Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von Jonas Spychalski
Aktualisieren
23:45 Uhr

Ticker-Ende

Das war's für heute - wir sehen/lesen uns morgen früh wieder, haut rein!

22:59 Uhr

3:1! Deutschland gewinnt U21-Auftakt

Dank Marco Richter haben die deutschen Jungstars zum Auftakt der U21-EM ihre Titelambitionen eindrucksvoll untermauert. Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz bezwang Dänemark im italienischen Udine verdient mit 3:1 (1:0) und setzte sich in Gruppe B an die Tabellenspitze. Der überragende Richter schoss die DFB-Elf mit einem Doppelpack in Führung, ehe Luca Waldschmidt mit dem 3:0 in der 65. alles klar machte. Robert Skovs Anschluss per Elfmeter war am Ende nicht mehr als Ergebniskorrektur.

21:54 Uhr

"Fantasie": Roma-Bosse schießen gegen Totti

Nachdem Francesco Totti heute seinen emotionalen Abschied von der Roma erklärt hat und mit der Klubführung dabei hart ins Gericht ging, antoworteten die Bosse der Giallorossi mit einem offiziellen Statement. "Doch auch wenn verstehen, wie hart diese Entscheidung für ihn gewesen ist, die AS Roma nach 30 Jahren zu verlassen, so glauben wir auch, dass seine Darstellung der Fakten und Sichtweise der Unternehmungen des Klubs jeweils der Fantasie entspringen und weit weg von jeglicher Realität sind", heißt es unter anderem.

21:25 Uhr

Erste Einschätzungen der Wolf-Verletzung

Werner Gregoritsch, der Trainer der österreichischen U21, hat sich nach dem 2:0-Sieg seiner Mannschaft über Serbein zur Verletzung von Hannes Wolf geäußert und bestätigt, dass dieser wohl lange ausfallen wird. "Bei Wolf ist etwas gebrochen. Der Fuß oder der Knöchel, das wissen wir noch nicht", sagte Gregoritsch. Aufgrund des schlimmen Winkels, in dem Wolfs Fuß abstand, stand zunächst der Verdacht eines Sprunggelenksbruchs im Raum. Das dementierte der ÖFB nun jedoch via Twitter. Die Verletzung "dürfte jetzt doch nicht so 'schlimm' ausfallen", teilte der Verband mit und gab damit leichte Entwarnung. Dennoch handele es sich wohl um eine Sprunggelenksverletzung.

21:20 Uhr

Deutsche U21 kämpft um Auftaktsieg

Die deutsche U21-Mannschaft startet heute in die EM in Italien und bekommt es jetzt mit Dänemark um BVB-Talent Bruun Larsen zu tun. Hier könnt ihr die Partie im LIVETICKER verfolgen!

21:00 Uhr

Ferrari lässt Vettel-Strafe erneut prüfen

Ferrari will die umstrittene Fünf-Sekunden-Strafe gegen Sebastian Vettel nicht hinnehmen, die ihn in Kanada den Sieg gekostet hat. Wie die Scuderia heute bestätigte, wird das Team gegen die Entscheidung der Stewards weiter vorgehen. Auf welche Details Ferrari sich nun genau berufen möchte, wollte das Team nicht mitteilen.

20:09 Uhr

Leipzig-Neuzugang Hannes Wolf schwer verletzt

Schlimme Nachrichten von der U21-EM: RB Leipzigs Neuzugang Hannes Wolf hat sich bei der Partie zwischen Österreich und Serbien schwer verletzt. Der Stürmer blieb nach einer bösen Attacke von hinten lange liegen und musste schließlich per Trage vom Feld befördert werden. Alles deutet wohl alles auf eine schlimme Verletzung des Sprungelenks hin. Wir wünschen alles Gute!

18:57 Uhr

DFB-Damen führen souverän gegen Südafrika

Im dritten und letzten Gruppenspiel der Frauen-WM in Frankreich sieht es ganz danach aus, als würden die deutschen Damen den Gruppensieg ungefährdet einfahren. Zur Halbzeit liegen Popp und Co. locker mit 3:0 gegen Südafrika in Front - für den ersten Platz in der Gruppe würde dabei sogar ein Unentschieden reichen. Hier könnt ihr die restliche Partie im Liveticker verfolgen.

17:44 Uhr

Kehrtwende! Benfica dementiert Felix-Deal

Vorhin hieß es noch, dass Joao Felix in den nächsten Stunden an Atletico Madrid verkauft werden soll, nun scheint dieser Fall aber eine Kertwende zu bekommen. Demnach haben die Portugiesen nun nämlich dementiert, dass ein solcher Deal kurz vor dem Abschluss stünde. "Diese Information ist völlig falsch, absurd und hat eindeutig vorsätzliche Absichten" heißt es in der offiziellen Erklärung.

17:33 Uhr

Offiziell: Bayer verpflichtet Sinkgraven

Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz hat endlich seinen Wunschtransfer: Daley Sinkgraven.

Der 23-Jährige kommt von Ajax Amsterdam zur Werkself und hat einen Vertrag bis 2023 unterzeichnet. Bosz kennt den Linksverteidiger bereits aus der gemeinsamen Zeit bei Ajax.

"Daley Sinkgraven ist ein technisch sehr versierter Spieler. Mit seiner Spielintelligenz und fußballerischen Qualität passt er bestens in unseren Kader", kommentierte Bayer 04-Sportdirektor Simon Rolfes den Transfer in der offiziellen Meldung. "Darüber hinaus kennt Daley bereits den Spielansatz unseres Trainers Peter Bosz, beide haben in ihrer gemeinsamen Zeit bei Ajax erfolgreich miteinander gearbeitet", so Rolfes.

17:19 Uhr

Offiziell: 1. FC Köln holt Verstraete

Der 1. FC Köln hat Birger Verstraete vom KAA Gent verpflichtet. Der belgische Mittelfeldspieler hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Über die Ablösesumme für den 25-Jährigen ist noch nichts bekannt.

"Der Wechsel zum 1. FC Köln und in die Bundesliga kommt für mich zum richtigen Zeitpunkt. Der FC ist ein Traditionsclub mit begeisterungsfähigen, treuen Fans, der in Belgien einen ausgezeichneten Ruf hat. Nach den Gesprächen mit den Verantwortlichen war mir klar, dass ich den Schritt nach Köln unbedingt gehen möchte. Ich bin sicher, dass ich gut hierher passe. Daher kann ich auch kaum erwarten, mein neues Team kennenzulernen und meinen Teil zum Erfolg des FC beizutragen", erklärte Verstraete seine Entscheidung.

16:58 Uhr

Wer soll Weltfußballer 2019 werden?

Jetzt seid ihr und eure Meinung erneut gefragt! Wir wollen wissen, wer für Euch der Weltfußballer des Jahres 2019 ist. Bis Mittwoch 18 Uhr könnt ihr noch abstimmen - auf gehts!

16:32 Uhr

Joao Felix wohl kurz vor Wechsel zu Atletico

Supertalent Joao Felix von Benfica steht wohl kurz vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Wie die Marca berichtet, soll der Deal in den nächsten Stunden über die Bühne gehen. Die Rojiblancos werden demnach die Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro ziehen.

16:27 Uhr

Offiziell: Zieler-Wechsel zu Hannover fix

Nun ist es offiziell: Ron-Robert Zieler verlässt den VfB Stuttgart und kehrt zu Hannover 96 zurück. Das bestätigten die Schwaben via Twitter. Über die Ablösesumme ist bisher noch nichts bekannt.

"Ron hat in den beiden Spielzeiten immer alles für den VfB gegeben und sich auch abseits des Platzes stets vorbildlich verhalten. In den vergangenen beiden Wochen hat sich aber immer mehr herauskristallisiert, dass Ron einen Wechsel zurück nach Hannover anstrebt. Nachdem wir derzeit in finalen Verhandlungen für die Torhüterposition sind, haben wir uns dazu entschieden, ihm vorzeitig die Freigabe zu erteilen. Wir wünschen Ron und seiner Familie alles Gute für die Zukunft", so VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger.

16:06 Uhr

Zieler bereits im Hannover-Training

Der Transfer von Ron-Robert Zieler zu Hannover 96 ist zwar noch nicht offiziell verkündet worden, doch der Weltmeister von 2014 hat sich bereits im 96-Trikot auf dem Weg zum Training gemacht. Die offizielle Verkündung des Wechsels wird wohl in den nächsten Stunden folgen.

15:52 Uhr

Tschüss

Das war es von mir für heute. Ich übergebe den Ticker zurück an die Redaktion. Bis Morgen!

15:48 Uhr

Raptors-Parade

Die scheinen sich ja zu freuen da drüben in Kanada...

Für App-Nutzer

15:44 Uhr

Siebrecht Sportchef bei Stuttgarter Kickers

Nach intensiven Gesprächen in den vergangenen Wochen haben die Stuttgarter Kickers Fakten geschaffen: Lutz Siebrecht wird neuer Sportlicher Leiter. Der 51-jährige Geislinger wird das Amt ab sofort übernehmen und sich im ersten Schritt auf die noch offene Trainerfrage konzentrieren.

15:31 Uhr

Hochschule Mittweida startet eSport-Angebot

An der Hochschule Mittweida können Studenten künftig eSport pauken. Wie das sächsische Institut am Montag bekannt gab, bietet es ab dem kommenden Wintersemester als erste staatliche Universität ein eigenes eSport-Studienangebot. "Die Branche braucht dringend professionelle Manager, die zusätzlich Marketing- und Games-Wissen in einer Person vereinen", sagte Alexander Marbach, Professor an der Fakultät Medien.

15:29 Uhr

Golden-Boy-Award 2019

Hier die Nominierten des Golden-Boy-Award 2019.

15:27 Uhr

Torhüterin Schmitz wechselt nach Montpellier

Torhüterin Lisa Schmitz (27) wechselt zur kommenden Saison vom Bundesligisten Turbine Potsdam zum HSC Montpellier nach Frankreich. Die zweimalige Nationalspielerin erhält beim Tabellendritten der abgelaufenen Spielzeit einen Zweijahresvertrag.

15:27 Uhr

Fecht-EM: Limbach und Krüger sind weiter

Die deutschen Säbel-Fechterinnen Anna Limbach und Lea Krüger (beide Dormagen) sind bei der Heim-EM in Düsseldorf in die zweite Runde der Einzelwettbewerbe eingezogen. Limbach, WM-Fünfte von 2017, hatte zum Auftakt ein Freilos. Die 23-jährige Krüger gewann gegen die Polin Angelika Wator 15:14.

14:55 Uhr

Pokal: Werder-Gegner will Heimrecht tauschen

Fünftligist SV Atlas Delmenhorst möchte nach Absprache mit Erstrunden-Pokalgegner Werder Bremen sein Heimrecht an den Bundesligisten abtreten und im Weserstadion spielen. "Dann wird es ein Jahrhundertspiel für uns. Wir sind doch Nachbarn, da würden Kindheitsträume in Erfüllung gehen" sagte SVA-Teammanager Bastian Fuhrken. Die beiden Klubs sind nur 13 Kilometer voneinander entfernt.

14:33 Uhr

AS Rom verliert Vereins-Ikone Totti

AS Rom verliert seine Vereins-Ikone Francesco Totti. Der 42-Jährige, der nach Ende seiner Spielerkarriere 2017 dem Management des US-Klubchefs James Pallotta beigetreten war, hat sich am Montag vom Hauptstadtklub verabschiedet, dem er seit 25 Jahren angehört hatte.

14:32 Uhr

Schalke 04: Kommt Mario Rui von Neapel?

Informationen der italienischen Zeitung Tuttosport zufolge hat Schalke 04 ein Auge auf Linksverteidiger Mario Rui vom SSC Neapel geworfen. Dabei sollen die Königsblauen jedoch große Konkurrenz haben. Auch der AC Mailand, Atalanta Bergamo und Zenit St. Petersburg sollen interessiert sein. Rui hadert offenbar mit seinen Einsatzzeiten bei Napoli.

14:00 Uhr

Braunschweig: Flüthmann Trainer, Vollmann Sportdirektor

Der bisherige Assistenztrainer von Ex-Trainer Schubert, Christian Flüthmann, übernimmt ab kommender Saison das Traineramt in Braunschweig. Den Posten des Sportdirektors wird Peter Vollmann besetzen, der in den frühen 2000ern bereits als Trainer in den Reihen der Norddeutschen aktiv war.

13:47 Uhr

Patrick McCaw freut sich auf Parade

Heute findet in Toronto die Meister-Parade der Raptors statt. Einer scheint sich da besonders drauf zu freuen...

Für App-Nutzer

13:45 Uhr

Marathon: Kirwa vier Jahre gesperrt

Die Marathon-Olympiazweite Eunice Jepkirui Kirwa ist nach einer positiven Dopingprobe für vier Jahre gesperrt worden. Das gab am Montag die unabhängige Integritätskommission AIU des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF bekannt. Bei der gebürtigen Kenianerin, die für Bahrain startet, war das Blutdopingmittel Epo nachgewiesen worden.

13:44 Uhr

Regionalliga: Titz holt Golz junior nach Essen

Der ehemalige Cheftrainer des Hamburger SV, Christian Titz, hat Nachwuchstorwart Jakob Golz vom HSV zu seinem neuen Klub Rot-Weiss Essen in die Regionalliga West geholt. Der 20-Jährige ist der Sohn von Ex-Bundesliga-Torwart Richard Golz (früher Hamburg, SC Freiburg und Hannover 96). Jakob Golz, der zuletzt in der U21 des HSV spielte, erhält einen Einjahresvertrag.

13:43 Uhr

FC Köln holt wohl Mittelfeldspieler Verstraete

Der 1. FC Köln ist auf der Suche nach Verstärkung für das defensive Mittelfeld offenbar fündig geworden. Nach übereinstimmenden belgischen Medienberichten soll Birger Verstraete (25) von KAA Gent nach Köln wechseln und beim FC einen Vertrag über vier Jahre bis zum 30. Juni 2023 erhalten. Verstraete, der im September 2018 für die belgische Nationalmannschaft debütierte, soll bereits den Medizincheck absolviert haben.

13:42 Uhr

Kohlschreiber scheitert erneut in Runde eins

Philipp Kohlschreiber ist auch beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen in Runde eins gescheitert. Der 35-Jährige verlor bei dem Rasenturnier, das traditionell zur Vorbereitung auf das Grand-Slam-Highlight in Wimbledon (1. bis 14. Juli) dient, gegen Steve Johnson (USA) in nur 68 Minuten 3:6, 3:6. In der Vorwoche hatte Kohlschreiber in Stuttgart eine Auftaktniederlage kassiert.

13:41 Uhr

Florett-Männer scheitern in Runde zwei

Die deutschen Florett-Männer sind bei der Fecht-EM in Düsseldorf bereits in der zweiten Runde des Einzelwettbewerbs gescheitert. Die vier Starter des Deutschen Fechter-Bundes (DFeB) blieben nach souveränen Vorstellungen in ihren Erstrundenduellen im zweiten Gefecht des Tages chancenlos und verpassten somit das Achtelfinale.

13:22 Uhr

Zieler verlässt offenbar den VfB Stuttgart

Nach Bild-Informationen wird der VfB noch heute die Trennung von Torwart Ron-Robert Zieler bekanntgeben. Die Liga wechselt er allerdings nicht. Angeblich treibt es den 30-Jährigen zurück zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Hannover 96. Nach Dennis Aogo, Christian Gentner und Andreas Beck würde damit der dritte Stammspieler den VfB verlassen.

12:40 Uhr

Geldstrafen für Frankfurt und Darmstadt

Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger jeweils zu Geldstrafen verurteilt worden. Frankfurt muss wegen zwei Vergehen seiner Fans insgesamt 20.000 Euro zahlen, Darmstadt wegen eines Falls 10.200 Euro. Die Urteile sind rechtskräftig.

12:39 Uhr

NHL-Trainer Sturm sieht "viel Luft nach oben"

Der frühere Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hat nach seiner ersten Saison als Assistenztrainer in der NHL weiter viel zu lernen. "Ich habe selbst gemerkt, dass ich auf diesem Level viel aufholen muss, auch wenn mein Grundwissen sehr, sehr gut ist", sagte der Co-Trainer der Los Angeles Kings der Fachzeitschrift Eishockey News.

12:24 Uhr

BBL: Alba will kühlen Kopf bewahren

Alba Berlin will sich nach der unglücklichen Niederlage im ersten Play-off-Finale der Basketball Bundesliga bei Bayern München künftig weniger mit strittigen Schiedsrichterentscheidungen beschäftigen. "In den nächsten Spielen darf das kein Thema sein, und wir müssen am Ende einen kühlen Kopf bewahren, unabhängig davon, ob die Pfiffe richtig sind oder nicht", sagte etwa der deutsche Nationalspieler Niels Giffey.

12:07 Uhr

Bale-Berater: Bayern-Gerüchte sind "Müll"

Der Berater von Gareth Bale, Jonathan Barnett, hat die Berichte über ein angebliches Angebot des FC Bayern für den Stürmer von Real Madrid ins Reich der Fabeln verwiesen. "Das ist Müll", sagte er über die Gerüchte, die in spanischen Medien verbreitet wurden. Bale ist einer von mehreren Spielern, die Real diesen Sommer verlassen könnten. Dabei kann sich der Waliser durchaus auch vorstellen, seinen noch drei Jahre laufenden Vertrag bei den Königlichen zu erfüllen.

11:57 Uhr

Fecht-EM: Florett-Männer in Runde zwei

Die deutschen Florett-Männer haben zum Auftakt der Fecht-EM in Düsseldorf geschlossen die 2. Runde des Einzelwettbewerbs erreicht. Angeführt von Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Düsseldorf) hatten die vier Starter des Deutschen Fechter-Bundes (DFeB) nur wenig Mühe in ihren Erstrundenduellen.

11:25 Uhr

3. Liga: KFC holt Gündüz aus Darmstadt

Drittligist KFC Uerdingen hat sich mit Mittelfeld- und Defensiv-Allrounder Selim Gündüz vom Zweitligisten SV Darmstadt 98 verstärkt. Der 25-Jährige erhielt bei den Krefeldern einen Einjahresvertrag bis 2020.

11:05 Uhr

Die heutigen Transfer-News

Neu bei SPOX: Wir halten euch täglich mit den aktuellsten Transfers auf dem Laufenden. Hier der erste Überblick:

10:39 Uhr

Per Mertesacker im Interview

Per Mertesacker wurde 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien Weltmeister und ist aktuell Leiter der Jugend-Akademie des FC Arsenal. Im Interview mit SPOX und GOAL spricht er über seine Anfänge, sein missratenes Bundesliga-Debüt und vieles mehr.

10:21 Uhr

U21-EM: Gazetten feiern Italiens Jungstar Chiesa

Nach dem 3:1 (1:1) zum Auftakt gegen Spanien, wird der italienische Nachwuchs überschwänglich gelobt - allen voran Jungstar und Doppeltorschütze Federico Chiesa (36./64.). "Chiesa beflügelt Italien", schrieb der Corriere dello Sport. La Repubblica ergänzte: "Das Auftaktspiel der U21 ist ein Meisterwerk seines talentiertesten Spielers Federico Chiesa. Zwei Schüsse genügen, um das ganze Spiel zugunsten der Azzurri zu drehen."

10:03 Uhr

FIA-Präsident verteidigt Rennkommissare

In der Kontroverse um die Zeitstrafe gegen den viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel beim Großen Preis von Kanada hat sich FIA-Präsident Jean Todt klar hinter die Entscheidung der Rennkommissare gestellt. "Wir haben die besten Stewards der Welt. Sie machen einen hervorragenden Job", sagte der Boss des Automobil-Weltverbandes der Bild am Rande des 24-Stunden-Rennens von Le Mans.

09:55 Uhr

Rohr begrüßt Afrika-Cup im Sommer

Nigerias Nationaltrainer Gernot Rohr hat vor Beginn des Afrika-Cups (21. Juni bis 19. Juli) in Ägypten die Verschiebung in des Kontinentalturniers in den Sommer begrüßt. "Ich finde es sehr gut. So sind wenigstens alle Spieler dabei, weil keiner Angst haben muss, seinen Stammplatz im Klub zu verlieren. Es ist auch mehr Respekt den Klubs gegenüber", sagte der 65-Jährige im Interview mit dem Fachmagazin kicker.

09:31 Uhr

BVB-Transfers der letzten 20 Jahre

SPOX zeigt nicht alle BVB-Transfers der letzten 20 Jahre, aber hier sind die Klubs, bei denen die Dortmunder sich am liebsten bedienten.

09:29 Uhr

Kurioser Protest in Macau: 39 Tore

Weil die Fußball-Nationalmannschaft der chinesischen Sonderverwaltungszone wegen der vermeintlichen Terrorgefahr nicht zum geplanten WM-Qualifikationsspiel in Sri Lanka antreten durfte, haben die Teams Ka I und Hang Sai ihr Pokalspiel zum Tag der offenen Tore erklärt. Es fielen insgesamt 39 Treffer, am Ende stand es 21:18 für Ka I.

09:28 Uhr

BBL: Spielmacher Novak bleibt beim MBC

Der Mitteldeutsche BC aus der Basketball Bundesliga (BBL) hat den Vertrag mit Spielmacher Jovan Novak um ein Jahr bis 2020 verlängert. Der 24-jährige Serbe, Ende Oktober zum Klub aus Weißenfels gewechselt, war in der abgelaufenen Saison mit durchschnittlich 11,8 Punkten zweitbester Scorer im Team.

08:59 Uhr

FCB testet neue Einlass-Kontrolle

Der FC Bayern München wird ab Anfang 2020 ein neues System zum Einlass in die Allianz Arena testen. Das berichtet die Bild. Liberty Defense wird an wenigen Eingängen Scanner installieren, die den Einlass ohne menschliche Kontrolle ermöglichen sollen. Das System namens "Hexwave" soll mittels künstlicher Intelligenz und eines 3D-Radars die Besucher durchleuchten und somit etwaige verbotene Gegenstände aufspüren.

08:38 Uhr

Jagen die Lakers auch noch Kawhi?

Das wäre ein Hammer! Nach dem Anthony-Davis-Trade werden die Los Angeles Lakers nun auch mit einem Zugang vom frisch gebackenen NBA-Champion Kawhi Leonard in Verbindung gebracht. Hier der komplette Bericht.

08:21 Uhr

U21-Trainer Kuntz glaubt an den Titel

Heute Abend steht das erste Gruppenspiel der deutschen U21-EM an (21 Uhr, Liveticker). Bundestrainer Kuntz zeigt sich vor dem Turnierstart in Italien optimistisch: "Wir verteidigen den Titel nicht, wir erobern ihn!", zitiert ihn die Bild-Zeitung. Bevor vom Titel gesprochen wird, muss das Team um Kapitän Jonathan Tah sich allerdings erst gegen Österreich, Serbien und Dänemark durchsetzen.

08:08 Uhr

HSV holt Tobias Schweinsteiger

Der Hamburger SV hat sich auf der Trainer-Ebene erneut verstärkt. Mit Tobias Schweinsteiger, Bruder von Ex-Weltmeister Bastian Schweinsteiger, kommt der ehemalige Stürmer des VfB Lübeck zu den Hamburgergn. Zuletzt arbeitete der 37-Jährige beim österreichischen Zweitligisten FC Juniors OÖ.

08:00 Uhr

Copa: Uruguay siegt klar, Katar dreht Spiel

Uruguay ist vor allem dank Luis Suarez und Edinson Cavani mit einem deutlichen 4:0-Erfolg gegen Ecuador in die Copa America gestartet. Währenddessen kam Paraguay nach einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen Außenseiter Katar hinaus.

07:54 Uhr

Woodland gewinnt überraschend ersten Major-Titel

Außenseiter Gary Woodland hat bei der 119. US Open seinen ersten Major-Titel gewonnen. Der Golf-Profi aus Kansas siegte bei dem mit 12,5 Millionen Dollar dotierten Turnier völlig überraschend mit 271 Schlägen vor seinem Landsmann Bruce Koepka. Der 35-Jährige hatte bei seinen 27 bisherigen Major-Teilnahmen nie ein Top-Ten-Resultat verbuchen können.

Für App-Nutzer

07:52 Uhr

Medien: PSG lässt Neymar auf keinen Fall ziehen

Ein Bericht der L'Equipe hat die Fußball-Welt in Aufregung versetzt. Demnach würde Paris Saint-Germain Neymar noch in diesem Sommer ziehen lassen, wenn es ein entsprechendes Angebot geben sollte. Auch, weil Trainer Thomas Tuchel von den Star-Allüren des Brasilianers genervt sei.

Nun meldet allerdings Radio Monte Carlo, dass Neymar den Klub aus der französischen Hauptstadt auf keinen Fall verlassen dürfe. Neymar selbst zweifle zwar an seiner Zukunft in Paris, doch der neue Sportdirektor Leonardo sei strikt dagegen, den 27-Jährigen abzugeben. Neymars Vertrag läuft bei PSG übrigens noch bis 2022.

07:51 Uhr

Guten Morgen

Hallo und Willkommen aus Ismaning! Ich begleite euch heute mit dem "Rund um den Ball"-Ticker durch den Sporttag. Auf geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung