Cookie-Einstellungen

HSV: Samaras als Lasogga-Ersatz?

Von Tickerer: Martin Klotz
Aktualisieren
19:03 Uhr

Schlusspfiff...

...im Tagesticker. Aufgrund ziemlich überschaubarer Newslage soll es das für heute gewesen sein. Die noch genau drei Mann, in wenigen Minuten zwei Mann, starke SPOX-Redaktion wünscht einen wunderschönen Abend und einen "gelungenen" Vatertag morgen. Rund um den Ball macht übrigens keine Pause und ist auch morgen am Start. Wer sich noch die Zeit vertreiben mag, sei auf die MySPOX-User-Gruppe zur WM hingewiesen, in der die Blogplanung läuft und jeder, der möchte, sich einbringen kann. In diesem Sinne: Reingehauen!

18:37 Uhr

De Gea will Cesc zu United lotsen

Manchester United baggert an Cesc Fabregas. Eine mittlerweile schon recht gewöhnliche Schlagzeile. Nun hat der Keeper der Red Devils, David de Gea, in der "Marca" zugeben, dass er auch persönlich an Fabregas baggert. Natürlich bezogen auf einen möglichen Transfer des 27-Jährigen von Barca zu United. "Ich versuche ihn zum Kommen zu bewegen", so de Gea am Rande des Trainingslagers der "Furia Roja". Dann wäre ja alles gesagt.

18:14 Uhr

Ginter: Entscheidung vor WM

Matthias Ginter wird den SC Freiburg aller Voraussicht nach verlassen. Ob er das noch vor der kommenden Saison oder danach tut ist allerdings noch völlig offen. Nun berichtet die "Badische Zeitung", dass eine Entscheidung über die Zukunft des Defensiv-Allrounders noch vor Beginn der Weltmeisterschaft fallen soll. "Es ist vorgesehen, dass entschieden wird, wenn klar ist, ob ich bei der WM dabei bin", so der 20-jährige. Der BVB soll der Favorit auf eine Verpflichtung des Nationalspielers sein.

17:52 Uhr

FCB: Der Kaiser ist zurück

Ja da schau her: The Kaiser is back! Franz Beckenbauer wird zukünftig wieder einen offizielle Funktion bei Bayern München übernehmen. Als "Internationaler Botschafter" soll Beckenbauer den Bekanntheitsgrad des Rekordmeisters im Ausland, speziell in den USA, steigern. "Franz ist das bekannteste Gesicht, das der FC Bayern je hatte. Er genießt das höchste Ansehen in der ganzen Fußballwelt. Ich bin glücklich, dass er uns auf diesem Weg begleitet", erklärte FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge. Ob es was bringt? Jagutähhhh, schaumer mal.

17:40 Uhr

Paulo Sousa neuer Basel-Coach

Der FC Basel hat einen neuen Trainer! Die Schweizer verkündeten auf ihrer Homepage den Verpflichtung von Ex-BVB-Profi Paulo Sousa. Der 43-jährige Portugiese kommt zur neuen Saison von Maccabi Tel-Aviv und hat einen Dreijahresvertrag unterzeichnet. Internationale Erfahrung bringt der neue Trainer zu genüge mit: Sousa gewann in seiner aktiven Karriere zweimal die Champions League (1996 mit Juve und 1997 mit dem BVB).

17:33 Uhr

Barca kontaktiert Miranda

Nach der Wiederaufhebung des Transfer-Verbots tritt Barca in Sachen potentielle Neuzugänge offenbar kräftig aufs Gas. Wie die "Marca" berichtet, haben die Katalanen heute erneut Kontakt zum Berater von Miranda gesucht. Demnach sind die Azulgrana auf der Suche nach zwei neuen Innenverteidigern und der Brasilianer von Atletico steht gemeinsam mit Landsmann Marquinhos von PSG ganz oben auf der Einkaufsliste.

17:24 Uhr

Atletico: Diego verabschiedet sich

Diego wird Atletico Madrid verlassen, das steht nun unabdingbar fest. Der Brasilianer verabschiedete und bedankte sich auf seiner Facebookseite bei den Rojiblancos und ihren Anhängern. "Es war eine Ehre erneut ein Teil dieses Teams gewesen zu sein und es war wundervoll und eine einzigartige Gelegenheit. Es erlaubte mir so viele unvergessliche Momente zu erleben. [...] Von heute an werde ich kein Fußballspieler von Atletico mehr sein, aber ich werde immer ein riesiger Fan dieses Fußballklubs bleiben! AUPA ATLETI", schrieb der 29-Jährige. Sein nächstes Ziel wird voraussichtlich die Türkei sein. Wie die "Marca" und die "Bild" berichten, hat Diego bereits bei Fenerbahce unterschrieben.

17:06 Uhr

Club-Duo für die Eintracht?

Beginnt der Ausverkauf beim FCN jetzt so richtig? Laut "Frankfurter Rundschau" ist Eintracht Frankfurt nahe dran Makoto Hasebe und Timothy Chandler von den Franken zurück in die Bundesliga zu holen. Dabei könnte den Hessen ein echtes Schnäppchen gelingen, denn angeblich beträgt die Ablöse für beide Spieler zusammen nur drei Millionen Euro.

17:01 Uhr

Demel zurück zum HSV?

Ein alter Bekannter könnte in die Bundesliga zurückkehren: Laut "Sport Bild" denkt Guy Demel intensiv über ein zweites Engagement beim HSV nach. "Ich würde dem HSV gerne helfen", sagte der 32-Jährige der Zeitschrift. Der ehemalige Hamburger Publikumsliebling würde für einen Abschied von West Ham in Richtung Hansestadt angeblich sogar Abstriche beim Gehalt in Kauf nehmen.

16:48 Uhr

Konkurrenz für ter Stegen?

Nach Marc-Andre ter Stegen hat Barca offenbar den nächsten Keeper an der Angel. Wie die "Marca" mit Berufung auf die Tageszeitung "El Diario Vasco" vermeldet, haben sich die Katalanen mit Claudio Bravo von Real Sociedad auf einen Transfer geeinigt. Nun soll mit seinem Klub verhandelt werden, bei dem der 31-jährige Chilene noch einen Vertrag bis 2017 mit angeblicher Ausstiegsklausel über 30 Millionen Euro besitzt. Wie "El Diario Vasco" weiterhin berichtet, soll Bravo bei Barca die Chance erhalten, mit ter Stegen um den Status der Nummer eins zu kämpfen.

16:44 Uhr

Freundliche Übernahme

Einvernehmliche Trennung? Nichts als Gerüchte! Den Klotz am Ticker-Bein wird es mit großer Sicherheit noch öfters geben - und das zu Recht! Jaja schon gut...fünf Mark in die Schlechtes-Wortspiel-Kasse. Anbrennen wird mir nichts, aber ein paar Röst-Aromen haben auch noch keinem geschadet. Ab dafür!

16:29 Uhr

Einvernehmliche Trennung

Ich löse nun meinen Eintagesvertrag am Tickerplatz auf und empfehle mich. Der Gourmet-Kollege Holzwarth bestellt gleich Essen. Vorher übernimmt er aber den Kochlöffel und rührt für euch weiter fleißig in den Töpfen und Pfannen der Gerüchteküche. Nichts anbrennen lassen!

16:18 Uhr

Ab nach Saudi-Arabien

Laurentiu Reghecampf - der Name ist in Deutschland ein Begriff. Schließlich spielt der Rumäne von 2000 bis 2009 für Aachen, Cottbus und Kaiserslautern. Der 38-Jährige Trainer verlässt nun seinen Klub Steaua Bukarest, mit dem er in den beiden vergangenen Jahren rumänischer Meister geworden war. Sein Weg führt in nach Saudi-Arabien. Dort wird er Coach von Al-Hilal. Ist vermutlich nicht gerade schlecht für die Brieftasche.

16:03 Uhr

HSV: Samaras als Lasogga-Ersatz?

Der Hamburger SV ist nach dem Abgang von Pierre-Michel Lasogga auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Die Lösung könnte Giorgos Samaras von Celtic sein. Die griechische Zeitung "SportDay" berichtet vom Interesse der Rothosen. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft im Sommer aus - er wäre also ablösefrei zu haben.

15:47 Uhr

Sunderland verpflichtet Jones

TRANSFER Nach drei Jahren bei West Brom wechselt Billy Jones zu Sunderland. Der 27-jährige Rechtsverteidiger kommt ablösefrei und unterschreibt bis 2019.

15:35 Uhr

Cichon gesteht Spielmanipulation

Vor dem Landgericht Bochum hat der ehemalige Osnabrück-Profi Thomas Cichon gestanden, die Zweitligapartie zwischen dem VfL und dem FC Augsburg im April 2009 (0:3) manipuliert zu haben. Dafür wurden ihm 20.000 Euro seiner Wettschulden erlassen. Die Erklärung, die sein Anwalt für ihn abgab, ist Teil eines Deals, den Cichon mit der Staatsanwaltschaft ausgehandelt hat.

15:21 Uhr

Ab ins Netz damit

Da ist das Ding! Die neue Torfabrik wurde heute von der Liga vorgestellt. Sieht irgendwie futuristisch aus. Aber auf den 3D-Effekt in der Mitte könnte ich verzichten. Was meint ihr?

15:09 Uhr

Geld-Akquise via Crowdfunding

500.000 Euro - das ist in der 3. Liga schon eine ganz schöne Hausnummer. So viel Kohle hat der VfL Osnabrück durch eine Crowdfunding-Kampage eingenommen. Rund 1300 Fans spendeten den Lila-Weißen einen Teil ihrer Ersparnisse.

14:54 Uhr

Aue verpflichtet Schönfeld

TRANSFER Der 24-jährige Mittelfeldspieler Patrick Schönfeld kommt von Absteiger Bielefeld und unterschreibt bis 2016. Die Bestätigung vom Verein liegt bereits vor. Veilchen-Trainer Falko Götz zeigte sich erfreut über den Neuzugang: "Patrick ist beidfüßig ausgebildet und kann somit auf jeder Position im Mittelfeld eingesetzt werden. Er wird unser Offensivspiel weiter verstärken."

14:38 Uhr

Reaktion auf Unruhen

"Wenn diese Proteste nötig sind, dann hätten die Leute das schon früher machen sollen." Das sind die Worte von Joana Havelange, Tochter des ehemaligen brasilianischen Verbandspräsidenten Ricardo Teixeira und Enkelin von Ex-FIFA-Boss Joao Havelange. Das Geld sei ihrer Ansicht nach längst "ausgegeben oder gestohlen, das ist schon passiert", schrieb sie bei Instagram. Brisant: Die Dame ist Mitglied des Organisationskomitees der WM. Der Eintrag wurde später seltsamerweise gelöscht.

14:27 Uhr

Balotelli in Perfektion

Was soll man auch anderes erwarten? Mario Balotelli hat seinem zweifelhaften Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und sein schier unendliches Selbstbewusstsein (manche würden auch Selbstüberschätzung oder Größenwahnsinn schreiben) zur Schau gestellt. Bei einem Sponsoring-Termin interviewte sich der Italien-Stürmer selbst und gab auf seine Fragen, wer der schnellste, stärkste, attraktivste, lustigste und coolste Spieler im Team sei, jedes Mal die gleich Antwort: "Das bin ich." Eindeutig, Mario...

14:15 Uhr

Nächster Däne für Mainz

Laut den "Sky"-Kollegen holt der neue Mainz-Coach Kasper Hjulmand einen dänischen Assistenten ins Team: Keld Bordinggaard soll Co-Trainer am Bruchweg werden.

14:01 Uhr

Kunst am Millerntor

Der FC St. Pauli verwandelt sein Stadion von Donnerstag bis Samstag zum vierten Mal in eine Kunsthalle. Der Erlös der Millerntor Gallery #4 kommt dem sozialen Wasserprojekt Viva con Agua zugute. Rund 80 Künstler stellen im Stadion ihre Werke aus.

13:51 Uhr

Osnabrück holt Alvarez

Die Niedersachsen haben einen neuen Stürmer. Marcos Alvarez kommt von den Stuttgarter Kickers und unterschreibt einen Zweijahresvertrag. "Alvarez war ein absoluter Wunschspieler unseres Trainers Maik Walpurgis", sagte VfL-Sportkoordinator Lothar Gans: "Alvarez ist ein besonders kreativer Stürmer, der sehr flexibel eingesetzt werden kann."

13:44 Uhr

Barcelona dekadent

Janee, is klar. Eine eigene Lounge im Stadion? Kann man mal machen. Von diesen Plätzen macht Tiki-Taka bestimmt noch mehr Spaß.

13:32 Uhr

Zwei neue für Dresden

TRANSFER Nach dieser PK brauchte ich erstmal eine mittägliche Stärkung. Weiter geht's mit News aus der 3. Liga: Dynamo-Coach Stefan Böger kann die ersten Neuzugänge vermelden: Dennis Erdmann kommt von Schalke II und Luca Dürholtz von Leverkusens zweiter Mannschaft, wie "SSNHD" berichtet.

13:02 Uhr

Sami Khedira über...

... sein Zweikampfverhalten: "Man muss immer in seinen Körper hinein hören, aber ich halte mich nicht zurück im Training oder scheue eine Zweikampf. Das ist alles schon aus dem Kopf heraus. Da bin ich sehr, sehr froh. Ich arbeite zusätzlich auch noch im Kraft und Aussteuerbereich, um mich noch besser vorzubereiten."

... seinen langen Leidensweg: "Ich genieße jede Sekunde, die ich hier auf dem Platz arbeiten und mich schinden darf. Ich habe immer die ganze Zeit auf das eine Ziel hingearbeitet, die WM-Teilnahme wahr machen zu können."

12:59 Uhr

Sami Khedira über...

... seinen Fitnesszustand: "Ich glaube, fit bin ich. Es sind noch wenige Details, die ich noch selbst an mir verbessern muss, aber das war von Anfang an klar. Es ist ein langer Prozess gewesen. Bis lang ist es in allen Bereich perfekt gelaufen. Das Ziel war, bei der WM auf dem Platz zu stehen. Ich durfte sogar schon im Champions-League-Finale von Beginn an spielen. Der Weg geht weiter bergauf und ich bin zuversichtlich, dass ich am 16. Juni im Vollbesitz meiner Kräfte bin."

12:53 Uhr

Erik Durm über...

...seine ersten Erfahrungen mit dem DFB-Team: "Ich hab natürlich die ersten Tage genossen und hab versucht, mir noch gar nicht so viel Gedanken im Hinblick auf die WM zumache, weil man ja auch noch gar nicht weiß, wie weit dir Reise bei mir geht. Ich versuche, in jedem Training alles zu geben und bis jetzt ist alles optimal verlaufen und dann schauen wir mal, wie weit es geht."

12:45 Uhr

Sami Khedira über...

... den Umgang innerhalb des Teams mit dem Unfall: "Natürlich haben wir uns darüber unterhalten. So doof es klingt: Solche Schicksalsschläge können überall passieren. Jeder einzelne von uns hofft, das die Verletzten möglichst bald wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden können. Trotzdem müssen wir jetzt versuchen, uns auf unsere Aufgabe und unsere Arbeit zu konzentrieren."

12:40 Uhr

Alle außer Neuer fit

Pressesprecher Jens Grittner beginnt mit einem Verletzungs-Update: Alle Spieler haben trainiert - mit Ausnahme von Manuel Neuer. Philipp Lahm ist weiterhin nur gelaufen, Bastian Schweinsteiger dufte heute das erste Mal mit dem Ball arbeiten.

12:38 Uhr

Khedira und Durm am Mikro

Nun aber zum Sportlichen: Sami Khedira und Erik Durm sind jetzt auf dem Podium. Für den CL-Sieger von Real Madrid ist das nichts Neues, der junge BVB-Shootingstar stand selten so im Fokus wie heute.

12:32 Uhr

DFB-PK Teil 4

Oliver Bierhoff über...

... den Besuch der Verletzten: "Ich bin mit den Spielern in beide Krankenhäuser gefahren. Der erste Besuch beim Streckenposten war noch gut. Man konnte mit ihm sprechen. Dort haben die Fahrer erfahren, dass sie für sich jetzt kein Verschulden ausmachen konnten. Der Kontakt zwischen den Fahrern und der Ehefrau des Schwerverletzten war sehr emotional."

... die Situation von Höwedes und Draxler: "Die beiden Spieler konnten am Nachmittag schon wieder trainieren. Das war vermutlich gut, dass sie sich gleich wieder bewegen konnte. Wir hoffen, dass das keine Konsequenzen für die weitere Vorbereitung hat."

12:26 Uhr

DFB-PK Teil 3

Oliver Bierhoff über...

... die Stimmung im DFB-Team nach dem Unfall: "Das war ein großer Schock und es herrschte große Betroffenheit in der Mannschaft. Der Großteil war bei der Behandlung oder hat Mittagsschlaf gehalten. Julian Draxler und Benedikt Höwedes waren die beiden Spieler, die das miterleben mussten."

... die Bewältigung der Erlebnisse: "Die beiden Spieler hatten das Bedürfnis, über den Vorfall zu reden. Unser Sportpsychologe hat mit den Fahrern und den Spielern gesprochen"

12:20 Uhr

DFB-PK Teil 2

DFB-Pressesprecher Jens Grittner über den Umgang mit Informationen zum Umglück: "Wir bitten um Verständnis, dass wir diese ganzen Details zunächst intern sammeln müssen. Es handelt sich um einen Unfall. Daher sind wir nicht mehr Herr des Verfahrens. Das ist Sache der zuständigen Stellen und Behörden. Wir haben alle Informationen weitergeleitet, aber eben dorthin, wo sie hingehören."

12:15 Uhr

DFB-PK Teil 1

Vor der eigentlichen Trainingslager-Pressekonferenz stellten sich Oliver Bierhoff, Johann Ramoser von der Polizei Bozen und Claudia Merzbach von der Mercedes-Kommunikationsabteilung den Fragen der Journalisten zum Unfall der während der gestrigen Sponsoren-Aktion.

12:00 Uhr

Baumgartner neuer Trainer der Austria

TRAINERWECHSEL Gerald Baumgartner wird neuer Trainer bei Austria Wien. Der 59-Jährige war bisher Coach beim österreichischen Zweitligaklub St. Pölten. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt. Die Vertragsdauer beträgt zwei Jahre plus Option.

11:53 Uhr

Rehakles schließt Comeback aus

Gegenüber "Sky" sagte König Otto, dass eine Rückkehr für ihn keine Option sei. Er telefoniere ab und zu mit den Verantwortlichen, aber "die haben natürlich einen Trainer und ich habe jetzt auch zu den Spielern, die neu dazugekommen sind keinen Kontakt". Eine grundsätzliche Tätigkeit als Coach könnte sich der 75-Jährige aber vorstellen: "Aber nur noch, wenn Real oder Barcelona anrufen, dann mache ich nochmal was." Bei der Aussage konnte sich Rehhagel ein breites Grinsen aber nicht verkneifen.

11:43 Uhr

Erneute Unruhen in Brasilien

Einmal den Pokal aus der Nähe betrachten. Wer würde das nicht wollen? Viele Brasilianer zum Beispiel. Die WM spaltet das Land und die Unruhen nehmen nicht ab. Gestern sollte der Pokal den Fans in der Hauptstadt Brasilia präsentiert werden, die Veranstaltung wurde aber von einer Anti-WM-Demo mit 2000 Protestierenden gestört und musste abgebrochen werden. Die Polizei setzte Tränengas und Knallbomben ein, zwei Demonstranten wurden festgenommen.

11:33 Uhr

VdV nicht zur WM!

Louis van Gaal lässt Rafael van der Vaart zu Hause! Das berichtet die niederländische Zeitung "De Telegraaf". Die Wadenverletzung des 109-fache Nationalspielers ist wohl der Hauptgrund für die Nicht-Nominierung des HSV-Regisseurs. Georginio Wijnaldum ist der Profiteur und wird die Elftal nach Brasilien begleiten.

11:22 Uhr

Unfallopfer außer Lebensgefahr

Der durch den Unfall im WM-Trainingslager schwer verletzte deutsche Urlauber befindet sich nach Informationen das "SID" außer Lebensgefahr. Informationen über die genauen Verletzungen gibt es allerdings nicht. Der zweite Verletzte , ein Streckenposten, hat anscheinend lediglich Blessuren davon getragen.

11:11 Uhr

Wolfsburg? Tottenham!

Wenn Allofs in Wolfsburg gut verhandelt hat, dann ist Tottenham in Sachen Vertragstaktik wohl nahezu perfekt. Der CL-Titel von Real bringt den Londonern noch einmal 14,8 Millionen Euro Einnahmen. Die Madrilenen müssen für die Transfers von Luka Modric und Gareth Bale nachträglich in die Tasche greifen.

10:57 Uhr

Atletico holt Correa

TRANSFER Fünf Jahre, 7,5 Millionen Euro Ablöse - das sind die Eckdaten des Wechsels von Angel Correa zu Atletico Madrid. Der 19-jährige kommt von San Lorenzo aus seiner Heimat Argentinien in die spanische Hauptstadt und unterschreibt bis 2019.

10:50 Uhr

Supercup neu terminiert

Der 13. August ist der Tag für ein erneutes Duell zwischen dem BVB und den Bayern. Einen Monat nach der WM bekommen die Schwarz-gelben die Möglichkeit zur Revanche für die Niederlage im Pokalfinale. Das Spiel im Dortmunder Signal-Iduna-Park beginnt bereits um 18 Uhr, um Überschneidungen mit der Leichtathletik-EM zu verhindern.

10:34 Uhr

Özil: Nur der Titel zählt

Nach vielen vagen Aussagen zu den Zielen der DFB-Elf in Brasilien liefert Mesut Özil gegenüber der "Sport Bild" die erste klare Richtungsangabe: "Alles andere als der Titel wäre eine Enttäuschung. Wenn wir bis zur EM zurückblicken, haben wir zwei Jahre kein Pflichtspiel verloren. Deutschland hat es nun endlich verdient, den Titel zu holen." Und der 25-Jährige nimmt auch sich selbst in die Pflicht: "Ich will mit meinem Spiel den Teil dazu beitragen, damit wir als starke Einheit und als Mannschaft Weltmeister werden. Wir würden dem Bundestrainer gern den Titel schenken." Deutschland drückt jetzt schon die Daumen, Mesut!

10:20 Uhr

Länderspiel-Update

Die WM-Teams stecken mitten in der Vorbereitung und sind fleißig am Testen. Gestern gab es einen 2:0-Erfolg der US-Boys gegen Aserbaidschan und eine 4:0-Abreibung für Norwegen von der Equipe Tricolore. Ausführlicher gibt es das Ganze auch in unserem Roundup.

10:10 Uhr

HSV: Kommt Hofmann?

Nochmal Hamburg: Philipp Hofmann. Dieser Name fällt in diesen Tagen vermutlich häufiger in der Hansestadt. Schalke 04 zog unlängst die Rückhol-Option bei dem an Ingolstadt ausgeliehenen Mittelstürmer. Nun steht ein Transfer im Raum. Der HSV hat bereits die Hand gehoben und würde den 21-Jährigen angeblich gerne in einer roten Hose sehen.

09:57 Uhr

Mancienne auf die Insel?

Der FC Sunderland ist laut mehreren englischen Medienberichten an HSV-Verteidiger Michael Mancienne interessiert. Der Klub soll angeblich bereit sein, 1,2 Mio. Euro für den 26-Jährigen auf den Tisch zu legen. Geld, das der HSV sicher gut gebrauchen könnte.

09:42 Uhr

Streckenposten meldet sich zu Wort

Der schwere Unfall im Trainingslager überschattete gestern die WM-Vorbereitung der Nationalmannschaft. Der verletzte Streckenposten gab gegenüber der "MoPo" die Hauptschuld an dem Unglück dem angefahrenen Passanten: "Er stand nicht auf der Straße. Aber dicht dran. Die Absperrung war ein paar Meter weg. Er wollte ein Foto machen und wohl auch ein Autogramm haben." Da rund 20 Personen den geheimen Streckenverlauf herausbekommen hatten und am Parkplatz standen, war es "ein Riesen-Glück, dass da nicht mehr passiert ist." Wie viel Schuld die Fahrer trifft, wollte der Streckenposten nicht beurteilen.

09:30 Uhr

Zahltag für die Wölfe

Da hat aber einer clever verhandelt: Klaus Allofs hat in die Wechselverträge von Diego und Patrick Helmes Erfolgsklauseln eingebaut, die dem VfL nun zusätzlich zwei Millionen Euro bescheren. Bei Helmes ist der Bundesliga-Aufstieg Grund für die Kölner Nachzahlung, Atletico Madrid kostet der Gewinn der Meisterschaft in der Primera Division rund eine Million Euro.

09:16 Uhr

De Jong kommt zurück

Luuk de Jong kehrt wie geplant nach Gladbach zurück. Das teilte Newcastle United auf der Vereins-Homepage mit, an den der Holländer in der Rückrunde ausgeliehen war. Der Stürmer überzeugte weder in der Hinrunde bei den Fohlen noch während seiner sechs Monate in England. In der gesamten Saison hat de Jong nicht ein Tor in Bundesliga oder der Premier League erzielt.

09:02 Uhr

Kuranyi: Bundesliga-Comeback?

Kevin Kuranyi kann sich einen Wechsel zu einem deutschen Klub vorstellen: "Ich werde auf jeden Fall irgendwann nach Deutschland zurückkehren. Wer weiß - vielleicht in die Bundesliga. Das wäre jedenfalls mein Wunsch", so der 32-Jährige Stürmer gegenüber der "dpa". Seit 2009 spielt der Ex-Schalker bei Dynamo Moskau. Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2015.

08:47 Uhr

Watzke zeigt sich enttäuscht

Hans-Joachim Watzke ist noch immer nicht über die Niederlage im DFB-Pokalfinale hinweg. Vor allem aber nicht über die Schiedsrichter-Entscheidung von Florian Meyer beim aberkannten Tor der Dortmunder. "Es hat mich betroffen und stutzig gemacht, dass er trotz seiner Fehlentscheidung kein einziges Wort des Bedauerns geäußert hat", so der BVB-Boss gegenüber der "Sport Bild". Das spricht für sich, oder?

08:46 Uhr

Eberl attackiert Sammer

Ui, jetzt wird's ungemütlich. Max Eberl schießt scharf gegen Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer. Grund ist das Tauziehen um Gladbachs Top-Talent Sinan Kurt. Der 17-Jährige steht noch bis 2016 bei der Borussia unter Vertrag, wird aber heftig vom FCB umworben. Eberl fand in der "Sport Bild" klare Worte in Richtung des Kollegen: "Ich hätte von Matthias Sammer erwartet, dass er mich auf Sinan anspricht, wenn wir telefonieren. Gerade von ihm, der beim DFB immer gefordert hat, dass man sich vor allem im Nachwuchsbereich an die Spielregeln hält und alles offen kommuniziert." Der schon jetzt "Mini-Reus" genannte linke Außenstürmer erzielte für die U19 der Fohlen 16 Treffer in 24 Saisonspielen.

08:43 Uhr

Anpfiff

Noch 15 Tage: Die Zeit bis zur WM erscheint quälend lang. Also nichts wie ran an den Ticker und hinein in die Welt der Transfergerüchte, kuriosen Storys und wilden Spekulationen. Auf dass auch dieser Mittwoch schnell rumgeht, damit es am Ende nur noch 14 Tage bis zum Eröffnungsspiel sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung