Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News, Los Angeles Lakers: LeBron James fordert Führungsrolle von Anthony Davis

Von Philipp Jakob
Anthony Davis (l.) soll kommende Saison mehr Last von den Schultern von LeBron James nehmen.

Anthony Davis soll in der kommenden Saison zur Nr.1-Option der Los Angeles Lakers reifen, das fordert Teamkollege LeBron James. Der Big führte derweil als Grund für die schwache Vorsaison auch eine bislang unbekannte Verletzung an.

"Ich freue mich so sehr, dass ich Gänsehaut bekomme, wenn ich an die neue Saison denke", beschrieb Davis seine Begeisterung knapp drei Wochen vor dem Start der neuen Spielzeit bei Yahoo Sports. "Ich freue mich auf ein gesundes Jahr und darauf, zu zeigen, was wir können."

Dem Bericht zufolge will Head Coach Darvin Ham seinen Big Man als Nr.1-Option in der Offensive etablieren, um etwas Last von den Schultern von LeBron zu nehmen. Letzterer habe AD zudem aufgefordert, "die Zügel des Teams zu übernehmen".

"Ich kann nur mit meinen Leistungen vorangehen", sagte Davis. "Ich freue mich auf diese Herausforderung und auf das, was vor uns liegt. Ich denke, wir haben eine großartige Truppe, um den Job zu erledigen."

In den vergangenen beiden Spielzeiten stand der 29-Jährige aufgrund von verschiedenen Verletzungen allerdings nur in 36 beziehungsweise 40 Spielen auf dem Parkett. Den Sommer über habe er hart an seinem Körper gearbeitet, um über die komplette Saison fit zu bleiben. Sein Ziel sei es, in allen 82 Spielen der Regular Season zu spielen, so Davis.

Im Vorjahr konnte er aber auch sportlich nicht vollends überzeugen, wenn er denn auf dem Parkett stand. Zwar legte er im Schnitt 23,2 Punkte und 9,9 Rebounds auf, doch vor allem mit seinem Wurf hatte er Probleme (53,2 Prozent FG, aber 18,6 Prozent Dreierquote).

"Die meisten wissen das nicht, aber seit Januar hatte ich mit einer Handgelenksverletzung zu kämpfen", erklärte Davis. "Das hat meinen Wurf und eigentlich alles beeinflusst. Das soll keine Entschuldigung sein, aber es war hart für mich, so zu werfen, wie ich eigentlich werfen wollte. Bei jedem Follow-Through hatte ich große Schmerzen. Das ging nicht." Nun sei er aber zu 100 Prozent fit, betonte AD.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung