Cookie-Einstellungen

WWE WrestleMania 37: Datum, Termin, Ort, TV-Übertragung

Von SPOX
Roman Reigns verteidigt seine Championship gegen Edge.
© getty

Das größte WWE-Event des Jahres steht unmittelbar bevor! Bei WrestleMania 37 trifft die Creme de la Creme der größten Wrestling-Liga aufeinander. SPOX gibt Euch alle wichtigen Informationen.

Am vergangenen Wochenende wurde mit "WWE Fastlane" das letzte Pay-per-View vor dem Jahreshöhepunkt absolviert. Eine Reihe von Matches für WrestleMania 37 stehen somit fest.

WWE WrestleMania 37: Datum und Termin

Wie schon 2020 wird WrestleMania 37 an zwei Abenden stattfinden: am 10. und 11. April. Deutsche Fans müssen dabei die Zeitverschiebung beachten (jeweils in der Nacht von Samstag auf Sonntag und Sonntag auf Montag).

Für gewöhnlich beginnen die Pay-per-Views der WWE um 1 Uhr nachts. Zuvor wird die Zeit mit einer Kickoff-Show, bei der weniger wichtige Kämpfe ausgetragen werden, verkürzt.

Bislang (Stand: 23. März) ist allerdings noch kein genauer Zeitpunkt bekannt. Durch die Aufteilung auf zwei Tage kommt es in jedem Fall zu kürzeren Abenden. Bei WrestleMania 35 mussten Fans beispielsweise siebeneinhalb Stunden durchhalten.

WWE WrestleMania 37: Wo findet das Event statt?

WresteleMania 37 findet mit einem Jahr Verzögerung im Raymond James Stadium in Tampa, die Heimspielstäte von den Super-Bowl-Siegern Tampa Bay Buccaneers, statt. Bereits im Vorjahr hätte das größte WWE-Event des Jahres dort steigen sollen.

Aufgrund der Corona-Pandemie entschied man sich aber für einen Standortwechsel ins Performance Center in Orlando. Dort fanden nahezu alle Shows in den vergangenen zwölf Monaten statt.

Das Besondere: Das größte Highlight der Wrestlingszene soll trotz Corona vor Fans stattfinden. Die Arena fasst offiziell 65.890 Plätze, die WWE hofft auf etwa 30.000 Zuschauer. Der Super Bowl Anfang des Jahres soll als Vorbild dienen. Damals waren 25.000 Menschen vor Ort, die das NFL-Finale mit Masken und Abstand live im Stadion verfolgt hatten.

WWE WrestleMania 37: TV-Übertragung und Livestream

WrestleMania 37 wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht wie gewohnt im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt. Doch auch kein bekannter Pay-TV-Sender besitzt die Rechte an der Übertragung.

Bezahlsender Sky, der zuvor alle Pay-per-Views bei Sky Select ausgestrahlt hatte, musste sich 2020 zurückziehen. "Die WWE hat sich entschieden, die Übertragungsrechte an den Pay-per-View-Veranstaltungen nicht mehr in die Ausschreibung der Medienrechte für den deutschen Markt mit aufzunehmen. Infolgedessen wird die WWE ab Ende März nicht mehr Teil des Programmangebots von Sky Deutschland sein", schrieb der Sender in einem Statement.

DAZN zeigt hingegen die TV-Shows RAW und SmackDown, hat aber ebenfalls keine Pay-per-Views im Programm. Somit ist WrestleMania 37 nur auf dem Streaming-Portal WWE Network zu sehen.

Für den Streamingdienst benötigt Ihr ein kostenpflichtiges Abonnement für 9,99 Dollar im Monat. Neukunden können den Anbieter für 30 Tage einmalig kostenlos testen.

WWE WrestleMania 37: Diese Matches finden statt

WWE-Chef Vince McMahon ist sich wie so oft vor großen Events nicht sicher, wo die Reise hinführen soll. In den nächsten Tagen kann sich bei Raw und SmackDown (live bei DAZN) noch einiges tun.

Klar ist, dass Bobby Lashley seinen WWE Title gegen Drew McIntyre verteidigen wird. Lashley hatte sich den Titel erst vor einigen Wochen von The Miz geschnappt, der zuvor seinen "Money in the Bank"-Vertrag gegen McIntyre eingelöst hatte.

Zudem stehen das SmackDown Titelmatch der Frauen zwischen Sasha Bank (c) und Bianca Belair und die Titelverteidigung von Raw-Damen-Champion Asuka gegen Rhea Ripley fest. Gleiches gilt für das Raw Tag Team Titelmatch zwischen The New Day (c) und AJ Styles & Osmos.

Das lang erwartete Match zwischen Universal Champion Roman Reigns und Royal-Rumble-Sieger Edge, der 2020 sein Comeback nach einer jahrelangen Zwangspause gegeben hatte, könnte noch prominenten Zuwachs bekommen. Alles deutet darauf hin, dass Publikumsliebling Daniel Bryan ebenfalls an diesem Kampf teilnehmen wird.

Viele Fans sehnen sich allerdings nach einem anderen Kampf. Nach wochenlangem Aufbau durch seine Gefährtin Alexa Bliss feierte The Fiend bei "WWE Fastlane" endlich sein Comeback, nachdem ihn Randy Orton im Dezember lebendig verbrannt hatte. Nun kommt es endlich zum großen Showdown.

Orton war in den vergangenen Wochen immer wieder Opfer von unerklärlichen Ereignissen. Beispielsweise wurde der "Legend Killer" von Hervorwürgen schwarzer Flüssigkeit heimgesucht, was die Wiederauferstehung des Fiend verdeutlichen sollte.

Auf Legenden wie den Undertaker oder John Cena wird nach aktuellem Stand verzichtet. Gastgeber der Doppel-Show sind Titus O'Neil und Hulk Hogan.

WWE WrestleMania 37: Match-Card (23. März)

Insbesondere die Art der Matches kann sich in den kommenen Tagen verändern. Es ist nicht davon auszugehen, dass ausschließlich normale 1-gegen-1-Kämpfe stattfinden werden.

MatchartTitel
SinglesWWE TitleBobby Lashley (c)Drew McIntyre
SinglesUniversal TitelRoman Reigns (c)Edge
SinglesSmackDown Women's TitleSasha Banks (c)Bianca Belair
SinglesRAW Women's TitleAsuka (c)Rhea Ripley
Tag TeamRAW TitleThe New Day (c)AJ Styles & Osmos
Singles-Bad BunnyThe Miz
Singles-Randy OrtonThe Fiend
Singles-Braun StrowmanShane McMahon

WWE WrestleMania 37: Cesaro im Interview

Der Schweizer Cesaro wird bei Wrestlemania 37 sein wohl größtes Single-Match absolvieren. Der 40-Jährige trifft auf Seth Rollins.

Im Vorfeld hat er SPOX ein Interview gegeben und dabei auf seine 10 Jahre in der WWE zurückgeblickt. "Es gibt viele Momente, die ich nie vergessen werde, aber der erste, der mir sofort in den Kopf schießt, ist WrestleMania 33 in Orlando. Sheamus und ich standen im Ring, als die Hardy Boys ihr Comeback gefeiert haben. Das war surreal", sagte er.

Außerdem erzählt er von seinem langen Weg, der der einmal an Heiligabend in einer Essener Gothic-Disco begann. Hier geht es zum Interview.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung