Cookie-Einstellungen
Motorsport

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring findet ohne Zuschauer statt

SID
Das 24-Stunden-Rennen findet am Nürburgring statt.

Trotz der Corona-Pandemie wird das traditionelle 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wie geplant zwischen dem 24. und 27. September stattfinden.

Das teilten die Organisatoren um den ADAC Nordrhein am Donnerstag mit. Allerdings sind bei dem Großevent in diesem Jahr keine Zuschauer zugelassen. "Wir werden sie besonders vermissen, denn mehr als bei jeder anderen Motorsport-Veranstaltung sind die Zuschauer beim 24-Stunden-Rennen ein Teil des Erlebnisses", sagte Rennleiter Walter Hornung.

Übertragen wird die Veranstaltung wie in den Vorjahren vom Fernsehsender Nitro, der aufgrund der fehlenden Fans seine Berichterstattung umfangreicher gestalten will. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit auch für die Auflage 2021, ein Umtausch ist möglich.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung