Cookie-Einstellungen
Fussball

1860 für DFB-Pokal qualifiziert - Frankfurt wartet in der ersten Runde

SID
Sascha Mölders wird mit 1860 München im DFB-Pokal antreten.
© imago images / MIS

Drittligist 1860 München steht vorzeitig als vorletzter Teilnehmer des diesjährigen DFB-Pokals fest und trifft in der ersten Runde am 12. September auf Bundesligist Eintracht Frankfurt.

Im Finale des Bayern-Pokals, dessen Sieger sich für den DFB-Pokal qualifiziert, treffen die Münchener auf die Würzburger Kickers - die als Zweitliga-Aufsteiger bereits ihren Platz sicher haben.

Die Kickers setzten sich am Dienstag im Halbfinale gegen Regionalligist SV Viktoria Aschaffenburg 5:1 (2:0) durch, 1860 stand nach dem coronabedingten Halbfinal-Verzicht des FC Memmingen bereits als Finalist fest. Würzburg trifft im DFB-Pokal am 14. September auf Ligakonkurrent Hannover 96.

Damit wartet nur noch Schalke 04 auf seinen Gegner am 13. September. Dieser kommt aus der Regionalliga Bayern.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung