Tor du trifft sofort. Nach einem Eckball köpft Nedyalkov erst gegen Colak, verwertet den Abpraller aber selbst.

21:12 Uhr

Eindhoven - Benfica

10. Benfica kommt selbst noch kaum zur Entfaltung, die Portugiesen sind mit viel Abwehrarbeit beschäftigt.

21:07 Uhr

Ferencvaros - Bern

4. Tooooor! 0:1 für Young Boys Bern. Das frühe 0:1! Nach der ersten Ecke der Partie steigt Zesiger am höchsten und trifft aus fünf Metern per Kopf ins lange Eck.

21:02 Uhr

CL-Quali LIVE

1. Die Spiele sind angepfiffen.

21:01 Uhr

CL-Quali LIVE: Können Götze und Co. das Blatt noch wenden?

Auch die CL-Quali werden wir hier in RudB begleiten. Insgesamt drei Spiele stehen auf dem Programm

21:01 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag - Ergebnisse

HeimGastSpielstandSPOX-Liveticker
FSV ZwickauViktoria Berlin1:1 (1:0)Liveticker
Hallescher FC1. FC Kaiserslautern1:0 (1:0)Liveticker
SC VerlEintracht Braunschweig0:3 (0:0)Liveticker
1860 MünchenViktoria Köln3:0 (1:0)Liveticker
Waldhof MannheimSV Meppen5:0 (2:0)Liveticker
20:58 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

90. Und das war es dann. Alle fünf Spiele sind abgepfiffen.

20:55 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

90. Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:3 durch Lasse Jürgensen (Eigentor). Die Eintracht legt noch einmal nach! Iba May gewinnt im Mittelfeld den Ball und macht das Spiel über die rechte Seite schnell. Dort nimmt Luis Görlich den Ball mit. Der Debütant bringt das Leder scharf vor den Kasten, wo Lasse Jürgensen es unglücklich aus kurzer Distanz im eigenen Tor unterbringt.

20:55 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

89. Tooor für Waldhof Mannheim, 5:0 durch Marco Höger Höger. setzt den Schlusspunkt! Eben verhinderte Domaschke noch das 5:0, jetzt segelt der Meppener Schlussmann an einer Ecke vorbei und schenkt Höger damit das Tor. Der Waldhof-Neuzugang hat freie Bahn und staubt aus drei Metern locker ab.

20:52 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

89. Tooor für FC Viktoria 1889 Berlin, 1:1 durch Soufian Benyamina. Berlin murmelt sich zum Ausgleich! Mit einem Überraschungsangriff bringt sich die Viktoria in den gegnerischen Sechzehner, in dem Falcao mit einem Abschluss am Gegenspieler hängen bleibt und doch in Ballbesitz bleibt. Die Kugel landet auf Umwegen am rechten Pfosten, wo Björn Jopek die Übersicht behält und den Ball in den Fünfer drückt. Hier ist Soufian Benyamina zur Stelle und schiebt die Kugel aus knapper Distanz ins kurze Eck.

20:42 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

82. Tooor für TSV 1860 München, 3:0 durch Merveille Biankadi. Das dürfte die Entscheidung sein! Nach dem Eckball von der rechten Seite landet der Ball bei Biankadi, der aus zwölf Metern halbrechts im Strafraum draufhält. Der Schuss in Richtung langes Toreck wird von noch zwei Kölnern abgefälscht und kullert im linken unteren Toreck über die Linie.

20:28 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

65. Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:2 durch Maurice Multhaup. Drin ist das Ding! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schalten die Gäste schnell um. Schließlich schickt Robin Krauße mit einem steilen Pass Maurice Multhaup in die rechte Strafraumhälfte, der im ersten Versuch am Pfosten scheitert, aber im zweiten Versuch den Ball aus fünf Metern an Niclas Thiede vorbeischießt.

20:27 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag heute LIVE

63. Rote Karte für Jonas Fedl (SV Meppen). Fedl brennen die Sicherungen durch! Der Meppener hat im Laufduell mit Lebeau keine Chance und mäht den Mannheimer von hinten mit einem Tritt in die Waden um. Mehr Rot geht kaum!

20:23 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

59. Tooor für Waldhof Mannheim, 4:0 durch Marc Schnatterer. Jetzt hat auch Schnatterer sein Tor! Waldhof erhöht auf 4:0 und feiert erneut seine beiden Spieler des Tage: Seegert drischt nach einer Klärung der Gäste aus der zweiten Reihe drauf und Domaschke kann nur abprallen lassen. Links holt sich Schnattert den Rebound trifft via Volley!

20:18 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

55. Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Dennis Dressel. Die Gastgeber erhöhen! Die Löwen bringen einen Freistoß aus dem Halbfeld nicht hoch vor das Tor, sondern spielen eine flache Variante. Steinhart erhält ein vertikales Zuspiel links im Strafraum, von dort bedient er mit einem Querpass Dressel. Dieser kommt unweit des Elfmeterpunktes freistehend zum Abschluss und versenkt das Leder halbrechts im Tor!

20:15 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

51. Tooor für Waldhof Mannheim, 3:0 durch Dominik Martinovic. Traumtor von Martinovic! Ein Meppener grätscht den Ball ungewollt auf den linken Flügel, wo Martinovic lauert und den Turbo anwirft. Der Mannheimer zieht bis ins linke Fünfereck durch und lupft den Ball mit dem Außenrisst eiskalt über Domaschke! Die Entscheidung?

20:10 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

47. Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:1 durch Enrique Peña. Da zappelt der Ball im Netz! Lion Lauberbach spielt einen steilen Ball auf die linke Außenbahn. SC-Keeper Niclas Thiede kommt weit aus dem Kasten, um die Situation zu klären, doch Enrique Peña ist vor ihm an der Kugel und zieht an ihm vorbei. Aus 15 Metern schiebt er den Ball in das leere Tor.

20:07 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

46. Weiter geht's. Die zweite Hälfte läuft.

19:50 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

45. Und dann ist Schluss. Die ersten Halbzeit wird abgepfiffen.

19:47 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

45. Tooor für Waldhof Mannheim, 2:0 durch Marcel Seegert. Seegert trifft erneut und macht den Doppelpack! Die Co-Produktion zwischen Schnattert und Seegert funktioniert erneut: Routinier Schnatter flankt mit einem Eckball von rechts und Seegert köpft im Fünfer explosionsartig ins Tor!

19:45 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

43. Gelb-Rote Karte für Maximilian Rossmann (Viktoria Köln). Die Kölner Defensive ist weit aufgerückt, dann hält Rossmann bei einem langen Ball Lex fest. Schiedsrichter Günsch zeigt dem Abwehrspieler der Viktoria die Gelb-Rote-Karte!

19:42 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

40. Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Richard Neudecker. Die Hausherren gehen in Führung! Neudecker erhält 35 Meter vor dem Kölner Tor in halbrechter Position das Spielgerät und macht mit Ball am Fuß Meter. Der Mittelfeldspieler nähert sich mit seinem Dribbling diagonal dem Tor der Viktoria und probiert es dann mit einem Linksschuss aus 20 Metern Torentfernung. Der Ball schlägt sehenswert im linken oberen Toreck ein!

19:35 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

33. Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Marcel Seegert. Jetzt jubeln die Waldhof-Fans! Schnatterer flankt einen Freistoß von hinten rechts vor den linken Pfosten. Direkt vor dem Gehäuse konzentrieren sich die Meppener auf Verlaat und übersehen daher den freistehenden Seegert. Der Waldhof-Captain hat leichtes Spiel und schickt den Ball volley in die lange Ecke!

19:20 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

19. Tooor für Hallescher FC, 1:0 durch Tom Zimmerschied. Was für eine Hütte von Zimmerschmied! Boyd macht den Ball vor dem gegnerischen Strafraum fest und gibt auf Eberwein weiter. Der wird von zwei Gegenspielern gestellt, legt aber im richtigen Moment für Zimmerschied auf. Rechts vor dem Strafraum drückt er ab und jagt die Kugel aus 20 Metern rechts oben unter die Latte!

19:15 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

15. Tooor für FSV Zwickau, 1:0 durch Dominic Baumann. Zwickau geht in Führung! Auf der rechten Außenbahn lässt sich Marco Schikora nach schnellem Doppelpass gen Eckfahne schicken und bringt den Ball von hier gefährlich halbhoch vor die Hütte. Am kurzen Pfosten springt Ronny König zwar noch an dem Querpass vorbei, in der Mitte ist Dominic Baumann dann aber zur Stelle und bringt das Leder mit dem Kopf über die Linie.

19:03 Uhr

3. Liga: Der 5. Spieltag LIVE

1. Anpfiff. Die Bälle in den Stadien rollen.

18:39 Uhr

3. Liga LIVE: FCK und Löwen unter Zugzwang

In gut 20 Minuten wird in der 3. Liga angepfiffen. Insgesamt fünf Partien haben wir im Angebot.

  • FSV Zwickau - Viktoria Berlin
  • Hallescher FC - 1. FC Kaiserslautern
  • SC Verl - Eintracht Braunschweig
  • 1860 München - Viktoria Köln
  • Waldhof Mannheim - SV Meppen
18:15 Uhr

Top-News des Tages

  • 17.32 Uhr: Dardai: Cunha-Wechsel vor Abschluss
  • 15.45 Uhr: VfB: Kalajdzic-Ersatz aus Dänemark?
  • 14.23 Uhr: Müller spricht über seine DFB-Zukunft
  • 14.10 Uhr: Leipzig: Keine Gespräche über Sabitzer mit FC Bayern
  • 13.30 Uhr: Coman zurück im Bayern-Training
  • 12.54 Uhr: Juventus würde McKennie offenbar gerne abgeben
  • 11.41 Uhr: Horrordiagnose und lange Pause für VfB-Juwel
  • 10.50 Uhr: Die "Schande von Nizza" und die Folgen
  • 9.18 Uhr: Bayern-Talent Stanisic gibt dem DFB einen Korb
  • 8.01 Uhr: Paris gibt den Kampf um Mbappe auf
  • 7.50 Uhr: Schalke lehnt erstes Angebot für Kabak ab
18:14 Uhr

Köln leiht Innenverteidiger Kilian aus

Der 1. FC Köln hat sich in der Defensive personell verstärkt. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, wechselt Innenverteidiger Luca Kilian vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 zum FC. Der 21-Jährige wird bis zum Saisonende ausgeliehen. "Luca ist ein sehr talentierter Innenverteidiger, er ist schnell und spielstark", sagte FC-Trainer Steffen Baumgart, der Kilian aus gemeinsamen Tagen beim SC Paderborn kennt. Dort stand der Abwehrspieler in der Saison 2019/20 unter Vertrag.

17:32 Uhr

Dardai: Cunha-Wechsel vor Abschluss

Hertha BSC wird nach dem schwachen Saisonstart in der Bundesliga wie erwartet seinen offensiven Schlüsselspieler Matheus Cunha verlieren. Der 22 Jahre alte Olympiasieger soll für eine kolportierte Ablösesumme von 30 Millionen Euro zum spanischen Meister Atletico Madrid wechseln. Herthas Trainer Pal Dardei bestätigte am Dienstag den bevorstehenden Transfer. Vollzug wollte er aber noch nicht melden. "Cunha ist unterwegs. Es ist ein offenes Geheimnis", sagte Dardei am Dienstag: "Es ist noch nichts fix, nichts unterschrieben, aber es war sein Traum dort hinzugehen, wo er gerade ist. Und da kannst du nicht viel probieren."

17:01 Uhr

Fürths Meyerhöfer verlängert bis 2025

Rechtsverteidiger Marco Meyerhöfer hat seinen Vertrag bei Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth vorzeitig bis 2025 verlängert. Das teilten die Kleeblätter am Dienstag mit. "Marco ist ein absoluter Leistungsträger und wir alle sind glücklich, dass er auch in Zukunft Teil unserer Mannschaft sein wird", sagte Trainer Stefan Leitl.

16:33 Uhr

Osnabrück leiht Opoku vom HSV aus

Der VfL Osnabrück hat Aaron Opoku für ein Jahr vom Zweitligisten Hamburger SV ausgeliehen. Der 22 Jahre alte Offensivspieler, der in Hamburg geboren ist und beim HSV noch einen Vertrag bis 2024 besitzt, hatte zuletzt auf Leihbasis für Hansa Rostock und Jahn Regensburg gespielt. "Aaron Opoku stand auf unserer Wunschliste für den gesuchten Außenbahnspieler ganz oben. Er ist schnell, stark im Eins gegen Eins, kreiert Überraschungsmomente und erzielt Tore", sagte VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh.

16:23 Uhr

Clarke bleibt schottischer Nationaltrainer

Und die Spätschicht meldet sich zum Dienst, guten Abend auch von meiner Seite. Schottland setzt nach dem EM-Aus in der Gruppenphase weiter auf Steve Clarke als Teammanager der Nationalmannschaft. Wie der schottische Verband am Dienstag mitteilte, wurde der Vertrag des 57-Jährige bis zur EM 2024 in Deutschland verlängert. "Steve hat dem schottischen Männer-Nationalteam Erfolg und Stabilität gebracht, und nach den Erfahrungen der EURO 2020 war es für alle Seiten sinnvoll, in den kommenden Kampagnen darauf aufzubauen", sagte der FA-Geschäftsführer Ian Maxwell.

15:57 Uhr

Ciao, bis morgen

Das soll's von dieser Stalle gewesen sein. Die Spätschicht übernimmt jetzt gleich und ballert raus, was nur so geht. Viel Spaß noch!

15:45 Uhr

Ist das der Kalajdzic-Ersatz beim VfB?

Groß, schlaksig, technisch beschlagen: Das kennen VfB-Fans doch irgendwoher. So haben sie Sasa Kalajdzic lieben gelernt - und müssen nun mindestens bis zur Rückrunde auf ihren Torjäger verzichten. Deshalb läuft die Suche nach einem Ersatz für den Österreicher auf vollen Touren. Wie die dänische Zeitung Ekstrabladet schreibt, sollen Scouts des VfB sich Dänemarks Top-Talent Wahid Faghir angeschaut haben. Der 18-Jährige mit afghanischen Wurzeln spielt bereits in der U 21 seines Landes, erzielte bei der EM vor einigen Wochen ein Tor im Spiel gegen die deutsche Auswahl und verzückt offenbar halb Europa. So sollen zahlreiche Klubs aus England, Spanien und auch aus der Bundesliga am Mittelstürmer von Vejle interessiert sein, der von einigen Medien schon "Little Zlatan" genannt wird. Heftige Konkurrenz für den VfB also. Aber wenn es einer hinbekommt, dann ja wohl Sven Mislintat...

15:24 Uhr

Nagelsmann nimmt Sane in die Pflicht

So eben ist eine Pressekonferenz der Bayern vor dem Pokalspiel gegen den Bremer SV geendet - und Trainer Julian Nagelsmann hat einige interessante Dinge erzäjlt. Unter anderem geht's um die spielerische Weiterentwicklung der Mannschaft, die jüngste Vertragsverlängerung mit Joshua Kimmich und auch um Leroy Sane. Hier gibt's unseren Ticker zum Nachlesen.

15:14 Uhr

Robertson verlängert in Liverpool

Und noch eine Vertragsverlängerung: Der FC Liverpool und Andy Robertson haben sich auf einen neuen Kontrakt verständigt. Am Dienstagnachmittag unterzeichnete der 27-Jährige im Trainingszentrum der Reds den neuen Kontrakt. Über die genaue Vertragslaufzeit ist nichts bekannt, als soll sich aber um ein "langfristiges" Arbeitspapier handeln.

14:50 Uhr

Valverde unterschreibt "Rentenvertrag" in Madrid

Da hat sich Real Madrid aber mal gar nicht lumpen lassen: Fede Valverde bleibt nicht nur ganz sicher bei den Königlichen, sondern verlängert seinen ohnehin schon bis 2025 geltenden Vertrag um zwei weitere Jahre! Damit ist der Mittelfeldspieler bis Sommer 2027 an Real gebunden. Zuletzt gab es immer wieder Wechselgerüchte um den 23-Jährigen, auch der FC Bayern soll sich mal erkundigt haben. Diese Gerüchte sind spätestens jetzt vom Tisch.

14:23 Uhr

Müller äußert sich zu seiner DFB-Zukunft

Bisher ist nicht so ganz klar, ob und wie es mit Thomas Müller in der deutschen Nationalmannschaft weitergeht. Auch Bundestrainer Hansi Flick hat sich bisher eher vage geäußert. Nun spricht erstmals Müller selbst über seine mögliche Zukunft unter Flick. "Wir haben natürlich schon telefoniert, wir haben auch persönlich ein gutes Verhältnis. Da ging es aber noch nicht konkret um irgendwelche Nominierungen", sagte Müller bei einem Sponsorentermin im Paulaner am Münchner Nockherberg. "Grundsätzlich habe ich meine Bereitschaft signalisiert. Wenn er mich anrufen will und nominieren will, dann stehe ich bereit. Den Rest wird man in der Zukunft sehen." Müller war erst kurz vor der EM von Ex-Bundestrainer Joachim Löw wieder zurück in den Kreis der Mannschaft geholt worden. Davor hatte Löw selbst Müller - sowie Mats Hummels und Jerome Baoteng - im Zuge des ausgerufenen Neustarts der Mannschaft ausgebootet.

14:10 Uhr

RB Leipzig dementiert Sabitzer-Gespräche

RB Leipzig steht nach eigenen Angaben nicht mit den Bayern in Gesprächen bezüglich eines Transfers von Marcel Sabitzer. "Es gibt keinen Kontakt zwischen dem FC Bayern und uns bezüglich eines Spielers", sagte Sportchef Florian Scholz am Dienstag. Sabitzer wird seit einigen Monaten mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Der Vertrag des österreichischen Nationalspielers in Leipzig läuft am Saisonende aus.

14:03 Uhr

Auch Hernandez steigt wieder ein

Und noch ein Rückkehrer bei den Bayern: Neben Kingsley Coman ist auch Lucas Hernandez Bayern München nach seiner Knieverletzung wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Das teilten die Münchner einen Tag vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal beim Bremer SV mit. Der Innenverteidiger hatte sich während der EM im Juni einen Einriss des Innenmeniskus zugezogen und musste anschließend operiert werden.

13:50 Uhr

Frankfurt offenbar an Möhwald interessiert

EIgentlich will, oder besser: kann Werder Bremen keine weiteren Spieler mehr abgeben, der Kader ist mittlerweile fast bis aufs Gerippe ausgedünnt. Nun aber will die Deichstube erfahren haben, dass Kevin Möhwald mit Abwanderungsgedanken spielt. Und einen Interessenten soll es auch schon geben: Eintracht Frankfurt sei ein heißer Kandidat. Die Eintracht wolle damit auf die längere Verletzung von Sebastian Rode reagieren, den eine Knieverletzung außer Gefecht setzt.

13:30 Uhr

Coman zurück im Bayern-Training

Gute Nachrichten für alle Fans des FC Bayern - und natürlich für Kingsley Coman. Nach Informationen der Bild hat sich der Franzose beim Abschlusstraining der Bayern vor dem DFB-Pokalspiel am Mittwoche gegen den Bremer SV zurückgemeldet. Zuletzte fehlte der Flügelangreifer wegen einer Verletzung, die er sich im Supercup-Spiel der Bayern gegen Borussia Dortmund zugezogen hatte.

13:05 Uhr

Die gute Nachricht des Tages

Laut der internationalen Spielergewerkschaft FIFPRO ist eine Gruppe von Fußballerinen aus Kabul ausgeflogen worden. Die Sportlerinnen und Aktivistinnen seien mit Hilfe der australischen Regierung außer Landes gebracht worden. In Afghanistan "sind viele Sportler noch immer gefährdet und es sollte alles unternommen werden, um sie zu unterstützen", hieß es in der Mitteilung. Wie viele Frauen außer Landes geschafft werden konnten, ist nicht bekannt. "Es war für alle Beteiligten ein unglaublich komplexer Prozess, ihre Evakuierung sicherzustellen", sagte FIFPRO-Generalsekretär Jonas Baer-Hoffmann. "Unsere Herzen sind bei allen anderen, die gegen ihren Willen im Land gestrandet sind."

12:54 Uhr

Will Juventus Weston McKennie schon wieder los werden?

Es ist gerade ein Jahr her, dass Juventus satte 19 Millionen Euro für Weston McKennie an den FC Schalke überwiesen hat. Nach einer vorangegangenen Leihe war der US-Amerikaner der Alten Dame die stattliche Summe wert - nun soll McKennie unter dem neuen, alten Trainer Max Allegri aber keine Zukunft mehr in Turin haben und möglichst verkauft werden. 30 Millionen Euro Ablösesumme stehen im Raum. Aber wer soll das derzeit eigentlich bezahlen? In italienischen Medien ist von einigen Interessenten aus der Premier League die Rede, darunter die Spurs und Aston Villa.

12:36 Uhr

Das steht heute noch an

Ziemlich viel los heute auf den Plätzen in Deutschland und Europa. Unter anderem spielt die 3. Liga, in der Champions-League-Qualifikation geht's rund und in England steht der League Cup an. Hier mal ein paar ausgewählte Spiele...

3. LIGA

TSV 1860 - Viktoria Köln

FSV Zwickau - Viktoria Berlin

Hallescher FC - 1. FC Kaiserslautern

SC Verl - Eintracht Braunschweig

SV Waldhof - SV Meppen (alle 19 Uhr)

CL-QUALIFIKATION

Ferencvaros - Young Boys

Ludogorets Rasgrad - Malmö FF

PSV Eindhoven - Benfica (alle 21 Uhr)

LEAGUE CUP u.a.

Cardiff - Brighton

Huddersfield - Everton

Watford - Crytsal Palace

Nottingham Forrest - Wolverhampton Wanderers

 

 

 

12:24 Uhr

Aussie-Idol Cahill hilft KAS Eupen

Kennt ihr noch Tim Cahill, ehemals lange Jahre beim FC Everton und dort wie auch zu Hause in Australien so etwas wie ein enfant terrible? Der mittlerweile 41-Jährige wechselt jetzt ins seriöse Fach und wird neues Vorstandsmitglied bei KAS Eupen, derzeit Tabellenführer der belgischen Liga. "Der Verein hat enormes Potenzial", sagt Cahill, der als "Sports Chief Officer" der Aspire Zone Foundation. Das wiederum ist die Muttergesellschaft von KAS Eupen.

12:11 Uhr

Also doch: Xhaka bleibt ein Gunner

Lange Zeit gab es teilweise heftige Wechselgerüchte um Granit Xhaka, aber jetzt stellt der Schweizer via Instagram selbst klar, dass er auf alle Fälle beim FC Arsenal bleiben und sogar verlängerung wird. "Ich bin sehr glücklich, dass ich nach wie vor hier bin", sagt Xhaka in einem Interview auf der Website der Gunners. Damit sind auch alle Gerüchte um einen Transfer zur Roma vom Tisch, Jose Mourinho hatte heftigst um Xhaka gebuhlt. Wie lange der Schweizer bei den Gunners nun verlängert, ist indes nicht bekannt.

11:41 Uhr

Horror-Diagnose bei Stuttgarts Sankoh

VfB Stuttgart muss wohl fast ein Jahr auf sein Sturm-Talent Mohamed Sankoh verzichten. Wie die Schwaben am Dienstag mitteilten, wird der 17-jährige Niederländer nach einer "Schädigung des Kapselbandapparates im linken Kniegelenk" etwa "neun bis zwölf Monate" ausfallen. In der vergangenen Woche wurde Sankoh in Hamburg erfolgreich operiert, ein weiterer operativer Eingriff werde möglicherweise noch erfolgen.

10:50 Uhr

Der Nizza-Eklat und die Folgen

Die Bilder von den Fan-Randalen von Nizza beim Spiel gegen Marseille sind noch in bester Erinnerung. Aber wie geht es nun weiter? Nach der "Schande von Nizza", wie die L'Equipe schrieb, wird die Südtribüne für die nächsten vier Heimspiele geschlossen. Dazu kommt es am Mittwoch zu ersten Anhörungen vor der Disziplinarkommission. Ein Nizza-Fan wurde bereits festgenommen, ihm wird vorgeworfen, einen OM-Spieler tätlich angegriffen zu haben.

10:35 Uhr

Torreira kickt bald in der Serie A

Unterstützung für den Ex-Stuttgarter Nicolas Gonzalez: Lucas Torreira steht vor einer Leihe vom FC Arsenal zur Fiorentina, schon heute wird Torreira zum Medizincheck in Florenz erwartet. Schon in der letzten Saison wurde der Uruguayer zu Atletico verliehen. Nun soll Florenz für die erneute Leihe rund 1,5 Millionen Euro zahlen.

10:26 Uhr

Stehplatzverbot in Fürth bleibt weiter bestehen

Nix los mit halbvollem Stadion in Fürth: Der Aufsteiger kann die in Bayern formal auf 50 Prozent angehobene Auslastung nicht vollständig ausschöpfen. Nach Angaben des Klubs dürfen zum nächsten Heimspiel am 11. September gegen Wolfsburg nur 6700 Plätze und damit weiterhin weniger als die Hälfte des rund 16.600 Zuschauer betragenden Fassungsvermögens besetzt werden. Als Grund dafür nannte Fürth das unverändert gültige Stehplatzverbot.

10:08 Uhr

"Ich war einfach hilflos"

Jan Engels war ein großes deutsches Talent - bis ein unglaublicher Operationsfehler seine Karriere quasi zerstörte, noch ehe sie so richtig begonnen hatte. Wir haben mit Engels gesprochen - und es war ein teilweise beklemmendes Gespräch...

09:51 Uhr

Rekord-Transfer für Brighton

Darwin Nunez von Benfica steht auf dem Sprung in die Premier League, genauer: Nach Brighton. Wie die Daily Mail schreibt, steht der Wechsel des Angreifers kurz bevor, im Raum steht eine Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro für den 22-Jährigen. Das wäre für Brighton dann tatsächlich ein neuer Klub-Rekord.

09:39 Uhr

Zorc: Klopp war mein bester Transfer

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat Ex-Trainer Jürgen Klopp als seinen besten Transfer seiner Zeit als Sportchef beim BVB bezeichnet. "Weil er eine Ära mit uns geprägt hat, die einzigartig ist und war und schwer zu wiederholen ist. Das war ein Zeitraum von fünf Jahren, die es so in der gesamten Geschichte von Borussia Dortmund, auch über 100 Jahre, selten gegeben hat", sagte Zorc im WDR2-Podcast "Einfach Fußball". Und was soll man sagen: Damit dürfte er wohl Recht haben.

09:18 Uhr

Stanisic nicht mit dem Bundesadler

Was zuletzt schon vermutet wurde, verdichtet sich immer mehr: Bayern-Talent Josip Stanisic wird nicht für den Deutschen Fußball-Bund spielen und stattdessen für das Heimatland seiner Eltern Kroatien auflaufen. Stanisic steht erstmals im Aufgebot der kroatischen U-21-Nationalmannschaft. "Ich freue mich sehr über die Berufung in die kroatische U21-Nationalmannschaft. Es ist mir eine Ehre, dass ich das Trikot Kroatiens tragen kann", wird der Rechtsverteidiger in einer Mitteilung des kroatischen Verbands zitiert. Stanisic war zuvor schon zweimal für die deutsche U 19 aufgelaufen. Allerdings ist die Entscheidung des 21-Jährigen noch nicht ganz final: Selbst wenn Stanisic nun für Kroatiens U 21 zum Einsatz kommt, könnte er später für die deutsche A-Nationalmannschaft spielen. Eine erneute Kehrtwende ist nicht zu erwarten.

08:37 Uhr

Was ist denn nun mit Werder und Giakoumakis?

Werder Bremen hat sich in den letzten Tagen und Wochen eine Abfuhr nach anderen abgeholt, Sportchef Frank Baumann steht brutal unter Druck. Deshalb sollte nun auch der Deal mit Georgios Giakoumakis tunlichst klappen. Werder und der Angreifer sollen sich über einen Transfer einig sein - nun tritt rückt Giakoumakis' Noch-Klub VVV-Venlo auf den Plan. Die Niederländer fordern offenbar eine Ablösesumme, die Werder nicht bezahlen will oder kann. Es bleibt also eine Hängepartie, zumal auch Celtic immer noch auf einen Transfer des Angreifers schielt. Und Werder rennt so langsam die Zeit davon...

08:23 Uhr

Sensationswurf!

Fußball und so, voll spektakulär. Aber er hier: Einfach nur noch Wahnsinn! 16 Sekunden reinste Perfektion.

08:01 Uhr

PSG gibt Kampf um Mbappe auf

Kommt es jetzt tatsächlich zum nächsten Mega-Transfer des Sommers? Wie der französische Radiosender RMC berichtet, soll Paris Saint-Germain bereit sein, Kylian Mbappe aus seinem noch ein Jahr laufenden Vertrag zu lassen. PSG habe demnach den Kampf um 22-Jährigen verloren. Mbappe habe mehrere Angebote einer Vertragsverlängerung abgelehnt. Damit scheint der Weg frei für eine Offerte von Real Madrid. Die Königlichen waren bisher geduldig genug, sich das Treiben in Paris anzuschauen - und sollten in den kommenden Tagen ihre Bemühungen nun deutlich intensivieren.

07:50 Uhr

Schalkes Kabak in die Serie A?

Schalke 04 hat in den letzten Tagen einige seiner Topverdiener abgeben können, unter anderem Ozan Kabak steht aber immer noch auf der Gehaltsliste der klammen Knappen. Das soll sich ändern - aber eben auch nicht zum Schnäppchenpreis. Deshalb sollen die Schalker auch eine erste Offerte vom FC Turin abgelehnt haben. Torino wollte Kabak nach Informationen des bestens vernetzten Journalisten Gianluca Di Marzio für 1,5 Millionen Leihgebühr für ein Jahr in die Serie A holen. Schalke soll das aber zu wenig gewesen sein. Angeblich sei Torino aber bereit, das Angebot nochmal nachzubessern. Da geht also noch was... Und falls nicht, wäre Torino auch einer Verpflichtung von Shkodran Mustafi nicht abgeneigt. Der ist seit einigen Tagen vereinslos und sucht noch nach einer neuen Beschäftigung.

07:45 Uhr

Trippier zurück auf die Insel?

Seit zwei Jahren spielt Kieran Trippier für Atletico. Aber schon bald könnte die Spanien-Reise des 30-Jährigen wieder beendet sein. Der FC Arsenal sucht einen Rechtsverteidiger, Trippier ist in Madrid unter Diego Simeone längst nicht mehr unumstritten. Das Problem: Atletico will für den englischen Nationalspieler immer noch rund 40 Millionen Euro Ablöse haben! Viel zu viel Geld, selbst für einen Premier-League-Klub. Mal schauen, ob sich beide Seiten in den nächsten Tagen noch annähern können...

07:33 Uhr

PSG rüstet weiter auf

Frankreichs Dominator Paris Saint-Germain hat in diesem Sommer ja schon unglaublich eingekauft, fast ein halbes Dutzend Stars und einen Außerirdischen verpflichtet. Jetzt kommt offenbar auch noch Frankreichs Supertalent Eduardo Camavinga dazu. Das zumindest schreibt die L'Equipe. Der Deal soll zu einem regelrechten Schnäppchenpreis über die Bühne gehen: Lediglich 30 Millionen Euro sollen für den 18-Jährigen fließen. Ursprünglich wollte Stade Rennes an die 100 Millionen Euro erlösen.

07:31 Uhr

Guten Morgen

Es geht wieder los: News, Transfers, Gerüchte, Gossip gibt's wie gewohnt jetzt und hier. Alles Rund um den Ball eben. Viel Spaß!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung