Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Aktualisieren
23:52 Uhr

Ticker-Ende

Das war's für heute mit Rund um den Ball. Morgen geht es wie gewohnt in alter Frische mit allen News und Gerüchten aus der Welt des Sports weiter.

23:50 Uhr

Tops des Tages

Zahl des Tages: 96 - Claudio Pizarro erzielte in der 96. Minute im Alter von 40 Jahren und 136 Tagen den Ausgleichstreffer gegen Hertha BSC und ist damit der älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte.

Zitat des Tages: "Wenn ich zu meinen Linienrichtern kein Vertrauen habe, dann soll er Kreisliga pfeifen", polterte Sandhausen-Boss Jürgen Machmeier nach einer fragwürdigen Elfmeter-Entscheidung für die Darmstadt 98.

Bild des Tages: Die Bayern an der Abbey oder Anfield Road?

23:43 Uhr

Kohfeldt über Pizarros Tor-Rekord

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt freute sich nach dem späten 1:1 bei Hertha BSC für Claudio Pizarro, der Mirko Votava als ältesten Bundesliga-Torschützen abgelöst hat.

Im Video:

23:19 Uhr

BVB an Stürmer von Favres Ex-Klub Nizza interessiert?

Verstärkt sich Borussia Dortmund in der kommenden Saison mit einem Stürmer von Lucien Favres früherem Klub OGC Nizza? Nach Informationen der Bild am Sonntag denkt der BVB über den Franzosen Allan Saint-Maximin nach. Der offensive Rechtsaußen kann auch vorn im Sturm spielen und kommt in der laufenden Saison in 22 Spielen auf 6 Tore und 3 Assists. Der 21-Jährige kennt die Bundesliga übrigens schon: 2015/16 war er an Hannover 96 ausgeliehen und machte für die Niedersachsen 16 Spiele.

23:11 Uhr

Biathlon: Lesser und Rees verpassen das Podest

Erik Lesser und Roman Rees haben trotz guter Ausgangspositionen in der Weltcup-Verfolgung von Soldier Hollow/USA das Podest verpasst. Der Sprint-Vierte Lesser lief über 12,5 km nach vier Fehlern auf den fünften Rang, der Sprint-Dritte Rees wurde nach fünf Fehlern gar nur 18.

"Ich habe mich beim Laufen wieder sehr schwer getan. Dann ist es auch schwer, am Schießstand die richtige Konzentration zu haben", sagte Lesser im ZDF.

Den Sieg sicherte sich der fehlerfreie Franzose Quentin Fillon Maillet vor Sprintsieger Vetle Sjastad Christiansen (1/+25,9). Der Franzose Simon Desthieux (3/+47,3 Sekunden) belegte den dritten Rang.

22:58 Uhr

BOB: Erste Niederlage für deutschen Vierer

Die deutschen Bob-Piloten haben zum Auftakt der Übersee-Wochen die erste Weltcup-Niederlage der Saison kassiert. Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften im kanadischen Whistler fuhr Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich im Vierer-Rennen von Lake Placid als bester Deutscher auf den vierten Rang. Der Rückstand auf Sieger Justin Kripps aus Kanada betrug nach zwei Läufen 16 Hundertstelsekunden.

Bis zum siebten Saisonlauf am Samstag war jeder Sieg im Zweier und Vierer der Männer an die deutschen Schlitten gegangen, im US-Bundesstaat New York konnten Friedrich und Co. nun allerdings nicht mal um das Podest kämpfen.

22:42 Uhr

Barca feiert Heimsieg bei Boatengs Ligadebüt

Beim Ligadebüt von Winter-Neuzugang Kevin-Prince Boateng hat der FC Barcelona nach zuletzt zwei Remis einen Sieg eingefahren. Mit Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen siegten die Katalanen gegen Real Valladolid 1:0 (1:0). Boateng hatte zuvor bei allen drei Ligapartien 90 Minuten lang auf der Ersatzbank gesessen.

Barcas Vorsprung auf Atletico Madrid (47), das beim abstiegsgefährdeten Rayo Vallecano durch den Treffer von Weltmeister Antoine Griezmann 1:0 (0:0) gewann, beträgt sieben Punkte. Rekordmeister Real Madrid (45), der vom Stadtrivalen mindestens für eine Nacht auf Platz drei verdrängt wurde, kann am Sonntag (12.00 Uhr/DAZN) gegen den FC Girona nachlegen.

22:28 Uhr

Iran-TV nahm offenbar FCB-Spiel aus dem Programm

Das iranische Staatsfernsehen IRIB hat offenbar die Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern kurzfristig aus dem Programm genommen. Das berichtet Natalie Amiri, Korrespondentin der ARD, in Teheran, unter Berufung auf Medienberichte im Iran am Samstagabend.

Angegebener Grund: Bibiana Steinhaus leitete die Begegnung als Schiedsrichterin und trug dabei kurze Hosen.

Bereits im Mai 2018 beim Spiel des FC Bayern in Köln schnitt das IRIB Steinhaus immer wieder aus dem Bild heraus.

22:12 Uhr

ATP: Wawrinka erreicht erstes Finale seit 2017

Stan Wawrinka hat erstmals seit den French Open 2017 wieder das Finale eines Tennis-Turniers erreicht. Der ehemalige Weltranglistendritte aus der Schweiz, der nach zahlreichen Verletzungen auf Platz 68 des Rankings zurückgefallen ist, bezwang im Halbfinale des ATP-Turniers in Rotterdam den topgesetzten Japaner Kei Nishikori nach 2:13 Stunden 6:2, 4:6, 6:4.

Im Endspiel der mit gut zwei Millionen Euro dotierten Veranstaltung trifft der 33-jährige Wawrinka auf den ebenfalls ungesetzten Gael Monfils. Der Franzose besiegte im Halbfinale den Russen Daniil Medwedew 4:6, 6:3, 6:4.

21:39 Uhr

Euro Hockey Indoor Cup: Erstmals kein deutscher Sieger

Bei den traditionsreichen Euro Hockey Indoor Cups gibt es erstmals in der Geschichte in einem Jahr keinen deutschen Sieger. Beim Männer-Turnier der Klub-Spitzenteams aus den acht erfolgreichsten Hockey-Nationen Europas in Wien verlor der deutsche Meister UHC Hamburg im Halbfinale gegen SV Arminen aus Österreich 2:3 im Shootout, nach regulärer Spielzeit hatte es 3:3 gestanden.

Bei den Männern in Wien trifft im Finale am Sonntag Arminen auf den SC Partille aus Schweden. Bei den Frauen spielt Elektrostal aus Russland gegen Laren MHC.

21:27 Uhr

EHF-Cup: TSV Hannover-Burgdorf verpasst großen Wurf

Im zweiten Spiel der EHF-Cup-Gruppenphase hat Europapokalneuling TSV Hannover-Burgdorf einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale verpasst. Beim kroatischen Topklub RK Nexe unterlagen die Niedersachsen 25:29 (9:14). Dadurch gab die Mannschaft von Trainer Carlos Ortega die Tabellenführung an das Team aus Nasice ab und ist mit zwei Punkten Zweiter der Gruppe B. Bester Werfer der Recken war Rechtsaußen Timo Kastening mit acht Toren.

Alle Partien der deutschen Teams im EHF-Cup gibt es live und exklusiv auf DAZN.

21:19 Uhr

FC Barcelona - Valladolid jetzt live

Die Partie zwischen dem FC Barcelona und Real Valladolid läuft bereits seit einer guten halben Stunde. Hier könnt ihr das La-Liga-Spiel im Liveticker oder live auf DAZN verfolgen.

Die Aufstellungen:

  • Barca: Ter Stegen - Roberto, Pique, Vermaelen, Alba - Alena, Busquets, Vidal - Messi, Boateng, Dembele
  • Valladolid: Masip - Olivas, Fernandez, Calero - Antonito, Tuhami, Michel, Martinez - Verde - Ünal, Guardiola
21:12 Uhr

Manchester City mit viel Mühe gegen Viertligisten

Manchester City ist im FA Cup mit viel Mühe durch ein glanzloses 4:1 beim Viertligisten Newport County ins Viertelfinale eingezogen.

Leeroy Sane ebnete Manchester sechs Minuten nach der Pause mit seinem Führungstreffer den Weg zum wenig überzeugenden Pflichtsieg. Zuvor hatte der Ex-Schalker im ersten Durchgang bei der bis dahin besten Chance seines Teams mit einem Lattentreffer Pech gehabt. Phil Foden (75. und 90.) und Riyad Mahrez (90.+4) sorgten für die weiteren Treffer des fünfmaligen Pokalsiegers, der in der Schlussphase auch noch den Ehrentreffer (88.) der Platzherren zulassen musste.

Am Mittwoch (21 Uhr/DAZN) trifft das Team von Pep Guardiola auf Schalke 04 in der Champions League.

21:01 Uhr

Pizarro ältester Torschütze der Bundesliga-Historie

Der Pizza-Express hat geliefert und Geschichte geschrieben: Claudio Pizarro erzielte im Alter von 40 Jahren und 136 Tagen gegen Hertha BSC mit einem Freistoß den Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand in der sechsten Minute der Nachspielzeit und ist damit der älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte.

Diashow - Die ältesten Bundesligatorschützen:

20:38 Uhr

Pizarro rettet Werder und schreibt Geschichte

Claudio Pizarro hat Bundesliga-Geschichte geschrieben: Der 40-Jährige sicherte Werder Bremen das 1:1 (0:1) bei Hertha BSC und avancierte mit seinem Freistoß-Treffer (90.+6) zum ältesten Bundesliga-Torschützen mit 40 Jahren und 136 Tagen der Bundesliga-Historie. Davie Selke (25.) traf für die Berliner zum 1:0.

Der Spielbericht.

20:13 Uhr

WTA: Kerber-Bezwingerin Mertens gewinnt Turnier in Doha

Elise Mertens hat nach ihrem Halbfinal-Erfolg gegen Wimbledonsiegerin Angelique Kerber das WTA-Tennisturnier in Doha gewonnen. Die 23-Jährige bezwang im Endspiel die topgesetzte Weltranglistendritte Simona Halep aus Rumänien, die in der Runde der letzten Vier Julia Görges ausgeschaltet hatte, mit 3:6, 6:4, 6:3.

Mertens benötigte für ihren Erfolg beim mit gut 900.000 Euro dotierten Turnier 2:06 Stunden. Mit ihrem Halbfinalsieg hatte sie Kerbers erste Endspielteilnahme seit deren Wimbledon-Triumph verhindert.

19:44 Uhr

Gomez: "Bleiben tausendprozentig drin"

Mario Gomez ist sicher, dass der VfB Stuttgart trotz der erneuten Niederlage nicht aus der Bundesliga absteigen wird. "Ich habe eigentlich keine Lust mehr zu jammern. Deswegen nehme ich eins mit aus diesem Spiel, ich bin tausendprozentig davon überzeugt, dass wir in der Liga bleiben", erklärte der Stürmer nach dem 1:3 gegen RB Leipzig.

Hier gibt es alle Stimmen und Reaktionen zur Bundesliga.

19:35 Uhr

Handball-CL: Löwen patzen in Brest

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League eine unerwartete Niederlage eingesteckt. Am 12. Spieltag unterlagen die Löwen beim zehnmaligen weißrussischen Meister HC Meschkow Brest 24:27 (12:15). Durch die zweite Niederlage in Folge blieben die Mannheimer zwei Spieltage vor Abschluss der Gruppenphase mit zwölf Punkten auf Platz fünf in der Gruppe A.

19:27 Uhr

Bayern-Quartett als Beatles-Kopie

Anfield Road oder Abbey Road? Der FC Bayern trifft am Dienstag in der Champions League auf den FC Liverpool. Vor der Reise in die Heimatstadt der legendären Beatles kopierten Thomas Müller, Manuel Neuer, Robert Lewandowski und Mats Hummels für ein Foto auf Münchens Instagram-Kanal das fast 50 Jahre alte Cover des berühmten Albums "Abbey Road" der "Pilzköpfe".

19:10 Uhr

Biathlon: Herrmann gewinnt Verfolgung vor Hildebrand

Erster Doppelsieg nach zwei Jahren: Die deutschen Biathletinnen Denise Herrmann und Franziska Hildebrand sind in der Verfolgung im US-amerikanischen Soldier Hollow auf Platz eins und zwei gelandet.

Drei Wochen vor der WM meldete das in dieser Saison zuvor schwächelnde DSV-Duo, das sich vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen (+16,5) durchsetzte, plötzlich Medaillenansprüche an.

In Abwesenheit der Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier, die sich mit Blick auf die WM in Östersund (7. bis 17. März) in der Heimat vorbereitet, profitierten Hildebrand und Herrmann am Samstag zu Beginn vom guten Schießen.

18:44 Uhr

VfB: Hitzlsperger gibt Weinzierl Job-Garantie

Beim VfB Stuttgart gibt es auch nach der 1:3-Heimpleite gegen RB Leipzig offenbar keine Diskussion um Trainer Markus Weinzierl. "Das Ergebnis ist das einzige, was nicht so wünschenswert war. Alles andere, wie wir aufgetreten sind, wie wir in den letzten Tagen gearbeitet haben und was heute in der Herangehensweise sehr gut war, das stimmt mich sehr positiv", sagte der neue Sportvorstand Thomas Hitzlsperger bei Sky. Weinzierl werde definitiv auch am kommenden Wochenende in Bremen auf der VfB-Bank sitzen, so Hitzlsperger. "Die Basis ist gut. Einstellung und Mentalität waren heute sehr, sehr erfreulich und da bauen wir drauf."

18:31 Uhr

BL und FA Cup jetzt LIVE

Soeben hat das Samstag-Abendspiel der Bundesliga zwischen Hertha BSC und Werder Bremen bekommen (zum LIVETICKER). Aber auch Freunde des englischen Fußballs kommen auf ihre Kosten. Schließlich empfängt Manchester City im Achtelfinale des FA Cups Viertligist Newport County. Die Partie gibt es JETZT LIVE auf DAZN zu sehen. Zuletzt feierten die Citizens im Cup Kantersiege gegen Rotherham und Burnley. Vieles spricht dafür, dass auch heute die eine oder andere Bude fällt.

18:28 Uhr

Kugelstoßer Storl erneut deutscher Hallenmeister

Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat ungefährdet den deutschen Meistertitel in der Halle gewonnen. Bei den Titelkämpfen in Leipzig stieß der 28-Jährige Saisonbestleistung von 21,32 Meter und zeigte sich damit zwei Wochen vor der Hallen-EM in Glasgow (1. bis 3. März) in guter Form. Im vergangenen Jahr hatte Storl Silber bei der Hallen-WM gewonnen und bei der Freiluft-EM in Berlin Bonze geholt.

18:15 Uhr

Mann deutscher Junioren-Weltmeister über 5000 Meter

Eisschnellläufer Lukas Mann hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Baselga di Pine/Italien als erster Deutscher den Einzelstrecken-Weltmeistertitel über 5000 Meter gefeiert. Der jüngste Sohn der Olympiateilnehmerin Anja Mischke siegte auf der Freiluftbahn in Südtirol in 6:41,512 Minuten vor dem Norweger Hallgeir Engebraten (6:42,416).

18:14 Uhr

Dutkiewicz gewinnt deutschen Meistertitel

Die Weltjahresbeste Pamela Dutkiewicz hat das Dauerduell gegen ihre Rivalin Cindy Roleder gewonnen und bei der Hallen-DM in Leipzig den Titel über 60 Meter Hürden geholt. Die 27-Jährige gewann in 7,90 Sekunden und verwies damit die Hallen-Europameisterin und Titelverteidigerin Roleder (8,00) auf Platz zwei.

17:59 Uhr

Geiger gewinnt Weltcupspringen in Willingen

Skispringer Karl Geiger hat den Weltcup in Willingen gewonnen und damit seinen zweiten Karrieresieg gefeiert. Der 26 Jahre alte Allgäuer setzte sich am Samstag bei der WM-Generalprobe mit Sprüngen auf 142,0 und 150,5 m von der Mühlenkopfschanze vor dem Polen Kamil Stoch und dem Japaner Ryoyu Kobayashi durch.

17:38 Uhr

Hertha - Werder: Die Aufstellungen

Um 18.30 Uhr (im Liveticker) spielt Hertha gegen Werder. Und so spielen die Teams:

  • Hertha: Jarstein - Lazaro, Rekik, Lustenberger, Torunarigha, Mittelstädt - Stark, Duda, Grujic - Kalou, Selke
  • Werder: Pavlenka - Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Augustinsson - M. Eggestein - Klaassen, Bargfrede - Kruse - Rashica, J. Eggestein
17:27 Uhr

Bundesliga-Ergebnisse

17:12 Uhr

Teenager Tefera läuft Weltrekord über 1500 Meter

Der Äthiopier Samuel Tefera hat beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Birmingham den 22 Jahre alten Weltrekord über 1500 Meter gebrochen. Der 19-Jährige, Hallen-Weltmeister von 2018, blieb am Samstag in 3:31,04 Minuten 14 Hundertstel unter der bisherigen Bestmarke, die der Marokkaner Hicham El Guerrouj 1997 in Stuttgart erzielt hatte.

16:56 Uhr

Nach 1. Durchgang Geiger mit Siegchancen

Der 1. Durchgang beim Skispringen in Willingen ist rum. Zwei Deutsche haben noch Chancen auf den Sieg!

  1. Kamil Stoch
  2. Ryoyu Kobayashi
  3. Karl Geiger
  4. Dawid Kubacki
  5. Piotr Zyla
  6. Richard Freitag

Ihr könnt das Geschehen im LIVE-TICKER verfolgen.

16:53 Uhr

FIFA 19 Winter Refresh: Neue Werte für Reus und Co.

EA Sports hat den Versprechungen Taten folgen lassen und mit dem Winter Refresh bei FIFA 19 begonnen. SPOX gibt den Überblick.

16:51 Uhr

Pep: Barca noch immer das "beste Team der Welt"

Für Barcelonas Ex-Trainer Pep Guardiola ist sein ehemaliger Verein in Europa noch immer unerreicht - obwohl Konkurrent Real Madrid zuletzt die Champions League dominierte. Bei einer Veranstaltung der Johan Cruyff Foundation sagte der 48-Jährige: "Barcelona ist noch immer das beste Team der Welt - ob mit der Champions League oder ohne."

16:38 Uhr

Gueye über Henrique: "Weiß nicht, was mit ihm los war"

Im Winter wollte PSG Idrissa Gueye verpflichten, wie der Spieler der L'Equipe mitteilte: "PSG hat meinen Berater gefragt, wie ich hier rauskommen könnte. Aber Everton hat sofort die Bremse gezogen." Dennoch hätten ihn im Anschluss sowohl PSG-Coach Thomas Tuchel als auch der katarische Präsident des Vereins, Nasser Al-Khelaïfi, telefonisch kontaktiert. Nur mit Sportdirektor Antero Henrique habe er noch nie gesprochen: "Ich habe es nie wirklich verstanden, was mit ihm los war. Everton auch nicht, übrigens..." Die Arbeitsweise von Henrique war bereits in der Vergangenheit immer wieder kritisiert worden. Bayern-Präsident Uli Hoeneß sagte über ihn: "PSG kann sich einen solchen Sportdirektor nicht leisten."

16:27 Uhr

DSV-Frauen in Are: "Keine war eine WM-Touristin"

Trotz seiner leichten Enttäuschung über das Resultat im abschließenden Slalom hat Cheftrainer Jürgen Graller das Abschneiden der deutschen Skirennläuferinnen bei der WM in Are/Schweden positiv bewertet. "Ich glaube, dass wir uns gut präsentiert haben", sagte der Österreicher und lobte vor allem die Einstellung seiner Mannschaft: "Keine hat ein Ergebnis nur runter gebracht oder war eine WM-Touristin."

16:18 Uhr

Bundesliga-Ergebnisse zur Halbzeit

  • Schalke - Freiburg 0:0
  • Hoffenheim - Hannover 2:0
  • Stuttgart - Leipzig 1:1
  • Wolfsburg - Mainz 1:0
16:06 Uhr

3. Liga: Osnabrück weiter auf Kurs

  • Fortuna Köln - Eintracht Braunschweig 1:3
  • Hallescher FC - Lotte 0:0
  • Karlsruhe - Kaiserslautern 0:1
  • Münster - Osnabrück 0:0
  • Großaspach - Uerdingen 3:2
  • Meppen - Cottbus 3:0
16:02 Uhr

Stimmen vor dem Anpfiff

Vor Anpfiff standen folgende Personen bei Sky am Mikro:

Thomas Hitzlsperger (Sportvorstand VfB Stuttgart) ...

... zu Weinzierl: "Die Möglichkeit, die ich jetzt habe, ist, Markus Weinzierl meine ganze Zeit und Energie zur Verfügung zu stellen. Das habe ich gemacht. Das wird er von mir kriegen, bis zu dem Zeitpunkt, bis wir beide feststellen, dass was anderes passieren muss. Es ist meine Pflicht und Aufgabe, ihn zu unterstützen. Ich war selten so energiegeladen und euphorisch wie in den letzten Tagen. Ich habe eine Riesenchance bekommen. Ich will dem Verein helfen, wieder nach oben zu kommen. Ich weiß aber auch, dass die Aufgabe sehr schwierig ist."

Markus Weinzierl (Trainer VfB Stuttgart) ...

... zum Spiel: "Ich weiß, dass wir heute gefordert sind. Glücklich macht mich nur der Erfolg. Wir brauchen Punkte, da sind wir weit hinten dran. Das steht außer Frage. Wir haben heute die nächste Chance. Leipzig ist stark, sie haben gute Einzelspieler. Aber wir sind gefordert zu punkten und vor allem eine bessere Leistung abzuliefern, wie jetzt in Düsseldorf. Wir müssen ein anderes Gesicht zeigen. Wir sind Außenseiter und müssen frech sein."

... zur Frage, wie der Abschied von Michael Reschke ausfiel: "Nur ganz kurz. Es war eine kurze Woche. Wir haben Sonntag gespielt und es war sehr turbulent. Es ging Schlag auf Schlag. Da blieb nicht viel Zeit."

... zu der Unruhe rund um den Verein und seine Person: "Wenn du das Ganze liest und dich damit beschäftigst, wirst du nicht fertig. Es ist klar, dass wir ein Traditionsverein sind, in dem sehr viel Unruhe drin ist und sehr viele Meinungen außenrum transportiert werden. Aber ich muss mich auf die Mannschaft, auf die Leistung konzentrieren. Da sind wir äußerst unzufrieden."

Thomas Doll (Trainer Hannover 96): ...

... zum Spiel: "Ich habe zu meinen Spielern gesagt, wenn man auswärts gewinnen will und das Ziel hat, sich zu präsentieren, dann muss man sich nicht nur als Einheit präsentieren, sondern auch individuell versuchen, seine Topleistung abzurufen. Gerade gegen so eine spielstarke Mannschaft wie Hoffenheim. Wenn der Kopf klar ist, geht man auch mutig in so ein Spiel rein und dann ist alles möglich."

Ralf Rangnick (Trainer RB Leipzig) ...

... zum Ex-Verein VfB und einer möglichen Rückkehr:"Das ist natürlich nicht das, was man hier beim VfB normalerweise erwartet. Es ist nicht so einfach, die Situation. Wir können heute darauf keine Rücksicht nehmen, wir müssen selbst schauen, dass wir unsere Punkte holen. Aber ich wünsche es natürlich vor allem Wolfgang Dietrich, dass der Umschwung noch gelingt. Eine Rückkehr zum VfB kann ich mir nicht vorstellen, weil ich fühle mich in Leipzig wohl. Wir haben in den letzten sieben Jahren etwas nicht so Selbstverständliches aufgebaut in Leipzig. Deswegen beschäftige ich mich nicht mit irgendetwas anderem."

Christian Streich (Trainer SC Freiburg) ...

... zum Spiel:"Es kann jeder die Frisur haben, wie er will. Für uns geht es heute einfach darum, mit dem Robin Koch, der ausfällt und dem Amir Abrashi, der nach seinem Kreuzbandriss reinkommt, dass wir hier stabil ins Spiel kommen. Ich könnte mir vorstellen, dass bei Schalke auch nicht immer alles gelingt, dass die auch unter hohen Druck stehen. Abrashi hat zweimal in der zweiten Mannschaft gespielt. Das war soweit ok, aber das kann man jetzt natürlich nicht eins zu eins übertragen auf ein Bundesligaspiel. Er ist sehr fleißig. Ich hoffe, dass er so ins Spiel kommt."

... zur Frage, wann die Vertragsverlängerung von ihm und seinem Trainerteam bekannt gegeben wird:"Keine Ahnung. Ich kann es Ihnen nicht sagen. Aber das ist nur noch eine Meldung. Das habe ich ja schon lange gesagt, dass ich nächstes Jahr noch hier bin - und sein darf. Also das der Verein auch will. Das ist ja auch wichtig. Bei den anderen Jungs sieht es auch total gut aus."

Horst Heldt (Manager Hannover 96) ...

... zu Doll und der Bilanz von 69 Wochen ohne Auswärtssieg: "Er hat keine 69 Wochen auswärts nicht gewonnen. Nicht so, wie ich. Auch der eine oder andere Spieler hat das nicht gehabt. Er bringt die Energie mit. Das merkt man, das spürt man. Da ist schon vieles gelöster geworden. Er findet die richtigen Worte. Es ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Das hat mit dem alten Trainer gar nichts zu tun. Viele Spieler fangen bei Null an. Thomas weiß genau, was er macht. Er versucht, jeden mitzunehmen."

15:54 Uhr

Hitzlsperger will Sportdirektor zum VfB holen

Der neue VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger will einen Sportdirektor installieren, wie er bei Sky erzählte: Wir diskutieren darüber. Ich wünsche mir einen starken Partner an der Seite, der viel vom Fußball versteht. Je früher, desto besser." An Trainer Markus Weinzierl will er festhalten, "bis zum Zeitpunkt, wo wir feststellen, mir müssen etwas anderes probieren".

15:44 Uhr

Wellbrock gewinnt Weltserien-Auftakt

Langstreckenschwimmer Florian Wellbrock hat den Auftakt der Freiwasser-Weltserie gewonnen. Der Becken-Europameister über 1500 Meter setzte sich am Samstag in Doha/Katar über 10 Kilometer in 1:52:24,4 Stunden vor dem Ungarn Kristof Rasovsky (+3,1 Sekunden) durch. Wellbrock hatte bereits beim Saisonabschluss 2018 in Abu Dhabi triumphiert.

15:42 Uhr

Bayern-Keeper Hoffmann im Training bewusstlos

Schrecksekunde im Bayern-Training: Nachwuchstorhüter Ron-Thorben Hoffmann verlor im samstäglichen Reservistentraining vom FCB durch einen Schuss ins Gesicht nach Angaben der Bild-Zeitung vorübergehend das Bewusstsein und musste ärztlich behandelt werden. Anschließend war der 19-Jährige wieder ansprechbar.

15:38 Uhr

Hallen-DM: Schwanitz ungefährdet Meisterin

Die ehemalige Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz hat bei der Hallen-DM in Leipzig eine Weltjahresbestleistung aufgestellt. Zwei Wochen vor der EM in Glasgow (1. bis 3. März) siegte die Silbermedaillengewinnerin der Freiluft-EM in Berlin mit 19,54 Meter vor der Titelverteidigerin Alina Kenzel (17,94) und der EM-Fünften Sara Gambetta (17,90). Schon zuvor hatte Schwanitz mit 19,31 Meter die Weltjahresbestenliste angeführt.

15:19 Uhr

Rayo Vallecano gegen Atletico Madrid

Um 16.30 Uhr trifft Rayo Vallecano auf Atletico Madrid. Die Partie könnt ihr bei DAZN verfolgen! Und so spielen die Teams.

15:13 Uhr

SGE beendet Allan-Leihe

Eintracht Frankfurt hat die Leihe von Mittelfeldspieler Allan Souza vorzeitig beendet. Der FC Liverpool, Allans Stammverein, wird den Brasilianer aber gleich weiter an den brasilianischen Erstligisten Fluminense verleihen. Allan kam in Frankfurt gerade einmal auf vier Bundesliga-Einsätze.

14:42 Uhr

Althaus springt um 20 Zentimeter am Heimsieg vorbei

Skispringerin Katharina Althaus hat beim Weltcup-Heimspiel in ihrem Geburtsort Oberstdorf Platz zwei belegt und knapp gegen Dauerrivalin Maren Lundby aus Norwegen den Kürzeren gezogen. Die 22 Jahre alte Allgäuerin lag zum Auftakt der WM-Generalprobe trotz der Tagesbestweite von 128,0 Meter im zweiten Durchgang am Samstag auf der großen Schattenbergschanze in der Endabrechnung umgerechnet 20 Zentimeter hinter Olympiasiegerin Lundby zurück.

14:38 Uhr

Die Aufstellungen zur Bundesliga

Schalke gegen Freiburg (Im LIVETICKER):

  • S04: Fährmann - McKennie, Sane, Nastasic, Oczipka - Serdar, Mascarell - Harit, Uth, Matondo - Kutucu
  • SCF: Schwolow - Kübler, Lienhart, Heintz, Günther - Abrashi, Frantz - Haberer, Grifo - Petersen, Höler

Hoffenheim gegen Hannover (Im LIVETICKER):

  • TSG: Nagelsmann - Kaderabek, Adams, Vogt, Posch, Schulz - Demirbay, Amiri - Kramaric - Belfodil, Joelinton
  • H96: Esser - Korb, Felipe, Wimmer, Ostrzolek - Walace, Anton, Bakalorz - Haraguchi, Jonathas, Müller

Stuttgart gegen Leipzig (Im LIVETICKER):

  • VfB: Zieler - Beck, Pavard, Kabak, Kempf, Insua - Esswein, Castro, Ascacibar, Zuber - Gomez
  • RBL: Gulacsi - Klostermann, Orban, Konate, Halstenberg - Demme, Adams - Sabitzer, Forsberg - Werner, Poulsen

Wolfsburg gegen Mainz (Im LIVETICKER):

  • VfL: Casteels - William, Brooks, Knoche, Roussillon - Gerhardt, Arnold, Guilavogui - Brekalo, Weghorst, Steffen
  • M05: Müller - Brosinski, Bell, Niakhate, Aaron - Gbamin, Latza, Kunde - Quaison - Boetius, Mateta

14:23 Uhr

Ringwald fehlen elf Hundertstel zum Sieg

Skilangläuferin Sandra Ringwald hat bei der WM-Generalprobe im italienischen Cogne den ersten Weltcup-Podestplatz ihrer Karriere erreicht. Fünf Tage vor der ersten Entscheidung der Titelkämpfe im österreichischen Seefeld musste sich die 28-Jährige im Freistilsprint hauchdünn der Amerikanerin Jessica Diggins geschlagen geben, feierte aber ihren größten Karriereerfolg. Zum ersten Weltcupsieg einer DSV-Läuferin seit zehn Jahren fehlten Ringwald elf Hundertstel.

14:17 Uhr

Heidel: Schalke mit Chancen gegen City

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel geht optimistisch ins Champions-League-Duell gegen den vermeintlich haushohen Favoriten Manchester City (Mi., 21 Uhr im LIVETICKER).

"Die europäische Fußball-Welt wird nicht auf Schalke setzen, wir sind in beiden Spielen krasser Außenseiter, daraus entstehen unter Umständen Kräfte", sagte der 55-Jährige der Süddeutschen Zeitung. "Manchester City hat gegen Newcastle und Crystal Palace auch verloren." Mehr dazu erfahrt ihr hier.

14:11 Uhr

Badminton: DBV-Auswahl im EM-Finale

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft spielt bei der EM in Kopenhagen um die Goldmedaille. Im Halbfinale am Samstag setzte sich das Team um die deutsche Einzelmeisterin Yvonne Li gegen Russland 3:1 durch und revanchierte sich damit überraschend für die deutliche Niederlage (0:5) im Gruppenspiel am Donnerstag. Im Endspiel bekommt es Deutschland am Sonntag (14.00 Uhr) mit Top-Favorit und Seriensieger Dänemark oder den Niederlanden zu tun.

13:33 Uhr

Sala in seiner Heimatgemeinde beigesetzt

Fast vier Wochen nach dem Absturz einer Privatmaschine über dem Ärmelkanal ist der argentinische Fußball-Profi Emiliano Sala am Samstag in seiner Heimatgemeinde Progreso beigesetzt worden. Am Sarg mit den sterblichen Überresten des 28-Jährigen legten viele Menschen im Rahmen der öffentlichen Trauerfeier Blumen, Briefe und Bilder nieder.

13:15 Uhr

Zorc: "Die Sinne sind geschärft"

Zorc über ...

... über eine mögliche Unterschätzung des Gegners: "Die Gefahr sehe ich nicht. Die Sinne sind sehr geschärft. Wir werden alles dafür tun, wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen."

Favre über

... das Bayern-Spiel: "Haben nicht darüber gesprochen." Zorc ergänzt: "Das spielt keine Rolle."

Das war es mit der PK:

13:13 Uhr

Favre: "Müssen uns auf alle Fälle vorbereiten"

Zorc über...

... Sammer: "Grundsätzlich darf sich Matthias auch äußern. Wir haben immer in der Realität. Was er ausdrücken möchte, ist, dass es klar war, dass man nicht jedes Spiel im Hurra-Stil gewinnt. Zurzeit haben wir das Gefühl, dass jeder Fehler bestraft wird. Wir haben einfach kein Spielglück."

Favre über

... Nürnberg-Trainer: "Wir müssen uns auf alle Fälle vorbereiten."

13:10 Uhr

Zorc reagiert auf Funkel-Kritik

Zorc über

... Montagsspiel: "Für uns ist es vorteilhaft. Der ein oder andere Spieler, der nicht dabei war, hat nun Zeit wieder fit zu werden."

... Funkel-Kritik: "Ich kenne Friedhelm schon lange und mag ihn sehr. Trotzdem würde ich ihm empfehlen und sich über seine Spieler zu äußern. Wir haben pikanterweise die Info, dass es am vergangenen Samstag im Düsseldorfer Teamhotel eine ähnliche Aktion gab. Das hat bei uns zu einem leichten Lächeln und Kopfschütteln geführt."

13:08 Uhr

PK-Start

Lucien Favre und Michael Zorc haben Platz genommen.

Favre über ...

... das Training: "Wir haben normal trainiert. War sehr gut."

... Personal: "Es trainiert ein Teil wieder. Weigl und Piszczek auf keinen Fall. Alcacer hat wieder trainiert.

... Montagsspiel: "Ich habe nur einmal darüber gesprochen. Spiele am Montag sind nicht toll. Wir sind auch froh, dass wir drei, vier Tage Pause haben.

13:00 Uhr

Dortmund-PK

Noch lässt Lucien Favre auf sich warten.

12:38 Uhr

Die schnellsten Tore der Bundesliga-Geschichte

Leon Goretzka entert mit seinem Eigentor in Augsburg äußerst unfreiwillig die Top Ten der schnellsten Bundesliga-Tore. SPOX gibt den Überblick.

12:29 Uhr

13 Uhr Konferenz

Um 13 Uhr startet die 2. Liga in den Tag. Das Geschehen könnt ihr im LIVE-TICKER verfolgen! Ebenfalls um 13 Uhr gibt es eine PK vom BVB vor dem Spiel am Montag in Nürnberg.

12:19 Uhr

Bobic über Jovic: "Nicht verrückt machen lassen"

Fredi Bobic hat Stellung zu den Gerüchten bezogen, wonach der Berater von SGE-Star Luka Jovic angeblich eine Einigung mit dem FC Barcelona erzielt habe. "Ich muss lächeln über das, was man angeblich alles weiß. Es ist komisch, dass ich in dem Job drin bin und davon nichts weiß", sagte der Sportvorstand von Eintracht Frankfurt dem vereinseigenen TV-Sender.

Mit 14 Treffern führt Jovic aktuell die Torschützenliste der Bundesliga an und soll das Interesse von großen europäischen Vereinen auf sich gezogen haben. Bobic machte jedoch deutlich: "Das ist daneben und am Thema vorbei. Unsere Anhänger sollen sich deshalb nicht verrückt machen lassen. Im Februar passiert da gar nichts", versuchte der 47-Jährige, das Umfeld zu beruhigen.

11:48 Uhr

Nani vor Wechsel in die MLS

Laut übereinstimmenden Medienberichte zufolge steht Nani vor einem Wechsel zum Orlando City SC. Der 32-Jährige soll schon in Orlando sein, um seinen Vertrag zu verhandeln.

11:37 Uhr

Sandhausen-Boss über Schiri: "Soll Kreisliga pfeifen"

Da hatte aber mal wer gute Laune. Nach dem 1:1 gegen Darmstadt gestern war Sandhausen-Boss Jürgen Machmeier gar nicht mehr zu halten. "Wenn ich zu meinen Linienrichtern kein Vertrauen habe, dann soll er Kreisliga pfeifen", polterte Machmeier nach einer fragwürdigen Elfmeter-Entscheidung für die Darmstädter. Für den Darmstädter, der im Strafraum fiel, hatte Präsident ebenfalls ein paar Worte übrig: "Wenn der Spieler einigermaßen fair ist und einen Arsch in der Hose hat, dann sagt er: Okay, das war kein Elfmeter. (...) Der gehört gesperrt!"

11:27 Uhr

Bei Saisondebüt: Geschke bricht sich Ellenbogen

Den Start ins Jahr hat sich Simon Geschke sicherlich anders vorgestellt. Der 32-Jährige stürzte auf der ersten Etappe der Murcia-Rundfahrt und brach sich seinen Ellenbogen.

"Ich habe sofort gemerkt, dass etwas mit meinem Ellenbogen nicht in Ordnung war und die Röntgenaufnahmen haben das bestätigt. Natürlich bin ich sehr enttäuscht", sagte der Tour-de-France-Etappensieger des Jahres 2015 und ergänzte: "Ich war in guter Verfassung und bereit für das Frühjahr. Ich hätte mir auf jeden Fall einen besseren Start in mein erstes Rennen mit dem CCC Team vorstellen können."

11:20 Uhr

Löwen Frankfurt bewerben sich wieder um DEL-Lizenz

Die Löwen Frankfurt haben sich abermals um eine Lizenz in der DEL beworben. Das teilte der Verein aus der DEL2 am Samstag mit. "Wir wollen zurück in die DEL. Dafür werden wir sämtliche uns zur Verfügung stehenden Mittel und Möglichkeiten nutzen", sagte Geschäftsführer Stefan Krämer. Bis 2010 hatte der Klub unter dem Namen Frankfurt Lions in der DEL gespielt.

"Sollte der Gang in die DEL vor der Wiedereinführung des sportlichen Auf- und Abstiegs 2020/21 möglich sein, werden wir diese Chance gern wahrnehmen", fügte Krämer hinzu. Die Löwen sind der einzige Klub aus der DEL2, der eine Lizenz für die Top-Liga im deutschen Eishockey beantragt hat. Ein Wechsel ist für die Löwen aber nur möglich, sollte einer der 14 aktuellen DEL-Klubs aus lizenztechnischen Gründen aus der Liga ausscheiden.

11:16 Uhr

BVB: Zorc und Kehl bürsten wohl Stars

Manager Michael Zorc und der Leiter der Lizenzspielabteilung, Sebastian Kehl, von Bundesligist Borussia Dortmund sollen die Mannschaft nach der Rückkehr nach Deutschland im Anschluss an die 0:3-Niederlage bei Tottenham Hotspur in aller Deutlichkeit auf die existierenden Benimm-Regeln beim BVB hingewiesen haben. Das berichtet die Bild.

Demnach fordern die Bosse die Spieler ab sofort zu mehr Disziplin auf und wollen in Zukunft keine Friseur-Besuche oder Verspätungen mehr tolerieren. Sollten sich Vorkommnisse wie vor dem Königsklassen-Duell in London, als einige Spieler sich am Tag vor der Partie gegen die Spurs einen Friseur ins Hotel bestellten, wiederholen, sollen diese künftig mit Geldstrafen belegt werden.

11:09 Uhr

Bestätigt: Coman am Dienstag dabei

Nun haben es die Bayern bestätigt: Kingsley Coman wird dem FC Bayern am Dienstag zur Verfügung stehen! "Nach einer eingehenden Untersuchung durch die medizinische Abteilung des FC Bayern gab es aber zum Glück Entwarnung", hieß es in der Mitteilung des Rekordmeisters.

11:06 Uhr

Auto von Icardis Frau mit Stein beworfen

Der Ärger bei Inter Mailand um Ex-Kapitän Mauro Icardi und dessen Frau und Beraterin Wanda Nara eskaliert: Am frühen Samstagmorgen wurde das Auto der 32-Jährigen während der Fahrt von einem Stein getroffen. Das berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend. Nara und ihren Kinder, die ebenfalls im Fahrzeug saßen, überstanden den Angriff unverletzt.

11:01 Uhr

Bericht: Entwarnung bei Coman

Laut Informationen der Bild hat sich Kingsley Coman keinen Riss zugezogen. Das ergab wohl eine MRT-Untersuchung am heutigen Samstag. In der 90. Minute war der Franzose im Zweikampf mit Kevin Danso umgeknickt. Dem Bericht zufolge kann der Coman in Liverpool spielen!

10:47 Uhr

Slalom der Damen im LIVE-TICKER

Nach zwei Wochen findet die Alpine Ski-WM in Are an diesem Wochenende mit den Slaloms ein Ende. So steht für die Damen am heutigen Samstag die letzte Medaillenentscheidung der Titelkämpfe auf dem Programm. Hier geht es zum LIVE-TICKER.

10:46 Uhr

Jonker: "Ich kann den Klub retten"

Im Interview mit der Bild hat sich Andries Jonker für die vakante Trainer-Position beim 1. FC Nürnberg angeboten. "Nürnberg vermittelt mir einfach ein gutes Gefühl. Es ist ein toller Verein mit tollen Fans und einem tollen Stadion. Deshalb würde ich sehr gerne hier arbeiten", sagte der Ex-Assistent von Louis van Gaal. Beim VfL Wolfsburg hat es zumindest mit der Rettung geklappt. Wäre er einer für den FCN?

10:42 Uhr

Bayern zwischen Augsburg und Liverpool

Der FC Bayern hat zwar gestern die Generalprobe für das Achtelfinalhinspiel der Champions League beim FC Liverpool zwar gewonnen - die Stimmung nach dem 3:2 in Augsburg wirkte aber nicht wie nach einem Sieg. Zu viele Umstände bereiten Sorgen. Hier geht es zum Nachbericht.

10:38 Uhr

Kraus mit sofortiger Wirkung nach Bietigheim

Spielmacher Michael Kraus wird den TVB Stuttgart mit sofortiger Wirkung verlassen und sich dem Ligakonkurrenten SG BBM Bietigheim anschließen. Bei dem abstiegsbedrohten Verein erhält der 35-Jährige einen Vertrag bis Saisonende mit Option auf ein weiteres Jahr.

"Gerne hätte ich die Saison beim TVB noch beendet", sagte Kraus: "Das kurzfristige Angebot von Bietigheim bietet meiner Familie und mir aber die Möglichkeit, auch zukünftig in der Region zu bleiben." Er werde nun "alles in die Waagschale werfen", um in Bietigheim "das große Ziel Klassenerhalt zu schaffen".

10:35 Uhr

KHR: "Wir haben im Verein keine Geduld"

Vor der gestrigen Partie der Bayern in Augsburg war Karl-Heinz Rummenigge im Eurosport-Studio zu Gast und plauderte über die Philosophie der Bayern. Angesprochen auf die Kader-Struktur der Dortmunder, der jünger ist als der des FCB, sagte der Vorstandsboss folgendes: "Dortmund hat eine völlig andere Philosophie. Wir hatten immer diesen Mix aus Spielern aus unserer Nachwuchsarbeit und den Topstars, die wir geholt haben. Die Dortmunder haben ihren Kader nach gewissen Abgängen mit jungen, sehr interessanten Spielern aufgefüllt. Aber bei uns hat keiner Geduld. Wir haben im Verein keine Geduld und die Öffentlichkeit hat dreimal keine Geduld. Dieser Verein will Erfolg haben."

10:33 Uhr

Ticker-Start

Servus zusammen! Auf geht es in den Sport-Samstag!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung