Cookie-Einstellungen

Müller mit Muskelfaserriss

Von Tickerer: Matti Peters
Aktualisieren
19:27 Uhr

Das solls gewesen sein

Ein weiterer Ticker-Tag neigt sich dem Ende. Ich wünsche euch viel Spaß beim Topspiel der 2. Liga oder auch bei den Partien der Serie A und verabschiede mich in den Abend mit einem dreifachen... ne lassen wir das. Servus bis zum nächsten Mal.

19:16 Uhr

Aufstellungen sind da

So hier sind sie, die Aufstellungen für das heutige Spitzenspiel zwischen Köln und Fürth:

Köln: Horn - Brecko, Maroh, Hector, Wimmer -Lehmann, Gerhardt, D. Halfar, Risse - Ujah, Helmes.

Fürth: Hesl - Mavraj, Röcker, Baba, Brosinski - Trinks, Weilandt - Fürstner, Gießelmann, Sparv - Füllkrug.

In rund einer Stunde gehts los.

19:04 Uhr

"Wir sind eine kleine Clique"

Ganz aktuell bekommen wir noch ein paar Stimmen von Serge Gnabry im Interview mit den Kollegen von "Einslive" rein, die ich euch nicht vorenthalten will. Der 18-Jährige über..

...die Deutschen beim FC Arsenal: "Wir sind schon eher so eine kleine Clique. Wir treffen uns ab und zu, gehen in die Stadt, gehen essen. Oder spielen Playstation." Wer ist der Beste bei FIFA? "Schon Mesut."

...seinen Lieblingsspieler in der Bundesliga: "Franck Ribery. Was er in den letzten Jahren geleistet hat, da bin ich sehr angetan."

...die Nationalmannschaft: "Natürlich wäre das ein Traum für mich bei der WM für Deutschland dabei zu sein. Aber ich konzentriere mich im Moment nur auf Arsenal und meine Leistung. Noch hat sich keiner bei mir gemeldet, aber ich habe mitbekommen, dass sie (Jogi Löw und Hansi Flick) mich schon bei Spielen beobachtet haben."

18:46 Uhr

Nochmal Mourinho:

Einen Mourinho haben wir noch: Im Interview mit den französischen Kollegen von "Canal Football Club" machte der Portugiese keinen Hehl aus seinem Interesse an Radamel Falcao von Monaco. Gleichzeitig gab er dem französischen Verein noch eine Breitseite mit: "Ich habe ein Team, aber keinen Stürmer. Falcao hat kein Team. Ein Spieler wie er kann nicht vor 3000 Menschen zu spielen", so "The Special One". Was wären wir ohne Mourinho?

18:33 Uhr

Ticker-Hinweis

Für alle, die einfach nicht genug bekommen. Neben dem Spitzenspiel der 2. Liga zwischen dem 1. FC Köln und Greuther Fürth(ab 20:15 im LIVE-TICKER) gibt es heute Abend auch Spiele aus der Serie A. Parma empfängt Florenz (ab 19 Uhr im LIVE-TICKER), während Genua bei Neapel (ab 21 Uhr im LIVE-TICKER) ran muss.

18:31 Uhr

Webb leitet Schalke-Real

Kleine Zusatzinfo zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Schalke und Madrid. (Mi., ab 20:45 im LIVE-TICKER) Wie die UEFA soeben bekanntgab, wird Howard Webb die Partie in Gelsenkirchen leiten. Der Engländer leitete unter anderem das WM-Finale 2010. Richtig, das war der, der Nigel de Jong für dessen tritt gegen Xabi Alonso NICHT vom Platz stellte. Am Mittwoch kommts zum Wiedersehen zwischen Alonso und Webb.

18:18 Uhr

Zurück in die Premier League?

Im Sommer 2012 wechselte Alex Song vom FC Arsenal zu Barcelona. Nun bahnt sich offenbar eine Rückkehr in die Premier League an. Neben seinem Ex-Verein Arsenal soll auch Manchester United Interesse am Kameruner haben. Das berichtet der "Mirror" und beruft sich dabei auf spanische Medienberichte. In der laufenden Saison brachte es Song bislang lediglich auf 12 Einsätze in der Primera Division und ist mit seiner Reservistenrolle bei den Katalanen unzufrieden.

18:05 Uhr

Shaqiri vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Der eine geht, der andere kommt. Während sich Thomas Müller heute mit einem Muskelfaserriss abmelden musste, steht Xherdan Shaqiri vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. Dies soll laut der vereinseigenen Homepage des FC Bayern noch diese Woche geschehen. Auch Franck Ribery befindet sich auf dem Weg der Besserung.

17:53 Uhr

Casillas erwartet starke Schalker

Wo wir gerade bei Schalke sind. Bei den Königsblauen sind am Mittwoch die Königlichen aus Madrid zu Gast. Einer, der sich auf die Partie besonders freuen wird, ist Iker Casillas. Während er in der spanischen Liga hinter Diego Lopez anstehen muss, darf der spanische Nationaltorhüter in der Champions League auflaufen. Gegen Schalke erwartet die Torhüter-Legende "eine gefährliche Mannschaft"wie er der "Marca" verrät. Zudem zeigt er sich vor allem von der Physis des Bundesligisten beeindruckt. Hoffen wir mal, dass er Recht hat.

17:40 Uhr

Colak verlängert beim Club

Alex Manningers Vertragsverlängerung beim FC Ausgsburg wurde euch ja bereits vom Kollegen Peters zugetragen. Derweil hat auch der 1. FC Nürnberg einen neuen Vertrag abgeschlossen. Und zwar mit Antonio Colak, der dem Club zwei weitere Jahre erhalten bleibt. "Toni ist seit 2012 beim Club und hat es durch seine Leistungen in der U23, einen Kurzeinsatz in der Profi-Mannschaft und mit der Nominierung für den Kader gegen Augsburg absolut verdient", erklärte Nürnbergs Sportvorstand Martin Bader.

17:33 Uhr

Müller fehlt gegen Schalke

Kleiner aber nicht unerheblicher Nachtrag zu Thomas Müllers Verletzung. Der Nationalspieler wird den Bayern in der Partie gegen Schalke 04 am Samstag definitiv fehlen.

17:00 Uhr

Verletzung bei Thomas Müller

Nach seinem starken Auftritt in der gestrigen Partie bei Hannover, die Thomas Müller mit zwei Toren krönte, gibt es heute schlechte Nachrichten für den Nationalspieler. Der Münchener Offensivakteur hat sich beim 4:0-Erfolg der Bayern einen Muskelfaserriss zugezogen und muss die kommenden fünf Tage pausieren, bevor er wieder mit leichtem Lauftraining beginnen kann. Gute Besserung von hier!

16:52 Uhr

Schneider erwartet Endspiel in Frankfurt

Matti ich wünsche dir einen guten Heimweg und übernehme ab hier. Weiter gehts ins Ländle zu einem der Krisenherde der Liga. Sieben Niederlagen gab es zuletzt für Thomas Schneider und den VfB Stuttgart. Die Verantwortlichen des VfB stärken ihrem Trainer dennoch den Rücken. "Das Vertrauen in Thomas Schneider ist absolut da, weil wir sehen, wie gearbeitet wird, wie die Kommunikation zwischen Mannschaft und Trainerteam ist. Wir schauen immer darauf, wie die Mannschaft auftritt. Das ist der wichtigste Indikator", sagte Fredi Bobic gegenüber der "Bild". Die Schwaben wollen sich nun auf das wichtige Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt konzentrieren. Sollte es dort eine erneute Schlappe für den Meister von 2007 geben, könnte es für Schneider richtig eng werden.

16:35 Uhr

Schichtwechsel

So für die folgenden Beiträge ist der Kollege Schöngen zuständig. Ihr seid bei ihm in guten Händen. Bis bald

16:10 Uhr

Fetter Fiskus

Der spanische Meister FC Barcelona muss wahrscheinlich eine rekordverdächtige Summe von 13,6 Millionen Steuern nachzahlen. Das teilte der Verein am Montag bekannt. Falls die Ermittlungen der Justiz ergeben, dass einzelne Summen des 60-Millionen-Euro-Tarnsfers für den Brasilianer Neymar nicht versteuert wurden, ist der genannte Betrag fällig. Der Club wies den Verdacht des Ermittlungsrichters Pablo Ruz zurück, Barça habe das Finanzamt betrogen: "Der Verein hat kein Steuerdelikt begangen", betonte die Clubführung. "Der FC Barcelona ist dem Finanzamt nichts schuldig."

15:46 Uhr

Mr. Effektiv

Kein Wunder, dass sich die europäischen Top-Klubs um die Dienste von Mario Mandzukic streiten. Der Kroate erzielt im Schnitt alle 107 Minuten ein Tor und ist damit der effektivste Spieler der Bundesliga. Die Bayern werden einen Teufel tun und den 27-Jährigen abgeben.

15:35 Uhr

Sturridge schreibt Geschichte

Der Brite Daniel Sturridge vom FC Liverpool hat sich mit seinem Doppelpack am Wochenende in einen elitären Klub geschossen. Er ist nun der zweite Spieler der Premier League-Geschichte, der es geschafft hat, innerhalb einer Saison in acht aufeinanderfolgenden Spielen ein Tor zu schießen. Dem Niederländer Ruud van Nistelrooy gelang das in der Saison 2002/2003. Respekt.

15:23 Uhr

Schmidt muss gehen

Und der nächste Trainer muss gehen. Eigentlich war das noch mehr zu erwarten, als die Entlassung von Frank Krämer. Energie Cottbus teilt auf der Vereinsseite mit, dass man sich von Trainer Stephan Schmidt getrennt hat. Für die Partie gegen den FC Kaiserslautern wird zunächst Co-Trainer Jörg Böhme die Mannschaft vorbereiten. Die Vereinsführung wird in den nächsten Tagen alles daran setzen, eine neue sportliche Leitung aufzustellen und geeignete Kandidaten für die Positionen des Sportdirektors und des Cheftrainers im Hinblick auf die bevorstehenden Aufgaben zu prüfen. Warten wir mal ab, wer sich dort einfindet. Übrigens: Schmidt hatte sich vor einer Weile ganz schön aus dem Fenster gelehnt: "Ich werde in der Bundesliga Trainer sein. Das ist Fakt"....

15:03 Uhr

Hört Puyol bei Barca auf?

Die Klublegende bereitet offenbar seinen Abschied vor. Der Spanier Carles Puyol macht laut "Mundo Deportivo" beim FC Barcelona zum Saisonende Schluss. Der Vertrag des 35-Jährigen wurde zwar erst vor einem Jahr bis 2016 verlängert, jedoch glaubt Puyol der Zeitung zu Folge nicht, dass sein lädiertes Knie eine weitere intensive Saison aushält. Da die Katalanen jedoch in der Regel auf drei Hochzeiten tanzen, möchte er den Weg für nachfolgende, junge Talente frei machen. Er könnte sich allerdings Engagement in einer anderen europäischen Liga vorstellen. Auf jedem Fall wäre es schade, wenn wir den Wolfgang Petri der Primera Division nicht mehr auf dem Platz sehen würden.

14:45 Uhr

Blog des Tages

Auch heute gibt es wieder den Hinweis zu einem lesenswerten Blog. Der User Uebersteiger hat sich mit anstehenden Champions League Spiel der Dormunder gegen Zenit St. Petersburg beschäftigt. Sind die Russen "der (statistisch) perfekte Gegner?

14:21 Uhr

Doppeltes Jubiläum

Wer es gestern nicht schon mitbekommen hat, Mario Götze und Mario Mandzukic haben gestern ihr 100. Bundesligaspiel gemacht. Herzlichen Glückwunsch dazu. Auf, dass noch viele weitere Folgen. Weiter so

14:07 Uhr

Verletzungsmeldung

Der Defensivallrounder Aleksandar Ignjovski wird dem SV Werder Bremen am Wochenende gegen den Hamburger SV nicht zur Verfügung stehen. Ihn plagt ein Bluterguss im Sprunggelenk. Gute Besserung an der Stelle.

14:03 Uhr

Manninger verlängert

Der Oldie-Keeper Alexander Manninger verlängert beim FC Augsburg um ein weiteres Jahr. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit. "Ich habe schon mehrfach betont, dass der FC Augsburg und die Fußball-Bundesliga für mich im Herbst meiner Karriere genau die richtigen Herausforderungen sind. Die Entwicklung unserer Mannschaft und des gesamten Clubs sind einfach toll", war für Alex Manninger klar, dass er seinen Vertrag verlängern möchte. Da auch seine "Knochen noch mitmachen" stand ein Verbleib nie zur Debatte.

13:39 Uhr

Union Berlin Kinofilm

Es ist schon länger bekannt, dass ein Kinofilm über den 1. FC Union Berlin produziert wird. Jetzt gibt es einen ersten Trailer. Über den Verein aus Köpenick gibt es ja viele interessante Geschichten. Weihnachtssingen oder Stadionbau in Eigenregie. Seht selbst!

13:26 Uhr

Mourinho schließt "Ibra"-Wechsel aus

Gegenüber der "Sun" hat sich Jose Mourinho zu diversen Transfers geäußtert. "Zlatan Ibrahimovic? Das ist unmöglich Er ist glücklich in Paris. Ich weiß es, weil wir Freunde sind", sagte 51-Jährige. Auch einen Abgang von momentan glänzend aufgelegten Eden Hazard ist kein Thema. Im Gegenteil. Um ihn soll das zukünftige Team an der Stamford Bridge aufgebaut werden. Um die ganze Sache noch abzurunden, dementiert er auch einen möglichen Transfer von Edinson Cavani, der einen "unglaublichen Vertrag" hat bei Paris Saint-Germain hat. Dessen Vertrag läuft bekanntlich bis 2018. Eine entsprechende Ablösesumme würde also bei dem einen oder anderen für Unwohlsein sorgen.

13:18 Uhr

Meier fix

So jetzt ist es offiziell. Wir haben ja Norbert Meier vorhin schon als heißen Kandidaten bei Arminia Bielefeld angekündigt. Die Verpflichtung wurde jetzt auch auf der Vereinsseite mitgeteilt. Die Partie am Freitag hat wie schon angesprochen einen ganz besonderen Charakter.

13:06 Uhr

S04: Vorfreude auf Real

Am Mittwoch empfängt Schalke 04 den spanischen Top-Klub Real Madrid. Kein Wunder, dass die Knappen sich bereits auf die Partie einstimmen. Youngstar Leon Goretzka kann es wohl gar nicht abwarten: oretzka: "Wir freuen uns, dass wir uns mit den besten der Welt messen dürfen. Wir dürfen aber nicht zuviel Respekt haben" , twitterte der 19-Jährige. Sein Team-Kollege Klaas Jan Huntelaar schlägt in die gleiche Kerbe: "Es ist natürlich etwas ganz Besonderes für mich. Madrid ist ein großartiger klub mit fantastischen Leuten und ich habe da ja mal gespielt. Ich freue mich sehr gegen sie zu spielen."

12:47 Uhr

Daily Beckenbauer

Die Vertragsverhandlungen des FC Bayern München und Toni Kroos sind bekanntlich ins Stocken geraten. Nun hat sich auch Franz Beckenbauer zu Wort gemeldet. Er wart den 24-Jährigen "nicht zu hoch zu pokern". Vorhin wurde ja bereits im Ticker thematisiert, dass Kroos von Manchester United heiß umworben wird. Der Kaiser verwies auch auf den jeweiligen Status eines Fußballers: "Wenn die Forderungen ins Unermessliche steigen, muss man sich entscheiden. Es gibt keinen Spieler, für den man alles auf den Kopf stellen muss. Alles andere ist austauschbar" sagte der 68-Jährige der "Bild". Warten wir mal ab. Da wird sich ja in den nächsten Wochen noch einiges tun.

12:25 Uhr

Abramovich will Drogba zurückholen

Der russische Milliardär Roman Abramovich will den ehemaligen Blues-Stürmer Didier Drogba zurück an die Stamford Bridge holen. Das behauptet zumindest die "DailyMail". Der Investor des FC Chelsea hat bekanntlich gute Kontakte zu dem Ivorer und soll ihm den Wechsel mit einer fortlaufenden Karriere im Betreuerstab schmackhaft machen. Eine Rückkehr der Klublegende würde sicherlich viele Chelsea-Fans freuen.

12:08 Uhr

Johnson-Wechsel fix

Lange war es nur ein Gerücht. Jetzt ist es offiziell. Der Hoffenheimer Fabian Johnson wechselt im Sommer zu Borussia Mönchengladbach. Auf der Vereinsseite der "Fohlen" wurde am Montag mitgeteilt, dass der 26-jährige Außenverteidiger einen bis 2018 datierten Kontrakt erhält. Da der Vertrag des US-Amerikaners am Saisonende ausläuft, ist er ablösefrei.

12:04 Uhr

Elia schlecht informiert

Der Niederländer Eljero Elia sorgte bereits vergangene Woche für Aufregung, als er sich zunächst einen Wechsel vorstellen konnte, um die Aussage am Wochenende als "absoluter Quatsch" zu bezeichnen. Jetzt setzt der Spieler von Werder Bremen noch einen drauf. In derselben Meldung stiftet er erneute Verwirrung: Mein Vertrag läuft bis 2015", sagte er der "Bild". Allerdings hatte der Bremer 2012 einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Nach Adam Riese endet der Kontrakt also erst 2016. Eher suboptimal,wenn man sein eigenes Arbeitspapier nicht gut genug kennt.

11:53 Uhr

Hummels und "Lewy" dabei

Am Morgen machte sich Borussia Dortmund auf den Weg zum schweren Auswärtsspiel in St. Petersburg. Mit an Bord sind die beiden BVB-Säulen Mats Hummels und Robert Lewandowski Während der Pole seine Erkältung überstanden hat und auf jeden Fall Spielen kann, ist der Einsatz vom Abwehrchef weiterhin fraglich. Der Nationalspieler laboriert derzeit an einer Fußverletzung. Nach dem Abschlusstraining soll diesbezüglich eine Entscheidung fallen.

11:18 Uhr

Brandt im Fokus der Fans

Im Winter wechselte Julian Brandt vom VfL Wolfsburg zu Bayer Leverkusen. Am Samstag gab es gegen sein Ex-Verein einen entsprechenden Empfang durch die Anhänger der Wölfe: "Ich hatte die Pfiffe erwartet. Ich habe sie versucht, als Ansporn aufzunehmen und bin gut damit zurechtgekommen", sagte der Youngstar der "Bild". Sportchef Rudi Völler hatte da siene ganz eigene Meinung:""Ich habe Julian gesagt, dass die Pfiffe auch eine Auszeichnung sind." Spieler wie Stefan Effenberg hat das ja auch immer stärker gemacht.

10:52 Uhr

Sagna will mehr Geld

Der französische Nationalspieler Bacary Sagna droht dem FC Arsenal mit seinem Abgang. Wie der "DailyStar" berichtet, verlangt Sagna eine satte Gehaltserhöhung: "Er wird Arsenal zu 100 Prozent verlassen, wenn sie in den nächsten Monaten nicht aufwachen und ihm ein neues Angebot zu guten Bedingungen machen. Es müssten um die 7,3 Millionen Euro pro Saison für einen Zeitraum von drei bis vier Jahren sein", heißt es aus dem Umfeld des 31-Jährigen. Sein Vertrag läuft übrigens zum Saisonende aus. Ihr merkt, auch dieses Gerücht ist alles andere als wasserfest.

10:12 Uhr

Pauli-Bus attackiert

Nach der 2.Liga-Partie zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden wurde der Bus der Hamburger von gegerischen Anhängern mit Flaschen und Steinen beworfen. "Das war extrem bedrohlich, alle im Bus waren schockiert und fassungslos", berichtete St. Paulis Teammanager Christian Bönig des "SID". "Wir sind rausgefahren aus dem Stadion und haben an einer Linksabbieger-Spur bei Rot gehalten, direkt an einer Kneipe, wo viele Dynamo-Fans standen. Während der zweiten Rotphase kamen dann Leute auf unseren Bus zu, warfen Flaschen und Steine. Hinten wurden zwei große Scheiben komplett entglast." Mehr Infos stehen hier.

10:03 Uhr

Ramos-Camoback bei Kolumbien

Als Berliner sende ich natürlich besonders gern Glückwünsche in die Hauptstadt. Adrian Ramos wurde nach zwei Jahren erstmals wieder für die Nationalmannschaft von Kolumbien nominiert. Wie der "Kicker" berichtet, bekam der Stürmer von Hertha BSC eine Einladung vom nationalen Verband seiner Heimat. Sein letztes Länderspiel absollvierte er im November 2011. Ist da noch ein WM-Ticket drin? Hängt sicherlich auch vom Heilungsprozess des Star-Angreifers Radamel Falcao ab.

09:57 Uhr

Jetzt wird es ganz kurios

Die Hardcore-User unter euch haben es sicherlich gestern noch mitbekommen. Da der Ticker gestern aber früher zugemacht wurde, hatten wir gar nicht mehr die Chance euch eine äußerst amüsante Meldung zu überliefern. Der amtierende norwegische Meister Stromsgodset IF ist gestern gegen Lokomotive Moskau in einem Testspiel mit (ACHTUNG FESTHALTEN!!) 0:15 untergegangen. Die Russen hatten einer Verlegung der Partie trotz akuter Personalprobleme bei Stromsgodset nicht zugestimmt. Daraufhin haben sich die Norweger kurzerhand Verstärkung aus der Ortschaft besorgt, in der sie gerade ihr Trainingslager halten. Der Twitter Eintrag dazu ist grandios.

09:47 Uhr

Krämer entlassen, Meier soll kommen

Nach der sportlichen Talfahrt der Arminia muss Frank Krämer muss seine sieben Sachen packen. Wie der Verein am gestrigen Abend mitteilte, wurde der Trainer und sein Assistent Michael Bauer mit sofortiger Wirkung entlassen. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge liegt Arminia Bielefeld auf dem 17. Tabellenrang in der zweiten Liga. "Stefan Krämer und Michael Bauer haben dem DSC Arminia in einer sehr schwierigen Phase enorm geholfen. Für ihre erfolgreiche Arbeit im Trainerteam in den vergangenen zweieinhalb Jahren möchte ich mich im Namen des Vereins bedanken. Die Entscheidung haben alle Gremien des DSC in ihrer Verantwortung um Arminia Bielefeld gemeinsam getroffen", so Präsident Hans Jürgen Laufer einer Pressemitteilung der Arminia. Wie die "Bild" berichtet, soll Norbert Meier der heißeste Kandidat als Nachfolger sein. Er soll bereits am Freitag auf der Trainerbank sitzen. Wer ist der Gegner? Na klar. Meiers Ex-Verein Fortuna Düsseldorf. Solche Geschichten schreibt nur der Fußball. Eine Pressemitteilung ist für die Mittagsstunde angesetzt.

09:19 Uhr

Historische Pleite in Porto

Das Remis in der Europa Legaue zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Porto hat scheinbar spuren bei den Portugeiesen hinterlassen. In der Liga gab es jetzt eine historische Pleite. Seit 2008 hatten die Blau-Weißen nicht mehr im heimischen Estadio do Dragao verloren. Wie der "Kicker" berichtete änderte sich das am gestrigen Abend beim Spiel gegen den Tabellenvierten GD Estoril Praia. Seit mehr als sechs Jahren hat man nicht mehr zu Hause verloren und was machen die eigenen Anhänger? Buh-Rufe und weiße Taschentücher prägen die Kulisse in Porto...

09:05 Uhr

Mega-Offerte für Kroos

Achtung! Ganz wildes Gerücht aus den britischen Medien. Wie der "Mirror" berichtet, will Manchester United Bayern-Star Toni Kroos mit einem Jahresgehalt von ca. 14 Millionen Euro auf die Insel locken. Damit würde der 24-Jährige, im Vergleich zu seinem Vertrag bei den Bayern, das Dreifache verdienen. Zuletzt waren die Vertragsverhandlungen mit Bayern München ins Stocken geraten. Der Rostocker könnte laut britischen Medienberichten die Münchner für eine Ablösesumme von 36 Millionen Euro verlassen. Ich muss jetzt allerdings mal das Fenster zu machen, weil es doch ganz schön windig ist.

09:03 Uhr

Halilovic-Wechsel weit fortgeschritten

Der spanische Meister FC Barcelona buhlt bereits seit einigen Wochen um Alen Halilovic von Dinamo Zagreb. Laut "Jutarnji list" sind die Verhandlungen nun weiter fortgeschritten. Vertreter beider Vereine haben sich offenbar bereits getroffen, um den Deal voranzubringen: "Sportdirektor Zravdko Mamic ist in Kontakt mit Vertretern des FC Barcelona. Wir bei Dinamo wollen, dass alle Parteien von der Operation überzeugt sind", sagte Präsident Mirko Barisic. Er gibt allerdings auch zu bedenken, dass sich Halilovic im Falle eines Wechsels nach Spanien ein hartes Stück Arbeit vor sich hat: "Keiner hat eine Garantie, im ersten Team von Barcelona zu spielen, aber er wird in der zweiten Mannschaft spielen können."Wer noch mehr zu dem Juwell von Dinamo erfahren will der klickt sich einfach mal hier rein.

09:01 Uhr

Griaß Gott und servus mitanand!

Wunderschönen guten Morgen wünsche ich aus dem Medienpark Unterföhring. Ich hoffe ihr habt alle die erneute Galavorstellung der Bayern gesehen. Aber das ist ja eigentlich schon wieder kalter Kaffee. Wir versorgen euch heute wieder mit den neusten Gerüchten, News und Statistiken rund um den Ball. Der Ticker geht ab in 10..9..8.. ach, das dauert zu lange... LOS!!!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung