Cookie-Einstellungen
NBA

LeBron James am Knöchel verletzt: Das bedeutet sein Ausfall für die Los Angeles Lakers

LeBron James verletzte sich gegen Atlanta am Knöchel.
© getty

LeBron James verletzte sich gegen die Atlanta Hawks (94:99) am Knöchel und droht länger auszufallen. Wie lange werden die Lakers ohne ihren Superstar auskommen müssen und wie tief könnten sie deswegen in der Western Conference abrutschen? Außerdem: Wie die Lakers reagieren könnten und wie ein Trade aussehen könnte. (Hier gibt es die Highlights der Partie gegen Atlanta inklusive der Verletzung von James im Video.)

 

Wie lange fällt LeBron James aus?

Offiziell gibt es noch keine Auskunft darüber, wie lange bzw. wie viele Spiele James dem amtierenden Champion fehlen wird. Die Lakers gaben nach einem MRT bekannt, dasss sich der Superstar eine Knöchelverletzung, genauer gesagt eine Verletzung des oberen Sprunggelenks zugezogen hat.

Zwar reiste James mit der Mannschaft zum nächsten Auswärtsspiel nach Phoenix, doch ein Einsatz dort ist mehr als unwahrscheinlich. Jerry Stotts von InStreetClothes.com, ein Experte für Verletzungen in der NBA, schrieb auf Twitter, dass eine solche Verletzung im Durchschnitt einen Spieler rund zehn Partien kosten würde.

Nun ist James aber nicht der typische NBA-Spieler, nur in der Saison 2018/19 verpasste der King wegen einer Leistenverletzung in der vergangenen Dekade mehr als zehn Spiele wegen einer Verletzung. Laut Stotts zog sich James bisher achtmal eine Verletzung am Knöchel zu - und verpasste dabei gerade einmal drei Partien.

Allerdings werden die Lakers vorsichtig mit ihrem Superstar umgehen, so wie sie es auch mit dem ebenfalls verletzten Anthony Davis machen. Die Platzierung in der Western Conference sollte keine Rolle spielen, da die Mannschaft in voller Besetzung weiter der Top-Favorit auf die Krone im Westen bleibt. Im Moment stehen Utah (30-11) und Phoenix (27-13) noch vor dem Champion, sie würden in einer Serie mit den Kaliforniern selbst mit Heimvorteil als Außenseiter in ein potenzielles Duell gehen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung