Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte - Kahn sieht keinen Bedarf bei Dortmunds Bellingham: "Sind sehr gut besetzt"

Von Christian Guinin
Oliver Kahn

Vorstandsboss Oliver Kahn spricht über Borussia Dortmunds Jude Bellingham. Hasan Salihamidzic schwärmt von Leroy Sané. Außerdem: Laut Bastian Schweinsteiger hat der deutsche Rekordmeister seine Krise noch nicht überwunden. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier kommt Ihr zu den FCB-News und -Gerüchten von gestern.

FC Bayern, News: Kahn spricht über Dortmunds Bellingham

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Jude Bellingham stand bereits im vergangenen Sommer bei einigen Top-Klubs auf dem Zettel. Verschiedenen Medienberichten zufolge haben Real Madrid, der FC Liverpool und Manchester City großes Interesse am 19-Jährigen vom BVB.

Beim FC Bayern kommt ein Transfer des Engländers jedoch derzeit nicht in Frage, wie Vorstandsboss Oliver Kahn in einem Interview mit der Sport Bild verriet. "Natürlich halte ich Bellingham für einen hervorragenden Spieler", so Kahn. Der deutsche Rekordmeister sei im zentralen Mittelfeld aber mit "Kimmich, Goretzka, Sabitzer und Gravenberch sehr gut besetzt, sodass wir uns da überhaupt keine Gedanken machen."

Bellingham absolvierte in der laufenden Saison elf Pflichtspiele (drei Tore, ein Assist), bei der Niederlage gegen den 1. FC Köln führte er den BVB sogar erstmals als Kapitän aufs Feld. In Dortmund hat der 19-Jährige noch einen Vertrag bis 2025, der BVB möchte das Arbeitspapier verlängern. Ein Abgang ist aber denkbar.

Jude Bellingham: Leistungsdaten 22/23

WettbewerbSpieleToreAssistGespielte Minuten
Bundesliga8-1720
Champions League22-180
DFB-Pokal11-90
GESAMT1131990

FC Bayern, News: Salihamidzic schwärmt von Sané

Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich nach dem 5:0 CL-Sieg gegen Viktoria Pilsen lobend über Leroy Sané geäußert. "Wenn er mitverteidigt, wenn er nach vorne seine Stärken ausspielt, dann kann er einer der besten Spieler überhaupt werden", sagte Salihamidzic.

Gegen Pilsen war der deutsche Nationalspieler wieder an vielen Angriffen beteiligt und kombinierte vor allem mit Jamal Musiala wie schon gegen Bayer 04 Leverkusen auf sehr hohem Niveau. Aber auch defensiv zeigte der Angreifer großes Engagement, gewann vier seiner sechs Defensivduelle.

"Jedes Spiel verlangt von einem immer wieder diesen Fokus, diese Konzentration, diesen Invest, 100 oder 120 Prozent, weil wir natürlich auch körperlich immer wieder attackiert werden", erklärte Salihamidzic weiter: "Es ist wichtig, dass man dagegenhält, dass er genauso dagegenhält, wie er das in den letzten Wochen macht."

Sané habe dann "diese individuellen Qualitäten. Er ist schnell, er hat eine gute Technik, einen unfassbar guten Schuss". Wenn er das alles auf den Platz bringe, gebe es für ihn keine Grenzen. Und "wenn er sich so präsentiert, ist er in Europa einer der besten Spieler", sagte der 45-Jährige.

FC Bayern, News: Schweinsteiger warnt FCB

Bastian Schweinsteiger hat seinen Ex-Verein FC Bayern gewarnt. Gleichzeitig betonte der Weltmeister von 2014, dass er die aktuelle Lage der Münchner nicht so kritisch sehe.

"Die Krise ist noch nicht ganz bewältigt", sagte Schweinsteiger bei einem Sponsorentermin in Berlin und spielte damit auf die mit dem 4:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen durchbrochene Negativserie von zuvor vier Partien ohne Dreier in der Bundesliga an.

Man werde in den nächsten Begegnungen sehen, wie stark der FC Bayern wirklich ist, meinte der 38-Jährige und warnte speziell vor den ersten K.o.-Spielen in der Champions League im kommenden Jahr.

"Man muss aufpassen. Wenn man ins Champions-League-Achtelfinale kommt und gegen Mannschaften wie Villarreal spielt, dann kommt es auf Kleinigkeiten an", so Schweinsteiger: "Wenn du Fehler machst, wirst du bestraft, scheidest aus und die Saison ist mehr oder minder schlecht. Auch wenn du Meister wirst, ist man dann nicht glücklich in München."

In der vergangenen Saison waren die Bayern gegen Villarreal im Viertelfinale gescheitert. Nach einer 0:1-Niederlage im Hinspiel in Spanien hatte es im Rückspiel nur zu einem 1:1 gereicht.

FC Bayern, News: Manè fiebert BVB-Spiel entgegen

Bayern Münchens Superstar Sadio Mané hat seine Form rechtzeitig vor dem Klassiker wiedergefunden - und fiebert seinem ersten Bundesliga-Gastspiel in Dortmund entgegen. "Ich kenne die 'Gelbe Wand' und weiß, dass das etwas Besonderes ist. Jeder kennt das Stadion in Dortmund, es ist eines der besten der Welt. Dort zu spielen ist fantastisch", sagte Mane vor dem Topspiel am Samstag (18.30 Uhr im Liveticker).

"Jeder will dieses Spiel spielen, wir alle freuen uns darauf, es wird sicher spannend und schwierig", ergänzte der Torjäger, der beim 5:0 der Bayern in der Champions League gegen Viktoria Pilsen zum "Man of the Match" gewählt worden war. Der Senegalese hatte gegen den tschechischen Meister seinen siebten Treffer im 13. Pflichtspiel für den Rekordmeister erzielt.

FC Bayern München: Die nächsten Spiele im Überblick

TerminGegnerWettbewerbOrt
8. Oktober, 18.30 UhrBorussia DortmundBundesligaAuswärts
12. Oktober, 21.00 UhrViktoria PilsenChampions LeagueAuswärts
16. Oktober, 19.30 UhrSC FreiburgBundesligaHeim
19. Oktober, 20.45 UhrFC AugsburgDFB-PokalAuswärts
22. Oktober, 15.30 UhrTSG HoffenheimBundesligaAuswärts
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung