Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Das ist Dortmunds U17-Neuzugang Julian Rijkhoff von Ajax Amsterdam

Julian Rijkhoff wird von Ajax Amsterdam zum BVB wechseln.

Borussia Dortmund hat Julian Rijkhoff von Ajax Amsterdam verpflichtet. Der Stürmer wird künftig für die U17 des BVB auflaufen. In der Niederlande ließ der der 16-Jährige mit starken Torquoten aufhorchen.

Für seine seit den 1960er Jahren bestehende Jugendakademie wird Ajax Amsterdam seit vielen Jahren auf der ganzen Welt beneidet. Der Trainingskomplex "De Toekomst" (deutsch: die Zukunft) ist hochmodern und gilt vielen als Vorbild. Die Spieler, die Ajax ausbildete und es zu internationalem Ruhm schafften, sind kaum zu zählen.

Leichter fällt da schon, auf die Anzahl der eigens ausgebildeten Stürmer zu kommen, die es in Amsterdam schließlich auch in den Profikader schafften. Man muss weit zurückgehen, um auf das letzte echte Kaliber zu stoßen: Es war Patrick Kluivert, der 1984 zu Ajax kam und zehn Jahre später sein Profidebüt feiern sollte. 52 Tore in 100 Pflichtspielen erzielte der heutige Leiter der Nachwuchsabteilung des FC Barcelona.

Seitdem kämpft Ajax damit, seine sehr guten Stürmer aus dem Jugendbereich im Klub zu halten und sie in den Profikader zu führen. Zuletzt verließen mit Donyell Malen (2015 mit 16 zu Arsenal), Daishawn Redan (2017 mit 16 zu Chelsea) und Dillon Hoogewerf (2019 mit 16 zu ManUnited) drei vielversprechende Angreifer den Hauptstadtklub in jungem Alter. Beim 18-jährigen Brian Brobbey droht ein ähnliches Schicksal, auch wenn die niederländische Zeitung De Telegraaf zuletzt davon schrieb, dass dessen auslaufender Vertrag wohl verlängert werde.

Auch Julian Rijkhoff kann nicht mehr in Kluiverts Fußstapfen treten. Der Mittelstürmer hat nach seinem 16. Geburtstag am 25. Januar einen Vertrag bei Borussia Dortmund unterschrieben - das exzellente Standing des BVB als "Hochburg für Höchstbegabte" (Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke) hat mal wieder den Ausschlag gegeben. "Wir freuen uns, Julian Rijkhoff für Borussia Dortmund gewonnen zu haben", bestätigte Nachwuchschef Lars Ricken den Ruhr Nachrichten.

BVB: Julian Rijkhoff erhält Vertrag über drei Jahre

Bei Ajax schäumen sie vor Wut, denn Rijkhoff genoss innerhalb des Klubs bereits seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf und galt als eines der größten Talente des Vereins. Es deutet jedoch viel darauf hin, dass Ajax selbst Schuld an diesem Wechsel ist.

Rijkhoffs Fördervertrag läuft im Sommer aus, ein erstes Angebot über einen sofortigen Profivertrag beeindruckte Rijkhoff allerdings nicht. Anschließend herrschte lange Zeit Funkstille zwischen beiden Parteien - und in genau dieser Phase wurde der BVB konkreter. Für drei Jahre schließt sich Rijkhoff nun der Borussia an, Ajax bleibt nur die obligatorische Ausbildungsentschädigung von weniger als 200.000 Euro.

Vieles sei bei der Personalie Rijkhoff falsch gelaufen, schreibt De Telegraaf und schlägt vor, dem sportlichen Leiter Marc Overmars in Zukunft einen technischen Direktor zur Seite zu stellen, der ausschließlich für den Nachwuchs zuständig ist. "Junge Spieler sind unglaublich ungeduldig, auch weil die Eredivisie sehr jugendlich ist. Wenn man also mit 18 Jahren noch nicht debütiert hat oder nicht kurz davor steht, hat man das Gefühl, dass es zu langsam geht", sagte Ex-Ajax-Spieler Kenneth Perez bei ESPN mit Blick auf die Nachwuchsproblematik der Amsterdamer. "Durch den Kauf von Haller ist die Perspektive dieser Spieler viel geringer geworden. Haller wird von Ajax nicht für sechs Monate oder ein Jahr gekauft, sondern für drei oder vier Jahre. Das sind die Nachwirkungen der Entscheidung, Haller zu holen."

Dass ein zuletzt noch 15-Jähriger für so viel Aufregung sorgt, ist freilich ungewöhnlich. Doch Rijkhoff ist nach allem, was man sehen, hören und lesen kann, auch ein außergewöhnliches Talent.

Rijkhoff in der U17 von Ajax: Vier Spiele, neun Tore

Im Alter von sieben Jahren kam er 2012 von Vorstadtklub FC Purmerend in die Ajax-Jugend und durchlief dort die Nachwuchsteams. Schon früh war seine Begabung offensichtlich, er übersprang die Altersstufen mit Leichtigkeit und gehörte stets zu den besten Spielern seiner Mannschaften. Im vergangenen Sommer kam Rijkhoff mit 15 in die U17 - bis zur coronabedingten Pause Anfang Oktober gelangen ihm in vier Spielen neun Tore und eine Vorlage.

Vor einem guten Jahr debütierte er zudem für die niederländische U15 - und wie! Gegen Tschechiens Auswahl erzielte Rijkhoff in nur 19 Minuten einen lupenreinen Hattrick. Nach fünf Länderspielen stehen bislang sieben Treffer auf seinem Konto.

Im September 2020 erhielt Rijkhoff von seinem Klub die For-The-Future-Trophäe, die damals erstmals vergeben wurde. Seitdem werden damit jeden Monat Jugendspieler ausgezeichnet, die eine tolle Entwicklung hinlegen. "Er hat das Zeug, ein Top-Stürmer zu werden", ist sich auch Amsterdams U19-Individualtrainer Ronald de Boer sicher.

Julian Rijkhoff: Technisch sauber, trickreich, abschlussstark

Rijkhoff bringt vielseitige Eigenschaften als Spieler mit. Mit 1,83 Meter ist er für sein Alter bereits recht groß, kommt aber dennoch ziemlich athletisch daher. Auffällig ist, wie technisch sauber und dynamisch er in seinen Aktionen, aber dabei dennoch trickreich ist. Er hat einen guten ersten Ballkontakt und sucht dann mit beiden Füßen den Abschluss, wobei er mit dem rechten Fuß am stärksten ist.

Durch sein gutes Timing bei Läufen in die Tiefe verschafft er sich regelmäßig entscheidende Vorteile, Torinstinkt hat er in jedem Fall. Doch auch wenn er meist auf der Neun spielt, lässt sich Rijkhoff bisweilen ins Mittelfeld zum Kombinieren fallen. Insgesamt überzeugt der ordentliche Kopfballspieler zudem durch Laufbereitschaft, Entschlossenheit und eine für sein Alter gute Physis.

"Ich bin froh, dass ich bei Ajax die Möglichkeit habe, in einer höheren Altersklasse zu spielen. Ich sehe mich nicht mehr in einer jüngeren Mannschaft, nur weil sie meinem Alter entspricht", sagte Rijkhoff zu den Ajax-Klubmedien. "Für mich muss jeder Ball, der in den Strafraum kommt, ein Tor sein. Es ist mir auch egal, ob ich zwölf Elfmeter verwandle - zwölf Tore sind zwölf Tore."

Rijkhoffs Vorbilder: Lewandowski und Haaland

Als seine Stärken sieht er sein läuferisches Können sowie seinen Abschluss, am Kopfballspiel und dem linken Fuß hapert es dagegen noch am ehesten. Vorbilder? "Lewandowski und Haaland", sagt Rijkhoff. "Haaland arbeitet immer, auf dem ganzen Spielfeld. Er ist immer auf der Suche nach einem Tor. Lewandowski ist graziös und ein tödlicher Spieler im Strafraum. Das sind auch Qualitäten, die ich in mir habe."

Zur Schau stellen kann er sie seit bald vier Monaten nicht. Auch in Deutschland ist unklar, wann die Saison in den Nachwuchsligen fortgesetzt wird. Rijkhoff, der in Dortmund bei der U17 beginnen wird, versucht die Corona-Pause bestmöglich zu nutzen. "Es wird zunehmend ernster. Ich habe hart trainiert, um fit zu bleiben und stärker zu werden. Ich habe bereits einen signifikanten Unterschied festgestellt. Ich möchte alles so gut wie möglich organisiert haben: Schule, Ernährung, Essen und Schlaf."

Dass für die Organisation dieser Aspekte künftig Borussia Dortmund verantwortlich zeichnet, hat sich Ajax letztlich selbst zuzuschreiben. Auch die Anhänger des niederländischen Rekordmeisters sind echauffiert. Als Rijkhoff kürzlich auf seinem Instagram-Kanal eines seiner Tore postete, kassierte er zahlreiche beleidigende Antworten.

"In fünf Jahren bei ADO Den Haag", schrieb einer. Blickt man auf Rijkhoffs bisherige Vita und seine Anlagen, muss viel schief gehen, damit diese Prognose eintrifft.

BVB-Neuzugang Julian Rijkhoff im Steckbrief

Geburtsdatum (Alter)25.1.2005 (16)
NationalitätNiederlande
Größe1,83 Meter
PositionSturm
U17-Spiele/Tore8/10
Ehemalige VereineFC Purmerend

Werbung
Werbung