Cookie-Einstellungen
Fussball

Arsenal gewinnt Spitzenspiel gegen Liverpool - historisches Tor für Cristiano Ronaldo

Von SPOX/SID

Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool einen weiteren Dämpfer in der englischen Premier League kassiert. Beim Tabellenführer FC Arsenal verlor der kriselnde Vizemeister 2:3 (1:2). Cristiano Ronaldo erzielte derweil für Manchester United einen historischen Treffer.

Joker Cristiano Ronaldo führte Rekordmeister Manchester United eine Woche nach der herben 3:6-Pleite im Derby gegen ManCity zu einem 2:1 (2:1) beim FC Everton. Der früh eingewechselte Portugiese traf in der 44. Minute zum Endstand und erzielte dabei sein 700. Tor im Klub-Fußball.

Laut opta brauchte er für die 700 Treffer insgesamt 944 Spiele. 20 Jahre und zwei Tage zuvor hatte der mittlerweile 37-Jährige erstmals für Sporting Lissabon getroffen.

United-Neuzugang Antony (15.) hatte ausgeglichen, nachdem Alex Iwobi (5.) die Gastgeber früh in Führung gebracht hatte.

Cristiano Ronaldos 700 Tore im Überblick

VereinAnzahl Pflichtspieltore
Sporting Lissabon5
Manchester United118
Real Madrid450
Juventus101
Manchester United (2. Aufenthalt)26

Liverpool hat als Zehnter nun bereits einen Rückstand von sechs Punkten auf die Champions-League-Ränge. Die Gunners an der Spitze sind gar 14 Punkte entfernt.

Klopps Team genügten Treffer durch Darwin Nunez (34.) und Roberto Firmino (53.) nicht. Gabriel Martinelli (1.) und Bukayo Saka (45.+5, 76./Foulelfmeter) schossen Arsenal zum achten Sieg im neunten Spiel. Von einer solchen Bilanz kann Liverpool nur träumen: Die Reds haben lediglich zwei Erfolge auf dem Konto. Am kommenden Sonntag geht es zudem gegen Meister Manchester City mit Torgarant Erling Haaland.

"Wir sind nicht im Titelrennen. Wir haben andere Probleme im Moment. Natürlich habe ich Bedenken ...", sagte Klopp nach der Partie. "Wir befinden uns in einer schwierigen Phase. Wir müssen das durchstehen." Obendrein verletzten sich bei den Reds auch noch Trent Alexander-Arnold und Luis Díaz: "Es sieht für beide nicht gut aus. Das ist das Tüpfelchen auf dem i", erklärte Klopp.

Nach dem frühen Rückstand, als Martinelli gleich die erste Gelegenheit nutzte, zeigte Liverpool eine starke Reaktion: Neuzugang Nunez, bislang zumindest glücklos, verwertete eine Hereingabe von Luis Diaz zum umjubelten Ausgleich. Doch wenig später lagen die Reds wieder zurück. Nach einem Konter durfte der englische Nationalspieler Saka freistehend abschließen.

Arsenal blieb nun die gefährlichere Mannschaft und drängte auf den dritten Treffer. Martin Ödegaard (50.) vergab eine gute Chance - auf der Gegenseite traf inmitten dieser Phase der frühere Hoffenheimer Firmino zum 2:2.

Auf das zweite Tor von Saka, der einen Strafstoß nervenstark verwandelte, hatte Klopps Mannschaft keine Antwort mehr. Zuvor hatte Ex-Bayern-Star Thiago Stürmer Gabriel Jesus im Strafraum gefoult.

Premier League: FC Arsenal vs. FC Liverpool - 3:2 (2:1)

Tore

1:0 Martinelli (1.), 1:1 Nunez (33.), 2:1 Saka (45.+5), 2:2 Firmino (53.), 3:2 Saka (76.)

Aufstellung Arsenal

Ramsdale - White, Saliba, Gabriel, Tomiyasu - Ödegaard (Tierney 82.), Thomas, G. Xhaka - Saka (Vieira 90.+4), Gabriel Jesus (Nketiah 90.+1), Gabriel Martinelli

Aufstellung LiverpoolAlisson - Alexander-Arnold, Matip (Konaté 69.), van Dijk, Tsimikas - J. Henderson, Thiago, Salah (Fabinho 69.), Diogo Jota (Elliott 81.), Luis Diaz (Firmino 42.) - Darwin
Gelbe Karte
  • Arsenal: Ödegaard (45.+4)
  • Liverpool: Diaz (6.), Gomez (71.)

Premier League: Arsenal vs. FC Liverpool 3:2 - Der Liveticker zum Nachlesen

Heute Abend spielt noch Everton gegen Manchester United, morgen wird der Spieltag mit der Partie zwischen Nottingham und Villa abgeschlossen. Wir danken für Ihr Interesse und wünschen einen schönen Abend. Bis bald.

Arsenal bestreitet am Donnerstag das Rückspiel in der Europa League bei Bodö/Glimt, danach steht in der heimischen Liga das Auswärtsspiel in Leeds auf dem Programm. Liverpool reist in der Champions League am Mittwoch nach Glasgow, am kommenden Sonntag empfängt man dann ManCity im eigenen Stadion.

Mit dem achten Saisonsieg verteidigt Arsenal die Tabellenführung. Einen Punkt Vorsprung haben die Gunners vor dem Meister ManCity, vier sind es vor den drittplatzierten Spurs. Liverpool kassiert seine zweite Saisonniederlage und hängt weiter im Mittelfeld der Tabelle fest. Aktuell belegt das Klopp-Team Platz zehn. 14 (!) Punkte beträgt der Rückstand auf Arsenal, das allerdings bereits ein Spiel mehr absolviert hat.

Anders als im ersten Durchgang, als Liverpool über längere Zeit in der Offensive Oberwasser hatte, lieferte das Team von Trainer Klopp nach dem Seitenwechsel - trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs - eine enttäuschende Leistung ab. Arsenal dagegen zeigte sich defensiv und offensiv sehr stark - und dazu auch mental top. Vom 2:2 durch Firmino ließen sich die Arteta-Schützlinge gar nicht verunsichern und sicherten sich dank einer bemerkenswert reifen Vorstellung verdient die drei Punkte.

Arsenal vs. FC Liverpool - Spielende

90.+8. | Und dann ist die Partie vorbei: Der FC Arsenal gewinnt mit 3:2 (2:1) gegen den FC Liverpool.

90.+7. | Noch ist das Spiel nicht vorbei. Es gibt noch mal einen Freistoß auf dem rechten Flügel für Arsenal.

90.+5. | Die Fans der Londoner bereiten sich aufs finale Jubeln vor ...

90.+4. | Jetzt geht auch noch Bukayo Saka aus der Partie. Fabio Vieira kommt noch zu einem Kurzeinsatz.

Arsenal vs. FC Liverpool - Dritter Wechsel bei Arsenal

90.+3. | Ecke für den FC Arsenal von der linken Seite, aber Liverpool erobert bei der kurz ausgespielten Variante schnell den Ball.

90.+1. | Jetzt geht Gabriel Jesus aber doch vom Feld. Er wird ausgewechselt, für ihn ist Nketiah neu dabei bei den Gunners.

Arsenal vs. FC Liverpool - Zweiter Wechsel bei Arsenal

90. | Liverpool kommt noch einmal in die Nähe des Gunners-Strafraums, aber mehr als ein Schuss aus 18 Metern springt dann nicht heraus. Ramsdale pariert den Ball sicher.

89. | Elliott fällt nach einem Duell im Strafraum, aber da war nur ganz wenig Kontakt. Schiedsrichter Michael Oliver lässt zu Recht weiterspielen.

86. | Spieler des Spiels dürfte der zweifache Torschütze Saka werden, doch herausragend agierten auch Ödegaard oder Gabriel Martinelli. Dazu kommt die starke Abwehrleistung. Insgesamt ist es einfach eine sehr gute Mannschaftsperformance, die heute Abend den Unterschied machen dürfte.

85. | Fünf Minuten noch bis zum Ende der regulären Spielzeit. Arsenal hat den Ball in der Hälfte der Reds.

83. | Wenn Arsenal hinten nicht mehr patzt, sollte der achte Saisonsieg ins Ziel gebracht werden können. Liverpool kommt gar nicht dazu, ein Powerplay in der Schlussphase aufzuziehen. Dafür verteidigen die Arteta-Schützlinge zu stark.

82. | Schluss auch für den starken Martin Ödegaard in Reihen von Arsenal. Für ihn macht Kieran Tierney weiter.

81. | Harvey Elliott ist der letzte Einwechselspieler, der in dieser Partie für Liverpool auf den Rasen kommt. Diogo Jota hat Feierabend.

Arsenal vs. FC Liverpool - Wechsel auf beiden Seiten

80. | Fehlpass im Angriff der Gäste. Beim Klopp-Team läuft weiter nur wenig zusammen.

77. | Arsenal liegt verdient vorne, weil sich das Team auch vom zweiten Ausgleich an diesem Abend gar nicht aus der Fassung hat bringen lassen. Die Gunners bestimmen den zweiten Abschnitt mit schnellem Offensivspiel. 8:1-Torschüsse weist die Statistik aus. Die Gastgeber gewinnen auch mehr Zweikämpfe, haben mehr Ballbesitz und eine höhere Passquote als der Gegner.

76. | Toooor! FC ARSENAL - FC Liverpool 3:2. Bukayo Saka übernimmt die Verantwortung vom Punkt und trifft flach unten links. Keine Chance für Liverpools Schlussmann Alisson. Es ist Treffer Nummer drei für den Angreifer der Gunners in dieser Spielzeit.

Arsenal vs. FC Liverpool - TOR zum 3:2 für den FC Arsenal

74. | Der VAR überprüft die Szene noch mal: Hat Thiago seinen Gegenspieler beim Kampf um den Ball an der Wade getroffen? Ja, es bleibt dabei: Elfmeter!

73. | Elfmeter für Arsenal nach einem Foul von Thiago an Gabriel Jesus etwa auf Höhe des Elfmeterpunkts

71. | Gelbe Karte für Liverpools Joseph Gomez für ein Foulspiel an der Seitenlinie.

Arsenal vs. FC Liverpool - Gelbe Karte für Gomez (Liverpool)

69. | Noch ein Wechsel - dieses Mal in der Offensive: Fabinho ersetzt den blass gebliebenen Mo Salah.

69. | Bei Liverpool geht Innenverteidiger Joel Matip aus der Partie. Für ihn kommt Ibrahima Konate auf den Platz.

Arsenal vs. FC Liverpool - Doppelwechsel bei Liverpool

67. | Das letzte Viertel der Partie bricht an. Mit einem Unentschieden werden sich beide Mannschaften nicht zufrieden geben - zumindest noch nicht. Arsenal will zurück an die Tabellenspitze, Liverpool braucht drei Punkte, um den Rückstand nach oben zu verkürzen.

66. | Aktuell ist nur Arsenal im Vorwärtsgang. Von Liverpool ist offensiv zurzeit wenig bis gar nichts zu sehen.

64. | Tsimikas schlägt den Ball nach Sakas Schuss aus spitzem Winkel von der Torlinie, aber zuvor gab es ein Handspiel von Saka. Ein Treffer hätte also nicht gezählt.

62. | Mittlerweile ist Gabriel Jesus übrigens wieder auf dem Rasen. Er kann weiterspielen.

62. | Granit Xhaka lenkt das Spiel wieder aufs Wesentliche: den Fußball. Der Offensivspieler legt den Ball technisch stark über Matip hinweg und zieht dann aus zehn Metern wuchtig ab. Die Kugel fliegt aber hoch über das Tor.

60. | Gabriel Martinelli blockt an der Seitenlinie Mo Salah ins Aus. Es geht weiter mit einem Freistoß.

59. | Gabriel Jesus sitzt nun auf dem Rasen, die Betreuer sind weiter bei ihm. Er hatte im Zweikampf unabsichtlich den Ellbogen von Tsimikas ins Gesicht bekommen und war dadurch für einen Moment deutlich benommen.

58. | Das Spiel ist unterbrochen. Gabriel Jesus liegt auf dem Boden, die Betreuer sind bei ihm.

55. | Arsenal schüttelt sich kurz - und geht dann wieder in den Offensivmodus über. Liverpools Abwehr muss wieder extrem konzentriert arbeiten.

53. | Toooor! FC Arsenal - FC LIVERPOOL 2:2. Das Spiel tritt in eine neue Phase ein nach dem erneuten Ausgleich der Gäste, der zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend fällt. Liverpool kontert nach einer Balleroberung gegen eine in dieser Szene mal unsortierte Arsenal-Abwehr. Diogo Jota passt im richtigen Moment links auf Firmino, der dann aus neun Metern flach ins lange Eck trifft. Sein sechstes Saisontor.

Arsenal vs. FC Liverpool - TOR zum 2:2 für den FC Liverpool

51. | Das Heim-Team von Trainer Arteta presst mit fünf Spielern in der Nähe des Liverpooler Strafraums. Den Gästen fällt der Aufbau entsprechend schwer.

50. | Alisson pariert einen 15-Meter-Schuss von Ödegaard, der flach direkt und mittig auf ihn zufliegt.

48. | Arsenal greift schnell an durchs Zentrum, aber im Teamverbund schaffen es die Liverpooler, den Schussversuch von Gabriel Martinelli zu blocken.

47. | Aufatmen bei Liverpool: Die erste Minute des zweiten Durchgangs haben die Klopp-Schützlinge unbeschadet überstanden. Das war in der ersten Halbzeit noch anders gewesen ...

46. | Der Ball rollt wieder.

46. | Joe Gomez ersetzt zum Beginn des zweiten Durchgangs Außenverteidiger Trent Alexander-Arnold.

Arsenal vs. FC Liverpool - Zweiter Wechsel bei Liverpool

Arsenal vs. FC Liverpool - Start 2. Halbzeit

Halbzeit | Dass Arsenal zur Pause führt, können wohl nicht alle Beteiligten wirklich glauben - aber es ist so. Zwei der insgesamt nur drei Abschlüsse waren drin - das ist Effizienz. Zwischen den beiden Treffern, die auch Liverpools löchrige Abwehr möglich machte, waren die Reds eigentlich ganz gut ins Spiel gekommen. Nun muss Trainer Klopp sein Team gut einstellen für den zweiten Durchgang. Es braucht viel Druck im Pressing - und deutlich mehr Stabilität in der eigenen Abwehr.

Statistiken nach 45 Minuten:

  • Tore: 2 : 1
  • Ballbesitz: 38,1% : 61,9%
  • Torschüsse: 3 : 5
  • Ecken: 1 : 2

Arsenal vs. FC Liverpool - Ende der 1. Halbzeit

45.+7. | Die Partie geht in die Halbzeitpause. Arsenal führt gegen Liverpool mit 2:1.

45.+5. | Toooor! FC ARSENAL - FC Liverpool 2:1. Die Gunners fangen den Freistoß von Liverpool ab und kontern dann blitzschnell gegen eine aufgerückte Abwehr der Gäste. Gabriel Martinelli dringt links in den Strafraum ein und schiebt den Ball dann diagonal nach vorne ans rechte Fünferck. Dort drückt der mitgelaufene Saka die Kugel über die Linie.

Arsenal vs. FC Liverpool - TOR zum 2:1 für den FC Arsenal

45.+4. | Martin Ödegaard foult an der Seitenlinie Diogo Jota mit einer Grätsche. Gelb ist da die logische Folge.

Arsenal vs. FC Liverpool - Gelbe Karte für Ödegaard (Arsenal)

45.+3. | Es gibt die erste Ecke für Arsenal in dieser Partie. Liverpool hatte immerhin schon zwei.

45.+2. | Jetzt sind es die Reds, die sich mit Ballstafetten in die Hälfte der Hausherren spielen. Doch in Strafraumnähe kommen die Liverpooler nicht.

45.+1. | Satte fünf Minuten werden nachgespielt - es gab ja gleich drei Verletzungsunterbrechungen und dann noch die VAR-Überprüfung des Führungstreffers.

45. | Die Gunners greifen noch einmal durch die Mitte an, aber nach Ödegaards Pass kann Gabriel Martinelli den Ball im Strafraum nicht kontrollieren.

43. | Arsenal hält den Ball in den eigenen Reihen, Liverpool geht ins Pressing gegen den Aufbau der Gastgeber in deren Hälfte.

42. | Nein, beim Kolumbianer ist Schluss für heute. Mit letzten Kräften und humpelnd verlässt er den Rasen. An seiner Stelle kommt Roberto Firmino in die Partie.

Arsenal vs. FC Liverpool - Erster Wechsel bei Liverpool

40. | Fünf Minuten vor der Pause sehen die Zuschauer in London ein ausgeglichenes Spiel. Arsenal gewinnt bisher mehr Zweikämpfe (60 Prozent), Liverpool hat viel, viel mehr Ballbesitz (fast 70 Prozent).

38. | Das Spiel ist wieder unterbrochen. Jetzt muss Luis Diaz behandelt werden. Aber der Flügelspieler der Gäste kann wohl gleich wieder mitmischen.

36. | Die Gäste wollen beflügelt vom Ausgleich offenbar am liebsten direkt nachlegen. Das Team von Trainer Klopp bleibt offensiv ausgerichtet.

35. | Nunez steht nun bei zwei Saisontreffern.

34. | Toooor! FC Arsenal - FC LIVERPOOL 1:1. Die Reds belohnen sich für ihre gute Leistung in den vergangenen 15 bis 20 Minuten. Nach einer Spieleröffnung von Alexander-Arnold kommt der Ball nach Gabriels schlechter Verteidigung auf der rechten Seite zu Luis Diaz. Dessen Hereingabe verwandelt Darwin Nunez vorbei am dieses Mal chancenlosen Ramsdale.

Arsenal vs. FC Liverpool - TOR zum 1:1 für den FC Liverpool

33. | Mutig von Arsenal-Schlussmann Ramsdale: Mit einer Finte lässt er im Strafraum den heranstürmenden Darwin Nunez aussteigen und klärt die Szene so.

32. | Liverpool kommt nun etwas besser zurecht in der Offensive. Mo Salah setzt rechts vor dem Strafraum zum Dribbling in die Mitte an, sei Schuss aus etwa 13 Metern fliegt dann aber rechts am Tor vorbei.

30. | Die nächste gute Chance für Darwin Nunenz, aber seinen Schuss aus etwa neun Metern wehrt Ramsdale mit einer schnellen Reaktion im linken Eck ab.

28. | Einen Schuss von Gabriel Jesus aus der Strafraummitte wehrt Alisson ab.

26. | Ramsdale wehrt einen Schrägschuss von Darwin Nunez von der rechten Seite aus etwa zehn Metern mit beiden Händen im kurzen Eck ab. Salah hatte seinen Teamkollegen mit einem guten Pass im Strafraum in Szene gesetzt.

26. | Die Londoner greifen oft über die linke Seite an, doch mit Flanken in den Strafraum kommen die Gunners noch nicht zum Erfolg.

24. | Alexander-Arnold kommt zurück auf den Platz. Bei Arsenal macht übrigens der angeschlagene Keeper Ramsdale immer wieder Dehnübungen - er hält auf jeden Fall erst einmal noch durch.

22. | Das Spiel ist unterbrochen, da Trent Alexander-Arnold behandelt werden muss. Er wurde böse am Knöchel erwischt in einem Zweikampf.

21. | Nach dem furiosen Auftakt mit dem frühen Führungstreffer durch Martinelli ist es jetzt ein sehr taktisches Duell. Arsenal versucht das Tempo aus dem Spiel zu nehmen, Liverpool setzt wenig Akzente.

19. | Liverpool hat viele Ballkontakte (60 Prozent), macht daraus aber bisher ziemlich wenig. Vor allem läuft es im Spielaufbau beim Klopp-Team nocht schnell genug.

17. | Arsenal steht defensiv kompakt und lässt Liverpool nur wenig Raum bei den Angriffsversuchen. Die Führung verteidigen die Hausherren in dieser Phase der Partie sehr routiniert.

15. | Der Ball fliegt Gabriel im eigenen Strafraum an die Hand, aber Schiedsrichter Michael Oliver lässt weiterspielen.

14. | Der erste Blick auf die Statistik nach knapp 15 Minuten: Arsenal gewinnt bisher fast jeden Zweikampf - das Team von Trainer Arteta ist in den direkten Duellen voll da.

12. | Immerhin der erste Abschluss der Gäste: Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt etwa am Elfmeterpunkt Virgil van Dijk zum Kopfball. Die Kugel fliegt aber hoch über das Tor.

11. | Die ersten zehn Minuten sind vorbei - und Liverpool würde sie wohl am liebsten komplett aus seiner Vereinshistorie löschen. Noch läuft bei den Reds nichts zusammen.

9. | Arsenal-Schlussmann Ramsdale muss behandelt werden. Offenbar hat er sich bei einem Abstoß am Muskel verletzt. Mal sehen, ob er weitermachen kann.

8. | Die Kulisse in London ist natürlich nach dem Blitzstart-Treffer voll da. Die Arsenal-Anhänger feuern ihr Team lautstark und euphorisch an.

6. | Luis Diaz sieht Gelb nach einem Foul an Gabriel Martinelli, der auf dem linken Flügel Tempo aufgenommen hatte.

Arsenal vs. FC Liverpool - Gelbe Karte Diaz (Liverpool)

6. | Ecke für den FC Liverpool nach einem Block von Gabriel auf der linken Defensivseite.

3. | Der Matchplan von Liverpool ist mit dem frühen Gegentor über den Haufen geworfen worden. Nun muss das Klopp-Team gegen eine defensiv kompakte Arsenal-Elf anlaufen, die mit den schnellen Offensivspielern jederzeit wieder zum Kontern ausrücken kann.

2. | Der VAR überprüft das Tor noch auf eine mögliche Abseitsstellung in der Entstehung - aber es bleibt dabei: Der Treffer zählt.

1. | Toooor! FC ARSENAL - FC Liverpool 1:0. Nach einem Ballverlust der Gäste am gegnerischen Strafraum kontern die Gunners Liverpool blitzschnell aus - über fünf Stationen geht es schnell nach vorne und dann ist der Ball drin. Gabriel Martinelli trifft auf Vorlage von Martin Ödegaard von links im Strafraum frei vor Alisson nach gerade mal 58 Sekunden!

Arsenal vs. FC Liverpool - TOR zum 1:0 für den FC Arsenal

1. | Los geht's. Der Ball rollt.

Arsenal vs. FC Liverpool: Premier League JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Schiedsrichter in London - bei wolkenlosem Himmel und etwa 17 Grad Cesius - ist gleich Michael Oliver.

Vor Beginn: Liverpool will - so sagt es Trainer Jürgen Klopp - eine bessere Stabilität in der Defensive haben, um sicherer agieren zu können. Die Arsenal-Offensive traf in den letzten drei Pflichtspielen jeweils dreifach. Das Duell heute wird also mit Sicherheit ein echtes Kräftemessen.

Vor Beginn: Von insgesamt 192 Ligaspielen zwischen den beiden Mannschaften entschied Liverpool 75 für sich, 65 Mal gewannen die Gunners. Die restlichen 52 Partien endeten dementsprechend unentschieden.

Vor Beginn: In der jüngsten Vergangenheit hatte Liverpool gegen Arsenal vier Mal in Folge das bessere Ende für sich: In der vergangenen Saison siegte das Klopp-Team 4:0 und 2:0, in der Spielzeit davor gab es erst ein 3:1 zu Hause und dann ein 3:0 in London.

Vor Beginn: ManCity hat mit dem 4:0 gegen Southampton vorgelegt, nun wollen die Gunners aber natürlich zurück an die Spitze. Nötig ist dafür der achte Saisonsieg. Liverpool spielte zuletzt zweimal nur unentschieden in der Liga. Der Vizemeister der Vorsaison befindet sich aktuell im Mittelfeld der Premier League. Das entspricht natürlich nicht den Ansprüchen der Reds. Mal sehen, ob sie heute den Weg zurück in die Erfolgsspur finden ...

Vor Beginn: Liverpools Trainer Jürgen Klopp hält von Rotation in einer Englischen Woche offenbar nichts: Er lässt dieselben Spieler beginnen, die auch bei Anpfiff gegen die Rangers (2:0) in der Champions League auf dem Platz standen. Nach dem 3:3 gegen Brighton in der Liga fehlen heute Fabinho, Roberto Firmino und Fabio Carvalho in der Startelf - die drei sitzen auf der Bank. Nicht im Kader sind Naby Keita, Jones, Chamberlain, Arthur und Andrew Robertson.

Vor Beginn: Die Gäste aus Liverpool bieten folgende Startelf auf (4-2-3-1): Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Tsimikas - Henderson, Thiago - Mo Salah, Diogo Jota, Luis Diaz - Darwin Nunez. Trainer: Klopp.

Vor Beginn: Nach dem 3:0 in der Europa League gegen Bodö/Glimt bleiben nur Tomiyasu, Gabriel, Xhaka und Martinelli in der Startelf - der Rest der Mannschaft rotiert wieder raus. Im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen Tottenham (3:1) ist heute nur Tomiyasu (für Zinchenko/nicht im Kader) neu dabei. Elneny und Smith Rowe stehen weiterhin nicht zur Verfügung.

Vor Beginn: Der FC Arsenal wird so in die Partie gehen (4-3-3): Ramsdale - White, Saliba, Gabriel Magalhaes, Takehiro Tomiyasu - Ödegaard, Partey, Xhaka - Saka, Gabriel Jesus, Gabriel Martinelli. Trainer: Arteta.

Vor Beginn: Der in der Liga schwächelnde FC Liverpool konnte unter der Woche mit einem 2:0-Sieg gegen die Glasgow Rangers in der Champions League Selbstvertrauen tanken, nun soll es auch auf nationaler Ebene wieder klappen. Leicht wird es jedoch auf keinen Fall. Mit dem FC Arsenal steht dem Team von Jürgen Klopp nämlich der Tabellenzweite gegenüber. Sollten die Gunners gewinnen, würden sie sogar an Manchester City vorbeiziehen und sich wieder die Tabellenführung schnappen. Liverpool hingegen ist nur auf Rang zehn und hat zudem zehn Punkte auf der Habenseite - viel zu wenig für so ein Topteam.

Vor Beginn: Um 17.30 Uhr geht es im Londoner Emirates Stadium los.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Premier League am 10. Spieltag. Der FC Arsenal trifft auf den FC Liverpool.

Arsenal vs. FC Liverpool: Premier League im TV und Livestream

Die Partie wird bei Sky übertragen, genauer gesagt auf den Sendern Sky Sport Premier League und Sky Sport Top Event. Dort gehen die Übertragungen um 17 Uhr, also eine halbe Stunde vor Anpfiff, los. Um den Kommentar kümmert sich dabei Florian Schmidt-Sommerfeld.

Parallel dazu wird die Begegnung auch im Livestream angeboten. Zugriff auf diesen erhaltet man mit einem SkyGo-Abonnement oder via WOW.

Premier League: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Manchester City933:92423
2.Arsenal820:81221
3.Tottenham Hotspur920:101020
4.Chelsea813:10316
5.Newcastle United917:9814
6.Brighton & Hove Albion814:9514
7.Manchester United711:14-312
8.AFC Bournemouth98:20-1212
9.Fulham813:15-211
10.Liverpool718:9910
11.Everton87:7010
12.Brentford916:17-110
13.Leeds United710:1009
14.Aston Villa86:10-48
15.West Ham United85:9-47
16.Southampton98:17-97
17.Crystal Palace78:11-36
18.Wolverhampton Wanderers93:12-96
19.Leicester City915:24-94
20.Nottingham Forest86:21-154
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung