Cookie-Einstellungen
Motorsport

Wehrlein verliert drei Startplätze

SID
Pascal Wehrlein muss am Nürburgring drei Plätze weiter hinten starten
© getty

Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein wird in der Startaufstellung des nächsten DTM-Rennens am Nürburgring (17. August) um drei Plätze zurückversetzt. Das entschied die Rennleitung am Sonntag nach dem sechsten Saisonlauf in Spielberg/Österreich.

Damit wurde Wehrlein für einen "Unsafe Release" bestraft: Die Boxencrew hatte den 19-Jährigen zu früh auf die Strecke zurückgeschickt und damit eine Kollision mit dem späteren Sieger Marco Wittmann (Markt Erlbach/BMW) verschuldet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung