Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Lino Wilczewski/SPOX
Aktualisieren
23:36 Uhr

Ticker-Ende

Das war es für heute vom Ticker - wir lesen uns morgen, haut rein! ;)

22:33 Uhr

Entscheidung gefallen? Schick will wohl zum BVB

Der Wechsel des tschechischen Nationalspielers zum BVB nimmt wohl Formen an. Letzte Woche hatte der Corriere dello Sport bereits von einem Interesse der Borussia an Patrik Schick berichtet, nun legt Transfer-Experte Gianluca di Marzio nach. Demnach habe Schick einen Wechsel zu Newcastle United abgelehnt, um sich dem BVB anzuschließen. Die Ablöse würde im Bereich zwischen 15 und 20 Millionen Euro liegen.

22:05 Uhr

Tausch perfekt: Cancelo gegen Danilo

Es ist offiziell: Manchester City hat sich die Dienste von Wunschspieler Joao Cancelo gesichert und gibt im Gegenzug Danilo an Juventus Turin ab. Das bestätigten beide Vereine am Mittwochabend. City überweist bei dem Deal zusätzlich zu dem Tausch noch rund 28,6 Millionen Euro an die Bianconeri. Cancelo unterschreibt beim englischen Meister einen Sechsjahresvertrag bis 2025, Danilos Arbeitspapier bei Juve ist bis 2024 datiert.

20:42 Uhr

Ex-Barca-Talent Krkic wechselt in die MLS

Angreifer Bojan Krkic, einst gefeiertes Talent beim FC Barcelona, heuert bei Montreal Impact an. Der 28-Jährige unterschreibt einen Vertrag über anderthalb Jahre bis Ende 2020, wie der Klub aus der MLS am Mittwoch vermeldete. Tags zuvor war bekannt geworden, dass sich Stoke City und Krkic in gegenseitigem Einvernehmen getrennt haben . Beim englischen Zweitligisten hatte der Spanier eigentlich noch Vertrag bis Sommer 2020.

20:00 Uhr

Mainz angelt sich neuen Innenverteidiger

Der 1. FSV Mainz 05 hat den niederländischen Innenverteidiger Jeremiah St. Juste von Feyenoord Rotterdam verpflichtet. Der 22-Jährige erhielt einen Vierjahresvertrag bis 2023. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

19:03 Uhr

Wirbel um Jatta: FCN legt Einspruch gegen HSV-Sieg ein

Der Wirbel um die möglicherweise falsche Identität von HSV-Profi Bakery Jatta geht in die nächste Runde. Wie der DFB mitteilite, hat der 1. FC Nürnberg fristgerecht Einspruch gegen die Wertung des 4:0-Sieges der Hamburger am Montag in Nürnberg eingelegt hat, weil Jattas Spielberechtigung unter diesen Umständen unwirksam sei. Das DFB-Sportgericht habe bereits um eine HSV-Stellungnahme gebeten und wird "zu gegebener Zeit" über den Einspruch befinden.

18:29 Uhr

Offiziell: Ajax verlängert mit David Neres

Damit sind alle Spekulationen um den Brasilianer Geschichte! Wie Ajax Amsterdam via Twitter mitteilte, habe man mit David Neres eine Vertragsverlängerung bis Sommer 2023 erzielt.

17:56 Uhr

Physio mit Bier übergossen - Strafe für Aue

Erzgebirge Aue muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in zwei Fällen eine Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro zahlen. Der Verein hat dem Urteil des Sportgerichtes des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zugestimmt, damit ist es rechtskräftig. Bei Aues Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am 12. Mai wurde der Fürther Physiotherapeut Benjamin Ngarambe, der in der 22. Spielminute aus dem Innenraum verwiesen worden war, von einem Zuschauer mit Bier übergossen und diskriminierend beleidigt.

17:27 Uhr

Polen-Rundfahrt: Ackermann verteidigt Gesamtführung

Zwei Tage nach dem tödlichen Unfall des belgischen Radprofis Bjorg Lambrecht hat der deutsche Sprinter Pascal Ackermann die Gesamtführung bei der 76. Polen-Rundfahrt behauptet. Dem 25-Jährigen vom Team Bora-hansgrohe reichte auf der 154 km langen fünften Etappe von Wieliczka nach Bielsko-Biala der 20. Platz, um an der Spitze des Gesamtklassements zu bleiben. Der Slowene Luka Mezgec sicherte sich den Sieg im Massensprint.

16:54 Uhr

Monaco mit Interesse an Shaqiri?

Der französische Erstligist AS Monaco plant offenbar die Verpflichtung des früheren Bundesligaprofis Xherdan Shaqiri. Laut dem Schweizer Blick ködern die Monegassen den Flügelflitzer des FC Liverpool mit einem horrenden Gehalt. Rund sechs Millionen Euro netto soll Shaqiri im Falle eines Wechsels an die Cote d'Azur pro Jahr einstreichen.

16:01 Uhr

Ciao!

Und weil ich mich auch so fleißig abgerackert habe, verabschiede ich mich für heute in den Feierabend. Macht's gut!

15:57 Uhr

FCB-Trainingslager in vollem Gange

15:53 Uhr

Adi Hütter

Eintracht-Trainer Adi Hütte möchte nach der Verpflichtung ganz unbesorgt zum Europa-League-Gegner nach Vaduz reisen. Das liegt nämlich "nur eine halbe Stunde von meiner Heimat entfernt", wo Hütter hofft, "dass ich dort ein paar Freunde treffen werde."

15:40 Uhr

Trapp: "Komme voll und ganz nach Hause"

"Kevin war in der vergangenen Saison eine wichtige Säule und hatte einen enormen Anteil am positiven Saisonverlauf", lobte beispielsweise Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic seinen Torhüter. Trapp selbst kommt "voll und ganz nach Hause und möchte mit der Eintracht noch viel erreichen". Hoffentlich macht Bobic es Trapp nicht so ungemütlich in diesem Hause, wie die Eintracht auf Twitter vermuten lässt.

15:36 Uhr

Eintracht: Trapp bleibt in Frankfurt

In einer Pressemitteilung hat Eintracht Frankfurt verkündet, dass Kevin Trapp auch zukünftig in der Commerzbank-Arena spielen wird. "Der deutsche Nationalspieler, der bereits im vergangenen Jahr auf Leihbasis für die Eintracht spielte, kommt nun fix von Paris Saint Germain an den Main und unterschreibt bei den Hessen einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024", heißt es dort.

15:30 Uhr

Hannovers Walace in die Serie A

Auch für Walace von Hannover 96 stehen die Zeichen auf Abschied. Udinese Calcio und die Niedersachsen seien sich "im Wesentlichen über einen Transfer" einig und man habe Walace "deshalb freigestellt, um den Medizincheck in Italien absolvieren zu können".

15:26 Uhr

Dennis Praet zu Leicester City?

Leicester City steht offenbar in Verhandlungen, um Dennis Praet zu verpflichten. Laut Guardian soll der Belgier für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro nach England wechseln, wo er einen Fünfjahresvertrag unterschreibt.

15:19 Uhr

Nach Lambrechts Tod: Lotto-Soudal setzt Polen-Rundfahrt fort

Der Radrennstall Lotto-Soudal setzt trotz des Todes seines belgischen Profis Bjorg Lambrecht die Polen-Rundfahrt fort. Die verbliebenen sechs Fahrer des Teams starteten am Mittwochmittag in die fünfte Etappe, um "für Bjorg" zu fahren.

15:09 Uhr

Großkreutz: "Emotionalstes Spiel seit langer Zeit"

Kevin Großkreutz hat vor der DFB-Pokal-Begegnung mit Borussia Dortmund rund 200 Eintrittskarten für Freunde und Familie besorgt. "Es ist für mich ein ganz großes Spiel. Ich bin seit meiner Kindheit Fan von Borussia Dortmund und werde es immer sein. Aber für die 90 Minuten kenne ich keine Freunde. Danach werde ich wieder Fan von Dortmund sein", sagte Großkreutz im Vorfeld zu Partie. Damit sind die Fronten geklärt.

14:46 Uhr

Back to the Roots

Dani Alves hat den Wechsel zu seinem Heimatklub FC Sao Paulo komplettiert und spielt in der kommenden Spielzeit wieder in seiner Heimat Brasilien. Zu den Stationen des 36-Jährigen gehören Klubs wie Juventus Turin, Paris Saint-Germain und der FC Barcelona. Vor einem vollem Stadion wurde Alves heute den Fans vorgestellt.

14:40 Uhr

Stuttgart leiht Champions-League-Sieger aus

Der VfB Stuttgart heißt in diesen Momenten Nathaniel Phillips vom FC Liverpool auf seinen sozialen Medien willkommen. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger kommt für ein Jahr als Leihspieler und soll die Lücke in der verletzungsgeplagten Defensive schließen.

14:36 Uhr

Frankfurt beruft Pressekonferenz ein

Soeben trudelt in der SPOX-Redaktion eine Einladung der Eintracht Frankfurt ein. Um 15.30 Uhr wird im PK-Raum der Commerzbank-Arena wohl etwas wichtiges bekannt gegeben. Man munkelt nur, aber da könnte was mit einem bevorstehenden Wechsel von Kevin Trapp im Busch sein... Wir halten Euch auf dem Laufenden.

14:29 Uhr

Italien riskiert Olympia-Ausschluss für Tokio

Wegen eines Reformplans der nationalen Regierung droht Italiens Olympia-Komitee CONI der Ausschluss von den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete, sei in der italienischen Zeitung Corriere de la Serra ein Brief des Internationalen Olympischen Komitees veröffentlicht worden, der vor der Einflussnahme der Regierung auf das CONI warnt.

14:17 Uhr

Wende im Fall Lukaku?

Wie die Gazzetta dello Sport bekannt gibt, ist Inter Mailand nun wieder an Romelu Lukaku interessiert. Nachdem der Dybala-Tausch zwischen Juventus Turin und den Red Devils gescheitert ist, ist der Belgier nun wieder massiv in den Fokus von Inter gerückt. Dem Bericht zufolge könnte es noch heute zu einer mündlichen Einigung aller Beteiligten kommen und Lukaku in den kommenden Tagen für 80 Millionen Euro (inkl. Boni) zu den "Nerazzurri" wechseln.

14:11 Uhr

Sane-Update: Flüssigkeit im rechten Knie?

Update zum Gesundheitszustand von Sane: Wie die Bild erfahren haben will, verzögert sich die genaue Diagnose beim Nationalspieler deshalb, weil er "noch freie Flüssigkeit in seinem rechten Knie" haben soll. Heißt: Es ist immer noch nicht klar, wie schwer sich der 23-Jährige verletzt hat. Ein offizielles Statement von Manchester City steht derweil weiter aus.

14:01 Uhr

Wechselt Rugani von Juve zu Arsenal?

Der Tuttosport zufolge sollen der FC Arsenal und Daniele Rugani sich einig sein, dass der Profi den abgegangenen Laurent Koscielny bei den Gunners zukünftig ersetzt. Einziger Knackpunkt: Mit Juventus sei noch keine Einigung erzielt worden. Die kolportierte Ablösesumme betrage rund 30 Millionen Euro.

13:53 Uhr

Everton im Fokus von Juventus Turin?

Everton von Gremio Porto Alegre ist nach seinem Auftritt mit Brasilien bei der Copa America kein unbeschriebenes Blatt mehr, nun ist er wohl im Fokus zahlreicher Top-Klubs. "Juventus hat sich ebenfalls nach ihm erkundigt", sagte sein Berater Marcelo Serafini im Interview mit Il Mattino

13:43 Uhr

Victor Ruiz zu Besiktas

Es ist offiziell: Wie Besiktas JK soeben via Twitter verkündete, hat der Verein Victor Ruiz vom FC Villareal bis 2022 unter Vertrag genommen. Der 30-Jährige wechselte für 3 Millionen Euro Ablöse in die Süper Lig.

13:37 Uhr

BVB: Hummels und Hazard fit für Pokal-Duell

Nicht nur Kevin Großkreutz wird am Freitag im DFB-Pokalspiel zwischen Borussia Dortmund und dem KFC Uerdingen auflaufen, auch auf Seite der Borussen gibt es gute Neuigkeiten: "Bei Hummels und Hazard ist es okay", sagte Lucien Favre heute.

Die Einsätze von Roman Bürki und Neuzugang Julian Brandt seien hingegen unwahrscheinlich.

13:29 Uhr

Owomoyela äußert sich zu Rassismus-Vorwürfen

Patrick Owomoyela hat sich zu den Rassismus-Anschuldigungen der vergangenen Tage geäußert. Für App-User geht's hier entlang.

13:24 Uhr

CL-Quali: Ergebnisse und kommende Spiele

Die 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League ist in vollem Gange, hier habt Ihr einen kleinen Überblick über die bisherigen Ergebnisse und kommende Spiele:

Dienstag, 6. August

  • PAOK Saloniki - Ajax Amsterdam 2:2 (2:1)
  • APOEL Nikosia/Zypern - Qarabag Agdam/Aserbaidschan 1:2 (0:0)
  • Dinamo Zagreb - Ferencvaros Budapest 1:1 (1:0)
  • FC Brügge - Dynamo Kiew 1:0 (1:0)
  • Roter Stern Belgrad - FC Kopenhagen 1:1 (1:0)

Mittwoch, 7. August:

  • 19.00 Uhr: FK Krasnodar/Russland - FC Porto
  • 19:45 Uhr: Istanbul Basaksehir - Olympiakos Piräus
  • 20:00 Uhr: FC Basel - Linzer ASK (im LIVE-TICKER)
  • 20:00 Uhr: CfR Cluj/Rumänien - Celtic Glasgow
  • 20:15 Uhr: NK Maribor/Slowenien - Rosenborg Trondheim

Die Rückspiele finden am 13. August statt.

13:15 Uhr

Dele Alli: "Es war ein sehr dunkler Ort"

Wir hatten übrigens Tottenham Hotspurs Dele Alli im Interview bei SPOX und DAZN. Dort spricht er über "ein schreckliches Gefühl" nach dem verlorenen Champions-League-Finale, wie er die "sehr harte Zeit" für sich nutzen möchte, seine größten Kindheitsidole und vieles mehr.

13:08 Uhr

Vor WM: Bundestrainer zufrieden mit DBB-Mannschaft

Basketball-Bundestrainer Henrik Rödl blickt gut drei Wochen vor der Weltmeisterschaft in China mit einem guten Gefühl auf die bisherige Vorbereitung. "Die Einstellung stimmt hundertprozentig, das ist das Wichtigste", sagte der 50-Jährige am Mittwoch: "Ich bin sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf. Wir können hier gut arbeiten."

12:57 Uhr

Leipzigs Tyler Adams zurück im Training

Tyler Adams, der beim RB Leipzig mit Adduktoren-Beschwerden aussitzt, ist scheinbar ins Training zurückgekehrt. Er macht wirklich eine gute Figur.

12:53 Uhr

Psychologe kritisiert gelbe Karten für Trainer

Für den DFB-Sportpsychologen Werner Mickler ist die geplante Bestrafung von Bundesliga-Trainern mit der Gelben Karte "fragwürdig". So würden langfristig alle Coaches nach dem gleichen Muster reagieren, sagte Mickler den Zeitungen der Funke Mediengruppe: "Am besten wäre, wir würden einen Roboter hinstellen, den man fernsteuern kann."

12:46 Uhr

Schalke 04: Neues Angebot für Nübel

Weiter geht's mit Neuigkeiten aus dem Ruhrgebiet. Der FC Schalke 04 möchte seinen neuen Kapitän Alexander Nübel offenbar langfristig an sich binden. "Alex liegt ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim FC Schalke 04 vor", sagte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider am Mittwoch. Dabei sei dem Keeper jedoch keine Frist gesetzt.

12:41 Uhr

Sanes Teamkollegen wissen wohl bereits Bescheid

Bayern wolle einen Transfer aber weiter vorantreiben. Wie The Athletic bereits gestern mitteilte, habe Sane seinen Teamkollegen außerdem bereits mitgeteilt, dass er zum deutschen Rekordmeister wechseln möchte - die Ablösesumme beträgt angeblich 146 Millionen Euro.

12:33 Uhr

Verpasst Sane die ersten Saisonspiele?

Noch gibt es zu Leroy Sane keine offizielle Diagnose,The Athletic spekuliert jedoch, dass der deutsche Nationalspieler die ersten Saisonspiele verpassen wird. Allzu schlimm soll die Verletzung aber nicht sein.

12:18 Uhr

Quarterback-Talent "Ich kann mithalten"

"Ich kann mit guten High-School-QBs mithalten", zeigt sich der 17-jährige Alexander Honig im Interview mit SPOX selbstbewusst. Stipendien-Angebote an verschiedenen großen Colleges bekommen, hat er vor die USA zu erobern. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, hier entlang.

11:59 Uhr

Tausch perfekt? Danilo in Turin

Der Tausch von Danilo und Joao Cancelo zwischen Manchester City und Juventus Turin scheint wohl nur noch Formsache. Wie Juve via Twitter teilte, befindet sich sich der 28-Jährige nämlich bereits in Turin.

11:51 Uhr

Kevin-Prince bei Fiorentina gelandet

Kevin-Prince Boateng ist in der Serie A gelandet. Auf Twitter teilt er erste Bilder von seiner Präsentation bei der Associazione Calcio Firenze Fiorentina.

11:46 Uhr

DFB-Ethikkommission diskutiert über Tönnies

Der Fall Tönnies geht in die nächste Runde: Nach der Entscheidung des Ehrenrates von Schalke 04 diskutiert die DFB-Ethikkommission am 15. August über die Zukunft des Vorsitzenden. Das bestätigte am Mittwoch der Vorsitzende Nikolaus Schneider auf SID-Nachfrage. Jedoch müsse "rein formal auch die Zuständigkeit der Kommission" geklärt werden

11:38 Uhr

Trapp nicht in Frankfurts Aufgebot

Kevin Trapp wird bekanntermaßen für ca. sieben Millionen Euro Ablöse vom französischen Meister Paris Saint-Germain zu Eintracht Frankfurt wechseln - für das Europa-League-Qualifikationsspiel gegen den FC Verduz wird er jedoch nicht im Aufgebot sein. Dies gab Frankfurt via Twitter bekannt.

11:28 Uhr

DFB-Pokal: Großkreutz gegen BVB dabei

Kevin Großkreutz vom Drittligisten KFC Uerdingen wurde für eine Tätigkeit im Drittligaspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach für sechs Spiele gesperrt. Dies gilt allerdings nicht für den DFB-Pokal - gegen seinen alten Verein Borussia Dortmund kann er am Freitag also auflaufen. Glück gehabt.

11:19 Uhr

Farke der Klopp der zweiten Liga

Daniel Farke galt als der Jürgen Klopp der zweiten englischen Liga. Nach dem Aufstieg mit Norwich City in die Premier League bekommt es der deutsche Trainer gleich mit dem Original zu tun. "Natürlich ist der Erfolg von Jürgen Klopp ein Türöffner. Er zeigt, dass ein deutscher Trainer einfach sehr gute Arbeit abliefert", sagte Farke über seinen Kontrahenten. Weiterhin wünschte er Kloppo "das Allerbeste. Nur eben nicht in diesem ersten Spiel und dem im Februar."

11:15 Uhr

Mainz verpflichtet wohl U-21 Nationalspieler

Gestern haben wir darüber berichtet, heute scheint eine Einigung kurz bevorzustehen: Der 1. FSV Mainz 05 könnte laut Voetbal International bald durch Innenverteidiger Jeremiah St. Juste von Feyenoord Rotterdam ergänzt werden. Der niederländische U-21-Nationalspieler ist in Rotterdam noch bis 2021 vertraglich gebunden ist.

11:06 Uhr

Fall Tönnies: Polititikerin Freitag - DFB muss sich einschalten

SPD-Politikerin Dagmar Freitag hat die Entscheidung des Ehrenrates von Schalke 04 im Fall Clemens Tönnies kritisiert und den DFB in dieser Angelegenheit zum Handeln aufgefordert. "Natürlich, wenn ich einen ganzen Kontinent und seine Bevölkerung letztlich in eine Ecke stelle, dann erfüllt das für mich schon eher den Tatbestand des Rassismus als 'nur' den der Diskriminierung", sagte sie auf NDR-Info.

10:56 Uhr

Zipser: Bayern will international angreifen

Mehr vom FC Bayern, allerdings der Basketballabteilung. Nationalspieler Paul Zipser traut dem deutschen Meister nach seiner Rückkehr einiges zu. "Der Verein will in der EuroLeague angreifen. Und da ist mit diesem Kader, den wir jetzt haben, auch sicher einiges möglich", sagte Zipser dem Münchner Merkur.

Die Verpflichtung des Centers Greg Monroe von den Philadelphia 76ers dokumentiere diese "tolle Entwicklung. Auch für die deutsche Liga, auf die ich mich sehr freue." Langfristig möchte er eine Rückkehr in die NBA allerdings nicht ausschließen, "weil ich einfach auch gesehen habe, dass ich da wirklich mitspielen kann. Aber jetzt geht es erst einmal zur WM, dann kommt die Bayern-Saison."

10:49 Uhr

Klopp lernte mit 'Friends' Englisch

Jürgen Klopp hat in einem Interview mit BBC 5 Live verraten, wie er sein Englisch aufpolierte. "Ich habe Friends angesehen, denn das ist leicht verständlich", erklärte der 52-Jährige. "Das sind einfache Konversationen und man kann jedes Wort ziemlich einfach verstehen." Ein absoluter Serien-Geheimtipp für Euch.

10:45 Uhr

Bau der DFB-Akademie macht Fortschritte

Der Bau der neuen DFB-Akademie im Frankfurter Stadtteil Niederrad schreitet offenbar gut voran. "Ich informiere mich ständig über den Fortschritt unseres so wichtigen Zukunftsprojekts", sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius, "die Arbeiten am DFB-Neubau liegen bisher im Zeitplan". Am 26. September soll der Grundstein in Anwesenheit von Angela Merkel gelegt werden, Curtius blickt "unserer neuen Heimat mit großer Vorfreude entgegen."

10:33 Uhr

Kroos stand vor Wechsel zu Manchester United

Toni Kroos war 2014 wohl kurz vor einem Wechsel vom FC Bayern zum englischen Rekordmeister Manchester United. Der Nationalspieler hatte sich mit dem damaligen United-Teammanager David Moyes bereits auf einen Wechsel verständigt, dann wurde der Schotte nach einigen Misserfolgen entlassen. "Letztlich sind wir so auseinandergegangen, dass wir es machen. Wir waren also mündlich einig", sagte Kroos im Magazin GQ Gentlemen's Quarterly über ein Treffen mit Moyes. Im Nachhinein war er dann glücklich, dass es doch Real Madrid wurde. "Mit Manchester United hätte ich wohl nicht dreimal die Champions League gewonnen", sagte Kroos.

10:13 Uhr

Harry Maguire trägt die Nummer 5

Harry Maguire wird bei Manchester United übrigens das Trikot mit der Nummer 5 tragen. Diese Breaking-News haben die Red Devils gerade via Twitter mitgeteilt.

10:07 Uhr

Lang vor Abschied von den Fohlen

Michael Lang, Rechtsverteidiger bei Borussia Mönchengladbach, hofft im Interview mit dem kicker auf einen baldigen Wechsel. "Wenn man sich ein paar Einsatzminuten erhofft, am Ende aber nur warmmacht, ist das nicht wirklich befriedigend", sagt der 28-Jährige. Zurzeit wird er mit dem FC Augsburg und dem Hamburger SV in Verbindung gebracht. Um einen Wechsel zu erzwingen, wolle er jedoch "nicht den Miesepeter spielen oder schlechte Stimmung in die Kabine reintragen."

10:01 Uhr

Völler: "Kai entscheidet mit, wann und wohin er geht"

Rudi Völler möchte Kai Havertz, der bis 2022 bei Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag steht, bei einem potentiellen Wechsel keine Steine in den Weg legen. "Jetzt ist er hier und wird wieder eine starke Saison spielen. Wenn er uns irgendwann verlässt, wird er zu dem Klub gehen, für den er spielen will", sagte Völler der Sport Bild. Ihm sei klar, "dass wir auch in Zukunft mal einen Spieler wie Kai Havertz verlieren werden". Bei einem aktuellen Marktwert von rund 100 Millionen Euro ist das natürlich auch ein lukratives Geschäft für die Werkself.

09:50 Uhr

Pique: "Wir hoffen, dass etwas passieren wird"

Gerard Pique hat offenbar noch guten Kontakt zu einem Ex-Teamkollegen Neymar von Paris Saint-Germain. Der Innenverteidiger hofft auf einen baldigen Wechsel des Brasilianers. "Er ist ein Star auf und neben dem Platz. Wir hoffen, dass etwas passieren wird", so Pique. PSG verlangt jedoch mindestens 222 Millionen Euro, die Summe, welche Paris für Neymar zuvor an die Katalanen gezahlt hatte. Auch Pique weiß, "dass es eine sehr komplizierte Operation wäre" und sagt: "meine Meinung ändert nichts".

09:37 Uhr

Ochoa zurück nach Mexiko

Für Guillermo Ochoa geht es zurück in die mexikanische Heimat. Der Nationaltorhüter wechselt von Standard Lüttich zum CF America. Er freut sich offenbar sehr.

09:32 Uhr

Boxen: Pacquiao herausgefordert.

Manny Pacquiao wurde nach seinem Sieg über Keith Thurman zu einem Rückkampf herausgefordert. "Ich bin bereit für ein Rematch", sagte sein Widersacher zu TMZ, "Er hatte einfach einen guten Start, ich lag zurück, und er war ein bisschen ruhiger als ich es von Manny Pacquiao erwartet hätte." Der 40-Jährige Pacquiao fokussiert sich derweil auf seine politische Karriere.

09:27 Uhr

Joe Willock zum FC Bayern?

Gute Nachrichten für Robert Lewandowski: Der FC Bayern München scheint weiterhin auf der Suche nach einem zentralen Mittelfeldspieler und hat laut Sky Sports News dabei auch ein Auge auf Youngster Joe Willock vom FC Arsenal geworfen. Der 19-Jährige wird dabei als günstigere Alternative zu Marc Roca von Espanyol Barcelona genannt, falls sich der deutsche Rekordmeister mit dem katalanischen Klub auf keine Ablösesumme einigen kann.

09:20 Uhr

Holt Greuther Fürth Nationalspieler?

Beim Zweitligist SpVgg Greuther Fürth könnte sich ein Neuzugang anbahnen. Wie die Nürnberger Zeitung berichtet, hat Petrus Shitembi, Nationalspieler aus Namibia, am Training teilgenommen. Für den Offensivspieler muss der Klub keine Ablösesumme zahlen, er ist derzeit vereinslos.

09:12 Uhr

Beachvolleyball-EM: Die heutigen Spiele

Falls Ihr Freunde des Beachvolleyballs seid, heute sind weitere EM-Spiele mit deutscher Beteiligung:

  • 12:00 Uhr: Thole/Wickler - Popow/Gordiejew
  • 13:00 Uhr: Ludwig/Kozuch - Lahti/Parkkinen
09:07 Uhr

Guardiolas Problem mit Individualisten

Weil's gestern Abend erst so spät kam, eine Leseempfehlung für Euch: Der Kollege Petri hat sich mit Leroy Sane, Pep Guardiola und dessen Problem mit Individualisten auseinandergesetzt.

08:59 Uhr

Forlan auf Twitter

Kleiner Nachtrag zu Diego Forlan: Hier verabschiedet er sich via Twitter. Denk' ich mal, ich spreche kein Spanisch.

08:55 Uhr

NCAA führt "Rich-Paul-Rule" ein

In den USA hat die NCAA übrigens allerhand neue Forderungen an Agenten gestellt, die zukünftig College-Spieler repräsentieren möchten. Das Ganze wird "Rich-Paul-Rule" getauft - was genau sich dahinter verbirgt, könnt Ihr hier nachlesen.

08:46 Uhr

Chemnitz-Boss Sobotzik bedroht

Nachdem der Chemnitzer FC sich am Montag von Kapitän Daniel Frahn getrennt hatte, der sich laut Pressemitteilung des Vereins als "großer Sympathisant der rechtsradikalen und menschenverachtenden Gruppierung 'Kaotic Chemnitz' herausgestellt" hatte, wurde Geschäftsführer Thomas Sobotzik offenbar bedroht. "Ich hatte sehr viele WhatsApp-Nachrichten von Fans, die plötzlich meine Nummer hatten. Das waren sicherlich nicht nur nette WhatsApp. Wenn man das als Drohungen bezeichnen kann", sagte er dem MDR.

08:37 Uhr

Diego Forlan beendet Karriere

Uruguays Diego Forlan hat seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt. "Ich habe kürzlich Angebote bekommen weiterzuspielen, habe nach Ausreden gesucht, aber ich kann nicht mehr mithalten und es war zu schwer", sagte der ehemalige Spieler von Manchester United und Atletico Madrid beim Fernsehsender Teledoce. Mit 40 Jahren auf dem Buckel kann man sich aber auch mal eine Pause vom Profisport gönnen.

08:32 Uhr

Junior Firpo: "Messi, du Hu**nsohn...

...Ich glaube, ich breche dir die Beine" Böse Worte, die FC-Barcelona-Neuzugang Junior Firpo da auf Twitter für Lionel Messi fand. Firpo ist jüngst für eine Ablöse von 18 Millionen Euro von Betis Sevilla zu den Katalanen gewechselt. Aber Entwarnung, ganz so unangenehm, wird's vermutlich nicht. Den Tweet hatte er nämlich bereits als 15-Jähriger abgefeuert, im Jahr 2012. "Kinderkram", sagt auch Firpo.

08:21 Uhr

ATP-Masters: Zverev im Achtelfinale

Alexander Zverev hat sein Auftaktmatch bei den ATP-Masters in Montreal gewonnen. Der 22-Jährige setzte sich, nach einem Freilos in der ersten Runde, gegen den Briten Cameron Norrie 7:6 (7:4), 6:4 durch und erreichte damit als einziger Deutscher das Achtelfinale. "Es hat Spaß gemacht, wieder auf diesem Platz zu spielen. Ich hoffe, dass ich diese Woche viele Spiele hier bestreiten kann", sagte Zverev: "Wir werden sehen, wie es läuft, aber mit dem Auftakt bin ich zufrieden." Er trifft nun auf den Georgier Nikolos Basilaschwili.

08:15 Uhr

Lewandowski: Sane reicht nicht

Robert Lewandowski zeigt sich beim FC Bayern weiterhin ungeduldig. "Ich denke, dass wir noch drei neue Spieler brauchen", sagte der Pole der Sport Bild: "Wir haben in der Offensive mit Franck Ribery, Arjen Robben und James drei Spieler verloren und bis jetzt noch keinen gestandenen Neuzugang dort!" Vor allem ein Transfer von Nationalspieler Leroy Sane von Manchester City wird in München seit Wochen gehandelt. Doch "auch wenn Sane kommt" brauche man "einen weiteren Außenstürmer", forderte Lewandowski.

08:08 Uhr

Die bestbezahlten Sportlerinnen

Wo wir gerade über Gehälter sprechen: Die Forbes-Liste der weltweit bestbezahlten Sportlerinnen wurde veröffentlicht. Dabei wurde ein Zeitraum von zwölf Monaten bis zum 1. Juni betrachtet. Tennisstar Angelique Kerber hat einen respektablen dritten Platz erreicht, sie verdiente im letzten Jahr umgerechnet 10,53 Millionen Euro. Hier habt Ihr mal die Top-10 - wenn Ihr ganz genau hinschaut, fällt Euch vielleicht was auf:

  1. Serena Williams (Tennis) 26,07 Millionen Euro
  2. Naomi Osaka (Tennis) 21,69 Millionen
  3. Angelique Kerber (Tennis) 10,53 Millionen
  4. Simona Halep (Tennis) 9,10 Millionen
  5. Sloane Stephens (Tennis) 8,57 Millionen
  6. Caroline Wozniacki (Tennis) 6,70 Millionen
  7. Maria Scharapowa (Tennis) 6,25 Millionen
  8. Karolina Pliskova (Tennis) 5,62 Millionen
  9. Jelena Switolina (Tennis) 5,45 Millionen
  10. Garbine Muguruza (Tennis) 5,27 Millionen, Venus Willimas (Tennis) 5,27 Millionen
07:57 Uhr

Özil auf dem Weg in die MLS?

Wir starten in den Tag mit Neuigkeiten zu Mesut Özil. Der Washington Post zufolge ist D.C. United, wo Wayne Rooney sich gestern erst verabschiedet hat, in Gesprächen mit Vertretern von Özil. Ein möglicher Deal mit dem FC Arsenal würde erst im Januar stattfinden, wenn die MLS-Saison pausiert. Zuletzt mit Schwierigkeiten, sich unter Trainer Unai Emery durchzusetzen, steht Özil bei den Gunners noch bis 2021 unter Vertrag, wo er rund 400.000 Euro pro Woche verdient.

07:56 Uhr

Guten Morgen!

Ich grüße euch, ein neuer Sporttag steht an. Mal sehen, was es heute so an Neuigkeiten und Gerüchten gibt - lasst uns einfach mal loslegen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung