Cookie-Einstellungen
Fussball

Lionel Messi vor Abschied aus Europa? Inter Miami offenbar Favorit

Von Daniel Nutz
Inter soll im Poker sogar vor einer Rückkehr zum FC Barcelona oder einer Verlängerung bei PSG liegen. Der Beckham-Klub hofft auf eine Unterschrift in den kommenden Monaten, vor der Weltmeisterschaft wird es jedoch keine weiteren Gespräche geben.

Inter Miami rechnet sich offenbar große Chancen auf eine Verpflichtung von Lionel Messi aus, der bei Paris Saint-Germain aktuell nur noch bis Sommer 2023 unter Vertrag steht. Das berichtet The Athletic.

Dem Bericht zufolge ist man beim MLS-Klub "zunehmend zuversichtlich", den Argentinier in die USA holen zu können. Inter Miami soll derzeit im Poker sogar vor einer Rückkehr zum FC Barcelona oder einer Verlängerung bei PSG liegen.

Der Klub, bei dem die englische Fußballlegende David Beckham Miteigentümer ist, hofft auf eine Unterschrift in den kommenden Monaten, vor der Weltmeisterschaft 2022 in Katar wird es jedoch keine weiteren Gespräche geben.

Beide Parteien befinden sich demnach bereits seit mehreren Jahren in Gesprächen, die Stadt Miami soll bei Familie Messi hoch im Kurs stehen. Auch Messis ehemalige Teamkollegen Luis Suárez und Sergio Busquets sollen bei Inter Miami ein Thema sein. PSG hingegen will unbedingt mit dem 35-Jährigen verlängern, der in der laufenden Saison bei 25 Scorerpunkten in 17 Pflichtspielen steht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung