Cookie-Einstellungen
Radsport

Tour de France: Warum ist der Start 2022 in Dänemark?

Von Andreas Pfeffer
Die Tour de France 2022 startet am 1. Juli in Dänemark.
© getty

Am 1. Juli beginnt die Tour de France. Der Startschuss erfolgt nicht in Frankreich, sondern in Dänemark. Wir verraten Euch, warum das so ist.

Am 1. Juli beginnt das Radsport-Highlight des Jahres: Die Tour de France. Bis 24. Juli kämpfen die Fahrer beim schwersten Mehretappenrennen der Welt um den Gesamtsieg und die verschieden farbigen Trikots.

Der Startschuss zur Tour de France erfolgt aber nicht in Frankreich, sondern in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen.

Tour de France: Warum ist der Start 2022 in Dänemark?

Es ist in diesem Jahr nicht das erste mal, dass die Tour de France nicht in Frankreich startet. Bei der 109. Tour de France erleben wir den bereits 24. Auslandsstart. Letztmals startete der Grande Depart 2019 nicht in Frankreich. Damals fanden die ersten drei Etappen in Belgien statt. Danach waren Auslandsstarts wegen der weltweiten Corona-Pandemie nicht möglich.

Das wurde auch Dänemark zum Verhängnis. Eigentlich sollte dort die Tour 2020 starten - mit zwei Jahren Verspätung ist jetzt endlich soweit.

Nach dem Start des Giro d'Italia in Dänemark vor zehn Jahren wuchs in Dänemark der Wunsch, auch einmal Gastgeber der Tour zu sein. Aus diesem Grund warben 2016 in Paris Vertreter der Stadt Kopenhagen um den Zuschlag, den sie dann für 2020 erhielten.

Die Tour de France ist 2022 drei tage in Dänemark unterwegs. Am 1. Juli geht es in Kopenhagen mit einem Einzelzeitfahren auf einem 13 km langen Rundkurs innerhalb des Stadtzentrums los. Es folgen zwei weitere Etappen in unserem nördlichen Nachbarland: Am 2. Juli über 199 Kilometer von Roskilde nach Nyborg und am 3. Juli über 182 Kilometer von Vejle nach Sonderborg.

Die Vorfreude im Fahrradland Dänemark auf den Tourstart 2022 ist riesengroß, an den Strecken werden viele Zuschauer erwartet.

Tour de France 2022: Alle Etappen im Überblick

Etappe

Datum

Start - Ziel

Streckenlänge

1. Etappe

1. Juli 2022

Kopenhagen - Kopenhagen

13 km

2. Etappe

2. Juli 2022

Roskilde - Nyborg

199 km

3. Etappe

3. Juli 2022

Vejle - Sønderborg

182 km

Transfertag

4. Juli 2022

 

 

4. Etappe

5. Juli 2022

Dünkirchen - Calais

172 km

5. Etappe

6. Juli 2022

Lille - Arenberg Porte du Hainaut

144 km

6. Etappe

7. Juli 2022

Binche - Longwy

220 km

7. Etappe

8. Juli 2021

Tomblaine - Planche des Belles Filles

176 km

8. Etappe

9. Juli 2022

Dole - Lausanne

184 km

9. Etappe

10. Juli 2022

Aigle - Chatel Le Portes du Soleil

183 km

1. Ruhetag

11. Juli 2022

10. Etappe

12. Juli 2022

Morzine - Megeve

148 km

11. Etappe

13. Juli 2022

Albertville - Col du Granon

149 km

12. Etappe

14. Juli 2022

Braincon - Alpe d´Huez

166 km

13. Etappe

15. Juli 2022

Bourg d´Oisans - Saint-Etienne

195 km

14. Etappe

16. Juli 2022

Saint-Etienne - Mende

195 km

15. Etappe

17. Juli 2022

Rodez - Carcassone

200 km

2. Ruhetag

18. Juli 2022

16. Etappe

19. Juli 2022

Carcassone - Foix

179 km

17. Etappe

20. Juli 2022

Saint-Gaudens - Peyragudes

130 km

18. Etappe

21. Juli 2022

Lourdes - Hautacam

143 km

19. Etappe

22. Juli 2022

Castelnau-Magnoac - Cahors

189 km

20. Etappe

23. Juli 2022

Lacapelle Marival - Rocamadour

40 km

21. Etappe

24. Juli 2022

Paris La Defense - Paris Champs-Élysées

112 km

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung