Cookie-Einstellungen
NBA

Agent: LeBron steigt aus Vertrag aus

Von SPOX
LeBron James konnte seine Championship-Zigarre erstmals in Cleveland rauchen
© getty

Nach dem Titelgewinn mit den Cleveland Cavaliers hat LeBron James von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht. Dennoch steht ein erneuter Abschied aus Ohio nicht zur Debatte.

Wie Agent Rich Paul in der Nacht zum Mittwoch berichtete, wird LeBron James seine Spieleroption für die kommende Saison nicht ziehen. Der King hat jedoch nicht das Ziel, die Cavs zu verlassen.

"Ich liebe es hier in Cleveland und ich denke nicht daran, zu gehen", so James bei der Championship Parade vor einer Woche: "Es gibt einige Formalitäten, die geklärt werden müssen, aber das überlasse ich meinem Agenten."

Bisher ist noch nicht klar, ob James erneut einen kurzfristigen Vertrag unterschreiben wird oder ob er sich für einen längeren Zeitraum an Cleveland bindet.

Der Finals-MVP hätte in der kommenden Saison 24 Millionen Dollar erhalten, aufgrund des neuen Salary Caps könnte er mit einem neuen Kontrakt bis zu 30 Mio. Dollar verdienen.

Ein weiterer Grund für die Entscheidung wird auch die größere finanzielle Flexibilität sein, die James seiner Franchise ermöglicht. Richard Jefferson, Timofey Mozgov und J.R Smith sind Unrestricted Free Agents, Matthew Dellavedova ist Restricted Free Agent.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung