Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Draft 2021: Prospects, Bigs - Ein kommender Superstar und das türkische Versprechen

Evan Mobley gilt als der beste Big Man seiner Klasse.

Isaiah Jackson - Stärken und Schwächen

Position: Center / College: Kentucky

Geburtsdatum: 10. Januar 2002 (19) / Größe: 2,08 Meter / Spannweite: 2,19 Meter / Gewicht: 94 Kilo

Die Statistiken von Isaiah Jackson (pro 40 Minuten) in 2020/21

PTSREBASTSTLBLKFG%FT%
16,312,71,41,55,054,070,0

Im Idealfall ein Typ wie: Nerlens Noel

Stärken:

  • Überdurchschnittliche Athletik
  • Guter Shotblocker
  • Ständige Lob-Gefahr und guter Finisher

Schwächen:

  • Offensivspiel kaum ausgeprägt
  • Fehleranfällig in der Defense
  • Zu leicht gegen gute Center

Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel, mindestens ein Center ist dabei, der sehr roh ist, verdammt hoch springen und vor allem nach Potenzial gedraftet wird. In diesem Jahr ist das Jackson, der wahnsinnig explosiv ist, einen runden Bewegungsablauf besitzt und mit langen Schritten in der Defense viel Boden gut machen kann.

In erster Linie ist Jackson aber der klassische Shotblocker, der Würfe in Volleyball-Manier in die dritte Reihe klopfen kann. Zudem ist er vorne eine stetige Lob-Gefahr und hält die Defense aufgrund seiner Arbeit unter dem Korb für Offensiv-Rebounds auf Trab.

In Ansätzen war in Kentucky auch das Attackieren des Korbes mit einem oder zwei Dribblings erkennbar. Ob man dies in der NBA zu sehen bekommt, ist eher unwahrscheinlich. KISS ("Keep it simple and stupid") dürfte für Jackson das Motto sein, zumindest so lange bis er sich akklimatisiert hat.

Isaiah Jackson im NBA Draft 2021: Wie wertvoll sind seine Fähigkeiten?

Es bleibt nämlich noch jede Menge Arbeit. Jackson ist noch viel zu leicht und dürfte erst einmal rumgeschubst werden. Gleichzeitig ist der frühere Kentucky-Center noch zu anfällig für Fehler in der Defense, sei es durch verschlafene Rotationen oder unnötige Fouls. Hinzu kommt die klassische Rookie-Krankheit, zu sehr den Block zu wollen, um dann auf Pump Fakes hereinzufallen oder eben dann den Gegenspieler nicht vernünftig auszuboxen.

Offensiv sieht es nicht viel besser aus. Ein Low-Post-Spiel ist nicht vorhanden, auch kleinere Gegenspieler kann er bislang kaum bestrafen. Es fehlen Counter Moves, dazu sind seine Blöcke nicht gut gesetzt.

Rudimentär ist auch der Jumper ausgebildet. Jackson nahm während der Saison zwar nur zwei Dreier, dafür versuchte der Big Man aber auch einen Sprungwurf pro Partie, traf davon aber nur 23 Prozent. Die Wurfform sah dabei jedoch sehr flach aus, fraglich ob er jemals einen annehmbaren Jumper entwickelt. Damit gibt es ein Limit für Jackson, der nicht so physisch wie ein Clint Capela oder Robert Williams ist, ein solider Rotationsspieler könnte aber in ihm stecken.

Prognose: Zwischen 15 und 25

Mögliche Teams: Knicks, Rockets, Clippers, Hawks

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung