Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City: Ausstiegsklausel von Erling Haaland enthüllt

Von SPOX
Erling Haaland kann Manchester City 2024 angeblich für 200 Millionen Euro verlassen.

Erling Haaland hat bei Manchester City angeblich eine ab 2024 gültige Ausstiegsklausel von 200 Millionen Euro im Vertrag stehen. Das vermelden mehrere englische Medien übereinstimmend. Zuerst hatte The Athletic darüber berichtet.

Demnach gilt die festgeschriebene Ablösesumme allerdings nur für Vereine außerhalb der Premier League. Für englische Klubs wäre es somit quasi unmöglich, den norwegischen Stürmer zu verpflichten.

Für Real Madrid gilt das dementsprechend nicht. Den Königlichen wurde zuletzt immer wieder nachgesagt, den 22-Jährigen in zwei Jahren von Manchester nach Spanien lotsen zu wollen.

"Das ist nicht wahr. Er hat keine Ausstiegsklausel, weder für Real Madrid noch für ein anderes Team. Gerüchte und das Gerede der Leute kann man nicht kontrollieren - wir können uns immer nur darum kümmern, was wir kontrollieren können", hatte City-Coach Pep Guardiola kürzlich zu dem Thema erklärt.

Haaland war im Sommer für 75 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Manchester City gewechselt, wo er bis 2027 unter Vertrag steht. In 13 Pflichtspielen verbuchte er bislang unglaubliche 20 Tore und drei Vorlagen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung