Cookie-Einstellungen
Fussball

Nach Kritik: Cristiano Ronaldo straft Ex-Teamkollegen Gary Neville live im TV ab

Von Oliver Maywurm

Manchester Uniteds Superstar Cristiano Ronaldo hat gegenüber seinem ehemaligen Teamkollegen Gary Neville eindeutig signalisiert, was er von dessen jüngster Kritik an ihm hält.

Im Vorfeld des Premier-League-Spiels gegen West Ham am Sonntag im Old Trafford (1:0) kam Ronaldo auf dem Weg zum Aufwärmen am Moderationstisch des übertragenden englischen TV-Senders Sky Sports vorbei.

Der 37-Jährige begrüßte zunächst Louis Saha, mit dem er ebenfalls einst gemeinsam für United spielte, und mit Jamie Redknapp auch einen weiteren Experten herzlich. Neville allerdings ließ er einfach stehen und würdigte ihn keines Blickes (hier gibt es die Szene im Video).

Später sprach der Moderator Neville darauf an und erwähnte auch, dass Liverpool-Legende Jamie Carragher nach kritischen Äußerungen über CR7 ebenfalls schon einmal vom Portugiesen links liegen gelassen wurde. Neville nahm es mit Humor: "Wir wurden von seiner Weihnachtskarten-Liste gestrichen, oder?", witzelte er.

Neville hatte Ronaldo zuletzt kritisiert, nachdem jener beim 2:0-Sieg gegen Tottenham seine Einwechslung verweigert hatte, weil er sauer über seinen Bankplatz war. CR7 und der mittlerweile 47-jährige Engländer waren von 2003 bis 2009 gemeinsam für United aufgelaufen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung