Cookie-Einstellungen
Tennis

Novak Djokovic erreicht Finale von Astana - Daniil Medvedev gibt verletzt auf

Von Stefan Petri

Novak Djokovic hat das Finale beim ATP-Turnier in Astana/Kasachstan erreicht. Im Halbfinale setzte er sich gegen den Russen Daniil Medvedev durch. Das Ende des hochklassigen Matches ließ die Zuschauer allerdings verwirrt zurück.

Nachdem er den ersten Satz mit 4:6 verloren hatte, gewann der Djoker den zweiten Satz im Tiebreak hauchdünn mit 8:6, als Medvedev einen Passierball mit dem Rahmen traf und ins Aus schlug. Beim anschließenden Seitenwechsel kam der Russe dann aber auf Djokovic zu, sprach kurz mit ihm - und gab das Match auf.

Der völlig verdutzte Sieger applaudierte, als sein Gegner den Platz verließ und bedankte sich beim Publikum. "Ich bin immer noch überrascht, dass er aufgehört hat", sagte er anschließend im Interview. "Er sah ganz normal aus. Vielleicht war er in den letzten sieben, acht Punkten etwas langsamer, aber es ist ein Schock. Ich war im Kopf schon beim dritten Satz."

Medvedev habe ihm verraten, dass er sich eine Zerrung im Adduktorenbereich zugezogen habe. "Ich hoffe, dass seine Verletzung nichts Ernstes ist. Ich kenne ihn, er ist ein Kämpfer. Er würde nicht einfach aufgeben, wenn er noch weitermachen kann", betonte Djokovic.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sich die langjährige Nummer eins der Welt, die derzeit aber nur auf dem siebten Platz der Weltrangliste steht, gegen die Nummer vier sehr schwer getan. "Er ist wie eine Wand, ich kam nicht durch ihn durch. Jetzt verstehe ich, wie sich das anfühlt, wenn jemand auf der anderen Seite keine Fehler macht", konstatierte er. "Gegen einen Spieler wie Daniil bekommt man nicht viele freie Punkte, wahrscheinlich gar keine." 2021 hatte Djokovic auf der Jagd nach dem Grand Slam im US-Open-Finale gegen Medvedev verloren.

Im Finale in Astana am Sonntag bekommt es der Djoker mit Stefanos Tsitsipas zu tun. Der Grieche bezwang in seinem Halbfinale den Russen Andrey Rubley mit 4:6, 6:4 und 6:3. Djokovic hatte in der vergangene Woche schon das Turnier in Tel Aviv gewonnen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung