Fussball

BVB-Außenverteidiger Achraf Hakimi zu Real-Rückkehr: "Wäre der Erste, der 'Ja' sagt"

Von SPOX
Achraf Hakimi ist von Real Madrid an Borussia Dortmund ausgeliehen.

Achraf Hakimi von Borussia Dortmund hat erklärt, dass er sich über eine Rückkehr zu Real Madrid freuen würde. "Wenn Madrid mich noch einmal zurückholt, wäre ich der Erste, der 'Ja' sagt", bekannte er in der Marca. Aktuell ist der Marokkaner von den Königlichen seit dem Sommer 2018 für zwei Jahre an den BVB ausgeliehen.

"Der Coach kennt mich sehr gut", vertraut Hakimi darauf, dass Real-Trainer Zinedine Zidane seine Qualitäten gut einschätzen kann. Gleichzeitig ließ sich der Außenverteidiger aber auch die Tür für einen Verbleib bei den Schwarz-Gelbenoffen: "Meine Absicht ist es, mich hier zu zeigen. Alles weitere wird man sehen", sagte er.

Hakimi beschäftigt sich nach wie vor intensiv mit Real. "Ich verfolge alle Spiele", berichtete er der Zeitung und wagte mit Blick auf die Madrilenen eine Prognose für die neue Spielzeit: "Sie werden eine großartige Saison haben. Davon bin ich überzeugt."

Der 20-jährige Hakimi absolvierte bislang 25 Bundesliga-Partien für den BVB, in denen er drei Tore erzielte und fünf Treffer vorbereitete.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung