Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: C.J. McCollum verlängert vorzeitig bei den New Orleans Pelicans

Von Philipp Jakob
C.J. McCollum hat seinen Vertrag bei den Pelicans vorzeitig verlängert.

Die New Orleans Pelicans haben sich mit C.J. McCollum auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der Guard verlängert trotz eines vorhandenen Kontrakts bis 2024 schon jetzt um weitere zwei Jahre und bleibt damit bis 2026 an die Franchise gebunden.

Das berichtet Adrian Wojnarowski (ESPN) mit Verweis auf McCollums Agenten. Das neue Arbeitspapier bringt dem 31-Jährigen zusätzliche 64 Millionen Dollar für die zwei Jahre. Eine Spieler- oder Teamoption ist offenbar nicht inkludiert.

Insgesamt werden die Pelicans dem Scorer damit in den nächsten vier Jahren 133 Mio. Dollar überweisen. Damit ist das Star-Trio bestehend aus McCollum, Brandon Ingram (bis 2025) und Zion Williamson (bis 2028) langfristig an das Team gebunden.

Laut ESPN hatte Pels-Boss David Griffin die vorzeitige Vertragsverlängerung mit McCollum als eine der Top-Prioritäten des Sommer ausgerufen. Der Guard wird innerhalb der Franchise nicht nur für seine Produktion auf dem Court sondern auch für seine Leadership-Fähigkeiten geschätzt.

Erst im Februar sicherte sich New Orleans in einem Trade mit den Portland Trail Blazers, bei denen McCollum die ersten achteinhalb Jahre seiner NBA-Karriere verbracht hatte, die Dienste des Guards. Der spielte im Anschluss eine wichtige Rolle bei der starken zweiten Saisonhälfte der Pelicans, die auch ohne den verletzten Williamson das Play-In-Turnier und schließlich die Playoffs erreichten.

Dort war zwar in der ersten Runde nach einem starken Kampf gegen den 1-Seed aus Phoenix nach sechs Spielen Schluss, doch mit dem Kern aus Williamson, Ingram und McCollum wollen die Pelicans auch in Zukunft im Westen angreifen. McCollum, der gleichzeitig als Präsident der Spielergewerkschaft NBPA agiert, legte vergangene Saison im Pelicans-Trikot im Schnitt 24,3 Punkte und 5,8 Assists pro Spiel bei Wurfquoten von 49,3 Prozent aus dem Feld und 39,4 Prozent von Downtown auf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung