Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Trades und Gerüchte im Live-Ticker - Rund um die NBA: RudNBA: Warriors geben Verletzungs-Update zu Thompson! Wo landet Westbrook?

Von Gianluca Fraccalvieri
Klay Thompson wurde erfolgreich operiert.

An Tag 6 der Free Agency haben sich die Deals auf ein absolutes Minimum beschränkt. Klay Thompson wurde derweil erfolgreich operiert und die NBA hat das All-Star Weekend 2021 abgesagt. Die Zukunft von Russell Westbrook ist weiterhin ungewiss und die Kings holen einen neuen Center.

Hassan Whiteside hat sich den Sacramento Kings angeschlossen und Ky Bowman wechselt zu den Los Angeles Clippers. Allerdings scheint der Vertrag von Bowman nicht garantiert zu sein, berichtet Shams Charania (The Athletic) doch, dass sich Bowman mit seinen Leistungen im Training Camp für einen Roster-Platz bewerben will.

Derweil berichtet Adrian Wojnarowksi (ESPN), dass sich Klay Thompson am Mittwoch einer Operation an seiner gerissenen Achillessehne unterzogen habe und man bei den Warriors davon ausgehe, dass der Shooting Guard wieder komplett fit wird.

Laut Woj ist die OP in L.A. von Dr. Richard Ferkel durchgeführt worden und kann als "Erfolg" bezeichnet werden. Die komplette Saison 2020/21 wird er jedoch verpassen. Mittlerweile hat das Team die erfolgreiche OP bestätigt.

NBA sagt All-Star Weekend 2021 ab

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die NBA das All-Star Weekend 2021 in Indianapolis abgesagt. Der Bundesstaat Indiana hat dafür 2024 die erneute Möglichkeit, als Ausrichter zu fungieren. Das gab die Liga in einem offiziellen Statement bekannt. Jedoch arbeite man an einem alternativen All-Star Event für die kommende Saison, was man aber zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben werde.

"Während wir enttäuscht sind, dass das NBA All-Star Game 2021 nicht in Indianapolis stattfinden wird, freuen wir uns, dass die Pacers und die Stadt das Event im Jahr 2024 veranstalten werden", wird NBA Commissioner Adam Silver zitiert.

NBA: Zukunft von Russell Westbrook weiterhin ungeklärt

Was mit Russell Westbrook passiert, ist dahingegen weiterhin unklar. Nachdem die Hornets durch den LaMelo-Draft als potenzieller Abnehmer ausscheiden, scheinen sich nun auch die New Yorks Knicks von einer Verpflichtung verabschiedet zu haben. Laut SNY-Reporter Ian Begley haben die Knicks die Trade-Gespräche aufgegeben.

President of Basketball Operations, Leon Rose, soll glauben, "dass es nicht an der Zeit ist, sich finanziell langfristig an einen Spieler in seiner Prime wie Hayward oder Westbrook zu binden".

NBA Free Agency Tag 6: Diese Wechsel stehen fest

  • Hassan Whiteside wechselt für 1 Jahr zu den Sacramento Kings
  • Ky Bowman wechselt zu den Los Angeles Clippers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung