Fussball

Ex-Rapid-Wien-Kicker Philipp Prosenik wechselt zu ASV Siegendorf

Von SPOX Österreich
Philipp Prosenik setzt seine Karriere bei Siegendorf fort.

Philipp Prosenik beendet seine Profikarriere und wechselt ins Unterhaus zum ASV Siegendorf nach Burgenland. Der Stürmer ging erst Anfang Sommer von SV Mattersburg zum Floridsdorfer AC, wo sein Vertrag erst gestern aufgelöst wurde.

Faustdicke Überraschung im Burgenland! Philipp Prosenik wechselt in den Amateurbereich und schließt sich dem Tabellenführer aus der Burgenlandliga, dem ASV Siegendorf, an. Laut "BVZ" soll sein ehemaliger Rapid-Kollege Andreas Dober, der ebenso beim Viertligisten kickt, den Deal ermöglicht haben.

Sektionsleiter Harald Mayer freut sich über den prominenten Neuzugang: "Wir waren schon lange an ihm dran. Jetzt hat es endlich geklappt. Andi Dober hat den Deal eingefäldelt, Präsident Peter Krenmayr hat dann alles eingetütet", so Mayer entgegen BZV. Der Prosenik-Transfer soll natürlich auch die Mannschaft beflügeln: "Wenn er uns nicht helfen kann, dann wohl niemand mehr."

Prosenik, mittlerweile 26 Jahre alt, galt in seiner Jugend als großes Talent, spielte unter anderem in den Jugendmannschaften des FC Chelsea und AC Milan. Die meisten Spiele machte er für SK Rapid Wien und den Wolfsberger AC.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung