Cookie-Einstellungen
MLB

MLB: Regel-Revolution im Baseball - Liga führt Pitch Clock ein und verbietet Shift

Von Stefan Petri

Die Major League Baseball (MLB) hat für die kommende Saison 2023 massive Regeländerungen angekündigt, die einer kleinen Revolution gleichkommen: So wird unter anderem eine Pitching Clock, also ein Zeitlimit für Werfer eingeführt. Auch in der Defensive gibt es Änderungen.

Auf der Suche nach kürzeren Partien und mehr Action im Spiel stimmte das verantwortliche MLB-Komitee am Freitag für drei neue Regeln.

  • Zeitlimit für Pitcher: Von 2023 an gibt es ein Zeitlimit für Pitches von 15 Sekunden, 20 Sekunden mit Runnern on base. Bislang gab es hier überhaupt kein Zeitlimit. Auch die Zahl der Pickoff-Throws und der "Auszeiten" für Pitcher und Hitter wird begrenzt. Damit sollen die Partien deutlich verkürzt werden. Jahrelange Tests in den Minor Leagues haben laut MLB ergeben, dass sich die Durchschnittszeit eines Spiels um rund 26 Minuten verringert hat.
  • Verbot der defensiven Shift: Immer häufiger haben sich in den letzten Jahren die vier Infielder an den Schlagtendenzen eines Hitters orientiert und dabei drei der vier Spieler auf einer Seite der Second Base aufgestellt. Das hat zu einer durchschnittlichen Verringerung des Schlagdurchschnitts beigetragen. Nun müssen jeweils zwei der vier Infielder auf einer Seite der Second Base stehen. Auch vier Outfielder sind nun nicht mehr erlaubt.
  • Vergrößerte Bases: Die vier Bases im Spiel hatten bislang eine Seitenlänge von 15 Zoll (38,1 Zentimeter). Mit Ausnahme der Home Base werden sie nun auf 18 Zoll (45,72 Zentimeter) vergrößert. Das soll zum einen Kollisionen und damit Verletzungen verringern, zum anderen verringert sich der Abstand der Bases voneinander. Kombiniert mit dem Limit auf Pickoff-Throws soll das die Anzahl der Stolen Bases erhöhen.

Ein automatisiertes Erkennen von Balls und Strikes der Pitcher ist bislang nicht in den Regeländerungen enthalten, auch wenn damit bereits in einigen Minor Leagues experimentiert wird.

Nicht alle sind mit den Regeländerungen glücklich: So stimmten aus dem elfköpfigen Komitee die vier Spielervertreter gegen das Zeitlimit und den Verbot der Shift.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung