Cookie-Einstellungen

Thiago Silva bleibt gesperrt

Von Kevin Niekamp / Ben Barthmann
Aktualisieren
18:43 Uhr

Schluss, Aus, Ende!

Und damit ist dann auch Schluss. Ich darf mich spannenderen Aufgaben zuwenden, auch wenn das nach den letzten Meldungen wohl schwer wird. Ich wünsche noch einen schönen Abend.

18:42 Uhr

HSV wird eine AG

Noch ganz kurz, bevor der Ticker dann abgepfiffen wird. Der Hamburger SV ist seit heute als AG eingetragen. Damit steht dem Engagement von Dietmar Beiersdorfer nichts mehr im Wege. Es scheint also voran zu gehen beim Bundesliga-Dino.

18:24 Uhr

Suarez-Trikot im Barca-Shop?

Der Ticker geht langsam dem Ende entgegen, Zeit für etwas richtig wildes. User BVBSyptom (fehlt da eigentlich ein Buchstabe im Namen? Bitte melden!) tourt nämlich durch "Facebook" und hat dort ein interessantes Bild aufgetrieben. Wir sehen den Barcelona-Shop und ein Trikot mit der Nummer Neun. Das Problem: Da steht nicht Alexis, sondern Luis Suarez drauf. Das würde gleich auf zwei Wechsel hindeuten. Etwaige Photoshop-Spezialisten bitte vortreten.

18:18 Uhr

Keine Chance für Weis

Von Liverpool nach Sinsheim: Die TSG 1899 Hoffenheim beging heute ihren Trainingsauftakt und blickt optimistisch auf die kommende Saison. Einer wird allerdings nicht mitmachen dürfen: Tobias Weis muss 1899 wieder den Rücken kehren. Dies verriet Markus Gisdol im Anschluss gegenüber "morgenweb.de": "Es ist nicht geplant, Weis in den Kader zu nehmen. Wir müssen sehen, was in den nächsten Tagen passiert."

18:07 Uhr

Silva-Sperre bleibt bestehen

Die FIFA versendete soeben eine Pressemitteilung zum Spiel zwischen Brasilien und Kolumbien. Während Juan Zuniga keine Sperre zu befürchten hat, wird Thiago Silva keine Gnade erfahren. Der Innenverteidiger der Brasilianer wird gegen Deutschland gesperrt bleiben. Der Weltverband beruft sich damit auf Artikel 77 der Spielordnung, welcher keine Nachbesserung in beiden Fällen erlaubt.

17:55 Uhr

"BBC": Origi zu Liverpool

Heute morgen berichteten wir noch von einem möglichen Interesse des VfL Wolfsburg an Divock Origi. Offenbar lagen wir damit aber falsch, denn laut "BBC" ist sich der FC Liverpool mit LOSC Lille über einen Transfer des jungen Belgiers einig. Demnach wechsle der Belgier für gut 13 Millionen Euro auf die Insel.

17:47 Uhr

Ziege: "Neymar nicht zuersetzen"

Werfen wir einen Blick in die nahe Zukunft. Morgen spielt bekanntlich Deutschland gegen Brasilien und die halbe Welt muss dazu ihre Meinung abgeben. So auch Christian Ziege, seines Zeichens früherer Nationalspieler. "Neymar ist für die Brasilianer nicht zu ersetzen. Er ist das Herz der Mannschaft, steht für den Erfolg, macht die Dinger auf dem Platz und er fehlt jetzt einfach. Da können die Brasilianer zusammenrücken, wie sie wollen", so der 42-Jährige im Interview mit "Sky Sport News HD".

17:36 Uhr

Alfredo Di Stefano verstorben

Jetzt kommen wir leider zu sehr traurigen Nachrichten. Einer der größten Fußballspieler aller Zeiten ist von uns gegangen. Alfredo Di Stefano verstarb heute im Alter von 88 Jahren im Hospital Gregorio Maranon in Madrid. Der Argentinier brachte es im Trikot der Königlichen auf 454 Tore in 684 Spielen und sammelte ganze 15 Titel.

17:19 Uhr

Ginczek wieder im Training

Der VfB Stuttgart hält derzeit sein Trainingslager in Schruns ab und begrüßt dabei den ein oder anderen Neuzugang. So beispielweise Daniel Ginczek, der nach seiner langen Verletzungspause wieder auf dem Platz steht. Im Interview mit "vfb.de" freut er sich über die Besserung: "Hier an der frischen Luft zu arbeiten zu können, tut besonders gut, weil ich in den vergangenen vier Monaten nur im Kraftraum trainiert habe. Auch wenn ich bei den Einheiten noch nicht mit den Mannschaftskollegen trainieren kann, bin ich, genauso wie die anderen Neuzugänge, vom Team gut aufgenommen worden. Es sind gute Jungs."

16:57 Uhr

Ochs schwerer verletzt

So, tief durchschnaufen, heimlich den ein oder anderen Tippfehler ausbessern und dann gehts weiter im Ticker. Schließlich geht es hier nicht nur um den FC Bayern München. Werfen wir also einen Blick nach Wolfsburg. Dort hat sich Patrick Ochs im Training eine Kreuzbandverletzung zugezogen. Die Schwere der Verletzung ist allerdings nocht nicht bekannt.

16:44 Uhr

Ein paar Infos zu Bernat

Einfach so weiterzutickern, wäre jetzt wohl etwas langweilig. Also sammele ich doch mal ein paar Infos zu Juan Bernat. Die Eckdaten sind schnell erklärt. 21 Jahre alt, Linksfuß und Linksverteidiger vom FC Valencia. Er hat früher eher offensiv gespielt, ist allerdings mit der Zeit immer defensiver geworden, hat aber natürlich immer noch einen großen Offensivdrang. In der abgelaufenen Saison brachte er es in 26 Startelf-Einsätzen immerhin auf ein Tor und zwei Assists. In der spanischen Liga verbuchte er 57 Prozent gewonnene Zweikämpfe und ähnelt in seiner Spielweise Jordi Alba vom FC Barcelona.

16:36 Uhr

Bernat bestätigt!

Vergesst alles, was ich gerade geschrieben habe! Das Ding ist perfekt, Bernat wechselt zum FC Bayern München. Markus Hörwick bestätigte es so eben. Wir werfen kurz einen Blick auf "fcb.de" und sammeln die wichtigsten Infos. Fünfjahresvertrag, er steigt am 10. Juli ins Training ein. Die Nummer 18 wird es sein. Matthias Sammer ist übrigens sehr angetan von seinem Transfer: "Juan Bernat ist ein außergewöhnlicher, junger Spieler, den wir schon lange beobachtet haben. Er ist schnell, zweikampfstark, hat einen unglaublichen Zug zum Tor." Der Linksverteidiger selbst will übrigens unbedingt "mit diesem Klub Erfolg haben" und hat sich unter anderem für den FCB entschlossen, weil Pep Guardiola Trainer ist.

16:22 Uhr

Medien: Bayern holt Bernat

BREAKING NEWS Da rechnet man mit nichts und dann knallt es plötzlich. Laut "Bild" wechselt Juan Bernat vom FC Valencia zum FC Bayern München. Kostenpunkt: 10 Millionen Euro. Ich darf zitieren: "Medizincheck ist durch, Vertrag bis 2018." Sauber!

16:19 Uhr

Deutschlands Bilanz gegen Brasilien

Wem diese ganzen Vereins-News übrigens zu langweilig sind: Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das Halbfinale morgen (ab 21.30 im LIVE-TICKER): 21 Mal haben Brasilien und Deutschland sich schon getroffen. Dabei haben die Südamerikaner ganze zwölf Siege auf ihrer Seite, vier sind es nur bei Deutschland. Dementsprechend trennte man sich fünfmal unentschieden. Wäre also eigentlich mal Zeit für ein bisschen Statistikschönerei.

16:12 Uhr

Bravo in Barcelona vorgestellt

Wir bleiben gleich mal bei den Keepern. Der FC Barcelona hat nämlich heute mit Claudio Bravo seinen dritten neuen Torhüter präsentiert. Der Chilene bekommt die Nummer 13 und dennoch fragen wir uns in der Redaktion: Marc-Andre ter Stegen oder Bravo? Er kündigte immerhin an: "Ich freue mich wirklich darauf, mich einzubringen und dem Team zu helfen. Ich bin sehr ehrgeizig und habe hohe Erwartungen an das, was ich hier erreichen kann." Was meint ihr, wer sich durchsetzen wird?

16:04 Uhr

Adler wieder im Training

Servus zusammen! Ich will gar nicht lange am Montag rumnörgeln, sondern fange gleich mit erfreulichen Nachrichten an. Rene Adler absolvierte erstmals wieder ein Training beim Hamburger SV im Kasten. Ein Comeback soll es schon am Mittwoch geben, wenn die dann hoffentlich ausgeruhteren Hanseaten auf Guangzhou R&F treffen. Der erste Test war noch mit 6:2 gegen Evergrande verloren gegangen.

15:58 Uhr

Austausch

Ich mache mich dann mal vom Acker und übergebe an den Kollegen Bartmann. Irgendwie wird er diesen Montag schon rumkriegen. Mein Abgang im Video.

15:55 Uhr

Rom holt türkischen Youngster

Der AS Rom hat sich die Dienste von Salih Ucan gesichert. Der 20-Jährige wird zunächst für zwei Jahre von Fenerbahce ausgeliehen. Die Leihgebühr beträgt vier Millionen Euro. Per Kaufoption könnten die Giallorossi den Mittelfeldspieler dann für elf Millionen Euro fest verpflichten.

15:49 Uhr

Perez hat die Wahl

Valencia bekommt Konkurrenz im Werben um Enzo Perez. Der Argentinier von Benfica Lissabon besitzt eine Klausel in Höhe von 27,5 Millionen Euro. Das ruft Manchester United auf den Plan, die weiterhin Verstärkungen für das zentrale Mittelfeld suchen.

15:42 Uhr

Aigner fehlt auf der Insel

Wie "hr-online" berichtet, muss der neue Frankfurt-Coach Thomas Schaaf zum Beginn des Trainingslagers auf Norderney auf Stefan Aigner verzichten. Der Mittelfeldspieler war am Sonntag umgeknickt. Statt Fußballplatz heißt es bei ihm Aquajogging und Fahrradfahren.

15:35 Uhr

Gueye spielt bei Aue vor

Magaye Gueye spielt derzeit bei Erzgebirge Aue vor. Der Angreifer, der auf der linken Seite zuhause ist, stand in der vergangenen beim FC Everton unter Vertrag.

15:27 Uhr

Porto will Navas

Costa Rica ist bekanntlich ausgeschieden. Die Spieler können demnach in den Urlaub ... oder an den Verhandlungstisch. Der "Record" schreibt, dass sich der FC Porto Keeper Keylor Navas über einen Vierjahresvertrag einig ist. Einzig sein aktueller Verein Levante steht einem noch Wechsel im Weg. Die Spanier fordern zehn Millionen und lehnten ein Angebot über drei Millionen Euro ab.

15:19 Uhr

Calhanoglu ermöglicht KSC-Transfer

Hiroki Yamada steht kurz vor einem Wechsel zum KSC. Die Karlsruher erhalten aus dem Calhanoglu-Wechsel ca. 1,2 Millionen Euro. Die Ablöse für den Japaner liegt bei 400.000 Euro.

15:11 Uhr

Fanmeile bereit für Feier

Die Fanmeile in Berlin wäre im Fall eines Titelgewinns der deutsche Mannschaft bereit. "Sollte der DFB es wünschen, öffnen wir zwei Tage länger", sagte eine Sprecherin des Veranstalter. Gespräche habe es bisher noch nicht gegeben. Alte Regel: Nicht den zweiten Schritt vor dem ersten machen.

15:02 Uhr

Di Stefano macht Fortschritte

Alfredo Di Stéfano befindet sich nach spanischen Medienberichten auf dem Weg der Besserung. Zwar liegt der 88-Jährige noch immer im Koma, allerdings ist sein Zustand mittlerweile stabil.

14:55 Uhr

Flops der WM

Während hier ein Transfer nach dem anderen reinsegelt, haben sich die Kollegen von "goal.com" die Zeit genommen und die bisherigen Flops der WM zusammengestellt. Sind ein paar große Namen dabei.

14:53 Uhr

Burnley rüstet weiter auf

TRANSFER Der FC Burnley hat sich mit Steven Reid verstärkt. Der 33-Jährige spielte die vergangenen vier Jahre für West Bromwich Albion. Sein Vertrag wurde dort nicht verlängert.

14:44 Uhr

Markovic an die Anfield Road

Wie "Various" berichtet, steht der FC Liverpool vor einer Verpflichtung von Benficas Lazar Markovic. Es wird erwartet, dass die Reds in der kommenden Woche ein Angebot über 25 Millionen Euro nach Lissabon schicken. Das könnte den Suarez-Deal natürlich vorantreiben.

14:35 Uhr

United-Angebot für Janmaat

Manchester United hat laut des "Daily Star" ein Angebot für Feyenoords Daryl Janmaat abgegeben. Die gebotenen fünf Millionen sollen jedoch zu wenig gewesen sein. Der Rechtsverteidiger soll 8,8 Millionen Euro in die Kassen spülen.

14:26 Uhr

BVB mit letztem Ginter-Gebot

Borussia Dortmund lässt nicht locker. Die Westfalen haben angeblich abermals ein neues Angebot für Matthias Ginter abgegeben. Michael Zorc bezeichnete diesen Versuch gegenüber dem "Kicker" als "finales Angebot". Zwar habe man die gebotene Ablösesumme nicht erhöht, dennoch erhofft man sich, dass der Sportclub nun einlenkt. Sollte der Deal abermals platzen, könne man den Transfer endgültig zu den Akten legen.

14:18 Uhr

Juve holt Coman

TRANSFER Juventus Turin verpflichtet Kingsley Coman. Der 18-jährige offensive Mittelfeldspieler unterschrieb einen Fünfjahresvertrag. Der Vertrag von Coman bei Paris St. Germain lief zum Saisonende aus.

14:09 Uhr

Japaner für Basel

TRANSFER Der japanische Nationalspieler Yoichiro Kakitani wechselt von Cerezo Osaka zum FC Basel. Der Angreifer wird mit einem Vertrag bis 2018 sowie der Rückennummer 14 ausgestattet.

14:01 Uhr

Cannavaro als Real-Co?

Aktuell arbeitet Fabio Cannavaro als Experte bei der WM. Das ist zum einen nur in einem begrenzten Zeitraum von vier Wochen möglich, zum anderen strebt dem Weltmeister von 2006 auf lange Sicht etwas Anderes vor. Spanische Medien brachten ihn als Nachfolger von Zinedine Zidane bei Real Madrid ins Gespräch. "Ich habe die Presse gelesen und dass mein Name genannt wurde, aber mehr kann ich dazu nicht sagen. Jeder weiß, dass ich einen engen und guten Kontakt zu Carlo Ancelotti habe und die drei Jahre in Madrid waren fantastisch. Ich habe meine Trainerlizenzen und wenn Ancellotti mich anruft, werde ich es machen."

13:52 Uhr

Rekordprämie für vierten Titel

Nur noch zwei Spiele gewinnen, dann ist Deutschland Weltmeister. Als wäre dies nicht Anreiz genug, gibt es noch eine Rekordprämie oben drauf. Der vierte WM-Titel wäre dem DFB 300.000 Euro pro Spieler wert.

13:44 Uhr

Baird zu den Baggies

TRANSFER Chris Baird wechselt zu West Brom. Der 32-Jährige unterschreibt einen Einjahresvertrag. Der Nordire kostet keine Ablöse. Nach Joleon Lescott und Craig Gardner ist es der dritte Transfer der "Baggies".

13:36 Uhr

Prandelli neuer Gala-Coach

TrANSFERDieses Mal eine abgeschlossene Verpflichtung auf dem Trainer-Transfermarkt. Cesare Prandelli ist der neue Coach bei Galatasaray. Der Italiener wird morgen um 13:00 (deutscher Zeit) offiziell vorgestellt und wird ab dann mit der Saisonvorbereitung beginnen.

13:28 Uhr

Knieverletzung bei Ochs

Patrick Ochs hat sich beim Training des VfL Wolfsburg am Knie verletzt. Eine genauere Untersuchung am Dienstag soll klären, ob das Kreuzband angerissen oder komplett durch ist. Gute Besserung schon mal vorweg.

13:19 Uhr

Young und Fellaini können gehen

Noch versucht Louis van Gaal mit den Holländern die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Danach wird der neue Coach von Manchester United im Kader der Red Devils kräftig aufräumen, Marouane Fellaini und Ashley Young können noch in diesem Sommer gehen. Young könnte laut englischen Medienberichten zu Aston Villa zurückkehren.

12:47 Uhr

Mittagspause

Zeit für eine kleine Pause. Damit euch nicht langweilig wird hier noch mein Bloptipp des Tages: Ninharias Brasileiros VII

12:45 Uhr

Howard für den Fall der Fälle?

Bei den Tottenham Hotspur macht man sich offenbar schon Gedanken, was im Falle eines Abschieds von Hugo Lloris passiert. Sollte der Franzose wirklich wechseln, wollen sich die Spurs nach Informationen von "Caughtoffside" um Evertons Torhüter Tim Howard bemühen.

12:36 Uhr

Origi wohl zu den Reds

UPDATE Doch keine Lust auf Wolfsburg? Der FC Liverpool ist sich mit dem OSC Lille offenbar über einen Wechsel von Divock Origi an die Anfield Road einig. Wie die "BBC" berichtet, zahlen die Reds 12,5 Millionen Euro. Der Wechsel von Origi soll noch in dieser Woche perfekt gemacht werden.

12:27 Uhr

Chinesen kaufen Italien-Klub

Erstmals in der Geschichte erwirbt eine chinesische Investorengruppe einen italienischen Klub. Beim AS Rom gibt es bereits einen US-Investor und bei Inter einen indonesischen. Der 102 Jahre alte Drittligist Pavia Calcio befindet sich nun in den Händen einer Investmentgesellschaft aus Shanghai.

12:19 Uhr

Kroos: Gibt eine Entscheidung

UPDATE Toni Kroos hat sich zu den Wechselgerüchte geäußert. Im Interview mit der "tz" sagte der Mittelfeldspieler: "Es gibt eine Entscheidung, mehr kann ich nicht sagen." Was das Ergebnis dieser Entscheidung ist, wird er aber erst nach der WM bekannt gegeben.

12:11 Uhr

Was wird aus de Jong?

Das "Algemeen Dagblad", die Übersetzung kann sich jeder denken, berichtet, dass sich Borussia Mönchengladbach doch noch Hoffnungen machen kann, dass sie Luuk de Jong loswerden. Frank de Boer will den Stürmer haben, falls Kolbeinn Sigthorsson Ajax Amsterdam verlassen sollte.

12:02 Uhr

Robinho in die MLS?

Nach Kaka könnte den AC Milan ein weiterer Brasilianer in Richtung USA verlassen. Nach Angaben des "Kicker" sollen die Klubs aus Orlando und Los Angeles wegen Robinho angefragt haben. Durch beide Transfers spart der AC ca. 14 Millionen Euro Gehalt.

11:54 Uhr

Calhanoglu wieder auf`m Platz

Hakan Calhanoglu hat am Montag das Training bei Bayer Leverkusen aufgenommen. Die eigentlich bis zum 15. Juli ausgestellte Krankmeldung des 22-Jährigen wurde aufgehoben. Die oft genannte Blitzheilung.

11:46 Uhr

Cole wechselt nach Rom

TRANSFER Wie mehrere Medien berichten, ist der Wechsel von Ashley Cole zum AS Rom perfekt. Der Linksverteidiger soll demnach einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Coles Vertrag bei Chelsea wurde nicht verlängert.

11:39 Uhr

Deutschlands Teamgeist

Auch die Kollegen von "goal.com" konzentrieren sich bereits auf das Spiel morgen. Eine neue Waffe wurde dabei ausgemacht. Welche? Hier mal nachschauen.

11:36 Uhr

Nani + Geld = Vidal?

Manchester United plant weiter für die kommende Saison. Arturo Vidal soll dabei eine Schlüsselrolle spielen. Laut der "Manchester Evening News" wollen die Red Devils Nani in dem Transfer verrechnen.

11:28 Uhr

Zimling macht Pause

Niki Zimling fällt vorerst aus. Der 29-Jährige erlitt beim Testspiel gegen RW Darmstadt einen Muskelfaserriss in der Wade.

11:19 Uhr

Lothar gratuliert Real

Lothar Matthäus hat sich gegenüber der "Marca" zu dem möglichen Wechsel von Toni Kroos zu Real Madrid geäußert: "Gratulation an Real Madrid, die haben ein Genie verpflichtet. Ich habe versucht ihn von einem Verbleib in München zu überzeugen. Toni ist ein sehr intelligenter Spieler, seine Pässe und Schüsse sind extrem gut. Ronaldo und Bale werden an seiner Seite wachsen." Hört sich alles schon sehr nach abgeschlossenem Deal an. Hat der Loddar Recht?

11:10 Uhr

Zahlen zu GER - BRA

Deutschland nahm an 18 Endrunden teil und absolvierte dabei 104 Partien, Brasilien hat zwei Teilnahmen mehr, dafür aber auch zwei Spiele weniger. Deutschland gewann 64 Spiele bei einer Endrunde, Brasilien 70. Es gibt nur fünf Spieler die in der Länderspielgeschichte Brasiliens mehr Tore erzielt haben als Neymar.

11:01 Uhr

Paderborn on fire

Der SC Paderborn hat für bislang höchsten Vorbereitungssieg einer Bundesliga-Mannschaft gesorgt. Gegen den SF Oesterholz-Kohlstädt im Kurwaldstadion Bad Lippspringe siegte der Aufsteiger mit 26:1 (14:0). Bester Torschütze war Neuzugang Stefan Kutschke mit fünf Treffern. Alle weiteren Testspiele gibt es in unserem Roundup.

10:51 Uhr

Klausel bei Lasogga

Wie die "Bild" berichtet, gibt es im Vertrag von HSV-Neuzugang Pierre-Michel Lasogga eine Ausstiegsklausel. Demnach kann der Angreifer für eine festgeschriebene Ablöse von 20 Millionen Euro gehen.

10:43 Uhr

Hertha will Beerens

Gegenüber dem "Kicker" bestätigte Hertha-Manager Michael Preetz das Interesse an Roy Beerens. Der Rechtsaußen steht derzeit beim AZ Alkmaar unter Vertrag. Bis Ende der Woche will die Hertha den Deal perfekt machen. Streitpunkt ist, wie fast immer, die Ablösesumme. Hertha bietet 1,5 Millionen Euro, Alkmaar will 500.000 mehr haben.

10:35 Uhr

Erneute Campbell-Leihe

Wie die "Daily Mail" berichtet, will Arsene Wenger Joel Campbell auch in der kommenden Saison ausleihen. West Ham, Everton, Southampton und Newcastle sollen am Costa Ricaner interessiert sein.

10:26 Uhr

Michu in die Serie A

Michu steht nach "Wales Online"-Informationen kurz vor einem Wechsel zum SSC Neapel. Den Medizin-Check soll er demnach bereits bestanden haben. Auch bei der USA-Reise der "Schwäne" ist der Spanier schon nicht mehr dabei.

10:18 Uhr

Von WM in die PL?

Yacine Brahimi konnte mit seinen Auftritten bei der WM das Interesse von Tottenham wecken. Der 24-Jährige, der aktuell bei Stade Rennes unter Vertrag steht, soll der zweite Algerier an der White Hart Lane werden.

10:09 Uhr

Hoffmann-Ersatz aus Freiburg?

Nach dem Kreuzbandriss von Andre Hoffmann sucht Hannover 96 nach einem Ersatz für die Innenverteidigung. Gegenüber dem "Kicker" bestätigt der Berater von Fallou Diagne erste Gespräche mit 96. Der Freiburger soll auf Leihbasis kommen.

10:01 Uhr

Bender wieder im Gespräch

Der FC Arsenal ist weiter das große Thema, wenn es um Sommertransfers geht. An die 100 Millionen Euro sollen Arsene Wenger zu Verfügung stehen. Alexis Sanchez und Mathieu Debuchy wären die ersten, für die Geld ausgegeben werden soll. Da aber noch was über bleibt, soll (endlich) ein defensiver Mittelfeldspieler kommen. Die Verhandlungen mit Morgan Schneiderlin sollen stocken, weshalb der "Daily Star" Lars Bender zurück ins Gespräch bringt.

09:53 Uhr

Sissoko zu einem CL-Klub?

Die "L'Equipe" berichtet von einem Interesse des FC Liverpool an Moussa Sissoko. Der Franzose wechselte im Winter 2013 aus Frankreich nach Newcastle. Neben den Reds soll auch der AS Monaco den Mittelfeldmann auf der Liste haben.

09:43 Uhr

Zwei Monate ohne Goretzka

Acht Wochen Pause, dass ist das Ergebnis der Untersuchung bei Leon Goretzka. Der Mittelfeldmann von S04 hatte sich den Muskelbünderriss bei einem Testspiel am Wochenende zugezogen. "Es ist dieselbe Stelle, wo er vor wenigen Wochen beim Sport-Abitur bereits einen Faserriss erlitten hatte", so Jens Keller gegenüber der "Bild".

09:33 Uhr

Magath wildert in der Bundesliga

Bei Leverkusen kam Kostas Stafylidis noch nicht wirklich zum Zug, jetzt will Felix Magath den Griechen auf Leihbasis mit Kaufoption zum FC Fulham lotsen. Nach Angaben der "Bild" soll eine Entscheidung in den nächsten Tagen fallen.

09:24 Uhr

Di Maria doch fit?

Nach Neymar drohte auch bei Angel di Maria das vorzeitige WM-Aus. Der Teamarzt Daniel Martinez teilte jetzt Folgendes mit: "Di Maria hat eine leichte Muskelverletzung." Heißt im Umkehrschluss, Halbfinale nicht drin, der Rest ... schaun mer mal. Agüero soll wieder fit sein.

09:16 Uhr

Krauss bei der Eintracht

Im Rahmen des Trainingslagers auf Norderney testet Eintracht Frankfurt den Keeper Markus Krauss. Der 26-Jähirge spielte zuletzt bei den Stuttgarter Kickers.

09:08 Uhr

Samuel nach Genua?

Doch kein Ende? Walter Samuel steht in aussichtsreichen Verhandlungen mit Sampdoria Genua. Der Vertrag des 36-Jährigen bei Inter Mailand war am Ende der letzten Saison nach neun Jahren nicht mehr verlängert worden.

08:58 Uhr

Delpierre nach Down Under

Matthieu Delpierre wechselt zu Melbourne Victory. Der 33 Jährige unterzeichnete einen Einjahresvertrag. Delpierre spielte in der Bundesliga 185 Partien für den VfB Stuttgart und 1899 Hoffenheim und stand zuletzt beim FC Utrecht unter Vertrag.

08:57 Uhr

Origi die zweite "Wunschlösung"

Nach "Kicker"-Informationen hat der VfL Wolfsburg bei der Stürmersuche einen weiteren Kandidaten im Blick. Nach Lukaku, Mandzukic, Lasogga, Morata und Co. steht jetzt Divock Origi mit an der Spitze der Liste. Sollte die Wunschlösung Morata abspringen, wäre der Belgier der Wunschtransfer. Neben dem VfL sollen auch der BVB und der FC Liverpool am 19-jährigen Belgier interessiert sein.

08:55 Uhr

Immer wieder montags ...

Der Montag an sich zählt sowieso schon nicht zu den beliebtesten Tagen der Woche, doch der heutige steht im Ranking aber am Ende der Liste. Ein Tag, den niemand braucht. Entweder Wochenende, oder ein Dienstag mit Deutschland- bzw. WM-Spiel. Stattdessen: Montag. Sei's drum, der Ticker kennt keine Gnade und wird auch heute wieder da sein. Und ab dafür ... .

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung